Strömungsgeräusche entfernen

+A -A
Autor
Beitrag
Gordon16
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jun 2005, 17:52
Hab mal ne Frage an euch!!

Ich hab mir mal nen schönen Sub gebaut, nur wenn ich den richtig aufdrehe kommt aus den BR-Rohr so nen windgeräusch, vermute mal das das Rohr ausversehen zu klein geworden ist.
Kann ich das irgentwie beheben ohne das Rohr rauszusegen und nen größeres einzubauen???
Hört sich sonnst ja nicht schlecht an nur dieser Wind
das_n
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2005, 17:55
ok, sagmal nen paar daten.

treiber (mit tsp)?
gehäusevolumen?
rohrmaße?
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 17. Jun 2005, 18:25

Gordon16 schrieb:
Hab mal ne Frage an euch!!

Ich hab mir mal nen schönen Sub gebaut, nur wenn ich den richtig aufdrehe kommt aus den BR-Rohr so nen windgeräusch, vermute mal das das Rohr ausversehen zu klein geworden ist.
Kann ich das irgentwie beheben ohne das Rohr rauszusegen und nen größeres einzubauen???
Hört sich sonnst ja nicht schlecht an nur dieser Wind :P


Gehäusevolumen und Rohr bilden bei Bassreflex eine Einheit. Daher sehe ich hier nur die Möglichkeit, Ein- und Austrittsquerschnitte zu verrunden:




Gruss
Herbert
das_n
Inventar
#4 erstellt: 17. Jun 2005, 21:31
...ich wollte daraus hinauf, dass der sub evtl gar nich berechnet wurde und daher schon ein prinzipieller fehler vorliegt.

wie gerade schon gesagt wurde, eine große verrundung reduziert luftgeräusche dramatisch! es dürfen keine scharfen kanten mehr zu fühlen sein.....
Gordon16
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jun 2005, 00:59
Hab nen Monacor TC-10 oder so drin
Gehäuse Volumen 50Liter
BR-Rohr 7cm*22cm oder so und ein unteres 10*22cm glaub ich is schon nen bissel her, nur aus dem kleinen kommen diese Windgeräusche
Granuba
Inventar
#6 erstellt: 18. Jun 2005, 01:01
Öhm, wieso hast du zwei verschiedene BR-Rohre eingebaut?

Murray
das_n
Inventar
#7 erstellt: 18. Jun 2005, 07:08
ok. das stinkt gewaltig nach einem un/fehl-berechnetem gehäuse.

bitte sage uns den genauen typ des eingebauten chassis. TC-10 find ich nich, klingt allerdings nach 25er-chassis (10"er):und da sollte ein 10er-rohr eigentlich vollauf reichen--bei richtiger abstimmung.
Gordon16
Stammgast
#8 erstellt: 18. Jun 2005, 08:18
Sorry ist der Monacor SPH-250TC hab mich vertahn.

Hatte vorher nur das 7cm BR-Rohr drin, nur war dieses Windgeräusch unerträglich dann hab ich einfach noch nen BR-Rohr eingebaut und es ist besser geworden.
*chris*
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Jun 2005, 08:43
Das Rohr ( 7cm ø ,22cm lang) war völlig falsch




gruss *chris*
Herbert
Inventar
#10 erstellt: 18. Jun 2005, 22:13
Hallo Gordon16,

das läuft auf eine Neukonstruktion hinaus. Geb die TS-Parameter mal in winISD http://www.hifi-selbstbau.de/text.php?s=read&id=33 (Beschreibung und Downloadlink) ein und schau, was das Programm ausspuckt.

Gruss
Herbert
the_Interceptor
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jun 2005, 10:19

Gordon16 schrieb:
Hatte vorher nur das 7cm BR-Rohr drin, nur war dieses Windgeräusch unerträglich dann hab ich einfach noch nen BR-Rohr eingebaut und es ist besser geworden.

Die Wiedergabeeigenschaften eines Bassreflex-Subwoofers hängen wesentlich von dessen Abstimmung ab. Diese beinhaltet neben dem Gehäusevolumen ebenfalls die Länge und den Durchmesser der Reflexöffnung, die genau definiert sind. Da kann man nicht einfach ein weiteres Rohr hinzufügen, ohne die Abstimmung völlig zu verderben!

Am besten baust Du ein neues, von Anfang an sauber konstruiertes Gehäuse mit einem Rohr ausreichenden Querschnitts.

Gruß,
the Interceptor


[Beitrag von the_Interceptor am 19. Jun 2005, 10:19 bearbeitet]
das_n
Inventar
#12 erstellt: 20. Jun 2005, 15:55
also, du packst das 50l-gehäuse EIN 10cm-rohr mit der der länge 35cm.

dann kommt er schön tief, und pfeifen sollte auch nix.
blumi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Jun 2005, 16:50
oder du stopfst das 7er rohr mit schaumstoff zu und verlängerst das 10er auf 35 cm wenn der platz im gehäuse reicht
Gordon16
Stammgast
#14 erstellt: 26. Mai 2006, 18:16
Sorry, hab hier länger nicht mehr reingeschaut.

Was könntet ihr mir empfehlen wenn ich das gehäuse neubaue mit BR???

ich komm mit dem WinISD nich klar
Robert_K._
Inventar
#15 erstellt: 27. Mai 2006, 15:54
Hallo,

Nach knapp einem Jahr?????
Eigentlich gehört die Frage mittlerweile in die Sparte Subwoofer.
Ich würde ein 25 Litergehäuse mit einem 7er Rohr mit Trompetenflansch empfehlen. Rohrlänge 40 cm.

Grüße

Robert
backyard_warrior
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 07. Aug 2006, 19:50
habe heftige windgeräusche mit meinem tonsil 200a (alte variante). ist ein 40l-gehäuse, das innerlich nochmal horizontal durch eine holzplatte geteilt ist. zwei drittel resonanzraum oben, ein drittel unten. die lautsprecher liegen (exotischer weise) zugewendet aufeinander auf der holzplatte fixiert. unten hat er ein kurzes, oben ein langes bassreflexrohr (beide zeigen nach vorn). das problem ist nur, dass das obere tief in das gehäuse ragt und kaum abstand zur rückwand hat, also bläst er lautstark durch diesen engen spalt. rohr ist allerdings abgerundet. ich wollte es (bis jetzt) nicht kürzen aus angst, die geometrie zu zerstören... konntet ihr mir folgen? habt ihr nen guten tip?
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 07. Aug 2006, 20:17
Moin,

bei Windgeraeuschen einfach "LEFAX"

@backyard warrior

--klingt nach doppelt ventiliertem Bandpass in Compound/Isobarik Anordnung was du da beschreibst..

Schon im Ansatz nix, was sich mit drei Worten einfach verbessern oder umkonstruieren laesst.

Simpler Vorschlag, ohne groessere Schaeden anzurichten:

Im kleineren Teil den BR-Port komplett verschliessen, im groesseren mal mit nem Trompetenrohr gleicher Abmessung vorgehen.
Sollte das OK sein, fein.

Andernfalls mal nochma bei den echten Profis nachfragen..
backyard_warrior
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 08. Aug 2006, 14:54
also nicht kürzen... da wir gerade bei der fernhilfe sind, könnte ich ja mal mein zweites "problem" ansprechen:
ich hab einen uralt hifi-tower, der noch gute dienste leistet (50W / 150W max., 30-20.000hz, 4ohm),
aber die boxen erscheinen mir nicht mehr zeitgerecht (35W, 50-18.000hz, 4ohm). sie bestehen je aus einem tieftöner und einem mittel-hochtöner - alle mit papiermembran. also wollte ich mir folgende aus dem conrad holen: mc crypt 3-wege-kompaktbox (conrad katalog seite 302) mit 100/300W bei 4 ohm. nur das gewicht von knapp 7kg (paar!) hat mich abgeschreckt - billig-bauweise eben. was haltet ihr von denen? (25€)

ach so: danke für eure hilfe!!!
bonesaw
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Aug 2006, 16:12
Hey Gordon, du hast mir mein Bildchen geklaut
Gordon16
Stammgast
#20 erstellt: 08. Aug 2006, 17:05
ich glaub weniger bonesaw
Is nur zufall das wir das selbe haben, nur meins ist nicht so verpixelt wie deins


[Beitrag von Gordon16 am 08. Aug 2006, 17:08 bearbeitet]
backyard_warrior
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 08. Aug 2006, 19:44
also das mit den windgeräuschen hat sich erledigt. man glaubt garnicht, wieviel der standort ausmacht... vor allem, wenn man in einer ecke seines zimmers plötzlich gar nix mehr vom woofer hört - faszinierend. (hab ihn richtung bett flach auf dem boden liegen, abstand: 5-10cm) bleibt noch ne einschätzung der oben genannten boxen - was meint ihr (für 25€)?
bonesaw
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 08. Aug 2006, 19:46

nur meins ist nicht so verpixelt wie deins


Hää

Also mein Bild hat 396 x 425 Pixel und deins 90 x 90. Meins ist gestochen scharf und deins ist eher unscharf, gut an den schwarzen Linien auf dem Ball zu erkennen. Oder muß ich meine Brille putzen ?
Gordon16
Stammgast
#23 erstellt: 09. Aug 2006, 06:47
also bei dir seh ich überall so kleine stufen im bild, am ball wie auch am sub.

Aber ist mir auch völlig egal, ich hab dir das nicht geklaut
backyard_warrior
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 12. Aug 2006, 13:33
eure probleme sind ja noch größer als meins...
rollermichi
Stammgast
#25 erstellt: 12. Aug 2006, 17:07
moin

mal kurz ot zu den avataren

da die sowieso auf 80x80 pixel runterreduziert werden ists am besten wenn man das dann auch in der grösse hochläd - dann brauchen die leute die nur isdn oder modem haben auch nicht so viel datenschrott laden ...

das 90x90 hat 1,8kb und das 396 x 425 hat 35kb

wenn ich nen forum betreiben würde dann würde ich die bei der grösse auf 5 kb beschränken ...

weitermachen

bis denne

michael
backyard_warrior
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 18. Aug 2006, 10:46
so - ein kumpel hat mir von den dingern abgeraten... dacht ich mir fast, dass die nix taugen. werd jetzt entweder das gehäuse neu bestücken, oder gleich neue lautsprecher kaufen...
DerTao
Inventar
#27 erstellt: 18. Aug 2006, 11:53
schau dich mal bei http://www.lautsprechershop.de um, gibt es bausätze in hülle und fülle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BR-Rohr zu klein geworden
BlackBird15 am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  7 Beiträge
BR-Rohr
Mütze am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  13 Beiträge
Goldkehlchen; Frage zum BR-Rohr
DerTao am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  18 Beiträge
BR-Rohr bzw. Port Wanderung
lonelybabe69 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  36 Beiträge
Frage zum BR-Rohr
Walzing am 27.04.2017  –  Letzte Antwort am 20.05.2017  –  16 Beiträge
bassreflex rohr ???????????
5000wattBaseMachine am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  17 Beiträge
Lage BR Rohr
alexv1 am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  6 Beiträge
Nahfeldmessung BR-Rohr Bafflestep?
Heissmann-Acoustics am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  3 Beiträge
BR-Rohr
Oytschi am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  8 Beiträge
Position BR Rohr
Morfeus am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCentex
  • Gesamtzahl an Themen1.472.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.529

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen