Audiobahn AW1251T an Wohnzimmerverstärker!

+A -A
Autor
Beitrag
Necro
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Jan 2005, 00:27
Hoi Leute,

würd mir gern n passiven Subwoofer basteln mit dem oben genannten Audiobahn Chassi! Jetzt weiß ich leider nicht ob ich den Sub einfach so an meine Hifi-Anlage schließen kann, weil der Sub ja eher für CarHifi Bereich gedacht ist! Der Sub hat 2x4 Ohm Doppelschwingspule und mein Verstärker hat soweit ich weiß auch 4 Ohm, dann sollte das doch gehn oder net?

Danke für eure Hilfe!

greetz Nec
Schlappohr
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2005, 02:26
geht!
ob es auch klingt, wirst du sehen... ähh, hören...
polosoundz
Inventar
#3 erstellt: 31. Jan 2005, 11:10
Naja, Audiobahn-Subs sind für ihre schlechten Würgegrade bekannt, um da richtig was rauszuholen musst du auch richtig was reinpumpen, also mit nem kleinem 300 Watt Stüfchen wird er sich eher langweilen...


[Beitrag von polosoundz am 31. Jan 2005, 11:17 bearbeitet]
georgy
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2005, 11:16
Das geht nur wenn du ausser dem Sub keine Lautsprecher an den Verstärker anschliesst, weil sonst durch die Parallelschaltung von Sub und Box der Widerstand zu niedrig wird.
W.F.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Jan 2005, 11:17

Naja, Audiobahn-Subs sind für ihre schlechten Würgegrade bekannt, und da richtig was rauszuholen musst du auch richtig was reinpumpen, also mit nem kleinem 300 Watt Stüfchen wird er sich eher langweilen...


Passiv wirds dann wohl eher suboptimal und eine entsprechend potentes Submodul dürfte vermutlich den Preisrahmen sprengen.
Hast Du zu dem Bass ein Datenblatt, um das Gehäuse berechnen zu können - den Abstimmungen fürs Auto taugen nicht fürs Wohnzimmer!



Mit highfidelem Gruß
W.F.
Necro
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 31. Jan 2005, 16:11
Am besten Schildere ich mal meine Problemsituation etwas genauer!
Ich hab zur Zeit n JVC Verstärker mit 4x65 Watt RMS! Daran angeschlossen sind auf dem A Kanal 2 Tannoy Reveal Studio Monitore mit 50 Watt RMS an 6 Ohm! Die Tannoy Boxen sind wirklich klasse, nur leider haben sie zu wenig Bass ! Jetzt würd ich gern im Preisrahmen von 100-150€ n Sub nachrüsten! N Aktiver wird wahrscheinlich zu Teuer!
Die Anlage wird rein zum Musikhören genutzt!
Habt ihr ne Idee?

greetz Nec
UglyUdo
Inventar
#7 erstellt: 31. Jan 2005, 16:18
Passiv ist noch teurer bei schlechterer Qualität und Einstellmöglichkeit
W.F.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Jan 2005, 16:20

...Aktiver wird wahrscheinlich zu Teuer!
Die Anlage wird rein zum Musikhören genutzt!


Und ein passiver nutzt Dir nur, wenn er vom Pegel/Frequenzgangankopplung zu den Tannoys paßt - bekommst Du das passiv in Griff ?



Mit highfidelem gruß
W.F.
Necro
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 31. Jan 2005, 16:21
was muss ich denn für n aktiven ausgeben?
Hatte mir mal n Pioneer aktiv Sub für 100€ gekauft, da haste fast keinen Unterschied zu vorher gehört....
W.F.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 31. Jan 2005, 17:15

Hatte mir mal n Pioneer aktiv Sub für 100€ gekauft


Für 100€uro bekommst Du in der Regel kaum ein wirklich brauchbares aktives Submodul mit optimalen Einstellmöglichkeiten (z.B. abschaltbarer oder variabler Bassanhebung) und wenn dein Woofer dann noch richtig Power benötigt, dann ist man schnell bei 300Euro und mehr.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
Necro
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 31. Jan 2005, 17:36
Nun aber mal zurück zum Thema! Isses bei meiner Konstellation möglich n passiven Sub anzuschließen ohne das mir da irgendwas abraucht? Weil son CarHifi Chassi kostet ja fast gar nix mehr! Un Gehäuse krieg ich mit n bisjen Unterstützung hier ausm Forum auch gebaut :o)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu AUDIOBAHN AW1506T 15"
']['erminator am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  32 Beiträge
Bassreflex Roher 2 stück?
Chabouk am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  10 Beiträge
Bau eines gehäuses
hyperi_On am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  6 Beiträge
Anschlußterminal an den Boxen?
jo-sbg am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  7 Beiträge
Lautsprecher an Kopfhörerkabel
marcops2 am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  3 Beiträge
Bässe an Weiche
DarkinBlack am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  33 Beiträge
Frage an Frequenzweichen- Spezialisten
JL-_Audio_Freak am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  5 Beiträge
Frage an die Profis.
Windsinger am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  6 Beiträge
Frage an Horn-Spezialisten
cosmodog am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  2 Beiträge
teller an verstärker????
8ig-8en am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedchuck01
  • Gesamtzahl an Themen1.473.185
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.847

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen