Bitumen zur Dämmung

+A -A
Autor
Beitrag
Lotion
Inventar
#1 erstellt: 05. Okt 2004, 15:52
Hallo,

ich baue gerade Satelliten-LS mit TB W3-871 Bestückung mit den Maßen 35x14x14cm. Die seitlichen Wangen mache ich mit 18er Buche Leimholz (der Optik wegen).

Nun wollte ich die Leimholzteile innen dämmen. Habe öfter gelesen, dass dafür Bitumenplatten gut geeignet sind. Dazu habe ich ein paar Fragen:
1. Brauche ich das bei der Größe überhaupt?
2. Nennt doch einmal ein paar Produktbezeichnungen und Bezugsadressen für Bitumenplatten. Ich kenne nur die eklige Tunke!
3. Wie mach ich diese Platten im Gehäuse fest?
4. Ginge auch Kork? Stinkt nicht so!

Gruss,
Lotion


[Beitrag von Lotion am 05. Okt 2004, 15:59 bearbeitet]
boxenwastel
Stammgast
#2 erstellt: 05. Okt 2004, 15:54
Diese Dinger gibt es als selbstklebende Platten, z.B. bei Intertechnik.de.
LinnDidi
Neuling
#3 erstellt: 05. Okt 2004, 16:40
Hallo Lotion!

Also ich finde Deine Fragen noch nicht ganz beantwortet. Mich interessiert das Thema Schalldämmung (oder ist es Dämpfung?) auch und ich finde, dass man sich dabei verzetteln kann, wenn man alles nur beim Intertechnik bestellt. Klar - es ist noch keine wahnsinnige Investition, aber eine sog. Bitumen Schwerfolie in Stärke 2 mm kostet laut Katalog derzeit 3,17 Euro pro Sück. Das Stück hat wohlgemerkt 35 * 24,5 cm Abmessung, also Du bräuchteste für Deine Mini-Boxen schonmal drei vier Stück. Bitumen -Folie (das heißt selbstklebende) ist mir in meinem Leben bisher an zwei Stellen begegnet: Einmal unter meinem Edelstahl-Waschbecken und zum andern in der Motorhaube von meinem Auto. Ich habs noch nicht ausprobiert, aber vielleicht hat ja der Klempner oder ein benachbartes Autohaus auch sowas und zwar viel billiger?
Zu Deiner Frage, ob man das bei der Boxengöße überhaupt braucht: Na ja, brauchen tut man im prinzip gar nix, aber laut den Messungen in der Hobby Hifi hilft Bitumen sehr, ideal ist sogar die Kombination aus Bitumen und Filz, oder Bitumen und Schafwolle (gibts bei Intertechnik, Stück 7,29 )
Kork hat man damals wohl nicht gemessen, aber der Effekt von Kork ist sehr wahrscheinlich eher gering, weils zu leicht ist und zu wenig zäh.
Ach ja und riechen tun die selbstklebenden Dinger eigentlich nicht - oder nur wenn man wirkich die Nase dran steckt...

Wenn Du Erfolg haben soltest bei der Beschaffung alternativer Bitumen - Folien, gibt mir doch bitte Bescheid.

Viele Gruße

Didi
georgy
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2004, 16:54
Bitumen in 2mm Stärke ist nicht zu empfehlen, da diese oft brüchig ankommt, besser 4mm, das übersteht auch den Versand.
Man kann auch im Autozubehörladen selbstklebende Bitumenmatten bekommen.
Bei einem solch kleinen Gehäuse wird es sich aber kaum lohnen, die Wände ruhigzustellen/dämmen.


georgy
geniesser_1
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Okt 2004, 10:17
Eine Stabilisierung - falls ueberhaupt noetig - bringt wohl eher eine im mittleren Drittel eingefuegte und gefensterte Platte, deren kosten nahe Null liegen durfte.

Ansonsten waere US oder A.H. hier der richtige Ansprechpartner, die haben wirklich Ahnung.

Gruss
geniesser_1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2x Tang Band W3 871!
mofa85 am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  9 Beiträge
Gehäusevorschlag TB W3-871 bis 80Hz -3dB
Lotion am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  16 Beiträge
Center mit Tangband W3-871
Lotion am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  13 Beiträge
Hilfe! Nach Gehäuseumzug keine Höhen mehr mit TB W3-871!
Lotion am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  16 Beiträge
Gehäuse mit Versteifungsmatrix dämmen
Dark_Omen am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  3 Beiträge
Gehäuseoptimierung Tangband W3 871
chillah1601 am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  2 Beiträge
Tangband W3-871 fürs Auto?
ducmo am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  17 Beiträge
TangBand W3-871 mit W3-1876s
huge11 am 13.03.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2017  –  4 Beiträge
Tang Band W5-1374SB & W3-871
dinocrisis am 14.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  8 Beiträge
TB W3-871SC + Unterstützung im Tiefton
B.Peakwutz am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.648 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglieddicki18_
  • Gesamtzahl an Themen1.473.188
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.883

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen