Pollin meets Visaton ! 2Wege für wenig Geld!

+A -A
Autor
Beitrag
Jacky_Lee
Gesperrt
#1 erstellt: 21. Nov 2006, 21:49
Huhu und hallöle
Ich bins mal wieder ^^ euer Jack, das alte Plappermaul.
Da ich schon eine Threads aufgemacht habe ohne das Geld für die Bauteile schon zu besitzten sind z.b. das Pollin Eckhorn den Bach runter gegangen (schade eigentlich..)

Nun gehts mal etwas anders!



Da, 2x die Visaton SC10N die doch recht gut sein soll und nach ersten "freitests" mit weiche auch dahingehend mehr als ihre 15€ !!!! wert ist !
Der Tieftöner da ist ,wie am Korb zu sehen, ein Westra der alten Klasse. Der Westra KW 162-1324 4Ohm
16cm TT für 4,50€ bei Pollin..muss man zugreifen..un dann kommt so n Chassi bei raus ! SUPER
Weiß net ob die noch wer bekommt...vielleicht gibts ja baugleiche von HKM Lautsprecher oder so..

Naja weiter:
Nachdem ich die Weiche (einfach gehalten -> spart geld und nerven) per Heißkleber und freier Verdrahtung auf die Rückseite geklebt hatte (ich denke die induktivitäten der Spule des LS und der Luftspule stören sich so wenig das es kaum messbar sein dürfte..) hab ich die Sache erstmal angeschlossen.
Ergebnis: uch? klingt merkwürdig...hmmm....also meine 40l BR Box rausgeholt wo schon einer meiner 3 KW 162 installiert war und die 2. Luftspule vor. dazu direkt danebn die Kalotte "gestellt".
Parallel zum Amp und angehört.
Ergebnis: GEIL! so hohe höhen hab ich eigentlich noch nie gehört nun hör ich auch mit nem sinusgenerator erzeugte 19Khz... laut...
nach den messschrieb von Visaton kommt bei der kostellation das raus:
(HT is die grüne linie)


nich das glatteste...aber trotzdem recht sauber! bei einer HH Messung sah die sache sogar noch besser aus (wer weis warum? )

Dieses ergebnis kam bei dieser Weiche


und einem 40l BR gehäuse mit 4x 5cm Rohren die jeweils 10cm lang sind. Abstimmung 51hz
mit 12cm Rohren kommt der TT ca 5hz tiefer ist aber auch 1db leiser.

Wie die Rohre angeortnet werden weiß ich noch nicht genau.
ich ziehe symetrisch vor, unsymetrisch sieht bisl komsch aus.



Die Frontplatte (16mm MDF ...19mm war nich da..wären 30Cent! mehr... toll..naja kommt noch verstrebungen rein. aber ich denk ich 16mm werden die Rückwand und ich kauf nochmal 19mm mit gleichen abmaßen)
Ich hab MDF nicht wegen dem "Klang" gekauft sonder wegen der besseren verarbeitungsqualität -> lackieren ist möglich



Also, was haltet ihr von?
In den nächsten Tagen wird weitergebastelt ! morgen oder übermorgen holz gekauft und ich denke Freitag die Frontplatte bearbeitet (mit Lochkreissäge sind die 5cm Löcher für die Sanitärrohre leicht zu erstellen)


[Beitrag von Jacky_Lee am 21. Nov 2006, 21:58 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2006, 21:54
Oha, 1,5Khz für die SC-10N? 3000Hz sind da wesentlich sinnvoller. Zudem stimmt deine Simu nicht, der Westra verhält sich obenrum nicht so perfekt...

Harry
Jacky_Lee
Gesperrt
#3 erstellt: 21. Nov 2006, 21:59
Weiß schon das der bei 3khz einen derben hüpfer hat, aber die konnte mein "holzohr" wohl nich raushören...

und die weiche trennt bei 2200hz ca
weiß auch net warum die da noch "so weit unten" angezeigt wird.
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2006, 22:02

Jacky_Lee schrieb:
und die weiche trennt bei 2200hz ca
weiß auch net warum die da noch "so weit unten" angezeigt wird.


Nö, der HT ist bei ~1500Hz 6dB leiser, also liegt da die Trennfrequenz, ergo betreibst du ihn auf seiner Resonanzfrequenz, was auf die Dauer nicht gut gehen kann....

Harry
SRAM
Inventar
#5 erstellt: 21. Nov 2006, 22:08
Eine Spule auf eine Polplatte zu kleben ist keine gute Idee, außer mal WILL eine Spule mit Eisenkern......


Gruß SRAM
Jacky_Lee
Gesperrt
#6 erstellt: 21. Nov 2006, 22:08
10 statt 7µF...ach nö..

ich kauf das nochma nach die Elkos haben zusammen 2€ gekostet..

hört man das wenn er das net mag?
naja -6db sin bei 1700hz erreicht.. hm...
was nervt ihn da so? (impendanzkurve doch nich oder?)

das ist nicht der magnet...der ist geschirmt


[Beitrag von Jacky_Lee am 21. Nov 2006, 22:10 bearbeitet]
SRAM
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2006, 23:40
......mit was wohl ?

Gruß SRAM
Jacky_Lee
Gesperrt
#8 erstellt: 21. Nov 2006, 23:49
ich verstehe deine fragestellung nich ganz SRAM...
naja, wenn ich den elko um 3µF verkleinere und die Spule des TT um 0,3mH dann hauts hin...aber ich denk ich lasses erstmal so..
warum sollte der HT dran krepieren? ich hör jez scho fast nix mehr wenn ich dem 10W gebe
HaHa
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2006, 01:01
ganz einfach... nicht der Magnet verändert die Spule, sondern schlichtweg magnetfähiges Metall. Und Abdeckkappen sind nicht aus Aluminium

Die Spulen haben jetzt sicher einen guten drittel mehr als Sollwert.

Wirst du die Rohre unterschiedlich lang machen und sozusagen eine breitbandige gleitende Abstimmung machen? Falls nein, dann ists eine destruktive Mehrarbeit (soll heisen ein Rohr wäre besser)


[Beitrag von HaHa am 22. Nov 2006, 01:01 bearbeitet]
Jacky_Lee
Gesperrt
#10 erstellt: 22. Nov 2006, 23:21
naja von 9 dann 10 dann 11 dann 12 cm lang
mal schaun wie das klingt.


Naja wegen dem metall... hm...is beschichtet mit aufkleber..aber das is sicher halbwegs egal..also den heißkleber runter (is leicht) un woanners hin?
Jacky_Lee
Gesperrt
#11 erstellt: 28. Nov 2006, 00:14
Neu überarbeitet, den Freqverlauf vom KW hab ich nun auch einfließen lassen. aua...
naja ich denk mal das das in echt nich so heftig is, denn wie einige hier den scho vermessen haben eiert der eigentlich nich sooo rum.



naja geht eigentlich, weiche wurde auch noch mal überarbeitet
gesamtanschlussimpendanz gurt bei 4ohm rum
Gesamtpreis mit Holz ohne Finish pro LS : 30€
Die Kalotte klingt recht gut und der TT macht ordentlich dampf

und ich bleib bei 4 rohren ala 5cm
warum nicht?
Radiologe
Inventar
#12 erstellt: 28. Nov 2006, 03:30
Hi,

wo hast Du den F-Gang des KW her?Der den ich gemessen habe macht so bei 450-500Hz nen leichten Peak,also etwa genau umgekehrt zu deinem F-Gang.Ansonsten hat er wirklich keine großen Ausreißer bis etwa 2kHz.

Ich fahre den KW übrigens momentan mit dem DT25N von Monacor.Getrennt wird allerdings aktiv mit ner DCX.Der KW spielt dabei in einem 6Liter geschl. Volumen und wird mit der DCX in Maßen entzerrt.
Die Bässe klingen sehr trocken und voluminös.Ich bin sehr zufrieden,aber war halt nur so eine spielerei denn die DCX kommt bald wieder ins Wohnzimmer.

Mit dem DT25N habe ich noch immer so meine Probleme.Jazzige Musik klingt einfach super mit dem Teil.Bei Pop und elektronischer Musik nervt er teilweise irgendwie mit seiner agressiven präsenzbetonung,obwohl diese Betonung bei Messungen nicht festzustellen ist.Trotzdem bestimmt ebenfalls ein klasse HT für den KW.

MfG Markus
HaHa
Stammgast
#13 erstellt: 28. Nov 2006, 13:03

Jacky_Lee schrieb:
und ich bleib bei 4 rohren ala 5cm
warum nicht?


Weil du eben Potential verschenkst... Experimentiere hier mal mit der breiteren Abstimmung.

Hast die Weichenteile jetzt vom Ferrit befreit?
Jacky_Lee
Gesperrt
#14 erstellt: 28. Nov 2006, 20:44
Beim HT nicht, extra, ein drittel mehr Henrys is praktisch ! wenn du mal schaust, ich hab da in der weichensimu ne spule von 0,6mH und meine hier haben 0,47mH
selbst bei 0,7mH (was ich nich denke) is die trennung nioch fast perfekt

Den KW Freqgang hab ich ausm Datenblatt von dem
Jacky_Lee
Gesperrt
#15 erstellt: 23. Dez 2006, 23:04
hier nun meine endgültige "auswahl" komme so an die weichenteile für ca 2€ ran und alles passt




was sagt ihr?
Burns4k
Stammgast
#16 erstellt: 24. Dez 2006, 00:31
Mal ne kleine Frage am Rande: Bei Pollin.de gibts jetzt nur noch den WESTRA KW-162-1328. Wie sieht das aus, kann man den auch für deine Box benutzen? TSP Daten hab ich nicht gefunden, nur diese magere Beschreibung:

Technische Daten:
Belastbarkeit: 2x50 W-RMS / 2x80 W-Max
Impedanz: 2x8 Ohm
Schalldruck: 85 dB
Frequenzbereich: 45-3500 Hz
Resonanzfrequenz fs: 44 Hz
Gesamtgüte Qts: 0,89
Äquivalentvolumen Vas: 36 l
Jacky_Lee
Gesperrt
#17 erstellt: 24. Dez 2006, 00:46
die meschanische güte trägt kaum zur gesamtgüte bei, also nehm wir mal den durchschnittswert 2,5 bei sowas
mehr brauch man eigentlich nich
weiche müsste angepasst werden, un der wäre besser für CB ^^
komplett andere daten
holly65
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Dez 2006, 03:33
@Burns4k ,
der läuft recht gut in BR:
http://www.pollin.de...Tk=&w=Nzk3OTg5&ts=60

Die TSP kann ich dir schicken.

grüsse

Karsten
Jacky_Lee
Gesperrt
#19 erstellt: 24. Dez 2006, 03:56
Die TSP hab ich von dem teil
geht bis ca 50hz runter in nem 30l BR gehäuse, also voll i.O
der KW160 geht bis 38hz runter in 60l

Burns4k
Stammgast
#20 erstellt: 24. Dez 2006, 04:07
Cool, immer her damit (PN),
und vielen Dank.

Lässt sich mit mehreren von denen(4/5/6) wohl ein ordentlicher BR Sub bauen??? Weil sonst müsste es (damit ich fauler Bastler mal was ausprobiere ) bei Pollin eigentlich noch nen annehmbaren HT geben der mit dem Westra SW-180-1374 einigermaßen harmoniert.
Jacky_Lee
Gesperrt
#21 erstellt: 24. Dez 2006, 04:30
Kann man, wie wärs mit compound ?
4 stück auf 60 l

Und n HT...würd dir die Visaton SC10N Kalotte empfehlen, wirklich schickes ding
holly65
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 24. Dez 2006, 11:23
Oder den DT99.
Jacky_Lee
Gesperrt
#23 erstellt: 04. Jan 2007, 06:33
Hab mir heut die Fronten durchlöchern lassen und einen gewickelt ^^

Also ,weiche ist nun endlich fertig, un das denk ich mal is diesmal recht ordenltich gemacht

Morgen gibts bilder denk ich mal
Jacky_Lee
Gesperrt
#24 erstellt: 07. Jan 2007, 16:13
Hier nun erste Spontanaufnahmen.
Holz für den Rest des Gehäuses wollte ich gestern holen, nur ging die Säge im Baumarkt nich (der abzug für den Staub war kaputt)
also hol ich das Zeug morgen.
Bei dem Finish bin ich mir aber noch nich so richtig sicher, wollt erst lackieren, das is aber recht teuer und anfällig, dann folieren, nur das bekomm ich nicht richtig fest, funieren kostet auch recht viel (denn da wo mans billig bekommt muss man MINDESTENS ca 15m² nehmen...)

Also was tun?





Wie man sieht ist der KW recht gut verarbeitet auch der Magnet ist genau mittig, was bei vielen billigmodellen noch nicht mal der fall ist ...
Burns4k
Stammgast
#25 erstellt: 16. Jan 2007, 14:58
Hi und Hallo,

wie siehts aus, gibts schon was neues von deinem Projekt ?

Nebenbei hab ich mal ne Fräge zu den Tieftönern.

Wie ihr *hier* sehen könnt hat mich dieses Array wirklich neugierig gemacht, vorallem weil es so günstig zu realisieren ist.

Problem is nu wie es auch da steht das der TT nicht ausreicht bzw. der Bassbereich zu schwach ist.
Ich hab mir jetzt gedacht entweder KW-162 @ geschlossen oder eben SW-180 im BR.
Und nicht nur einen sondern 4/6/8 im Compound
Prinzipiell haben die also ihr eigenes Gehäuse und ich hab mir vorgestellt die so bei 2khz zu trennen.
Also maximum für das Gehäuse sind so 120L und Frage is nun mit welchem der beiden sich das besser realisieren lässt.
In erster Linie is natürlich wichtig das sie bis 2khz auch recht linear spielen und auch gut pegeln. Tiefgang hat eher weniger Priorität obwohl 50hz schon drinsein sollten.

Irgendwelche Anreize ?

Grüsse
Jacky_Lee
Gesperrt
#26 erstellt: 16. Jan 2007, 18:49
Wenn du den KW noch bekommst..denn bei Pollin isser alle ^^
Naja, der KW is scho net übel, wenig wirkungsgrad un recht hohe bauteiltolleranzen, aber tiefgang un recht viel hub.
Würde eher den KW nehmen.
Der SW hat aber auch seine vorteile

Da es den SW noch bei Pollin gibt, nehm den SW

ach ja, pollin hat viele schöne Basschassi, leider ohne daten, wenn jemand da ran kömmen würde wär ich seh erfreut!

z.b. die 3 TTP teile sin i.O.!
auch die TTR reihe


http://www.pollin.de...Tk=&w=Nzk3OTg5&ts=60
das is z.b. einer



Zum Projekt ^^, es fehlt nur noch etwas Holz, werde ich bald kaufen sobald mehr als 5€ in der Geldtasche sind (sin seit ca 2 Wochen nur 5€ drin... )


[Beitrag von Jacky_Lee am 16. Jan 2007, 18:50 bearbeitet]
Burns4k
Stammgast
#27 erstellt: 16. Jan 2007, 19:49
Wieso gibts den KW-162 nicht mehr *klick*

oder haste da angefragt?
Wenn ja erübrigt sich das folgende.

Ansonsten is der SW180 aber auch günstiger, allerdings wie sieht das denn aus kann man den mit seinen 86,5 db Wirkungsgrad auch mit den 85db der BBs laufen lassen ohne das das zu Problemen führt? Ausserdem hab ich ma gehört das geschlossene Subs tendeziell trockener und präziser klingen als BR Subs und wenn das so wäre hätte der KW-162 die Nase vorn.
Jacky_Lee
Gesperrt
#28 erstellt: 16. Jan 2007, 19:52
dieser KW ist ein doppelspuler mit komplett anderen daten
da kenn ich leider keine von

Und wegen "zusammenlaufen" lassen, ja geht!

Der SW, naja, kenn den leider net persönlich ^^
Burns4k
Stammgast
#29 erstellt: 17. Jan 2007, 17:43
Was muss man den beachten wenn man nen BR Gehäuse mit 4 Treibern (nennt man doch Compound oder?) baut ?
Alle Tools die ich bisher gefunden habe bieten nur Berechnungen mit einem LS.
Jacky_Lee
Gesperrt
#30 erstellt: 18. Jan 2007, 00:04
Gibt doch viele programe die compound anbieten!
Guck mal in die Anfängerhilfe bei Car Hifi, da findeste sicher was !
Jacky_Lee
Gesperrt
#31 erstellt: 18. Jan 2007, 21:22
So, da ich nächste woche ca 30€ bekomm wird das Holz dann gekauft ENDLICH
Jacky_Lee
Gesperrt
#32 erstellt: 11. Feb 2007, 03:40



FERTIG!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Omnes mw8w meets Visaton frs8m
Chipotle am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  23 Beiträge
TG1000B - POLLIN - UMBAU - rausgeworfenes Geld?
camcrypt am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  25 Beiträge
Pollin - Breitbänder
olnima am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 24.08.2016  –  8 Beiträge
kleine 2wege
Nif4n am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  2 Beiträge
BL-Horn meets CT 230
djelton am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  22 Beiträge
Pollin projekt
DER_BASTLER am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  17 Beiträge
Airborne Wood Cone meets Bamboo
Kratos_83 am 10.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  17 Beiträge
pollin aktivmodule
fjmi am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  10 Beiträge
Pollin LS
Heimwerkerking am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  4 Beiträge
Pollin-Chassis
MartinSch am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  72 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBurcardo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.737
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.446