Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Lautsprecherselbstbau Hörtest im Juni 2016

+A -A
Autor
Beitrag
hifi4fun
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2016, 20:10
Hallo,

ich plane im Juni 2016 an zwei Wochenenden Entwicklungen von Hobby HiFi Interessierten vorzuführen. Herr Timmermanns stellt mir und meinen Mitstreitern einige seiner Entwicklungen zum Hörtest zur Verfügung. Nun komme ich zu meinem Problem. Welche soll ich vorführen? Das es Kompaktboxen sein sollen, na klar, das es Standboxen sein sollen, auch klar! 2-Wege, 3-Wege, Bassreflex, Transmissionline, geschlossen, Line-Array!?!
Zur Vorbereitung des Hörtests frage ich einmal in die Runde, welche Lautsprecher ihr hören wolltet.
Folgende stehen zur Auswahl:

Heft
3/2012 Triplett
5/2012 Vi-Line
5/2013 Chess
1/2014 Mini-Monitor Basic MK II
1/2014 Morel M1
2/2014 ScaMo 15
2/2015 Basic 100
3/2015 Tripel-TL
4/2015 MoMo 175 RBT
6/2015 WaveMon 152-2.5
1/2016 VisaMon 170
2/2016 Alhambra

Danke für Eure Antworten.
An dieser Stelle schon einmal mein Dank an Herrn Timmermanns für seine Bereitschaft uns zu unterstützen und den Nachbauern damit die Gelegenheit gibt seine Lautsprecher auch einmal hören zu können.

Ich will auch gerne Selbstbauern, die selbst entwickeln die Möglichkeit geben ihre Kreationen bei dem Hörtest vorzustellen. Dazu aber bei nächster Gelegenheit mehr.

Gruß
Udo
hifi4fun
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Feb 2016, 17:44
Moin,

ich hatte mit der Neugierde von HiFi-Interessierten hier im Forum gerechnet. Nun stelle ich fest, dass nach einem Tag sich niemand dafür zu interessieren scheint. Bin ich hier im falschen Bereich des Forums?

Immer wieder lese ich, es wäre doch gut, wenn man doch diesen oder jenen Lautsprecher einmal hören könnte, und nun dies! Keine Frage, keine Anmerkung.

Habe ich nicht die richtige Ansprache getroffen? Was ist es?

Gruß Udo
Kyumps
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2016, 17:58
Hallo Udo Interesse ist schon da.
Aber da du ja bisher nicht gesagt hast wo du das treffen abhalten willst, kann niemand abwägen ob er dort hin kommen kann oder nicht.
Außerdem würde ich einen Moderator bitten deinen Thread in den übergeordneten DIY Bereich verschieben zu lassen.
hier hin
hifi4fun
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Feb 2016, 19:36
Hallo Daniel,

Deine Bemerkung hinsichtlich des Ortes der Vorstellung ist natürlich richtig, deshalb nehme ich es zum Anlass ihn hier bekanntgeben. Die Veranstaltung findet in Rendsburg statt. Geplant sind folgende Veranstaltungsorte in Rendsburg, die Rendsburger Musikschule und das Nordkolleg. Hier gibt es Probenräume, die mir zur Verfügung gestellt werden.
Zwei Wochenenden sind geplant an denen jeweils am Samstag und am Sonntag die Hörtests stattfinden können.
Wahrscheinlich werden es folgende Termine sein:

Sa/So 4./5. Juni 2016
Sa/So 18./19. Juni 2016

Ich würde mich sehr freuen, wenn Hobbyentwickler sich entschließen könnten, zum 2.Termin ihre Kreationen vorzustellen.

Gruß Udo
wl
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Feb 2016, 15:45
Hallo Udo,

da ich es im letzten Jahr nicht geschafft habe, versuche ich es in diesem Jahr.

Mich interessieren:

2/2014 ScaMo 15
4/2015 MoMo 175 RBT
6/2015 WaveMon 152-2.5

Gruß
Werner
Neumie
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2016, 16:01
Hallo Udo,

so schön Rendsburg ist, viel weiter am Rand der Republik hätte es auch nicht sein können, oder?

Ich fände eine solche Vorführung sehr interessant, bei mir scheitert es in dem Fall nur am Ort...

Viele Grüße

Henrik
Wave_Guider
Inventar
#7 erstellt: 04. Feb 2016, 16:07
Für mich interessant.

