Wieso MDF statt Hartfaser?

+A -A
Autor
Beitrag
Poison_Nuke
Inventar
#1 erstellt: 14. Nov 2004, 11:52
Hio,

mich würde mal eine Frage interessieren:

wieso werden zum Lautsprecherbau hauptsächlich MDF Platten verwendet, und nicht richtige Hartfaserplatten?

Hat das was mit der Akustik zu tun, oder geht es nur um den Preis?
georgy
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2004, 11:55
Hartfaser ist zu dünn und ziemlich instabil, außerdem lässt es sich nicht so gut verarbeiten, auch wenn man mehrere Schichten aufeinanderleimen würde.
Mich würde schon interessieren, wie du auf Hartfaser kommst, hast wohl noch ein paar Kubikmeter im Keller.

georgy
Poison_Nuke
Inventar
#3 erstellt: 14. Nov 2004, 12:13
zu dünn?
Hartfaser ist fast das gleich wie MDF...nur das es halt stärker verdichtet ist und damit härter ist.
Und selbst im Baumarkt bekommt man mindestens 28mm dicke Platten. Soweit ich weiß, werden beim Lautsprecherbau auch nicht viel dickere verwendetet.

Und Hartfaser Platten sind im übrigen wesentlich stabiler als MDF....sagt ja auch der Name schon.
Deswegen wundert es mich irgendwie, das trotzdem die weicheren MDF für LS verwendet werden.

Achja...hast schon recht...in meinem Keller dürfte noch ein guter Kubikmeter davon liegen, 20mm bis 28mm Stärke.
georgy
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2004, 12:20
Du meinst sicher HDF, also Hoch Dichte Faserplatten oder auf english High Density Fiberboard, das es in allen möglichen Stärken gibt.
Hartfaser gibt es in 2,5mm ; 3,2mm , 4mm ; 5mm und 6mm Dicke.

georgy
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 14. Nov 2004, 12:23
nagut, ich war der Meinung, die Abkürzung heißt anderst, aber bei Obi verstehen die unter Hartfaser Platten genau das gleiche, deswegen verwende ich den Begriff lieber dazu.

Also:

dann nochmal meine Frage:
wieso kein HDF, sondern MDF bei Lautsprechern?
georgy
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2004, 12:30
Hartfaserplatte ist das, was als Regal und Schrankrückwände benutzt wird.
Die gleiche Frage war auch vor einiger Zeit warum Spanplatte und nicht MDF. Der Grund ist ganz einfach der, daß HDF teurer und nicht überall zu bekommen ist. Gegen HDF spricht sonst nichts, ganz im Gegenteil. HDF lässt sich auch genauso bearbeiten wie MDF, hat beim Lackieren noch leichte Vorteile.

georgy
W.F.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Nov 2004, 12:37
Vielleicht spricht schlicht der Preis gegen HDF , was kostet denn 1qm - 22mm Materialstärke MDF/HDF im Vergleich?




Mit highfidelem Gruß
W.F.
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 14. Nov 2004, 14:00
nagut, wundert mich dann halt nur, warum auch bei relativ teuren Boxen noch MDF verwendet wird, wenn das HDF bei dem Boxenpreis eh nicht mehr relevant ist.

Naja, dann weiß ich wenigstens, das ich beruhigt meine HDF Platten für den irgendwann geplanten Boxenbau verwenden kann
W.F.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Nov 2004, 14:04
Also ich persönlich habe HDF noch nie selbst eingesetzt bzw. von dessen Verwendung im Boxenbau gehört , mitunter gibt es ja auch ungünstigeres Resonanzverhalten - zumindest bei dünneren Wandstärken.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
georgy
Inventar
#10 erstellt: 14. Nov 2004, 14:13

W.F. schrieb:
Also ich persönlich habe HDF noch nie selbst eingesetzt

Mit highfidelem Gruß
W.F.


Ist ja auch teurer als MDF


Akustisch gesehen verhalten sich HDF und MDF ähnlich, der Unterschied ist geringer als zwischen Span und MDF.

Was man auch noch nehmen kann ist zementgebundene Spanplatte, dafür braucht man allerdings extra Werkzeug, weil es eben Zement enthält.

georgy
W.F.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Nov 2004, 14:30

Ist ja auch teurer als MDF


Dann ist ja alles klar !

Mit highfidelem Gruß
W.F.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gehäuseumbau: MDF statt Span
kui64 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  56 Beiträge
Alu statt Furnier?
selector24 am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  28 Beiträge
Sandwich-Gehäuse: Acryl aus der Kartusche statt Bitumen?
Tribalvoice75 am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  9 Beiträge
einspielen! Wieso?
hifrido am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  63 Beiträge
Breitbänder im Bassreflex? Wieso, und wieso nicht?
AudioDidakt am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  7 Beiträge
MDF oder spannplatte
chrisk_hifi am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  36 Beiträge
mdf lackieren wie?
poly123 am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  34 Beiträge
Statt Furnier: mit "schönerem" Holz beplanken?
TobyK am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  9 Beiträge
Wieso 8 Ohm
Powerhuf am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  8 Beiträge
MDF Beizen?
CASA am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedCH_KA7010
  • Gesamtzahl an Themen1.472.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.943

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen