Hörner

+A -A
Autor
Beitrag
gürteltier
Inventar
#1 erstellt: 20. Okt 2005, 10:07
hallo leute,

ich lese hier jetzt schon eine ganze zeit mit und habe eine faszination für hörner entwickelt seit bei mir die viecher stehen, finde ich dieses konzept echt klasse. nun gibt es ja aber noch eine ganze menge mehr horn-ls, die man sich bauen könnte, z.b. bl-horn, jericho, buschhörner etc. mich würde jetzt mal interessieren, was es denn da wirklich noch so alles gibt. deshalb habe ich diesen thread eröffnet, um eine übersicht über die hörner zu bekommen. mich persönlich interessieren vorallem hörner mit fostex und die tiefer runter gehen als das viech.

also, ich hoffe hier wird mal so alles gepostet, was es an hörnern gibt und bitte wen möglich auch mit bauplan.
70er-Receiver-Fan
Stammgast
#2 erstellt: 20. Okt 2005, 11:08
Hallo

Ich habe gerade den Plan für das "Cornu" Exponentialhorn aus der Klang-und-Ton-Mottenkiste gezogen. Abmessungen 1,20m hoch - 0,4m tief - ca. 0,3 m breit. Ah rd 225 cm² Mundöffnung 25 x 60 cm (glaube ich, hab den Plan grad nicht da...) Hornlänge bei 1,8 - 2m. Nach der Beschreibung soll es jedenfalls ordentlich tief spielen. War im Original mit Mc Farlow 8" + HT bestückt, aber da läßt sich sicher auch ein anderer Spielpartner finden. Werde mal heute abend einen Scan posten.

Gruß Rainer
paragrafix
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2005, 11:25
Hallo Gürteltier,

zunächst wären da wohl die Eckhörner von Klipsch zu nennen...

LG Martin
Tom_am_See
Stammgast
#4 erstellt: 20. Okt 2005, 11:26
Ich sehr gespannt d'rauf bin, zu sehen diesen Scan.... Ob er wohl den Artikel ganz einscant?

http://www.egbeck.de/speaker.htm
unten bei: Pläne für Lautsprecherboxen
umfangreiche BassHornSammlung

Grüße
Thomas
gürteltier
Inventar
#5 erstellt: 20. Okt 2005, 16:38
na das ist doch schonmal ein anfang

also los leute, als her mit den hörnern
geist4711
Inventar
#6 erstellt: 20. Okt 2005, 17:06
was ich bisher so an hörner brauchbares gebaut habe, ist in den verschiedenen threads veröffentlich, hier mal die zusammenfassung:
sat's: fl-hörner, bl-hörner, in ihren jeweiligen threads
sub's: kleines bl-basshorn und doppelbass-expo-br(im sub zum viech-thread), 2-ercouch-sub, eckhorn, jeweils in ihren threads,
es gibt auchnoch ein w-bin(betthorn-thread) an dem ich nicht ganz unschuldig bin :-)
pläne findet man in den jeweiligen thread's.
pläne anderer konstruktionen hab ich auchnoch, aber selbst nie gebaut und gehört, daher kann ich zum klang etc nix sagen und was ich nich selbst mal gehört hab, ausnahmen bestätigen die regel('schalmei'-horn mit 20er fostex zb) da mag ich mir ungern ein urteil drüber erlauben/es weiterempfehlen.
mfg
robert
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#7 erstellt: 20. Okt 2005, 17:31
Ich kann Dir den Fostexbauvorschlag für den Fe208 ESigma empfehlen. Der LS schafft 33 Hz (mit Sinus ausgetestet).

Ist natürlich etwas teurer, weil ein 208er schon 200 Euro kostet und Du einen Hochtöner brauchen wirst.

Macht aber irre Spaß. Auch den Nachbarn.

http://www.fostexspeaker.de/gehaeuse/208ez_encl.pdf

Das empfohlene Gehäuse für den FE 103E
http://www.fostexspeaker.de/gehaeuse/103e_encl.pdf
spiet bei mir zusammen mit dem FE127E.
Auch nett aber nicht sehr tief.

Und wenn ich Zeit und Platz habe. Und meine Freundin überzeugen kann.
Kommt das hier evtl. noch mit rein:
http://www.hornlautsprecher.de/ dann auf Projekte und dann auf Grande.

Gruß


[Beitrag von macke_das_schnurzelchen am 20. Okt 2005, 17:34 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#8 erstellt: 20. Okt 2005, 19:42
Gratuliere, man darf dabei nie vergessen das tiefreichende (35 Hz) Hörner sehr groß werden, sollen sie auch noch Schalldruck machen. Alle anderen Konstruktionen mit relativ kleinen Breitbändern (außer Eckhörnern) bringen kaum Bass unter 50 Hz, brauchen also im allgemeinen einen Sub.
Herbert
Inventar
#9 erstellt: 20. Okt 2005, 20:06

gürteltier schrieb:
hallo leute,
..... mich persönlich interessieren vorallem hörner mit fostex und die tiefer runter gehen als das viech.


Hi,

kennst Du http://www.spectrumaudio.de/breit/fostex/fostex.html Zu den jeweiligen Treibern gibt es den Link zu Bauvorschlag. Hier sind andere Vorschläge mit Fostex-Eignung: http://www.hornlautsprecher.de/

Sehr interessant wirkt übrigens auch das hier: http://www.hifi-foru...4634&back=&sort=&z=1. Der Konstrukteur weiss, was er macht.

Gruss
Herbert
gürteltier
Inventar
#10 erstellt: 20. Okt 2005, 20:22
soweit schonmal danke an alle das hat jetzt schon den ein oder anderen neuen aspekt aufgezeigt.

so, dann postet mal fleißig weiter
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#11 erstellt: 21. Okt 2005, 08:45

Gratuliere, man darf dabei nie vergessen das tiefreichende (35 Hz) Hörner sehr groß werden, sollen sie auch noch Schalldruck machen.


Ja, dann stehen schon mal zwei über Kühlschrank grosse Teile im Wohnzimmer. Und ein Kran wäre auch nicht schlecht.

Alleine heben geht nicht.

Gruß
paragrafix
Stammgast
#12 erstellt: 24. Okt 2005, 11:53
Hi,

dieser Link ist auch ganz nett:

http://www.flo-horns.de/

LG
Martin
gürteltier
Inventar
#13 erstellt: 25. Okt 2005, 00:25
danke, die seite ist nicht schlecht.

aber da muß es doch noch mehr geben

also leute, haut in die tasten
der_eine
Stammgast
#14 erstellt: 25. Okt 2005, 06:13
hallo
die basstuba
http://www.hm-moreart.de/4.htm
kostenloser plan und so alles dabei
der_eine
Stammgast
#15 erstellt: 25. Okt 2005, 06:14
ehe ichs vergesse: klassiker
http://www.pirkensee.de/index2.html
werden nur hifi oder auch pa-hörner gewünscht?
mfg der_eine


[Beitrag von der_eine am 25. Okt 2005, 06:16 bearbeitet]
gürteltier
Inventar
#16 erstellt: 25. Okt 2005, 10:21
mich interessieren nur hifi-hörner.

im prinzip suche ich ein horn, das "besser" als das viech ist. was keineswegs heißen soll, das ich mit dem viech unzufrieden bin. aber es muß ja noch bessere sachen geben das bl-horn werde ich mir als nächstes bauen, einfach mal aus neugier
der_eine
Stammgast
#17 erstellt: 25. Okt 2005, 10:34
ich glaube das bl-horn wird auch mein nächstes ding.vorallem nach dem gehrungsplan.langsam gefällt´s mir.
das waren noch zeiten
ich habe ehrlich schonmal an sowas gedacht.hier der link dazu.http://www.lansingheritage.org/html/altec/altec.htm
that´s the voice of theatre


[Beitrag von der_eine am 25. Okt 2005, 10:35 bearbeitet]
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#18 erstellt: 25. Okt 2005, 16:03
@gürteltier,

diese hier sind Hifi-Hörner:

http://www.fostexspeaker.de/gehaeuse/208ez_encl.pdf

und das gute alte Jericho Horn:

http://www.onkelfitt...il_jericho_horn.html

Grüße
gürteltier
Inventar
#19 erstellt: 25. Okt 2005, 20:39
ja, das jericho reizt mich schon mit welchen treibern kann man das denn bestücken? und wie tief kommt es dann runter?
Herbert
Inventar
#20 erstellt: 25. Okt 2005, 20:51
Hi,

zum Jericho gibts einen Riiiiiiiiiesen-Thread.

Treiber Fostex FE206e.

Gruss
Herbert
gürteltier
Inventar
#21 erstellt: 26. Okt 2005, 03:03
@herbert

ich bin wohl zu dumm, die suche richtig zu bedienen. ich kann den thread zum jericho nicht finden.

kann mal bitte jemand den link posten? danke
Herbert
Inventar
#22 erstellt: 26. Okt 2005, 20:37


[Beitrag von Herbert am 26. Okt 2005, 20:43 bearbeitet]
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#23 erstellt: 28. Okt 2005, 20:10
@gürteltier

Das 208ESigma im Fostex-Gehäuse geht etwas tiefer als das Jericho.

Gruß
70er-Receiver-Fan
Stammgast
#24 erstellt: 31. Okt 2005, 13:37

Ich sehr gespannt d'rauf bin, zu sehen diesen Scan.... Ob er wohl den Artikel ganz einscant?



Hat ein bischen gedauert, aber hier ist er






Zwar schon 13 Jahre alt, aber durchaus interessant...

Gruß Rainer
70er-Receiver-Fan
Stammgast
#25 erstellt: 31. Okt 2005, 16:52
Ach ja, man achte auf die "unbrauchbaren" Horntreiber des ACR-Bausatz mit Qts 0,60 und der Cornu mit Qts 0,43

Dürfen die das denn???. Hat denen keiner gesagt, dass das nicht geht???
geist4711
Inventar
#26 erstellt: 31. Okt 2005, 17:05
ja da kann man mal sehen, was die früher so alles 'verbrochen' haben, wo man heute sagt 'eh das haut nie hin so, das musst du soundso machen' ;-)
und dann auchnoch ohne jegliche pc-gestützte simulation vorher, einfach furchtbar ;-)
mfg
robert
Herbert
Inventar
#27 erstellt: 31. Okt 2005, 23:44

70er-Receiver-Fan schrieb:
Ach ja, man achte auf die "unbrauchbaren" Horntreiber des ACR-Bausatz mit Qts 0,60 und der Cornu mit Qts 0,43

Dürfen die das denn???. Hat denen keiner gesagt, dass das nicht geht???


Die Frage habe ich mir schon damals beim Lesen des Artikels gestellt. Und nach zwei "klassischen HiFi-Treibern" in Hörnern hab ich noch mehr Bauchschmerzen. Die Frage ist immer,wie es geht.

Gruss
Herbert


[Beitrag von Herbert am 31. Okt 2005, 23:45 bearbeitet]
70er-Receiver-Fan
Stammgast
#28 erstellt: 01. Nov 2005, 00:33
Na, immerhin haben es die Hörner zu einem Preis-Leistungs-Verhältnis "Sehr Gut" geschafft. Und wenn man sich die Messungen ansieht ist´s ja auch ganz nett. Aber die SPL sind allerdings nicht so das, was ich von einem Horn erwarte...
Granuba
Inventar
#29 erstellt: 01. Nov 2005, 00:51

70er-Receiver-Fan schrieb:
Na, immerhin haben es die Hörner zu einem Preis-Leistungs-Verhältnis "Sehr Gut" geschafft. Und wenn man sich die Messungen ansieht ist´s ja auch ganz nett. Aber die SPL sind allerdings nicht so das, was ich von einem Horn erwarte... :(


Wieso? Ein (Backload Fullrange ) Horn dient ja meistens nur dazu, den Bass im Pegel auf Mittenniveau zu bringen, und das schaffen die gezeigten Hörner ja... Ein "normaler" TMT hat halt nicht so einen hohen Wirkungsgrad wie so ein "Leichtgewicht" von Lowther, dafür aber andere "Vorteile"...

Harry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hörner
lens2310 am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  10 Beiträge
ACR Hörner
ichundich am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  6 Beiträge
Wie bl-hörner tunen?
technikfreak90 am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  9 Beiträge
Sterben die Hörner aus!
owujike am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  42 Beiträge
Bl-Horn surrond
Dj_Hanomag am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  3 Beiträge
"kompakte Hörner"
groovetie am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  9 Beiträge
Backloaded-Hörner für RFT 12,5er
Nite_City am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  6 Beiträge
Surround Hörner
FlorianK am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  4 Beiträge
Hörner
fitschi1292 am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  2 Beiträge
Tapped-Hörner Verständnisfragen
kneedeep am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddoathinka
  • Gesamtzahl an Themen1.379.941
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.847

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen