vorverstärker ausschalten.

+A -A
Autor
Beitrag
soulist
Neuling
#1 erstellt: 23. Aug 2003, 08:02
Hallo Zusammen,

ich habe auf dem Flohmarkt eine Sony-Kompakt-Anlage
gekauft und wollte nun einen CD-Player über den Phono-Eingang an der Hinterseite anschliessen, da der eingebaute
CD-Player defekt ist. Jetzt habe ich das Problem, das sowohl
die Sony-Anlage als auch der CD-Player einen eingebauten
Vorverstärker haben und nun habe ich im beim Abspielen
meiner CD ein ziemlich fieses Grundrauschen auf den Boxen,
da durch die zwei Vorverstärker irgendwie ein konflikt entsteht. Ist es möglich einen der beiden Vorverstärker
irgendwie zu deaktivieren? Im normalmodus funktionieren
beide Geräte einwandfrei also liegt kein defekt am Gerät
vor. Wenn ich einen Plattenspieler ohne Vorverstärker an-
schliesse dann funktioniert es ebenfalls einwandfrei.
Vielleicht hat auch der eine oder andere noch eine Bediehnungs-Anleitung in der sowas vielleicht stehen könnte.
Ich weis nicht ob in dieses Forum nur für Hifi-Puristen gedacht ist aber ich wäre trotzdem froh wenn mir jemand helfen könnte.

Die Kompakt-Anlage: <sony>HCD-H7
Der CD-Player: <Rotel>RCD-850
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Aug 2003, 11:02
Hi,
an den Phono-Eingang kannst du eigentlich nur einen Plattenspieler anschließen. Wenn du daran einen CD-Player anschließten willst, dann brächtest du ein Teil, das die RIAA-Entzerrung rückgängig macht, ich habe auf Anhieb jedenfalls keinen Anbieter gefunden, habe es aber schon mal irgendwo gesehen.

Nachtrag: Hier in diesem Thema wurde diese bereits behandelt. Du bräuchtest die Conrad Bestell-Nummer 350056.


[Beitrag von Joe_Brösel am 25. Aug 2003, 11:10 bearbeitet]
cr
Inventar
#3 erstellt: 25. Aug 2003, 11:23
Diesen RIAA-Entzerrer habe ich bei Conrad mal gesehen.
"Nutzen Sie Ihren nicht-benötigten Phono-Eingang auch für ihre anderen Geräte..." oder so lautetet die Überschrift.
Am besten dort unter Audio-Zubehör suchen.
Das Problem sind allerdings der trotzdem nicht ganz exakt gerade Frequenzgang und der deutlich schlechtere Rauschabstand.
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2003, 16:53
... interessanter Tip mit dem RIAA-Verzerrer.

Deutlich einfacher (und kostenfrei) wäre es, wenn an der Kompaktanlage noch irgendein(!) Hochpegeleingang (also z.B. Tape-In, AUX, ...) dran ist.
Da Du darüber nichts geschrieben hast, könnte es also sein. Ein AUX ist eigentlich (fast) immer da. Wenn Du ihn noch nicht belegt hast ...

axel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zwei Cd-Player an einen Cd Eingang
b-gerhard am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  2 Beiträge
Endstufe und CD Player Verbinden
Kappi am 12.02.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2003  –  8 Beiträge
NAD Vorverstärker
Bleiente am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  6 Beiträge
CD-Player an Revox A78
griechenmann am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  3 Beiträge
Verstärker und CD Player für B&W
Chris2003 am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  4 Beiträge
Auto CD-Receiver als Heim Vorverstärker !
paulfant am 16.03.2017  –  Letzte Antwort am 17.03.2017  –  2 Beiträge
CD Player an Phono Eingang angeschlossen
SquAdroN am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  19 Beiträge
CD-Player direkt an Endstufe
Everon am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  10 Beiträge
CD-Player an alten Verstärker anschließen? HILFE!
philosonus am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  12 Beiträge
Universum Anlage: Phono-Vorverstärker überbrücken
RobertDorn am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.880 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitglied#Michi018
  • Gesamtzahl an Themen1.422.810
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.088.431

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen