Alpine CDE 9827RR

+A -A
Autor
Beitrag
quaeler1
Stammgast
#1 erstellt: 10. Sep 2004, 09:39
Hi
ich habe mir vor kurzem ein Alpine CDE 9827 RR gekauft. Folgende Eigenschaften sind mir aufgefallen:

- 6 Chinchausgänge (sub(l-r),front(l-r),rear(l-r))
- Spielt Mp3s und WMA
- liest auch Mp3 cds sehr schnell ein/kein problem mit gebrannten CDs
- leichtes Navigieren in mp3 Verzeichnissen
- Guter Radio empfang
- Insgesamt einfache und intuitive bedienung
- Display einfach aber übersichtlich, ohne unnötige bilder usw ...

- Lieferumfang: Buchse für an Antennen kabel, Anschlussstecker mit adaptern, diplay etui,einbaurahmen, jedoch keine fernbedienung!

- Optik: sehr schick, wer nicht darauf besteht das der CD-Schlitz hinter dem Display versteckt ist wird seine Freude damit haben.

- Verarteitungsqualität: Alpine typisch sehr gut

Also insgesamt solides Sadio ohne schnickschnack. Von meiner Seite gibts (noch) nichts zu bemängeln. Preislich auch ok: so an die 220 EUR sind fällig! Auf techische Details verzichte ich hier, da ich denke dass jeder Interessent diese bereits zur genüge gelesen hat!
Hoffe der Bericht hilft euch. Konstruktive Kirtik, Erweiterungen und Versesserunegn falls nötig erwünscht!

mfg
Florian
f.ritz
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 27. Okt 2004, 09:59
Hallo!

Ich möchte auch dieses Radio kaufen, jetzt habe ich gehört das Alpine bei vorherigen Modellen Probleme mit der Lautstärkeregelung bzw. Lautstärkeregler hat.
Wie sieht es bei dir aus?
Wie lange hast hast du schon dieses Radio?

Ich nehme an du fährst einen AUDI, da das Radio hauptsächlich Rot beleuchtet wird.
Wie sieht die Gesamtoptik im Wagen bei Dunkelheit aus?


[Beitrag von f.ritz am 27. Okt 2004, 10:20 bearbeitet]
SkyhunterT4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Okt 2004, 14:17
Schlecht kombiniert
Seat hat auch ne rote Beleuchtung.
Bei mir im T4 harmonisiert das grün (9827R) übrigens sehr gut

Auch sonst muß ich sagen, dass es das beste Radio ist, was ich bisher hatte. Ich hab vorher schon diverse Blaupunktsysteme gehabt, die das Alpine aber bei weitem in den Schatten stellt.
Illuminate
Stammgast
#4 erstellt: 01. Nov 2004, 11:52
Probs mit Laustärkeregelung sind mir bis dato unbekannt ...
SkyhunterT4
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Nov 2004, 20:25
Der Lautstärkeregler beim 9827 ist übrigens identisch mit den Geräten der weitaus höheren Preiskategorie von Alpine
Klobürste
Neuling
#6 erstellt: 19. Nov 2004, 04:09
Probleme mit der Lautstärkeregelung ?
Was gibts denn da genau für Probleme. Ich habe auch dieses Radio und hatte damit schon kleine Schwirigkeiten.

Lautstärkeregler hat gesponnen:
plötzlich kein Ton - leicht dran gedreht und plötzlich Volumen 31!!! schnell runter gedreht und die ohren vor schmerzen gehalten dann kamen nur noch höhen, dachte ich erst die Lautsprecher wären kaputt, aber war nicht so. Ewig rum probiert aber ging nix ausser höhen Klang komisch *g*
Dann wolte ich es ausbauen und umtauschen und dachte ich probiers nochmal, also nochmal eingebaut und seit dem keine größeren Schwirigkeiten gehabt.


Habe gelesen es liest die MP3 CD's sehr schnell ein ? - Weiß ja nicht was da normal ist, aber es dauert min. 10 - 15 sekunden und ich finde das extrem lang. Ist das Normal ?
quaeler1
Stammgast
#7 erstellt: 25. Nov 2004, 19:06
Also der lautstärke regler funzt bis jetzt (seit 3 monaten) perfekt. op. samt eindruck vor allem im dunkeln sehr gut. bei mir liest es mp3 cds in der regel in max 5 sec ein.
Illuminate
Stammgast
#8 erstellt: 25. Nov 2004, 19:37
dein Problem mit dem Lautstärkeregler klingt aber eher wie ein Software-Problem ... naja wie dem auch sei ... also Mp3-CDs liest er bissl langsam ein, aber man muss ja die CD nur 1x einlesen ... beim 2x schaltest das Radio ein und 1sec. später läuft schon die CD! Und da ja auf eine Mp3-CD durchschnittlich 150 Lieder drauf passen, is es mir relativ egal, ob er beim CD wechseln 15sek braucht!
m4rV4
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Dez 2004, 22:26
Das Radio ist schon sehr gut, mir sind aber auch negative Punkte aufgefallen (hab das ding jetzt seit August):
- Abstürze (das Teil blockiert manchmal, will garnichts mehr abspielen oder reagiert nicht mehr auf Tasteneingaben, liest keine CDs mehr ein und gibt sie nicht mehr raus.)
Ist mir bisher 2 mal passiert, nach einem Druck auf "Reset" war alles wieder in Ordnung.
- Fehleranfälligkeit (die wiedergabe springt selbst bei minimalen kratzern auf mp3-cds sehr aggressiv)
- merkwürdige sortierung bei mp3 (erst werden alle titel abgespielt, die mit großbuchstaben anfangen, dann die mit kleinbuchstaben)
- willkürliches nicht-einlesen von cds (mehrere mp3-cds werden erst nach 4- oder 5maligem einlegen gelesen, ansonsten kommt 'error')
quaeler1
Stammgast
#10 erstellt: 12. Dez 2004, 15:29
@m4rV4: kann ich nicht bestätigen!
Illuminate
Stammgast
#11 erstellt: 17. Dez 2004, 11:44
ich hatte noch nie eines der genannten Probleme bääääääääh
Michael@golf4
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Apr 2005, 23:43
Hab ebenfalls das CDE 9827R von Alpine und hatte abgesehen von dem 2 maligen "abstürzen" - ging nichts mehr - hab halt reset gedrückt und dann war wieder alles ok, keine Probleme!
Kann des Radio nur empfehlen bin mit dem Klang sehr zufrieden! !!!!!
Aber des mit dem Abstürzen ist jeder der einen PC mit Windows hat ja eh gewohnt!
roewe
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jul 2005, 18:38
wie viel Volt gibt das Radio auf die Vorverstärkerausgänge? 4V ?

röwe
bob145
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Jul 2005, 14:18


Hi!

Ich hatte vorher ein Radio Alpha in meinem Golf 4. Ich finde da war der Radioempfang viel besser als bei meinem Alpine 9827. Stimmt bei meinem Gerät etwas nicht, oder ist der Empfang bei Alpine einfach schlechter?! Danke! Abgesehen davon, schicke ichs jetzt zum 2.mal wegen abstürzen zur Reperatur!


MaxdogX
Inventar
#15 erstellt: 11. Jul 2005, 21:04
Jo hatte diese Probleme mit dem 9828 RB auch bei mir wurde 2 mal die Prozessorsteuerung Repariert nach dme 3 mal hab ich ne Wandlung gemacht und warte jetzt seit 2 Wochen auf mein neuses 9812RB.... für 100€ Aufpreis versteht sich... denn das Geld wollte mir Alpine nicht zurückgeben Begründung das Gerät sei nach 8 monaten zu Alt... rechtlich gesehen ja aber naja... ich bin froh das ich n anderes bekommen habe die wollten mir erst das 9847 aus der neuen Serie andrehen mit 2V Pre Outs niemals hab ich denen gesagt dann haben die sich auf das 9812 eingelassen....

Naja ich habe eins draus gelernt nie wieder ein "günstiges" Radio von nem "teuren" Hersteller.

Mfg MaxdogX
St@N
Inventar
#16 erstellt: 15. Jul 2005, 17:37
hatte auch den absturz mit dem festgefahren...das nix mehr geht...und das war gestern...


was ich auch manchmal habe bei großer wärme: eingeschalten ...keine musik..zeigt aber mp3 musi cd an titel usw. lautstärke auch auf 20...nix passiert...

ich muss dann 2x auf source schalten (also zuerst radio dann wieder re) und dann gehts sofort....(nur bei hitze das problem )
infinity650
Stammgast
#17 erstellt: 20. Jul 2005, 17:00
Hallo,

das Ding klingt wirklich klasse, hat zwar keine LZK oder echte Weichen, jedoch genug Einstellmöglichkeiten für gehobenen Musikgenuss. Das mit dem langsamen Einlesen stimmt, aber soviel Zeit sollte sein. Sonst bis jetzt gar keine Probleme.
D@rk-Soul
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Jul 2005, 17:20
Es hat 4V und 6 Cinch-Kanäle.

-> das 9827 spielt (mindestens) ne Klasse höher als das 9845/47.


[Beitrag von D@rk-Soul am 21. Jul 2005, 17:23 bearbeitet]
Dirk_F.
Stammgast
#19 erstellt: 22. Jul 2005, 05:22
Wo habt Ihr denn Eure Teile gekauft?
Mich würden mal die aktuellen Preise vom CDE-9827/9828, dem CDA-9812er und dem 9835er interessieren.
(Die UPE und der Straßenpreis!)
Oder weiß jemand einen Link, wo ich das einsehen kann?
Unter Günstiger.de findet man nur alte Teile, logisch.
Und Alpine selber gibt ja nicht mal die UPE an.

Danke
Gruß
infinity650
Stammgast
#20 erstellt: 22. Jul 2005, 09:07
ich hab meins vor nem halben Jahr unbennutzt auf ebay geschossen für 152€. War wirklich wie neu und noch lange Garantie drauf. Gib doch einfach mal den Namen bei Google/ebay ein und du wirst wohl genug Angebote finden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alpine CDE 102ri
andi91 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  2 Beiträge
Alpine cda 9855 R
Superpitcher am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  15 Beiträge
Alpine CDA-9830R
Seth76 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  19 Beiträge
JVC SH 1000 vs. Clarion 778 R
Ladedruck am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  22 Beiträge
Erfahrungen mit Alpine CDE-123R oder 134BT?
Seymour7 am 09.03.2017  –  Letzte Antwort am 10.03.2017  –  3 Beiträge
Alpine 9855 R , Hertz HSK 165.3, Audison LRX 2.500,
MaxdogX am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  6 Beiträge
kurzer Erfahrungsbericht Alpine 9827 RM (250?)
bernieserver am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  8 Beiträge
Nakamichi CD 400
Fact am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2020  –  19 Beiträge
Kenwood KDC 6047U
sisqo80 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  3 Beiträge
Alpine SWR 1242 D
markusxxx am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  26 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.769 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedDer_eMpTy
  • Gesamtzahl an Themen1.532.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.156.417

Hersteller in diesem Thread Widget schließen