was soll das....

+A -A
Autor
Beitrag
Killjoy
Inventar
#1 erstellt: 01. Sep 2005, 22:16
http://www.mtxaudio....ofers/jackHammer.cfm

wieso baut man so ein chassis???
Herbert
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2005, 22:18
Abrissbirne ?
pinkmushroom
Inventar
#3 erstellt: 01. Sep 2005, 22:24
um anzugeben

hatte thanner schonmal gepostet irgendwo habe ich auch mal erblickt.. gab aber früher schon den "1meter bass" von ev glaube ich und 2 80cm chassis von fostex und clarion hoffe ich recht in erinnerung zu haben

die 3 von mir genannten hatten zur stadionbeschallung oder ähnlichem halt evtl ihren sinn... das mtx scheint mir sinnfrei zu sein.. 2x15" sollten den locker überteffen können in allen belangen..

mfg pinkus
Killjoy
Inventar
#4 erstellt: 01. Sep 2005, 22:29
die ham den vorhin bei pimp my ride verbaut^^
castorpollux
Inventar
#5 erstellt: 01. Sep 2005, 22:46
ich sag nur:

"Impulsantrieb"
Neutz
Stammgast
#6 erstellt: 02. Sep 2005, 00:25

Killjoy schrieb:
wieso baut man so ein chassis???



Killjoy schrieb:
die ham den vorhin bei pimp my ride verbaut^^



na dann ist doch alles klar...


Vorallem: an so einem zig k€-teil ist es wichtig das Gewicht zu kennen, TSP verwirren da ja nur

"900 ounce strontium ferrite magnet"


[Beitrag von Neutz am 02. Sep 2005, 00:26 bearbeitet]
wastelqastel
Inventar
#7 erstellt: 02. Sep 2005, 06:15
die grösse ist der hammer




[Beitrag von wastelqastel am 02. Sep 2005, 06:15 bearbeitet]
geist4711
Inventar
#8 erstellt: 02. Sep 2005, 12:16
der 'hammer' an dem teil is, das er zwar hoch gelobt wird, was die verarbeitung und benutzten materialien angeht, aber es keinerlei technische daten dazu gibt.
wer kauft schon einen wohl auch recht teuren LS, ohne die daten zu sehen(ausser diese spinner die ihre autos zu basswumseln umbauen)?
ich möchte mal 'unken' das ich mit 200-300(echten)w, mit zb einem ähnlich grossen(21") PA-chassis und entsprechendem gehäuse-volumen, mehr klang, präzision und wirkungsgrad im bass bekomme, bei vergleichbarem preis, aber viel gespartem (batterie)strom.
mfg
robert
Tom_am_See
Stammgast
#9 erstellt: 02. Sep 2005, 12:54
Ein fröhliches Hallo!
Ich habe das Ding bisher nur auf Bildern gesehen und ich finde das Ding sieht gigantisch aus.

Ich denke aber auch, das es klanglich bessere Lösungen gibt, als diesen fast unglaublichen Materialeinsatz.

Als 21" hat der ein SD von ca. 1600cm², man braucht mindestens 3(!) 15" um an die Membranfläche zu kommen. Zusätzlich müßte der Hub den das Chassis wohl machen kann ausgeglichen werden. Das alles mal berücksichtigt, wird man schon 6 potentente 15"-Treiber aufbringen müssen, nur um das Hubvolumen und die daraus resultierenden Pegel bei niedrigen Frequenzen auszugleichen.

Ja, ist wohl ein ziemlicher Hammer, das Teil...

Grüße

Thomas .. der davon ausgeht, das sowas nur für dB-Drags Sinn macht...
castorpollux
Inventar
#10 erstellt: 02. Sep 2005, 13:25
wirkungsgrad von 94 db bei 2,83 V... in welchem zusammenhang auch immer, bestimmt bei verwendung des 2 öhmers :o)

Aber für DB-Drags dürfte er mit 6000 W RMS (je nach webseite unterschiedlich, mal 5k, mal 10k) mehr oder minder tauglich sein, finde den wattwahn einfach nur klasse. Mal ehrlich, wenn ich Watt brauche, hole ich mir nen Heizofen oder geh ans Meer(evtl vielleicht auch einen der neuen Computer), keinen 160 KG Sub ;-)

für die anderen Modelle von MTX gibt es doch tatsächlich techniche Daten, mit denen man was anfangen könnte, aber der hier ist natürlich über jeden zweifel erhaben, ich erlaube mir einfach mal, an ukw's Signatur zu erinnern ;-)
geist4711
Inventar
#11 erstellt: 02. Sep 2005, 13:53
kleine korrektur, tom.
ein 15"er, hat um die 850cm² membranfläche.
2 stk davon kommen also einem solchen 21" treiber von der membranfläche her gleich.
ein ebenfalls 21" (PA-)chassis, dürfte gegenüber dieser 'luftpumpe' einen höheren wirkungsgrad, besseres ausschwingverhalten und grösseres vas-volumen haben.
meiner meinung nach, ist wirkungsgrad, gerade im auto, aber einer der werte, die scheinbar mittlerweile uninteressant zu sein scheint, man kann ja noch grössere endstufen nehmen.....
richtig vergleichen, kann man die chassis(egal mit welchem LS) aber eh nur, wenn es von dem teil auch TSP's gibt.
ohne diese, ist solch ein lautsprecher nicht mehr als ein toll ausehender motor, ohne technische angaben wie leistung, drehmoment und drehzahl.
mfg
robert
pinkmushroom
Inventar
#12 erstellt: 02. Sep 2005, 14:05
hallöle..

mann könnte ja auch im auto ne ca 3000w 4ohm endstufe an z.b. nen 21LW1600 von b&c hängen sollte im auto mit kompression etc auch den obigen "keilformnachhintenfahrwerksbass" in jeglichem bereich auststechen...

naja.. sinnfrei die schüssel da oben wie schon des häufigeren erwähnt worden ist..
Keizo
Stammgast
#13 erstellt: 02. Sep 2005, 14:40
Hoi,

Die haben das Teil bei Pimp my Ride verbaut? Das Teil hat doch sicherlich Ausworkungen aufs Fahrverhalten, sind ja immerhin runde 160 Kilo mehr. Unfassbar. Da wird ja wahrscheinlich die Autobatterie während des Fahrens leer, oder man muss nen kleinen Dieselgenerator neben den Woofer einbauen. Nicht das ich Vorurteile hätte und/oder alle über einen Kamm scheren würde, dennoch: Die Spinnen, die Amis

So long, Jens
Herbert
Inventar
#15 erstellt: 02. Sep 2005, 20:35

Keizo schrieb:
Das Teil hat doch sicherlich Ausworkungen aufs Fahrverhalten,


Na klar, das Auto ist tiefer gelegt!
lens2310
Inventar
#16 erstellt: 02. Sep 2005, 20:58
Warum gibts keine TSP ?
Dann könnte man sofort sehen, was er taugt.
Killjoy
Inventar
#17 erstellt: 02. Sep 2005, 21:07
also jetzt bin ich ja neugierig ...hab die mal angeschrieben!
Killjoy
Inventar
#18 erstellt: 03. Sep 2005, 12:17
Killjoy
Inventar
#19 erstellt: 03. Sep 2005, 12:32
ESX_V._1000D.
Stammgast
#20 erstellt: 03. Sep 2005, 12:35
dazu will ich euch mal was ordentliches zeigen 34"

http://www.car-hifi-....car-hifi-world.com/
unter Subwoofer,über 30 cm dann AudioBahn ,unten rechts
da stehen wenigstens TSP


[Beitrag von ESX_V._1000D. am 03. Sep 2005, 12:38 bearbeitet]
Robhob
Stammgast
#21 erstellt: 03. Sep 2005, 21:11
1 ohm impendanz??

mit was für endstufen kann man sowas befeuern??


Im übrigen schweift das ganze hier schon ziemlich in den car hifi bereich rüber gehört also net so ganz hier her
ESX_V._1000D.
Stammgast
#22 erstellt: 04. Sep 2005, 10:09
ja das mit 1 Ohm können auch nur car Endstufen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
einspielen! Wieso?
hifrido am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  63 Beiträge
Wieso Chassis in reihe bzw parallel ?
Gero_H. am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  7 Beiträge
?Wie baut man Lautsprecher?
14ingrimmsch14 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  37 Beiträge
Wie baut man einen lautsprecher?
L.R am 05.11.2018  –  Letzte Antwort am 11.11.2018  –  8 Beiträge
Wie baut man eine Frequenzweiche ?
alfa.1985 am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  28 Beiträge
Baut große Lautsprecher!
hermes am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  232 Beiträge
Wie man einen richtig schlechten Dipol baut:
2eyes am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  201 Beiträge
Jerichonachfolger, oder wie baut man ein Bassreflexgehäuse
rene.p am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  9 Beiträge
ist böse, wer Bose baut?
Friedbert am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  11 Beiträge
Breitbänder im Bassreflex? Wieso, und wieso nicht?
AudioDidakt am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedCapone11
  • Gesamtzahl an Themen1.472.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.994.858

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen