Tl aus GFk so machbar?

+A -A
Autor
Beitrag
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Jul 2007, 21:32
Hallo Leute,

ich habe ein kleines Projekt vor. Ich will mir zu meinen Sticks einen Subwoofer bauen. Bischer habe ich eine TL
gehabt mit dem Visaton GF200 die war ganz gut. Jetzt habe ich einen Visaton auch der GF200 mit einer Passivmembran. Die
hohe bewegte Masse der PM erzeugt eine wahnsinnigen Nachhall.

Hier das Foto des alten Subwoofers.

http://www.pictureupload.de/pictures/150707211256_Bild003.jpg

Ich will wieder eine TL haben da ich mich zu sehr daran gewöhnt habe.

Ich hab den lieben Alex aka Castorpollux gebehten mal ne Simu
von dem neuen Chassie zu machen.

http://www.pictureupload.de/pictures/150707211549_Bild002.jpg

http://www.pictureupload.de/pictures/150707211647_Bild001.jpg

So das ist eigentlich ein Chassie aus dem CarHifi Bereich. Ich bin aufgrund der TSP aber optimistisch das es
funktionieren wird.

@Alex ich werd die Simu ein nehmen von dir.
Der 3dB Entzerrung stehlte sich als 3dBSubsonic herraus.
Und damit müsste das passen.

Also entlich zu Frage. Es geht hier um eine ca. 250cm TL
mit (1/3 chassie plazierung).
Es soll ein Design eines Standlautsprechers werden. Deswegen habe ich es hier plaziert da ich auf der Jagd nach der genialsten Form bin. Ich hab die Latte sehr hoch gelegt
für mich da mich das Design der Nautilus total beeindruckt.
Das heist GFK Schlacht.

Mein Konzept. Ich habe mit meiner Tante abgesprochen das
ich ihr ein großes Loch in den Garten haue. Da soll die linke
und rechte Formhälfte rein. Ich würde die Kanäle grob
vormodeliren im Boden und dann mit Gips festigen und
ausmodeliren. trennschicht rein. Dann würde ich loslamenieren. Nach 5 Schichte Laminat würde ich
Lösungsmittelfreies Bitumen reinstreichen.
Danach 1-2 Laminatschichte wieder drüber um den Kanal
der TL Oberflächenhart zulassen. Danach die Formen aus dem
Boden holen und komplett zusammenlaminieren.

Was meint ihr kann man sowas so umsetzten um so einen
Geometriekniff der Nautilus umzusetzten?
Bin da noch bissel skeptisch.

Wenn müsst ihr mich bald stoppen da wenn harz und gewebe
da sind ich durch nichts mehr zuhalten bin.


[Beitrag von Blut-aus-Ohren am 15. Jul 2007, 21:45 bearbeitet]
andi.f
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Jul 2007, 21:58
Hi,

Also meine zugegeben geringen Erfahrungen (vom Hornlaminieren) mit GFK würde wir mal sagen, dass das so nicht wirklich klappen wird.
Das Laminat ist sehr darauf angewiesen, dass die Formpberfläche möglichst glatt ist. So wie ich das sehe, ist das bei Dir nicht der Fall, da würdest Du viel zu schleifen haben.
Wenn Du das wirklich machen willst würde ich mir an deiner Stelle ein richtiges Urmodell aus Holz oder einem anderen Material basteln. Ganz klassisch so wie man das z.b. im Modellbau macht. Das Urmodel schön lackieren und dann abformen.

Das ist allerdings ein ordentlicher Aufwand.

Im übrigen: die Nautilus ist doch keine TML oder? Ich kenne mich ja mit dem B&W Programm nicht so gut aus, aber ist die Nautilus nicht geschlossen?

Grüße

Andreas
ronmann
Inventar
#3 erstellt: 15. Jul 2007, 22:17
Ne TL mit geschlossenem Ende wenn man so will.
andi.f
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jul 2007, 22:38
Ich bin immer davon ausgegangen, dass eine TML ein offenes Ende haben MUSS. Lasse mich allerdings gerne belehren.
Granuba
Inventar
#5 erstellt: 15. Jul 2007, 22:42

andi.f schrieb:
Ich bin immer davon ausgegangen, dass eine TML ein offenes Ende haben MUSS. Lasse mich allerdings gerne belehren.


Ja, sonst ist es eine geschlossene Box. Die Nautilus hat auch geschlossene Volumina, allerdings sehr langgestreckte, um Hohlraumresonanzen effektiv zu bedämpfen, so zumindest die Theorie.

Harry
ronmann
Inventar
#6 erstellt: 15. Jul 2007, 22:43
keine Ahnung.Sinn der Sache bei B&W ist ja eigentlich die Absorbtion des Schalls und nicht die Nutzung der Membranrückseite. Aber bestimmt schwingt ne lange Luftsäule mit geschlossenem Ende anders als ein geschlossenes Gehäuse gleichen Volumens. Aber wie man das dann nennt, keine Ahnung
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Jul 2007, 00:10
Hey Leute,

die Nautilus ist geschlossen davon bin ich ausgegangen.
Meine TL dagegen soll offen sein. Logisch. Total unbedämpft,
vielleicht wie üblich im ersten drittel ein wenig.

Andi das wird kein Horn in dem Sinn. Sie fängt mit ca.350cm²
an und endet mit ca 200cm² oberfläche wird geschliffen
wird sie natürlich. Innen werde ich es aber nicht übertreiben.
Eine Form extra dafür zu bauen wäre zu viel desguten für ein
Unikat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TL mit 50/65Hz so machbar?
Blut-aus-Ohren am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  3 Beiträge
TL nur mit erster Reso so machbar (?)
Blut-aus-Ohren am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  14 Beiträge
Spiralino TL
sandscholle am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  11 Beiträge
Daedalus-TL
mccollibri61350 am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  32 Beiträge
Einschätzung von Selbstbau (TL)
w1ldb0y am 04.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  21 Beiträge
Lautsprechergehäuse aus GFK?
Öhli am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  14 Beiträge
Schneewittchen aus GFK.
type_r am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  33 Beiträge
Family TL lautsprecher?
jopel am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  34 Beiträge
Unterschied TL zu BR
Jan86 am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  5 Beiträge
meine Firsttime 2 TL
Anorakker am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.150 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedMFH90
  • Gesamtzahl an Themen1.475.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.057.885

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen