Erfahrungsbericht Audiosystem Twister F4-380

+A -A
Autor
Beitrag
cupra-shg
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jul 2005, 21:17
Hallo allerseits.

Ich habe seit kurzem eine neue Endstufe, die o.g. ist es geworden. Vorher war es eine RTO Renegade V8 1600... mit 4x400 Watt *grins* Ist übrigens zu verkaufen, falls jemand Interesse hat???

Vorne werkelt bei mir ein Peerless Definition 6 rum. Seit ich nun die Endstufe getauscht habe, ist der Klang total anders geworden. Klar, im Bassbereich geht einiges mehr, aber was mich so verblüfft hat: Der Hochtonbereich. Seit dem Wechsle höre ich Nuancen in Liedern, die vorher einfach nicht da waren. Dies ist mein erster Erfahrungsbericht, daher weiß ich nicht, ob das Wort das richtige ist, aber was gemeint ist sollte klar sein: Die "Auflösung" ist auf einmal viel feiner. Eigentlich dachte ich, aus den Lautsprechern kommt die Musik, und die Endstufe verstärkt ja nur. Anscheinend nicht. Möglicherweise liegt es ja an den relativ niedrigohmigen Peerless. Möglicherweise auch nur an der absolut schlechten Renegade Endstufe. Für mich ist jedenfalls klargeworden, eine vernünftige Endstufe muss sein, sonst bringen auch gute LS nichts.

Was sich verändert hat im Einzelnen:

Der Hochtonbereich ist viel feiner, und deutlicher als zuvor
Im Bassbereich scheint die Stufe die Membran eher im Griff zu haben: vorher klang es so, als ob der Tieftöner macht was er will, wenn ich lauter mache. Jetzt gehen richtige Bassorgien ab, und der Peerless spielt weiter locker drauf los.

Und generell: Es sind nun viel höhere Lautstärken möglich, und die klingen nicht so "fies" im Ohr, wie niedrigere mit der alten Stufe.

War das jetzt ein richtiger Erfahrungsbericht, oder habe ich was falsch gemacht?

Gruß,

Marcus
BMWFAN
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jul 2005, 21:25
hatte ganz gennau den gleichen Eindruck als ich von meinem Phillips amp auf die AS 560 umgestiegen bin.Kamen tolle neue Töne aus meinen alten JBL Lautsprechern
TakeIt
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Aug 2005, 20:49
Hab grad gelesen dass Fragen hier verboten sind...

Daher ändere ich die Antwort in:
Super Bericht, wäre noch schön gewesen wenn du etwas über die Ausstattung geschrieben hättest.
z.B.
HP (Kanäle,Bereich)??
LP (Kanäle,Bereich)??
Subsonic ???
Phase-Regler ???
Absicherung ???

Gruß
David


Hi,
danke erstmal für den Bericht.

Überlege mir auch die F4-380 zuzulegen, soll dann meine GZTA2000T ersetzen (Vielleicht ein ähnlicher Aufstieg wie bei dir). Außerdem soll evtl. mal ein Atomic Sub ran.

Allerdings kann ich nirgends was über die Ausstattung erfahren.Die Audio-System website ist da ja sehr sparsam.

Was ich wissen muß:
HP (Kanäle,Bereich)??
LP (Kanäle,Bereich)??
Subsonic ???
Phase-Regler ???
Absicherung ???

Wär ja super wenns nen Handbuch als PDF gäbe.

Gruß
David


[Beitrag von TakeIt am 05. Aug 2005, 20:54 bearbeitet]
bretty
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Aug 2005, 18:58
Fragen dürfen doch gestellt werden

sondern nur keine direkten Fragen oder Kaufgesuche,
so ist das gemeint

also fragen zum produkt sind wie immer erwünscht

bretty
cupra-shg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Aug 2005, 22:43
Also TakeIt:

Das Handbuch gibt's direkt auf der Seite als PDF zum Download...

Um Deine Frage zu beantworten:

HP und LP von 45-300 Hz
auf allen Kanälen
Subsonic? Ne.
Phase Regler: auch ne.
Absicherung: 2x 40 Ampere
Max. Stromaufnahme bei Brückenbetrieb: 72A

Leistung: 4x 95/145/195 Watt an 4/2/1 Ohm
gebrückt: 2/290 Watt an 4 Ohm, bw. 2x 440 Watt an 2 Ohm

sehr interessant: 1 Ohm stabil pro Kanal.
Direktes Anschlußterminal für einen Kondensator.
Desweiteren die Möglichkeit, die beiden Kanalpaare getrennt (A/B-Modus) oder mit dem gleichen Signal (a+B-Modus) zu benutzen.

Bei mir hängt vorne ein Peerless Definition 6 dran, und hinten ein Atomic Energy EN 12S4. Passt akustisch gut zusammen, und klingt richtig gut finde ich!

Noch Fragen?

Marcus
TakeIt
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Aug 2005, 00:00
Danke Marcus,

irgendwie finde ich die PDF´s nicht...

Wie hast du denn den Atomic verbaut , geschlossen oder BR ?
Mach mir Sorgen wg. dem fehlenden Subsonic und Phase-Shift.
Scheint es aber in der Preisklasse mit der Leistung nicht zu geben.

Hab jetzt meine Bestellung zurückgezogen und such erstmal weiter.

Gruß
David
cupra-shg
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Aug 2005, 18:57
Habe den im BR verbaut. Aber das gehört wahrscheinlich nicht so hier her... Klingt gut, macht ne Menge Spaß, und spielt schnell und tief.

Den Phase Shift kannst Dua auch günstiger haben... einfach die Polung der LS Kabel vertauschen... wäre also kein K.O. Kriterium für mich. Genauso wie der nicht vorhandene Subsonic... Kann man meiner Meinung nach drauf verzichten.

Mach doch einfach mal nen Hörtest, und wenn Dir die Stufe nicht gefällt, gibst Du sie halt zurück.


Übrigens sind die Anleitungnen nicht schwer zu finden:

Punkt Service anwählen, und auf Anleitungen klicken ;-)


Marcus
Fly3
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Jun 2006, 06:59
würde das frontsystem (bei mir das CFS 16.25) auch gebrückt noch klingen? oder gibs da verluste ???
BolleY2K
Inventar
#9 erstellt: 22. Jun 2006, 13:46
Durchs brücken verlierst Du immer ein wenig Kontrolle... Dann würde ich lieber eine 2-Kanal nehmen, zB. eine F2-300 oder eine µ-Dimension JR 2.370. Aber das gehört nicht hierher.

Schöner Erfahrungsbericht, da wird noch viel überraschendes kommen an Hörerfahrungen...
6N_Biturbo
Neuling
#10 erstellt: 08. Jun 2007, 23:48
hallo bin neu hier wie komme zu den anleitungen weil ich bräuchte die selbe anleitung
arCane
Inventar
#11 erstellt: 16. Jun 2007, 12:08
http://www.audio-system.de/pics_audio/MAN_F4.pdf

Ab und zu einfach mal die Augen aufmachen?
6N_Biturbo
Neuling
#12 erstellt: 16. Jun 2007, 13:10
ich bräuchte nur den link für diese endstufe Renegade V8 1600
arCane
Inventar
#13 erstellt: 16. Jun 2007, 13:32
Einfach in den Mülleimer werfen, der benötigt nicht unbedingt eine Anleitung!
6N_Biturbo
Neuling
#14 erstellt: 16. Jun 2007, 13:36
ich habe aber zruzeit leider keine andere ich will ja auch nur wissen wie ich sie am besten brücken kann das sie auch auf die richtige ohm zahl läuft
Haki-28
Stammgast
#15 erstellt: 11. Jul 2009, 00:27
Hi,

der Thread ist jetzt nicht mehr der jüngste, aber da ich mir eventuell auch diese Endstufe zulegen will, hätte ich diesbezüglich einige Frage. Würde die Endstufe für meine Lautsprecher ausreichen?

- Audio System Radion 165 (90W RMS und 120W Musik)
- Audio System AX 130 C Extrem-Kickbass (120W RMS und 180W Musik)

Und die Endstufen von Audio System sollen im Vergleich zu anderen Endstufen mehr Leistung verlieren wenn sie warm werden. Das soll teilweise sehr durch den Klang auffallen. Kann das einer nachvollziehen?

Gruß
Haki-28
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spirit L30 Subwoofer Erfahrungsbericht
b3nn1 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  81 Beiträge
Erfahrungsbericht / meine Anlage / + videos
lxr am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  9 Beiträge
Erfahrungsbericht: Gladen (AudioSystems)
Joh4nnes am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht : Blaupunkt Sevilla MP54
draussenhund2k am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  2 Beiträge
Erfahrungsbericht DD 2012
Lmul am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  6 Beiträge
Erfahrungsbericht Atomic Manhattan 15
Alekz am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  47 Beiträge
MTX 5512 Erfahrungsbericht
Nickon am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  3 Beiträge
Erfahrungsbericht: Clarion 778 RUSB
Viktor_W am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  58 Beiträge
Sony CDX-GT700D Erfahrungsbericht,
SchallundRauch am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  7 Beiträge
Erfahrungsbericht von meinem einbau
Frucht am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedyeenoikftw
  • Gesamtzahl an Themen1.410.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.844.856

Hersteller in diesem Thread Widget schließen