Grüße aus Kiel

von Thomas
Kyumps
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2016, 16:17
Leider außerhalb meiner Reichweite, die Anfahrt würde bei mir weit über 8 Stunden dauern,
schade


[Beitrag von Kyumps am 04. Feb 2016, 16:17 bearbeitet]
Joern_Carstens
Stammgast
#9 erstellt: 04. Feb 2016, 17:17
Moin !

hifi4fun (Beitrag #4) schrieb:
Die Veranstaltung findet in Rendsburg statt. Geplant sind folgende Veranstaltungsorte in Rendsburg, die Rendsburger Musikschule und das Nordkolleg. Hier gibt es Probenräume, die mir zur Verfügung gestellt werden.

oh - sozusagen in der direkten Nachbarschaft.
Termine sind vorgemerkt !

Besondere Wünsche habe ich (noch) nicht - ich schau mir die Konstrukte nochmal an, um die es da gehen soll.
hifi4fun
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Feb 2016, 17:52
Hallo,

Ja, warum Rendsburg? Nun, Thorsten Fischer sagte mir im letzten Jahr, dass die Verkäufe der Firma BPA nördlich der Elbe sehr übersichtlich sind und das Hörmöglichkeiten in Schleswig Holstein demzufolge auch nicht besonders üppig gesät sind, wie z.B. im Rhein/Main-Gebiet oder in NRW.

In den Vorjahren habe ich im Rahmen von Tagen der offenen Tür an unserer Rendsburger Musikschule Hörtests angeboten. Nun möchte ich versuchen dies als eigene Veranstaltung zu etablieren, was für mich und meine (Bisher) zwei Mitstreiter auch viel Organisationsaufwand bedeutet. So werden wir vor der Veranstaltung nach Kleve mit unserem Bus fahren, die Lautsprecher ordentlich einpacken und nach Rendsburg fahren, um sie dann wieder nach der Veranstaltung zurückzubringen. Anders wäre es für uns nicht möglich mehrere Paare vorzustellen und sie überhaupt nach Rendsburg zu bekommen.

Vorab gesagt: es sind alle 4 Kompaktboxen für die Veranstaltung gesetzt. Bei den Standboxen tendiere ich zu maximal aber wirklich maximal 5 Boxenpaaren (ist halt auch ein Transportproblem), eher zu 4 Boxenpaaren. Da wäre es natürlich gut die Prefenzen zu kennen von den Menschen, die auch kommen wollen.

Meine eigenen Preferenzen wären:

Morel M1, Vi-Line, WaveMon 152-2.5, Tripel-TL, Triplett

Eine Entscheidung ist das nicht, das mache ich abhängig vom Votum hier und von den Vorstellungen meiner Mitstreiter. Ich hoffe, das ist o.k. so.

Grüße Udo
svela
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Feb 2016, 18:43
Sehr schön. Termin ist Vorgemerkt.

Viele Grüße
Sven
sayrum
Inventar
#12 erstellt: 04. Feb 2016, 20:06
Nabend
Schöne Idee finde ich!
Mehrere "erwachsene" (in Sinne von durchentwickelt) LS miteinander vergleichen zu können hilft unserer Szene bestimmt.

Leider für mich aufgrund der Ortswahl
uninteressant. Etwas weiter in der Mitte Norddeutschlands passt es für die meisten Interessenten bestimmt besser

Drück die Daumen und wünsche viel Spaß!

Grüße
*myname*
Stammgast
#13 erstellt: 05. Feb 2016, 08:55
888km

leider leider viel zu weit weg.
herr_der_ringe
Inventar
#14 erstellt: 05. Feb 2016, 09:04
du glücklicher, ich liege hier im vierstelligen bereich

@TE: vergiss nicht, bei den dänen werbung zu machen: viele von denen haben näher als der großteil der eigentlich angedachten zielgruppe
hifi4fun
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Feb 2016, 09:34
Hallo Martin,

danke für den Hinweis auch an unsere dänischen Nachbarn zu denken.

Und nun noch einmal ganz allgemein an diejenigen, die nicht aus dem norddeutschen Bereich kommen:

Ich möchte ganz speziell für den "Echten Norden", die Eingeweihten und Touristen wissen wovon ich spreche, diese Veranstaltung machen. Hier erlebe ich viel zu wenig davon! Nur die norddeutschen HiFi-Tage, mit denen ich mich beileibe nicht vergleichen will, stechen hier hervor. Ich wünsche mir, dass auch junge Menschen, die bisher noch nichts mit unserem Hobby am Hut haben, zu meiner Veranstaltung kommen, und nicht immer gleich zu den großen Elektronikmärkten, die Geiz ist geil verkaufen, rennen, um dort für ihr sauer verdientes Geld, dann doch oft Schrott angeboten bekommen.

Also ihr Menschen aus der Mitte oder dem Süden unserer Republik, seid nicht traurig, dass ihr wegen der Entfernung nicht zu uns kommen könn , auch wenn ihr gerne wolltet.t. Macht Werbung bei euren Leuten, vielleicht macht ja jemand Urlaub in dieser Zeit im schönsten Bundesland der Welt, dann ist es auch nicht mehr so weit. (Je nachdem wo man dann Urlaub macht!)

Gruß Udo
12erMario
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Feb 2016, 09:47
Moin Moin

Habe an sowas auch sehr großes Interesse,da ich noch sehr neu in dieser Materie bin,allgemein auch mit HIFI.
Aber die beiden Termine passen bei mir nicht
Von mir wären es ca.2,5-3 Std.fahrt.Schade!!



LG,Mario
Lynyrd
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Feb 2016, 09:50

hifi4fun (Beitrag #15) schrieb:


Macht Werbung bei euren Leuten, vielleicht macht ja jemand Urlaub in dieser Zeit im schönsten Bundesland der Welt, dann ist es auch nicht mehr so weit. (Je nachdem wo man dann Urlaub macht!)

Gruß Udo



Hallo Udo,

aus Bayern ist das schon ne Ecke!

Für mich leider auch zu weit. Aber ne gute Idee! Viel Spaß
Gnutz
Neuling
#18 erstellt: 05. Feb 2016, 10:58
Super, nur 40 Minuten Fahrt (von Dithmarschen).
Ich würde sehr, sehr gerne die Picolino 3 hören!

thomas
Joern_Carstens
Stammgast
#19 erstellt: 05. Feb 2016, 13:14

hifi4fun (Beitrag #10) schrieb:
Nun, Thorsten Fischer sagte mir im letzten Jahr, dass die Verkäufe der Firma BPA nördlich der Elbe sehr übersichtlich sind und das Hörmöglichkeiten in Schleswig Holstein demzufolge auch nicht besonders üppig gesät sind

Moin

welche BPA Produkte sind dann zu hören ?

Interessant wäre ja mal was anderes als die üblichen 13/15 oder 17er plus Kalotte - die gibt es ja wie Sand am Meer ...
hifi4fun
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Feb 2016, 15:54
Hallo Joern,

Produkte von BPA hatte ich letzten Jahr vorgestellt. Damals hatte ich den BB5 Monitor, die PowerTrio und die TBTL-W6 in der Vorführung. Einen Bericht zum letztjährigen Hörtest findest Du in der HH 6/2015.

In diesem Jahr stellt uns Herr Timmermanns seine Exponate zur Verfügung. Sieh doch mal oben nach.

Gruß Udo
hugaduga
Inventar
#21 erstellt: 15. Feb 2016, 17:50
Schöne Sache. Bin erst letztes Jahr in den Norden gezogen. Würde auch gerne kommen, hoffe nur jemand aus Flensburg will da auch hin. Ich habe leider kein Auto und vielleicht hätte ich bis dahin meine Kompakt LS fertig, die ich dann vielleicht mitbringen könnte. Wenn jemand ein ganz großes Auto hat, dann sogar mein 21" Dipol Sub.
Frank.Kuhl
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 15. Feb 2016, 19:53
Das würde mich auch interessieren - könnte ja die XRAY mitbringen
Wesker21509
Stammgast
#23 erstellt: 15. Feb 2016, 20:13
Zum zweiten Termin würde ich auch vorbeischauen.
Ich könnte da noch 2-3 Kleinigkeiten mitbringen wenn noch Platz in der Ausstellung ist.
(Vorausgesetz das sich jemand dafür interessiert)
Hendrik_B.
Inventar
#24 erstellt: 15. Feb 2016, 22:26
Moin!

Das Nordkolleg kenne ich gut, habe dort im Rahmen meines Studiums zu tun gehabt.

Merke den Termin direkt mal vor!!

Echt eine Supersache so etwas hier im Norden zu veranstalten!


Lg
Rauchender_Kopf
Stammgast
#25 erstellt: 15. Feb 2016, 22:57
Find´s auch klasse, das Du sowas organisierst und werde wohl mindestens zu einem Termin kommen.

Der zweite interessiert mich noch stärker als der erste.

Wir können ja bei unserem nächsten Kieler Hifi-Treffen nochmal die Werbetrommel rühren...!
hifi4fun
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 16. Feb 2016, 10:59
Hallo in die Runde,

Vorab schon einmal ein Danke an alle, die sich hier gemeldet haben und damit ihr Interesse an unserem Hobby bekunden. Das kann mir mit meiner Veranstaltung und uns mit unserem Hobby nur weiterhelfen.

Nun zu denen, die ihre Exponate zu Gehör bringen möchten. Ich bin grundsätzlich dafür, die von Euch selbst entwickelten Lautsprecher auf meiner Veranstaltung vorstellen zu lassen. (Abwandlungen von bekannten Vorschlägen sind ebenfalls erwünscht). Damit ich das auch organisieren kann bitte ich um folgendes:

1. Setzt Euch mit einer Email oder einer PM mit mir in Verbindung.
2. Gebt mir Eure Telefonnummer, damit ich Euch zurückrufen kann.
3. Über alles weitere sprechen wir dann!

Gruß
Udo
hifi4fun
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 19. Feb 2016, 18:42
Hallo

In den letzten Tagen und ganz besonders heute sind wichtige Eckpunkte für den von mir geplanten Hörtest festgezurrt worden:

1. Die Veranstaltung bekommt folgenden Namen: "Die Rendsburger Hörerlebniswerkstatt", Untertitel: "Offenes Ohr für Lautsprecherselbstbau"

2. Die Einzelveranstaltungen finden am 04. und 05. Juni in der Rendsburger Musikschule und am 18. und 19. Juni im Nordkolleg, jeweils von 11.00 bis 17:00 Uhr, statt

3. Folgende Lautsprecher möchte ich gerne vorführen:

in der Musikschule: Visamon 170, ScaMo 15, Mini-Monitor Basic Mk 2, Chess, M1, Triplett;
im Nordkolleg: M1, Vi-Line, Tripel-TL, WaveMon 152-2.5;

4. Sollte in unserem Bus noch Platz sein, würde ich gerne die MoMo 175 RBT ebenfalls mitnehmen.
An beiden Wochenenden möchten Hobbyentwickler auch ihre Exponate vorführen. Da ist allerdings noch nichts spruchreif.

5. Für die Veranstaltung im Nordkolleg bestehen im Hause des Nordkollegs Übernachtungsmöglichkeiten.

Das heißt, es gibt keine Ausreden für all diejenigen, die von südlich der Elbe kommen und Rendsburg ist immer eine Reise wert.

Gruß
Udo
Thies-T
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 21. Feb 2016, 20:42
hallo Udo,

Wenn Du so viele Lautsprecher vorführen möchtest, hast Du Dir dann auch schon Gedanken um die anderen Komponenten gemacht??
Eventuell kann ja der ein oder andere auch noch einen Selbstbau Verstärker beisteuern.
Oder sollen alle LS nur an einem Verstärker vorgeführt werden?
Wie sollen die Quellen aussehen?
Streaming, CD oder gar Analog sprich Vinyl??

Also ich habe mir auch schon mal den Termin für die erste Veranstaltung geblockt.
Kann leider an dem 2.ten Termin nicht teilnehmen ( schade ) , da ist der Termin meines sportlichen Höhepunktes in 2016

Gruß Thies
hifi4fun
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 22. Feb 2016, 11:40
Hallo Thies,

natürlich habe ich mir auch Gedanken um andere Komponenten gemacht. Ich möchte in erster Linie Lautsprecher vorstellen! Da ich in den vergangen zwei Jahren ebensolche Vorstellungen schon organisiert habe sage ich: Weniger ist mehr! Zeiten für Umbau fehlen nacher fürs Hören und ein Vergleich ist dann nur unzureichend möglich, wenn ich auch noch verschiedene Verstärker einsetze.

Ich habe natürlich nichts dagegen, wenn jemand seinen selbst gebauten Verstärker vorführen möchte, nur dann sollte er auch für einen Tag der Veranstaltung zur Verfügung stehen.

Ansonsten steht zur Zeit folgendes Equipment zur Verfügung:

Verstärker Yamaha AS 700
CD-Player Yamaha CD S 700
Plattenspieler Rega RP 40 mit Ortofon Quintet blue
Lehmann Black Cube

Das ist nun beileibe nichts aus dem Bereich HighEnd, ist aber für einen Test mehr als ausreichend.

Also, wer kommen will, sollte seine Platten oder CD mitbringen, damit es eine runde, bunte Hörsession wird!

Gruß
Udo
Thies-T
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 22. Feb 2016, 22:13
Hallo Udo,

Alles klar, ich sehe Du bist bestens ausgestattet und hast für CD und LP alles parat,
sowie für die Ansteuerung der LS.
Dann kann es ja fast los gehen
Rauchender_Kopf
Stammgast
#31 erstellt: 29. Mrz 2016, 19:51
Auch im "Nachbarforum" sind nun beide Veranstaltungen im Kalender
gelistet (ein keines bisschen runterscrollen):
http://www.igdh.eu/?post_type=tribe_events
Udo, wenn was zu verbessern oder korrigieren ist, ich hab Dir die Mail
von Thomas vom Vorstand der IDGH vorhin geschickt.

Werde selbst übrigens voraussichtlich beide Veranstaltungen besuchen.

Einige vom Kieler Hifi-Treffen, die nicht hier im Forum angemeldet sind, kommen auch.
P.Krips
Inventar
#32 erstellt: 30. Mrz 2016, 14:47
Hallo,
Tja, 755 km...

Tschade, hätte gerne mal Timmies Kreationen gehört....

Gruß
Peter Krips


[Beitrag von P.Krips am 30. Mrz 2016, 14:47 bearbeitet]
Rufus49
Stammgast
#33 erstellt: 31. Mrz 2016, 11:03
@P.Krips

Tschade, hätte gerne mal Timmies Kreationen gehört....


So ist es.
Wäre schön, wenn man Timmis Boxen auch einmal in der Mitte oder im Süden v. Deutschland live hören könnte, um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen, ohne sich auf das (ständig gleiche) Geschwurbel in seinen Klangbeschreibungen verlassen zu müssen.
tiefton
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 31. Mrz 2016, 16:02
Wir (IGDH) können ja mal sehen, dass wir so was auf die Beine stellen...
Sollte Euch an diesem WE Langweilig sein:
http://www.igdh.eu/?tribe_events=oeffentliches-vorfuehren
hifi4fun
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 01. Apr 2016, 19:24
Moin aus Rendsburg,

Ich denke, dass es bei Euch nicht langweilig sein wird. Nach dem Renovierungsstress, den ich die letzten Tage hatte, wird mir ein wenig Ruhe gut tun.
Allen, die aufgrund der Entfernung nicht zu uns kommen können, lege ich Eure Veranstaltung wärmstens ans Herz!
Herzliche Grüße aus dem "Echten Norden"

Udo
hifi4fun
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 24. Mai 2016, 09:07
Hallo Interessierte,

Der Termin für die Hörerlebniswerkstatt rückt immer näher. Am Freitag werden der Christoph und ich die Lautsprecher bei Herrn Timmermanns abholen. Dann beginnen die letzten Vorbereitungen
und am 04. Juni 2016 gehts dann um 11:00 Uhr in der Rendsburger Musikschule endlich los.
Wir, das Organisationteam, dazu gehört noch der Tibor, sind schon sehr gespannt, was sich dann tun wird. Hier im Thread war es ja eine ganze Zeit lang recht still.
So will ich jetzt den vorläufigen Ablaufplan für die beiden Wochenenden hier hereinstellen.

Drei Vorbemerkungen dazu:
1. Änderungen sind aus organisatorischen Gründen möglich.
2. Die Pläne gelten immer für beide Tage an den jeweiligen Veranstaltungsorten.
3. Es bestehen Unterschiede zu den Ankündigungen in der letzten Hobby-HiFi. Bitte beachten!

04. / 05. Juni 2016 in der Musikschule

Uhrzeit / Modell
11:00 bis 11:45 Mini-Monitor Basic MK 2
11:45 bis 12:30 Chess
12:30 bis 13:15 ScaMo 15
13:15 bis 14:00 VisaMon 170
14:00 bis 14:45 Hobby-Entwickler CT248 mit HT Ommnes Audio von Jörn Carstens
14:45 bis 15:30 TAFAL
15:30 bis 16:15 Hobby-Entwickler Standbox mit AL 130 und AMT von Eton von Manfred und Jürgen vom Stammtisch
16:15 bis 17:00 Vi-Line


18. / 19. Juni 2018 im Nordkolleg

Uhrzeit / Modell
11:00 bis 11:45 Triplett
11:45 bis 12:30 Tripel-TL
12:30 bis 13:15 Hobby-Entwickler Herr Plüschau
13:15 bis 14:00 M1
14:00 bis 14:45 Wie wirken sich Akustikelemente auf die Raumakustik aus? Mit M1
14:45 bis 15:30 Wie wirken sich Akustikelemente auf die Raumakustik aus? Mit VI-Line
15:30 bis 16:15 Hobby-Entwickler Diva von Thore Sievers
16:15 bis 17:00 WaveMon 152-2.5

Ich weise auf die letzte Ausgabe der Hobby-HiFi hin, wo alle Timmermannschen Lautsprecher noch einmal kurz beschrieben sind.
Jetzt wünscht uns noch eine gute Fahrt für den kommenden Freitag und dann geht`s eine Woche später endlich los.
Wer jetzt noch Fragen hat, dann bitte schnell fragen, ab Freitag wird es für uns Organisatorenteam etwas hektisch.

Gruß
Udo
Hendrik_B.
Inventar
#37 erstellt: 26. Mai 2016, 09:32
Moin!

Das sieht echt gut aus! Am Sonntag den 5.6 bin ich auf jeden Fall in RD dabei und horche mal rein!

hifi4fun
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 26. Mai 2016, 11:34
Moin,

Nun ist es amtlich! Herr Sonder von Firma Abacus-Electronics, hat mir gestern für alle Vorführungstermine seine Testpakete mit
der ABACUS 60-120C Powered Edition Endstufe und dem ABACUS 6-2RC Vorverstärker mit MM-Phono, zugesagt. Vielleicht ist dies für den Einen oder Anderen ein Grund mehr, nach Rendsburg zu kommen und zu hören.

Ich freue mich darauf, denn im direkten Vergleich, den ich im März dieses Jahres mit meinem avisierten Yamaha AS 700 durchgeführt habe, kann ich nur feststellen, dass die Abacus-Kombination, deutlich besser war.

Damit steht die Abhöranlage wie folgt fest:

Verstärkerteil: Abacus-Kombi
CD-Player: Yamaha CD S 700
Plattenspieler: Rega RP 40 mit Ortofon Quintet blue und Dual 1229 mit Shure DM 103 ME HI-TRACK
Phono-Pre: Lehmann Black Cube

Und bitte daran denken auch eigene Platten oder CD mitzubringen.

Na denn, bis kommenden Samstag.

Gruß
Udo
hifi4fun
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 29. Mai 2016, 09:46
Moin aus Rendsburg,

Wir haben es getan! Wir waren in Kleve und sind mit Herrn und Frau Timmermanns zusammen gekommen, haben uns ihre Räume, wo die Hobby HiFi produziert wird anschauen können, und wissen jetzt, wie groß der Messraum, in dem u.a. die Chassis gemessen werden, ist.

Vielen Dank an die beiden, dass Sie uns sehr freundlich empfangen haben, uns unsere Fragen zu verschiedenen Bereichen des HiFi/HighEnd, die teilweise sehr kontrovers diskutiert werden (z.B. Lautsprecheranschlusskabel), so offen beantworteten, uns mithalfen beim Transport der Lautsprecher zu unserem Musikschulbus.

An dieser Stelle auch noch ein großer Dank für ihr Vertrauen, dass sie uns neun Lautsprecherpaare anvertraut haben, ohne dass wir uns groß kannten.

Nun sind wir wieder zurück in Rendsburg und spielen die Lautsprecher ein und machen uns Gedanken, welche Musik wir Euch damit vorspielen wollen.

Anbei noch ein Bild mit den drei Organisatoren und sieben Lautsprecherpaaren. Zwei waren beim gestrigen Fototermin schon bei mir im Hörraum.

Gruß
Udo

Gruppenbild mit drei Herren
tomba2580
Neuling
#40 erstellt: 29. Mai 2016, 12:25
Hallo Udo,

das klingt wirklich alles fabelhaft. Nach den K&T Bausätzen, für die wir hin und wieder nach Duisburg fahren gibt es nun endlich mal die Gelegenheit auch die Hobby Hifi Bausätze zu hören. Auch die Abacus Elektronik scheint mir sehr interessant. Wenn irgend möglich möchten drei Interessierte aus dem Raum Hannover sehr gern kommen. Ob das klappt wird sich aber erst in etwa einer Woche entscheiden. Wenn Interesse besteht, und wir uns fürs Auto entscheiden, könnte ich noch einen ScaMo Ableger mitbringen, den ich mit Hilfe eines AMT abgewandelt habe.

Viele Grüße nach Rendsburg

Thomas
Joern_Carstens
Stammgast
#41 erstellt: 30. Mai 2016, 07:19
Cool, Udo.

Ich freu mich auf Dein Event am Wochenende !
Joern_Carstens
Stammgast
#42 erstellt: 04. Jun 2016, 06:49
Moin

so, heute und morgen findet das also statt - das Hörerlebnis der Selbstbaulautsprecher.

Ich konnte gestern abend miterleben, wie akribisch die Lautsprecher aufgestellt, ausgerichtet wurden und erste Testläufe an Musik an ausgezeichnetem Equipment hinter sich brachten.

Also los !
stereoplay
Inventar
#43 erstellt: 06. Jun 2016, 07:21
Moin,

noch kein Zwischenbericht und/oder eine Kurzzusammenfassung von dem Event?
Schade.
Haut in die Tasten...

Grüße
Frank
hifi4fun
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 06. Jun 2016, 11:05
Moin Frank,

Es war ein hartes Wochenende für die Organisatoren, aber z. T. auch für die Zuhörer. So manch einer hat die Zeit genutzt und von Anfang bis zum Ende gesessen und gehört.

Tibor und ich haben heute morgen noch zurückgebaut, so dass einfach noch keine Zeit war, sich mit einem Bericht über die Veranstaltung zu befassen.
Nur eines, die Besucher, die kamen waren sehr zufrieden. Natürlich gab es die eine oder andere kleine Schwäche in der Organisation und Durchführung, aber alle würden es begrüßen, so ein Event im kommenden Jahr wieder besuchen zu können.

Nun übe Dich bitte noch ein wenig in Geduld, es wird noch ein wenig Zeit brauchen, bis wir mit einem Bericht fertig sind. Ich wünsche mir, das diejenigen, die aus dem Forum anwesend waren, vielleicht etwas dazu schreiben.

Ein paar Fotos will ich schnell noch anfügen.

Bis bald.

Gruß
Udo
Einhören und Aufstellen am Freitag
Box von Manfred und Jürgen
Jörn und seine \
von links nach rechts
Vi_Line
Eine Kleine ganz GROSS
Platz ist in der kleinsten Hütte
Ein ganz Audiophiler
TAFAL überzeugte
Kyumps
Inventar
#45 erstellt: 06. Jun 2016, 11:10
ich weiß ich drifte da direkt etwas ab,
aber die (zumindest der Optik nach) justierbaren Ständerkonstruktionen finde ich interessant falls es dazu was zu lesen gäbe wäre ich dankbar.
stereoplay
Inventar
#46 erstellt: 06. Jun 2016, 11:41
Hi Udo,

danke für die Bilder.

Ich übe mich derweil in Geduld.

Gruß
Frank
Joern_Carstens
Stammgast
#47 erstellt: 06. Jun 2016, 12:03
Moin !

Vorab ein paar Eindrücke und Bilder.

Ich wußte nicht soo genau, was mich erwartet, als ich Freitag Abend mit meinen Lautsprechern auflief. Wir hatten uns gut am Telefon ausgetauscht - also los !

Ankunft, da "lagerte" schon was - hinter der Tür rechts der Ort des Geschehens:
https://abload.de/img/eingangaysde.jpg

Was passierte dann: ich wurde von netten Menschen empfangen. Die genau wußten, was sie wollten, die wußten, wie sie das wollten, ruhig, gelassen, zielorientiert. Im netten Umgang auf Augenhöhe.
Auf deutsch: professionell.
So wurde dann weiter aufgebaut:
https://abload.de/img/aufbau-02yas1p.jpg

Neben den drei Gastgebern trafen noch ein weitere Mitstreiter ein.
Die Boxen wurden akribisch aufgestellt und ausgerichtet, die Postionen mit Klebestreifen festgehalten, sonstige Memos angebracht, und wenn es mal schwierig wurde, waren kompetente helfende Hände dabei:
https://abload.de/img/aufbau-01pvsvi.jpg

Die Aufstellungen wurde genau überprüft, korrigiert, angepaßt:
https://abload.de/img/checkf1awv.jpg

Der Hörraum, ein "schalldichter" Probenraum der Musikschule, war einfach, aber effektiv optimiert:
https://abload.de/img/dampf-01ptssn.jpg

Die Aufnahmen wurde durch eine farbenfrohe Anlange in ebensolcher Qualität dargebracht:
https://abload.de/img/farbenfrohydsof.jpg

Alle Lautsprecher arbeiteten tadellos.
Und alle zeigten ein sehr ähnliches Niveau.
Jeder für sich hatte schon Eigenarten - die waren nach einem "einhören" auch gut wahrnehmbar. Für den unerfahrenen Hörer waren die optischen Unterschiede vermutlich größer als die akustischen.
Wenn man mal von 25er der Chess absieht - und damit auch den dynamischsten Tiefton brachte, gefolgt von der Morel, die mit ihrem 17er die tiefsten Töne hervorzauberte.

So ein richtig eindeutiges "igitt -nee" oder "die oder keine" fehlte - das war eine sehr harmonische gute Mischung aus verschiedenen Möglichkeiten, gut Musik zu hören.


[Beitrag von Joern_Carstens am 06. Jun 2016, 15:22 bearbeitet]
Joern_Carstens
Stammgast
#48 erstellt: 06. Jun 2016, 12:04
Weiter geht's

Dann kam der Samstag, der erste Vorführ-Tag.

Ich hatte meine Kamera mit. Auf anderen Forentreffen, DIY-Treffen ziehe ich mich gern mal "optisch" zurück, wenn mir das Geklugscheis*** , Besserwiss*** oder "Wer hat den Größen ... Meßprügel" zu viel wird.

Das alles hat hier gefehlt ! Wie schön !

Hier ging es um - ein Hörerlebnis, von tollen Aufnahmen auf verschiedenen Lautsprechern. Nur sehr wenige Aufnahmen wurden mehrfach gespielt zum Vergleich.
Welch Wohltat. Kamera blieb somit meisten aus.

Die Musikstücke wurden gekonnt anmoderiert, die Künstler vorgestellt, die eine oder andere Kurz-Anektode erzählt, ein paar wenige, passende Fach-Informationen - und los gings.
Tja, es ist eben deutlich anders, wenn Musiker andere Musiker (also Kollegen) anmoderieren.

Dieser Rahmen hat zu einer eindruckvollen, fast intimen Hör-Stimmung geführt - das war toll. Sehr respektvoller Umgang mit dem Thema - die wenigen, dafür intensiven und Foren-Tabu-freien Fachdiskussionen gab es draußen vor der Tür im kleinen Kreis !

Als ich meinen eigenen Lautsprecher vorführte, konnte ich mal die Zuhörer (von vorn seitlich) beobachten - die waren alle in die Musik vertieft und haben genossen, aufgesogen.

Die Besucher, die anscheinend nur kurz mal reinschauen wollten - verabschiedeten sich häufig mit einem "... und morgen ? darf ich da nochmal kommen ?"

Einige wenige Fotos der gespielten CD's - lieder fielen mir die guten LP's unter den Tisch ...
Sozusagen "play-list"
https://abload.de/img/play-list-03ffsvp.jpg
https://abload.de/img/playlist-4l3svo.jpg
https://abload.de/img/play-list-01jksj6.jpg
https://abload.de/img/play-list-022isy9.jpg

Bilder vom Event haben ja mehrere Menschen gemacht....

Zum Schluß noch ein Anekdötchen:

Meine Partnerin kam kurz mal rein (ja, da hab ich mich selber gefreut).
Die ist Hifi-mässig eher unbewandert - kann aber gut und intensiv wahrnehmen.
Zu Hause (sinngemäß):

"was war das eigentlich für'n Typ, der da erzählte, dass sein Lautsprecher nicht richtig ging ?
Als die Musik fertig war und ich die Augen wieder aufmachte, wollte ich schon losklatschen - weil ich dachte, die Musiker stehen direkt vor mir ! !

Viel mehr Lob kann wohl kaum kriegen, finde ich.
Und das sagt nicht nur was über den Lautsprecher, auch über die Musik und die Stimmung, die da herrschte.

Vielen Dank, Timor und Udo !

Davon hätte ich gern mehr !


[Beitrag von Joern_Carstens am 06. Jun 2016, 15:26 bearbeitet]
hifi4fun
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 06. Jun 2016, 14:33
Hallo Daniel,

werde in den kommenden zwei Wochen etwas zu den Ständern herausbringen, in ganz einfacher Form, mit ein paar Bildern und Teileliste.

Gruß

Udo
Rauchender_Kopf
Stammgast
#50 erstellt: 06. Jun 2016, 18:40
Vielen Dank für Eure Berichte!
Wollte eigtl So noch kommen, aber hab es zeitlich nicht geschafft, zu viel anderes...
In 2 Wochen bin ich sicher dabei.

Wegen der Berichte: Muss doch nun auch nicht alles an Udo hängenbleiben, der hatte doch gerade genug Stress...
Eindrücke von einzelnen wie schon von Jörn haben doch auch was!

Ansonsten ja vllt auch so einiges für uns Kieler zu berichten auf unserem Treffen am Samstag...
falco1
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 20. Jun 2016, 16:27
Hallo,

herzlichen Dank an die Organisatoren für den enormen Einsatz. Ich hoffe, das Spendenschwein hat wenigstens das Spritgeld ausgespuckt.

Ich war am 18. und 19.6. dabei und habe viele Erkenntnisse erlangt und Spaß beim Musikhören gehabt.

Viele Grüße
Frank
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
KLANG+TON Hörtest am 23. Juni
Frank_2 am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  10 Beiträge
Lautsprecherselbstbau
mark29 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  29 Beiträge
Benötigte Bauteile Lautsprecherselbstbau
silvera am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecherselbstbau, welche Lautsprecher?
PoWl am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  22 Beiträge
Lautsprecherselbstbau für Anfänger
sikkl am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  11 Beiträge
### Mailingliste für Lautsprecherselbstbau
little_boy am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  9 Beiträge
Hilfe für Lautsprecherselbstbau
Schmids-Gau am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  21 Beiträge
Lautsprecherselbstbau mit TS-W305C
freebiya am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  6 Beiträge
Artikel Stereoplay 06/2016
Flumme am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  41 Beiträge
Hobby Hifi 1/2016
totü am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  205 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.513 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedSacer11
  • Gesamtzahl an Themen1.535.683
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.220.557

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen