Basshorn-Bau

+A -A
Autor
Beitrag
Gajuner
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2012, 16:38
Hallo an alle , ich bin jetzt schon ne Weile auf der Suche nach einem Basshon , hab jedoch bis jetzt nicht das gefunden was mir wirklich zusagt.

Deshalb frag ich jetzt eifnach mal hier nach und hoffe das mir geholfen werden kann, will aufjedenfall ein horn bauen ,da mir der Horntypische Bass und die Möglichkeit ohne 500watt RMS , schon enorme Pegel zu ereichen sehr zusagt, desweiteren baue ich einfach gern , weshalb einer aufwendigeren Konstruktion nichts entgegen spricht (Werkzeug natürlich vorhanden). Habe leider selber von der Entwicklung eines Horns kaum eine Ahnung und besitze auch kein Aj horn

So zu meinen Kriterien , ich weis natürlich das klein , tief und laut zusammen nicht geht:
-Außen volumen max.450l
-max. 150€/Treiber
-Eckhorn ist nicht möglich , da es mit Ecken ehr schlecht ausieht
-Es sollte noch durch eine Tür passen , also 1,5m*0,5m*0,5m ist noch kein problem , 1,2m*1m*xm jedoch schon , es sollte also nicht mehr als eine Seite die 80cm überschreiten.
-Sollte 45Hz-100Hz abdecken , mehr Bereich ist natürlich nie schlecht , jedoch nicht nötig
-Wenn die Simulation erfolgsversprechend ausieht baue ich auch gerne etwas noch nicht getestetes
-Werde über den bau hier im forum berichten , falls erwünscht
Gibt es sonst noch wichtige Kriterien die ich aufzählen sollte , wenn ja fragt einfach nach:)

edit.
das erste was ich vergessen hab ist dann ja schonmal aufgetaucht
-also Musikrichtung: vorallem house , gelegentlich noch rock/pop , aufjendefall kein jazz oder klassik
-Einsatz:
-Zimmer mit 30m^2
-Partykeller 60m^2
-gelegentlich noch kleinere parties max. 50 Leute, sollte also für die Turnhalle noch reichen
-Wände sind eigentlich immer vorhanden, Hörner die eine Wand brauchen sind kein Problem nur Ecken sind wie gesagt manchmal schwierig

Hörner die ich bisjetzt zumindest interessant finde :
-MB 115/B Link (auch wenn mir der Frequenzgang hier ein bischen zun unlinear ist.)
-Ein Projekt von ippahc Link (etwas weiter unten in dem Thread), ( find ich bis jetzt das interesannteste , was wäre den ein optimaler Treiber hierfür ?)
-das Bl horn von Geist Link (Ist das gut ? , welcher Treiber ist wirklich geeignet?)
- die in diesem Thread durch SpeakerFrank angeführte Bassrutsche Link (Weis jedoch nicht für welchen Treiber das konstruiert wurde)
Stimmt es das für Hörner normal Treiber mit einem Qms unter 0,25 geignet sind ?

edit2.
Als topteil werde ich die LBT-1121 Link verwenden.

Hoffe ich konnte genau genug beschreiben was ich suche und natürlich das man mir helfen kann , wenn dies nicht möglich ist sagt es mir bitte gleich verweden


[Beitrag von Gajuner am 04. Feb 2012, 20:46 bearbeitet]
Big_Määääc
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2012, 16:53
für welchen Einsatz und für welche Musikrichtung soll das Horn sein ?!
mhfs
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Feb 2012, 18:30
Hallo Gajuner,

kennst Du das Schmacks-Horn ? Das Bruttovolumen liegt bei 350 Liter (100x70x50 cm).
Das Horn habe ich vor 30 Jahren (zuerst Fostex FP163 - später Goodmans 8PA) und zuletzt vor 1,5 Jahren (zusammen mit meinem Sohn) gebaut.
Druckvoller Bass mehr sag ich nicht... passt auf alle Fälle zu Deiner Musikrichtung. Bei meinem Sohn geht das in die gleiche Richtung - bei uns gab es bereits zwei Parties. Dabei zuckten im Haus alle Türen in Abhängigkeit vom Basstakt. Bei meinem Sohn ist der Visaton BG20 (25€) eingebaut. Für das Holz (MDF mit Weichfaserdämmplatte) haben wir in einer Großschreinerei 60€ inkl. MDF-Zuschnitt bezahlt. Zuletzt haben wir den Ausgang noch schwarz gestrichen und einen roten Teppich aufgeklebt - also nochmal 30€. Dazu noch Holzleim und Silikondichtmasse 20€. Also in der Summe wenig Geld für ein super Ergebnis.

Zum Schmacks-Horn gibt es hier im Forum reichlich Stoff !

Mögliche Treiber nach Klinger:
JBL D208H
Goodmans 8 PA
Richard Allan HD 8
Electro Voice SP 8 C
Wharfedale 1727 A

Es sollten prinzipiell hart aufgehängte Treiber gewählt werden.
DER_BASTLER
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2012, 19:51
Zwar kein richtiges Horn aber egal:
http://lautsprechershop.de/hifi/mivoc_horn.htm#sub
Treiber kostet genau 150€^^

Ansonsten bei so kleinen räume wäre normal BR passender...dazu einfacher zu transportieren, geht bei kleinerem volumen tiefer usw.
JohnD
Stammgast
#5 erstellt: 04. Feb 2012, 20:05
Wenn Du tief und laut haben willst - es muss nicht wirklich riesig sein, mit dem BG20 (oder vergleichbaren Treibern) funktioniert der "BigBlock" von geist4711 hervorragend.
Er kann Dir auch ein paar Treiber empfehlen, falls Du den BG20 nicht magst. Der ist allerdings sehr günstig!
Gajuner
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Feb 2012, 20:48
Ich komme mir irgenwie seltsam bei der Vorstellung vor zu einem 12Zoll Topteil einen 10Zoll Sub einzusetzen
dommii_old
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Feb 2012, 20:58
Ich finde die Antworten auch etwas unpassend, bei den Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten würde ich niemals auf einen BG20 kommen...

Wenn es umbedingt ein "Horn" sein muss, dann nimm eine der bewährten Bassrutschen für 15-18", ansonsten tut es bei der maximalen Größe auch ein BR, da steckst du dann das Geld, was sonst ins Holz gegangen wäre in einen amtlichen Treiber und das rumpst dann richtig!
DER_BASTLER
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2012, 21:04
Völlig vergessen habe ich noch:
Womit wird geampt? gescheites amping ist nicht zu vernachlässigen ; )

Und zu den LBT1121 reichen BR subs dicke
WeisserRabe
Inventar
#9 erstellt: 04. Feb 2012, 21:10
ein Eckhorn kann man auch umlegen, so dass es Wand und Boden nutzt, statt Wand und Wand
mhfs
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Feb 2012, 21:21
Stimmt, zum 12 Zoll-Teil gehört dann was größeres:

http://hornplans.free.fr/hugo_full.html

oder

http://www.biokurs.de/15bhorn0.htm

...die Proportion in Bezug auf die Kombination könnte jetzt stimmen ?
Aber die Räume sind damit sicher überfordert !
PokerXXL
Inventar
#11 erstellt: 04. Feb 2012, 21:50
Moin Gajuner

Da dein Budget relativ begrenzt ist und deine Tops imho einen potenten Spielpartner brauchen,schau mal hier.
Link
Im ersten Posting stehen die Bauvorschläge für diesen Treiber von BR,BP bis Hybrid.

Greets aus dem Valley

Stefan
Andreas_72
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Feb 2012, 22:17
Hallo,

ich habe auch das Schmackshorn, kann ich nur empfehlen. Ich hatte das früher als PA-Box im Probenraum, mittlerweile benutze ich es als HiFi-Box.

Allerdings geht es nicht wirklich tiefer als 50 Hz.
Gajuner
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Feb 2012, 22:18
Also , das die Kombination vieleicht etwas überdimensioniert für meine Zwecke ist , ist einfach mein Stil, überdimensioniere einfach gern
Mir gehts nicht um die perfekt Lösung sondern darum , dass mir das Gesammtpaket, sowie das Ergebnis zusagen, und auch wenn ein BR besser sein könnte, ist es für mich einfach schlechter weil mir die Charackteristik nicht gefällt.
Den tip von PokerXXL find ich jedoch sehr interesannt
PokerXXL
Inventar
#14 erstellt: 04. Feb 2012, 22:32
Moin Gajuner

Fürs Geld finde ich den Treiber schwer in Ordnung.
Gehört habe ich den bei Ralf2105 im Hybridgehäuse,allerdings sollte dort das Gehäuse noch ein paar Verstrebungen erhalten,die im Plan nicht enthalten sind.
Bei mir werkelt der Treiber in einem Nahbereichs-Pseudoripol und der steckt locker meine Schalmei-Sats in die Tasche ,obwohl die Treiber dort ca 95dB an einem Watt haben.

Greets aus dem valley

Stefan
Gajuner
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Feb 2012, 22:37
Hast du den ersten oder 2ten Basshybrid probe gehört ?
PokerXXL
Inventar
#16 erstellt: 04. Feb 2012, 22:47
Moin Gajuner

Den hier in 19mm
Link

Greets aus dem Valley

Stefan
Gajuner
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Feb 2012, 16:46
Ok hier die Möglichkeiten die mir bis jetzt am besten gefallen und schonmal ein großes Danke an alle die mich bis jetzt beraten haben

Die Bassrutsche von ippahc mit A&D Audio R 1530
Link

ad_148678 acr-rutsche-3_62371

Der Basshybrid von Yavem mit THE BOX SPEAKER 18-500/8-ALink

Variante 1 freqmag-2_42650lbh118-final_43272

Variante 2 freqmag_42649jbp18-final_43271
edit2. da diese etwas unpräziser zu sein scheint , scheidet diese Option wohl aus

Gibts es irgendwas, was gegen eine dieser Varianten spricht?


edit.
das Tier hat ich ganz vergessen Link
ptb1584_1268219926ptb1584_1268220318


[Beitrag von Gajuner am 05. Feb 2012, 17:30 bearbeitet]
DER_BASTLER
Inventar
#18 erstellt: 05. Feb 2012, 17:05
Das Mivoc Horn nicht interessant?

Ansonsten: Wenn du aus der nähe kommst kannst du den Thomann 18"er gerne mal anhören...auch in verbindung mit LBT1121.
PokerXXL
Inventar
#19 erstellt: 05. Feb 2012, 17:22
Moin Gajuner

Variante 2 ist ein Bandpaßgehäuse ,was zwar lt. Yavem lauter aber auch etwas unpräziser sein soll.

Greets aus dem Valley

Stefan
Gajuner
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Feb 2012, 17:28
So habe den Titel mal in etwas passenderes geändert , nachdem ja auch die Basshybrid Konstruktion eine sehr interesannte Möglichkeit darstellen.
PokerXXL
Inventar
#21 erstellt: 05. Feb 2012, 19:59
Moin Gajuner

Wenn der Hybrid aus Yavem`s Feder für dich interressant werden sollte,schaue vorher in die letzten seiten des Threads.
Dort werden Empfehlungen ausgesprochen für die Positionierungen der Verstrebungen.
Die sind ja im Plan nicht angegeben und imho sind sie notwendig.

Greets aus dem Valley

Stefan
Gajuner
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Feb 2012, 20:42
Ok jetzt hab ich nochmal eine Frage, was gäbe es denn an wirklich guten Alternativen als Treiber für die Bassrutsche die ich weiter oben gennant habe.
Will der China Pappe irgendwie nicht wirklich trauen, auch wenn die Simu super ausieht.
Vieleicht weis ja jemand eine Gute Alternative
A-Abraxas
Inventar
#23 erstellt: 05. Feb 2012, 20:54
Hallo,

Gajuner schrieb:
... max. 150€/Treiber


Gajuner schrieb:
... Will der China Pappe irgendwie nicht wirklich trauen


irgendwo musst Du wohl Abstriche machen

Andere Hersteller haben auch schöne Chassis http://www.usspeaker.com/beyma%2018SW1600nd-1.htm
- die allermeisten (insbesondere die günstigen) werden jedoch in Fernost gefertigt.

Viele Grüße
Gajuner
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Feb 2012, 21:47
Jedoch ist das eine ein 80€ Chassis , ich schätze mal mit 150€ krigt man doch was besseres


[Beitrag von Gajuner am 05. Feb 2012, 21:55 bearbeitet]
Gajuner
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 05. Feb 2012, 23:17
hab ein Chassis gefunden was recht ordentlich ausieht, soweit ich das beurteilen kann :D, hätte ich gute Erfolgsausichten wenn ich dieses in die Bassrutsche einbaue?
Celestion FTR15-3070C FTR15-3070CLink
D (m/in) ..................0.33/12.99
Fs (Hz) .................. 40
Mmt (g/oz) ..............84.15/2.97
Mmd (g/oz) .............70.00/2.47
Qms .......................7.10
Qes ........................0.38
Qts .........................0.36
Re (Ω ).....................6.50
Vas (lt/ft3) ................208.0/7.34
Bl (Tm) ....................18.70
Cms (mm/N) ............0.20
Rms (kg/s) ...............2.86
Le (mH) ...................0.59
Gajuner
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 06. Feb 2012, 15:56
Nachdem ich nochmal darüber nachgedacht habe, was ich eigentlich will bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass die von mit weiter oben gennante Bassrutsche die beste Lösung für mich wäre.
Sie ist hoch, benötigt jedoch nicht so viel platz in die Breite und Tiefe wie die anderen Konstruktionen.
Es geht jetzt also hauptsächlich noch darum einen geigneten 15Zoll Treiber imer Bereich von 150€ zu finden.
Ich sag trotzdem schonmal danke für Die Beratung die ich hier erhalten habe und hoffe das ihr mir bei der Treiber Wahl nun auch weiter helfen könnt
ippahc
Inventar
#27 erstellt: 06. Feb 2012, 16:25


ja ja,
nochmal !
passen tun alle von mir simulierten 38er !
der Celestion FTR15-3070C nicht soo gut wie der A&D

ade



PS. bevor es wieder jemand schreibt!
ja !
in BR geht es "fast" genau so laut,
aber.......


[Beitrag von ippahc am 06. Feb 2012, 16:27 bearbeitet]
Gajuner
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 06. Feb 2012, 16:32
Vielen dank für die Simulation, so gut passt der dann wohl leider nicht, bevor ich den A&D einbaue, müsste ich jedoch erst noch davon überzeugt werden, oder keine gute Alternative finden
ippahc
Inventar
#29 erstellt: 06. Feb 2012, 16:43
das geht hier um 2-3 Db + - !

einfach nicht drüber nachdenken!

nochmal !
Dein Raum macht die Musik

und du hast was von Bassboost geschrieben !
dann ist auch der untere F3 egal
Gajuner
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 06. Feb 2012, 16:45
Jo mache mir ehr Sorgen, dass der A&D nicht allzu alt wird...
ippahc
Inventar
#31 erstellt: 06. Feb 2012, 16:58

Gajuner schrieb:
Jo mache mir ehr Sorgen, dass der A&D nicht allzu alt wird...


ist für mich absolut nicht nachvollziehbar
also "mir" ist noch niemals ein Treiber Kaputt gegangen!
nie!
und Gerade da die Rutsche das Chassis mehr als schützt,
vorausgesetzt du hast keine irre Katze?
dann hält der Ewig wenn du ihn nicht bis weit über die Verzerrung's grenze belastest!
also am Bass bleiben wenn dein Freund aufdreht und wenn du was hörst einen Weißen Endding strich am Regler machen

PS. was sagt denn @A-Abraxas zum Treiber?
Gajuner
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 06. Feb 2012, 17:17
Also die Hörner zum verzerren zu bringen ist denke ich in in geschlossenen Räumen unter 60-70 m^2 ohne Gehörschaden ziehmlich schwer
Achja eine verückte katze hab ich...
Also wenns dann keine Einwände gegen diesen Treiber gibt und keiner einen besseren Vorschlag hat , werd ich mir ein par von den A&D Audio R 1530.
A-Abraxas
Inventar
#33 erstellt: 06. Feb 2012, 17:28
Hallo,

Gajuner schrieb:
Also wenns dann keine Einwände gegen diesen Treiber gibt und keiner einen besseren Vorschlag hat , werd ich mir ein par von den A&D Audio R 1530.

es gibt bessere Chassis - zum vielfachen Preis versteht sich
Daher KEINE Einwände gegen das Chassis ... was meinst Du, warum "wir" das Teil hier :
http://www.hifi-foru...d=22874&postID=24#24
verwenden ?

Viel Spass / Erfolg damit,
viele Grüße
Gajuner
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 06. Feb 2012, 17:35
Danke an alle,
melde mich wieder, sobald ich mit dem Bau beginne, vermutlich in 2-3 Wochen
ippahc
Inventar
#35 erstellt: 06. Feb 2012, 18:50
moin,
denk bitte an Minimum 2,5 Pachtungen Sonofil pro Box!

hinter den Treiber ins Geschlossene Volumen!
1,5 Pack.
und rund um die Treiber Front ,aber nach unten offen ,aufgerollte Matten!

irgendwie so

fast rutsche

bitte die Kammer für ein F.A.S.T mit Sica 1100 nicht aus dem Gedächtnis streichen!
kann man ja vorbereiten und später mal ausschneiden
so 3-4 Liter sollten nicht viel ausmachen
WeisserRabe
Inventar
#36 erstellt: 06. Feb 2012, 21:20
für den versteckten WUMMS
Gajuner
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 06. Feb 2012, 23:14
Hatte eingentlich nicht vor das ganze mit dem Sica zu bauen
Werden eigentlich noch zusätzliche Verstrebungen nötig ?
ippahc
Inventar
#38 erstellt: 07. Feb 2012, 10:25
moin ,

Versteifungen

klar ! son paar dünne Latten können nicht schaden, und gleich Griffe mit anbauen

Gajuner
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 03. Mrz 2012, 20:45
So ich bins mal wieder , Holz ist da und Chassis auch.
Mit dem Bau habe ich heute morgen begonnen !

Die Treiber

Basshornbau

Basshornbau2

edit.
heute gings weiter
Basshornbau3

edit.
erstes horn ist jetzt fertig (lackiert wird erst im sommer)
Treiber einbau

Dämmung

fertiges Horn

das 2te Horn sieht auch schon ganz gut aus

das 2te horn


[Beitrag von Gajuner am 04. Mrz 2012, 17:30 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#40 erstellt: 03. Mrz 2012, 22:46
moin moin,

sind das jetzt die A&D 1530?

irgendwann steigt man nicht mehr durch die Ganzen Fred's,
in den man Versucht zu Helfen oder auch nicht

das musst du uns dann schreiben

PS. sind die Wenigstens Gut Verpackt
Gajuner
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 03. Mrz 2012, 23:31
Ja sind sie
relativ gut verpackt sind sie auch wie man auf dem dritten Bild sehen kann.


[Beitrag von Gajuner am 03. Mrz 2012, 23:37 bearbeitet]
Rotel_RA-980BX
Inventar
#42 erstellt: 04. Mrz 2012, 14:13
Hallo,

das sieht doch schon mal gut aus.

Frage:
wird das Seitenteil verschraubt ( und abgedichtet ),
oder wie kommst Du später an das Chassis usw. ran?


MfG

Rotel
Gajuner
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 04. Mrz 2012, 17:31
Die Front ist geschraubt
DSCF2050


[Beitrag von Gajuner am 04. Mrz 2012, 17:35 bearbeitet]
Gajuner
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 04. Mrz 2012, 23:01
So beide Hörner sind fertig
Zum Klang, hm was soll ich sagen ist einfch toll !

2 Basshörner
2 Hörner von hinten
Basshorn+top


[Beitrag von Gajuner am 04. Mrz 2012, 23:05 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#45 erstellt: 05. Mrz 2012, 13:42

Gajuner schrieb:
So beide Hörner sind fertig
Zum Klang, hm was soll ich sagen ist einfch toll !


moin,
ich hoffe du schreibst noch nen bisschen mehr
Gajuner
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 05. Mrz 2012, 13:59
Das werd ich tun wenn ich eine passende Aufstellung gefunden habe, und sie vlt auch mal im Freifeld getested habe.
ekligeskind
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 15. Mrz 2012, 14:44
Ich würde mich auch über einen ausführlichen Klangbericht freuen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
basshorn bauen, aber,welches?
hangman am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  11 Beiträge
Basshorn
Stroker46 am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  6 Beiträge
Basshorn Grande
Apis am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  12 Beiträge
Bass-Horn-Bau
johannes83 am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  37 Beiträge
Bass Horn
JulesVerne am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  24 Beiträge
Günstiges Horn rausgeschmissenes Geld ?
Olli_2003 am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  39 Beiträge
Basshorn welcher Lautsprecher
Altgerätesamler am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  44 Beiträge
Suche 12" Speaker für basshorn
Grubi96 am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  14 Beiträge
was bringt horn ?!
riod am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  8 Beiträge
Lohnt sich hier ein Basshorn ?
ben2oo2 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  73 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedme7a
  • Gesamtzahl an Themen1.426.411
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.148.850

Hersteller in diesem Thread Widget schließen