Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

SVS PB10-ISD meine Tests . . .

+A -A
Autor
Beitrag
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2004, 21:46
Hi !

Ich weiß gar nicht womit ich anfangen soll...

Also heute kam das Teil um halb 5 zu mir,jetzt hab ich gerade aufgehört zu hören/testen...

Zuerst hab ich ihn mal ausgepackt und bekam gleich mal einen Schreck weil das Teil echt riesig ist!!!
Die Verarbeitung ist sehr gut und der 25-er Treiber ist einfach ein Hingucker...die Sicke ist echt

Dann erst mal den Denon einmessen lassen(Sub hinter der Bank positioniert(Steht mehr oder weniger in einer Ecke und ist ca.1m vom Ohr entfernt ) schon der Testton ließ etwas über den Tiefgang erahnen...

Gain steht bei mir auf ca.40% und der Denon ist auf Channel Level 0dB...

So nun gleich mal Klangcheck mit Tony Braxton's Unbreak my Heart : Habe die RC-L auf Bass -2 gestellt und die Trennfrequenz auf 80Hz gestellt...Der Bass war sehr voluminös enorm tief und sehr sauber(viel sauberer als die RC-L...) Er drängt sich aber überhaupt nicht in den Vordergrund sondern bildet einfach ein wahnsinnig gutes Bassfundament und ist kam zu orten(bei tiefen Freq. wird man eben enorm massiert aber naja )

Hab dann noch einige Klangtests mit Metallica,Mariah Carey,M. People, Eagles und Quenn gemacht...einfach wahnsinn!

Bei der Live Version von Hotel California (Hell freezes over) die Paukenschläge am Anfang

Staubtrocken mit verdammt viel "Macht" und ordentlich Nachdruck.

Was sehr auffiel ist das er sehr schnell ist und absolut nicht nachschwingt

Dann ging ich über zu Musik Tiefbass Tests...Viel "Gangstermusik" usw...der Tiefbass war auch hier dem der RC-L bei weitem überlegen obwohl schon die RC-L sehr gute Ergebnisse lieferte(30Hz ohne Pegelverlust)...

Bei den THX-Bass Tests zeigte sich das die 18Hz sehr sehr glaubwürdig sind(was ich auch draußen getestet habe...

Das vibrieren der Bank ähnelt dem Gefühl auf einem Wasserbett zu liegen und einer tritt neben einem stark drauf..."Das ist die perfekte Welle"

Bei Herr der Ringe 2 fielen mir vor allem die Infraschall Sequenzen bei den Bäumen auf...hier zeigt der PB10 sein wahres Talent er produziert heftigste Bässe bis 16Hz runter!!!(Sine Sweep getestet!!! Allerdings nur im _Zimmer draußen...)

Bei 16Hz hört man zwar nichts aber man spürt alles verdammt heftig!

Ich hör übrigens "nur" bis 20Hz bei 18Hz war nicht's mehr zu hören der Bass war nur noch greifbar

Bei Sinustönen unter 22Hz und hohem Output hatte ich zwar Blasgeräusche aber die hielten sich stark in Grenzen bei Filmen usw gab es da gar nichts...

Der Treiber hat übrigens enorm viel Hub > 5cm !!! das ist der absolute wahnsinn!

Ich habe schon viele Sub's gehört aber der PB10 schlägt auch meinen bisherigen Favoriten Infinity Kapp Sub in allem belangen.

Was auch noch sehr beeindruckend ist: Läuft die RC-L nicht mit spielt der PB10 nahezu linear,ein minimaler Einbruch ist bei 40Hz zu merken dann geh's wieder ordentlich weiter.

Ich liebte den Tiefbass der RC-L aber das was der PB10 von sich gibt ist einfach "awesome"!

MfG, Bass-Depth
Bass-Oldie
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2004, 21:54
Also bist du mit der Beratungsleistung zufrieden
Gott-sei-Dank
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2004, 21:58
Und wie!!!

Wie schon viele vor mir auch geschrieben haben . . . wer noch nie einen SVS gehört hat weiß nicht wozu sie fähig sind!

Dieser Sub spielt auch klar sauberer als der Canton AS2!

Wenn jemand fragen hat Bitte...

Ich weiß einfach nicht was ich momntan noch sagen kann...

Das Ding ist übrigens verdammt schwer!!!

MfG, Bass-Depth
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Dez 2004, 22:07
@Bass Oldie: Kannst du das alles ein bisschen verlinken so das alle die so sehr darauf gewartet haben ihn auch lesen können!

MfG
Bass-Oldie
Inventar
#5 erstellt: 15. Dez 2004, 22:11
Schon passiert...
bulla
Inventar
#6 erstellt: 15. Dez 2004, 22:17
Kann man den Sub irgendwo hier im Norden (Hannover/Braunchweig) gegen meinen Visaton Tiw400 Vergleichshören?

Traue dem Maximalpegel bei einem 25er, trotz Langhub, nicht soviel zu...


[Beitrag von bulla am 15. Dez 2004, 22:23 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#7 erstellt: 15. Dez 2004, 22:25
Hi bulla,

nein, soweit ich weiß leider nicht. Meines Wissens ist David einer der ersten, die dieses Modell in Europa geliefert bekommen haben, und er wohnt in Österreich.

Ich kann dir einen Besuch bei mir (Raum Frankfurt)anbieten, ich habe die "großen Brüder" hier stehen, die ich aber nicht nach Braunschweig bringen kann
Sailking99
Inventar
#8 erstellt: 15. Dez 2004, 22:27
Hi Bass Depth,
Gratulation!!!! Das klingt ja echt super! Wenn ich´s einrichten kann komm ich im nächsten Jahr mal vorbei. (Nicht vor Feb.)

Gruß Flo
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Dez 2004, 22:47
Jetz muss ich nur noch das viele Vibrieren des Schranks und allem möglichen wegbekommen!

Also zum Maximalpegel kann ich nur so viel sagen,er kommt locker mit der RC-L mit, bringt dabei auch sehr viel Bewegung ins Spiel aber es klappt!

Ich muss dazu aber auch sagen das mein Zimmer sehr klein ist aber ich hab ihn geradeeben im 25qm großen Raum aufgestellt und dort fehlt auch nichts an Pegel

Weiß nicht ob es so manchem nicht zu viel Bass ist wie ich ihn eigestellt habe aber mir gefällt's einfach sehr gut mit ein bisschen mehr Bass...

MfG,Jekyll


[Beitrag von Bass-Depth_old am 15. Dez 2004, 22:52 bearbeitet]
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Dez 2004, 22:51
Meine Freunde waren heute auch alle bei mir und waren auch sehr begeistert obwohl die auch sehr viel Bass gewohnt sind(Car-Hifi) aber der Tiefgang und die Präzision fielen ihnen schon deutlich auf im Vergleich zu ihren Auto's Sie sind auch erst so alt wie ich (17/18) aber trotzdem...die sind wenigstens nicht voreingenommen

MfG, Jekyll
bulla
Inventar
#11 erstellt: 15. Dez 2004, 23:01
Hehe, danke Bassoldie, aber FF/Main ist auch für mich etwas zu weit, auch wenn ich Sylvester daran vorbeifahre (wäre wahrscheinlich der ideale Zeitpunkt zum testen :))
syruss
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Dez 2004, 00:15
Hallo Bass-Depth,

viel Spass mit deinem neuen Spielzeug aber könntest du mir mal sagen wie groß und wie schwer er ist und ob er deiner Meinung nach sehr aufstellungskritisch ist.Danke Ach ja, wie lange hats gedauert bis er den Weg zu dir fand ?

MfG

Syruss
pratter
Inventar
#13 erstellt: 16. Dez 2004, 08:48
Der SVS PB10-ISD wiegt ~27,2kg bei einem Volumen von ca. 68
Liter mit folgenden Maßen: 457x381x533 (HxBxT).

@Jekyll/Bassdepth, kannst du mal ein paar Bilder machen?

Gruß,
Sascha
syruss
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Dez 2004, 14:29
JAAAAAAA BILDER wären toll.Ach noch was,wieviel hat er denn nun unterm Strich gekostet ? War auch alles mit der Verpackung ( Zubehör ect. )in Ordnung ?

MfG

Syruss
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Dez 2004, 17:00
Also die Maße sind nicht ganz korrekt da er nämlich 60cm tief ist

Gewicht: ca.26kg

Kann mal ein paar Bilder machen allerdings nur mit meiner handycam...

Also das Kabel haben sie anscheinend beim Österreichischen Zoll verloren SVS schickt es aber kostenlos nach und für die Umstände schicken sie mir noch das SVS-T-Shirt mit dazu

Es wurden auch 2 Ersatzsicherungen beigelegt sollte sich mal eine verabschieden.

Unterm Strich hat er ca.620-650€ inkl. Kabel gekostet...(Kann es noch nicht genau sagen weil ich den Betrag der von SVS abgehoben wurde noch nicht in Euro weiß(Umrechnungsfaktor))

MFG, Bass-Depth
anon123
Inventar
#16 erstellt: 16. Dez 2004, 17:30
Hallo David,

vielen Dank für Deinen Bericht. Warum hast Du denn einen neuen Account eröffnet? Tut's der Jekyll_500 nicht mehr? Das ist zugegeben etwas verwirrend.

Beste Grüße von der freundlichen Moderation.
Gothic-Beast
Stammgast
#17 erstellt: 16. Dez 2004, 18:56

Bass-Depth schrieb:


Also das Kabel haben sie anscheinend beim Österreichischen Zoll verloren SVS schickt es aber kostenlos nach und für die Umstände schicken sie mir noch das SVS-T-Shirt mit dazu

Es wurden auch 2 Ersatzsicherungen beigelegt sollte sich mal eine verabschieden.



Amerika, das Land des Service un der Dienstleistungen... sowas find ich klasse!
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Dez 2004, 19:58
Naja Jekyll_500 stammt noch aus meiner Downhill-Zeit(Mountainbike) und das war der Name meines Bikes.

Als ich mich hier angemeldet habe hatte ich noch wenig Ahnung von Hifi usw. und irgendwie wollte ich jetzt mal einen anderen Namen,der auch besser zum Thema BASSt



Habe heute weitergetestet und ich komm einfach nicht aus dem staunen raus jetzt hab ich ihn mal auf ca.70% aufgedreht aber den Pegel gegenüber der RC-L um 8,5dB reduziert und siehe da,der maximalpegel stieg nochmals an(obwohl ich ihn eigentlich noch gar nicht erreicht habe )

Er steht ja bei mir mehr oder weniger in einer Ecke und spielt dort aber äußerst linear absolut pegelfest und enorm tief.

Das aufdicken von Subwoofern liegt meist an deren Frequenzgang und die SVS-Subwoofer sind dafür ausgelegt in Ecken zu stehen.

Steht auch in der Bed. Anleitung: "Go for a corner!"

Kann man meine Posts eigentlich auf diesen Namen übertragen?

MfG,BassDepth
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Dez 2004, 20:48
Hier ein paar Bilder:

Der Größenvergleich: So klein ist er gar nicht
http://img134.exs.cx/img134/6315/grenvergleich5ya.jpg

http://img137.exs.cx/img137/3679/grenvergleich28hy.jpg

Hier die Membran:
http://img145.exs.cx/img145/964/membranpb102zu.jpg

Frontansichten:
http://img150.exs.cx/img150/9479/pb10mitabdeckung3jh.jpg

http://img137.exs.cx/img137/4416/pb10ohneabdeckung6kp.jpg

Weitere:
http://img134.exs.cx/img134/7394/pb10oben0cb.jpg
http://img61.exs.cx/img61/2432/rckansicht5ge.jpg

Tut mir leid aber ich keine Digicam habe alles nur mit dem Handy Fotografieren können

Man kann zumindest sehen das er wirklich bei mir ist

MfG


[Beitrag von Bass-Oldie am 18. Dez 2004, 12:56 bearbeitet]
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Dez 2004, 20:58
Die genauen Abmessungen H/B/T : 48,5/39/58

MfG
pratter
Inventar
#21 erstellt: 16. Dez 2004, 21:55
Naja, ich habe lediglich die Zoll-Angaben der Webseite in cm umgerechnet, deshalb die unterschiedlichen Angaben.

Gruß,
Sascha
anon123
Inventar
#22 erstellt: 18. Dez 2004, 12:01
Hallo David,

dieser Thread lädt insgesamt 1,3MB. Für mich mit DSL und unbeschränkter Flatrate ist das schnuppe, aber es gibt User mit langsamerem Zugang oder mengenmäßiger Abrechnung. Und für die sind diese 1,3MB eine ziemliche Herausforderung. Bitte ersetze doch Deine Images durch entsprechende Links.

Vielen Dank und beste Grüße von der freundlichen Moderation.
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 18. Dez 2004, 12:31
Das steht immer Zugriff verweigert wenn ich bearbeiten möchte was kann ich da machen?
Bass-Oldie
Inventar
#24 erstellt: 18. Dez 2004, 12:54
Das ist gesperrt, weil schon Antworten zu deinem Posting abgespeichert sind.
Ich ändere das mit deiner Zustimmung für dich ab.
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 18. Dez 2004, 14:50
Ja,bitte!

Vielen Dank!

MfG,David
anon123
Inventar
#26 erstellt: 18. Dez 2004, 16:15
Herzlichen Dank an die mit Bass im Namen.
Bass-Oldie
Inventar
#27 erstellt: 18. Dez 2004, 16:45
Gern geschehen, Herr Kollege

Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 18. Dez 2004, 18:03
Auf der SVS Seite wurden jetzt die Maße des PB10 nachträglich geändert,jetzt stimmt's schon eher

MfG,BD
pitt
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 18. Dez 2004, 18:45
Hi !

Auch von mir Glückwunsch und viel Spaß mit dem Teil !

mfg Pitt

p.s. " Was bin ich froh, daß es den nicht in Kirsch gibt " aus dem Grund kann ich meine grauen Zellen wieder etwas in Ruhe bringen ... ich versuche es jedenfalls.
Bass-Oldie
Inventar
#30 erstellt: 18. Dez 2004, 19:06
Hi Pitt,

Geh' doch mal zu einem Schreiner deines Vertrauens, der baut dir bestimmt gerne eine "Kirsch-Häubchen" nach Wahl dafür

Das Frontgitter kann ja in silber oder schwarz bleiben.

<und schon isses wieder vorbei mit der Nachtruhe >


[Beitrag von Bass-Oldie am 18. Dez 2004, 19:06 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#31 erstellt: 19. Dez 2004, 05:41
Übrigens.... so sieht das Chassis des PB10-ISD aus.

Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 19. Dez 2004, 12:13
Sieht doch verdammt gut aus oder? Hast du ihn dir also durchgelesen...?

Auf dem Foto ist normalereise der Treiber des HSU STF MK2(größter Konkurrent) auch mit drauf...

MfG,Bass Depth
Bass-Oldie
Inventar
#33 erstellt: 19. Dez 2004, 12:21

Bass-Depth schrieb:
Sieht doch verdammt gut aus oder? Hast du ihn dir also durchgelesen...?


Ja, hab' ich.
Die gehen sich ja ganz schön an die Wäsche
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 19. Dez 2004, 13:24
Verdammt ge.. der Streit!!! Wahnsinn!

Also bei diesen 2 Treibern weiß ich aber auch ganz genau was mich da besser ansieht...

Hast du eigentlich auch zu jedem Sub 2 Ersatzsicherungen dazubekommen?

MfG,Bass-Depth
Bass-Oldie
Inventar
#35 erstellt: 19. Dez 2004, 13:31
Nö, nicht dass ich wüßte.
Vielleicht gibt es die nur für jüngere Mitbürger
Bass-Depth_old
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 19. Dez 2004, 13:51
Sollte ich mal eine schießen hab ich 2 auf Ersatz

War wahrscheinlich Tom's Idee

Glaube allerdings nicht das ich die jemals brauchen werde da ich es bis jetzt noch nie geschafft hab dem PB10 Stress zu machen(das Teil geht sooo schnell) Habe Tests mit Songs die Weißichwieviel Beats-per-Second haben gemacht und er hängt einfach nie nach.

Übrigens mit Phasenstellung 90° erreiche ich die besten Ergebnisse...

MfG
Leisehöhrer
Inventar
#37 erstellt: 21. Dez 2004, 19:52
Hi,

im Nubert Forum läuft eine Unterhaltung über Nubert Subwoofer im Vergleich zu SVS. Also da wurde gefragt ob Jemand was dazu sagen kann. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie die Meinungen dort sind .
Da wird zu Nubert geraten obwohl keiner einen SVS Subwoofer kennt .

Gruss

leisehörer
Gothic-Beast
Stammgast
#38 erstellt: 21. Dez 2004, 20:03
habs gelesen gg, aber was erwartest du? 90% der Teilnehmer dort haben nubert-Scheuklappen auf, für die gibts nix anderes.

Schlimm wirds aber IMHO immer nur dann wenn unwissenden Laien völlig begeistert das one-and-only aufgeschwatzt wird. Ich hab manchmal das Gefühl dass dort geradezu das Probehören beim Händler, bzw generell andere Alternativen verheimlicht oder nur zähneknirschend erwähnt wird und gerade das halte ich bei den Unwissenden für sehr wichtig.


Aber naja, es gibt trotzdem viele nette Menschen dort und es geht meistens sehr freundlich zu.


[Beitrag von Gothic-Beast am 21. Dez 2004, 20:19 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#39 erstellt: 21. Dez 2004, 20:16
Mit korrekter Kritik wäre das ja zu ertragen.

Aber diese Mails mit .... "SVS taugt nix" ... "wie kommst du drauf?" ... "einfach so!" finde ich unterirdisch. Das ist nicht mal Stammtischniveau.
Leisehöhrer
Inventar
#40 erstellt: 21. Dez 2004, 21:01
Hi,

ich habe für meine Antwort im Nubert Forum eine Nachricht von Herrn Nubert persönlich erhalten. Die Nachricht erhielt ich im Postfach meiner e-mail Adresse.
Er war nicht gerade begeistert !!!
Ich auch nicht !!!!

Gruss

leisehörer
-=BOOMER=-
Inventar
#41 erstellt: 22. Dez 2004, 00:13
Hallo Axel, leisehörer und auch Bass-Depth

Es lohnt sich garnet über die Meinungen der NuFans zu diskutieren.(Punkt!)



Er war nicht gerade begeistert !!!
Ich auch nicht !!!!

Was hat er denn geschrieben? Kann er nicht mit Kritik umgehen?

Hast du vielleicht die Nutzungsbedingungen des Forums verletzt, weil du nicht Pro-Nubert bist?


Ich teile deine Meinung...jedoch lohnt es sich nicht über die Mein....
pratter
Inventar
#42 erstellt: 22. Dez 2004, 06:45
... das wird noch ne lustige Diskussion dort drüben bei Nubert

Axel, dir hats wohl auch zu sehr in den Fingern gejuckt?

Ach und übrigens: SVS hat keine Chance in Europa *lach*

Nene, soviel Ironie am Morgen.. erstmal nen Kaffee holen.

Gruß,
Sascha


[Beitrag von pratter am 22. Dez 2004, 10:14 bearbeitet]
Olaf_2000
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 26. Dez 2004, 20:56
Hallo SVS-Owner!

ich habe mir mal die Bilder auf der SVS-Site angesehen. Am Stromeingang steht da 120V und ich kann keine Möglichkeit erkennen, wie man auf 230V umschalten kann.

Wie habt Ihr das denn gelöst?

btw: Hat irgendjemand das Gerät in der Nähe von Hamburg? Würde ich mir sehr gerne mal anhören.

Gruß
Olaf
Bass-Oldie
Inventar
#44 erstellt: 27. Dez 2004, 10:53
Hi Olaf,

die Subwoofer für Europa werden mit einem 220V Netzteil/Amp ausgeliefert.
Es gibt daher keine Problem mit der Stromversorgung.
Das steht auch in der Beschreibung des jeweiligen Produkts in den Details:

"220V Version available" oder "220~240V 50/60Hz configuration available"
Olaf_2000
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 27. Dez 2004, 17:27
Und ich dachte schon, das wäre der Grund, dass Du Dir gleich zwei von den Dingern geholt hast: Um sie in Reihe zu schalten ;-)

Gruß
Olaf
Bass-Oldie
Inventar
#46 erstellt: 27. Dez 2004, 19:28
Nein, nein, ich mußte zwei nehmen, damit meine Frau auch einen Couchtisch hat, um ihr Getränk abzustellen.

Für den Martini, geschüttelt, nicht gerührt
-=BOOMER=-
Inventar
#47 erstellt: 27. Dez 2004, 19:53

Bass-Oldie schrieb:
Nein, nein, ich mußte zwei nehmen, damit meine Frau auch einen Couchtisch hat, um ihr Getränk abzustellen.

Für den Martini, geschüttelt, nicht gerührt :D


Für die einen ist es Couchtisch, für die anderen die warscheinlich besten Subwoofer der Welt!

LoL
Bass-Oldie
Inventar
#48 erstellt: 27. Dez 2004, 19:59

-=BOOMER=- schrieb:
Für die einen ist es Couchtisch, für die anderen die warscheinlich besten Subwoofer der Welt!


Mit dem Zusatz "für das Geld" unterschreibe ich das sofort.
Sicherlich gibt es "bessere" Subwoofer, manche kosten ja nicht umsonst > 5000 EUR, haben Zusatzfeatures, etc.

Aber wie gesagt, für die Menschen mit einem Budget bis 2500 EUR wird man kaum besseres in der Produktpalette finden, wenn man mit der Größe der Gehäuse räumlich zurecht kommt...
KGB44
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 29. Dez 2004, 11:01
Nur Preislich ist der 10er doch recht teuer... immerhin 650€ das sind über 1300 D-MARK! Das muss man schon mal "realisieren" ...
adiclair
Inventar
#50 erstellt: 29. Dez 2004, 11:03

KGB44 schrieb:
Nur Preislich ist der 10er doch recht teuer... immerhin 650€ das sind über 1300 D-MARK! Das muss man schon mal "realisieren" ...


Wer das eine will, muß das andere mögen.

Bass-Oldie
Inventar
#51 erstellt: 29. Dez 2004, 12:04

KGB44 schrieb:
Nur Preislich ist der 10er doch recht teuer... immerhin 650€ das sind über 1300 D-MARK! Das muss man schon mal "realisieren" ...


Nun, das kann ich so nicht sehen, da es ja nicht um den Preis an sich, sondern um den Preis im Verhältnis zur Qualität und zur Leistung geht.
Und da lt. den Tests und dem Bericht von Bass-Depth dieser Sub in der Klasse derer Subs spielt, die im Laden zwischen 750 und 1000 EUR kosten, ist der Preis OK bis sehr gut...

Wer sich das nicht leisten kann oder will, der greift eben eine Etage tiefer zu einem qualtitativ geringeren Produkt, auch damit kann man ja zufrieden sein.

In der Preislage des PB10-ISD kann man a) länger suchen, um etwas gleichwertiges zu bekommen, oder b) anfangen sich sehr zeitintensiv mit dem Eigenbau eines Subwoofers zu beschäftigen. Wenn man sich die Arbeitszeit (für Knowhow-Recherche, Gehäusedesign, Bau, Holz/Chassis/Amp-Kosten, Tuning, etc.) dann aber mal umrechnet, lohnt das m.E. nur für Voll-Hobbiesten.
Alle anderen hängen wohl besser ein paar Überstunden dran, und kaufen sich ein geprüft fertiges Produkt
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Vergleichstest: SVS PB10-ISD vs. Teufel M5100SW THX
Juergen am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  157 Beiträge
Der SVS PB10-ISD und ich...
funnystuff am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  6 Beiträge
SVS PB10-ISD vs. Infinity Kappa & Canton AS2
Bass-Depth_old am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  8 Beiträge
SVS PB10-NSD: mein kurzes Review
Nino_Brown am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  6 Beiträge
Weiße Schönheiten: SVS SB1000 und Canton SUB 600
wummew am 28.06.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  17 Beiträge
SVS PB12 Plus/2 (Erfahrungsbericht)
DZ_the_best am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  25 Beiträge
Kurze Erfahrungsberichte, Tests usw.
wummew am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  136 Beiträge
Erfahrungsbericht SVS PB12-Plus (im Heco Victa System)
Audiophile_Shadow am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  21 Beiträge
Meine Teufel-Erfahrungen !
gaylord am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  74 Beiträge
Endlich meine neue Anlage
Vento332 am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 116 )
  • Neuestes Mitglieddenispodkopaev
  • Gesamtzahl an Themen1.389.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.453.219

Hersteller in diesem Thread Widget schließen