Frage zu WinISD

+A -A
Autor
Beitrag
Windsinger
Gesperrt
#1 erstellt: 26. Sep 2005, 09:54
Habe hier noch einen Alcone Chassis AC 12 SW-8 rumliegen.

WinISD schlägt mir in einer Bassreflex-Lösung
immer 11,4 Liter vor.

Bei http:www.lautsprecher.de wird ein
50 Litergehäuse vorgeschlagen. (Sub12)

Die Parameter habae ich von hier übernommen:

http://www.hifisound...8db8d7cc6e9.03423482

Wie kommt WinISD auf die 11,4 Liter?

Danke.

Gruss

Windsinger
sakly
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2005, 14:09
WinISD geht vermutlich von ner Eibaugüte um 0,7 aus. Die Programme sind eben nur so schlau, wie die Daten, die man eingibt oder nicht abändert. Ich denke mal 0,7 wird da als Standard eingestellt sein, denn bei 11 Litern kommt das in etwa hin. Dass dieses Volumen hier keinen Sinn macht, ist wohl sehr deutlich.
detegg
Inventar
#3 erstellt: 26. Sep 2005, 14:24
Wie sehen denn die Einbaugüte, Amplitudengang, Membranauslenkung etc. im 50l-Gehäuse aus?
Dazu BR-Abmessungen varieren und zum Schluß elektr. Entzerrung simulieren.

Gruß
Detlef

PS: Mein WinISD alpha weigert sich, die Parameter des Alcone AC12 anzunehmen ...

PPS: WinISD alpha erlaubt bei der Erstellung eines Projektes die Wahl zw. unterschiedlichen Abstimmungen (max flat, QB3, SubCheb, etc.)
pinkmushroom
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2005, 14:59
hallöle..

es sind bei winisd durchaus diverse völlig unterschiedliche "vorschläge" möglich. dann sollte man jedoch nicht nur next klicken im vorhinein
man kann auch auf diverse andere einbaugüten abstimmen als 0,7..

zum problem mit dem eingeben: gib mal Qts, SPL und evtl. SD nicht ein sondern lass es dir vom programm berechnen.. hatte auch schon des öfteren probleme, treiber vollständig darein zu editiren.

gruß stefan
Windsinger
Gesperrt
#5 erstellt: 26. Sep 2005, 16:55
Erst einmal Danke für die Antworten.

Der Bassrefexrechner von lautsprechershop.de
kommt auf 10,9 Liter und
auf ein 2 x 1 Meter langes Bassreflexrohr.



Ich habe jetzt verschiedene Programm ausprobiert,
irgendwie komme ich immer auf den gleichen kleinen Wert.

Wenn ich die Chassisgesamtgüte (Qts) auf 0,35 setze
komme ich bei lautsprechershop.de auf 51,2 Liter,
und bei WinISD auf 16.1 Liter.
aber das kann es ja auch nicht sein.

Ich hatte vorher die Version 0.44Beta
und nun die Version 0.50A7 Alpha mit
einer Menge Fehlermeldungen (Division by Zero) usw.

Werde noch ein bischen basteln.....

Gruss

Windsinger
sakly
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2005, 18:05
Ähh, bei zwei Rohren a 10cm Durchmesser ist klar, dass die Rohre so lang werden. Zudem tut das kleine berechnete Gehäuse den Rest dazu. Ein Rohr mit 10cm Durchmesser reicht definitiv aus. Das Berecnungstool bei Strassaker kannst du auch wegschmeißen, da kommt ja nur Mist raus

Aber eine Frage: wenn du einen Sub/Bauvorschlag für das Chassis in der Bauform kennst, die du realisieren willst, warum baust du das dann nicht so und willst da rumsimulieren?
Windsinger
Gesperrt
#7 erstellt: 26. Sep 2005, 18:47
@sakly
Aber eine Frage: wenn du einen Sub/Bauvorschlag für das Chassis in der Bauform kennst, die du realisieren willst, warum baust du das dann nicht so und willst da rumsimulieren?

Ja, klar, wollte es nur nachvollziehen können.

Irgendwie müssen die ja auf 50 Liter kommen,
außerdem wollte ich das Volumen der Endstufe berechnen,
(bin ein Freund ausgelagerter Endstufen)
und dannn das Gehäuse und den Tunnel neu berechnen.

Gruss

Windsinger
sakly
Inventar
#8 erstellt: 26. Sep 2005, 20:38
Also bei Bassrefelx-Bässen wählt man eigentlich eine recht niedrige Eibaugüte, damit das Impuls- und Ausschwingverhalten gut bleibt. Die Güt 0,7 ist da etwas zu hoch gegriffen, die ist eher so als Allroundgüte bei geschlossenen Gehäusen brauchbar. Im Bereich 0,4-0,5 ist als Einbaugüte für Bassrefelx wohl eher gewünscht. Wenn man jetzt weiß, wie hoch die Einbaugüte vom Konstrukteur gewünscht war, kann man das natürlich auch durchsimulieren. Darauf kommst du ja ganz einfach indem du das über das Volumen zurückrechnest.
Das Volumen der Endstufe sollte bei 50 Litern nicht so dermaßen in's Gewicht fallen. Zieh 2 Liter ab und dann hat sich's.
UglyUdo
Inventar
#9 erstellt: 26. Sep 2005, 21:51

PS: Mein WinISD alpha weigert sich, die Parameter des Alcone AC12 anzunehmen ...

Hallo @detegg,
das liegt daran, das WinIsd bei den eingegebenen Parameter nachrechnet ( Häkchen bei "Auto calculate unknowns" )und zu einem geringfügigen anderen berechneten Wert als dem eingegebenen kommt. Bei dieser Konstellation wird das Speichern verweigert.
Wenn nun die Werte bei Qes + Qms eingegeben worden sind nicht in das Feld Qts klicken, sondern bei Fs usw.
gib dem Programm die Chance seine Werte ( die ja alle voneinander abhängig sind ) selbst zu berechnen, dann klappt's auch mit dem Nachbarn.
Äh.., Speichern.
Windsinger
Gesperrt
#10 erstellt: 26. Sep 2005, 21:51
@sakly

Jo, werde ich so machen,Danke für Dein Feedback.

Muss mich auch noch ein wenig durch die Materie lesen und verstehen.

Gruss

Windsinger
detegg
Inventar
#11 erstellt: 27. Sep 2005, 09:48
@Udo und @Stefan

... jau, Ihr habt Recht - Win ISD ist bei den Eingaben sehr wählerisch - jetzt funzt.

Tip: die Einheiten der meisten Werte lassen sich umschalten, dadurch lassen sich Falscheingaben vermeiden.

Gruß + Dank
Detlef
Windsinger
Gesperrt
#12 erstellt: 27. Sep 2005, 11:38
@Udo und @Stefan


Subba, klappt 1A.

Gruss

Windsinger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1700 Liter Gehäuse?!? - winISD spinnt
athlontakter am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  9 Beiträge
WinISD Parameter und BR Rohr
tope123 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  17 Beiträge
WINISD Neuling
Quangish am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  5 Beiträge
Frage zu WinISD
HulleBulle am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  14 Beiträge
WinISD Datenbank
JulesVerne am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  27 Beiträge
WinISD-Kann das sein?
Karsten_NE am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  8 Beiträge
frage zu WinISD
mr.planlos am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  5 Beiträge
hilfe bei WinISD
maciora am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  22 Beiträge
WinISD simuliert keinen Höhenabfall
Mxlptlk am 22.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  13 Beiträge
Probleme mit WinISD alpha
P.W.K._Fan am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedchuck01
  • Gesamtzahl an Themen1.473.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.820

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen