Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Panasonic DMR-BS 850/750 Blu-Ray-Recorder/HDD/Twin-HD-Sat-Tuner---Erfahrungsberichte/Diverses.

+A -A
Autor
Beitrag
Tion_07
Stammgast
#1 erstellt: 08. Jul 2009, 09:00
Möchte hier ein neues Thema eröffnen. Diese Geräte werden seit kurzem bei Redcoon-DE/AT angeboten. Hoffentlich folgen bald andere Anbieter! Die Frage ist nur, sind diese Geräte für den deutschen Markt geeignet? (Stromkabel/Garantie etc...). Bedienungsanleitung auf englisch ist ok. Ob sich das Menü vom DMR-BS-750/850 in deutsch einstellen läßt, ist offen?
v-v-v
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Jul 2009, 16:48

Tion_07 schrieb:
Möchte hier ein neues Thema eröffnen. Diese Geräte werden seit kurzem bei Redcoon-DE/AT angeboten. Hoffentlich folgen bald andere Anbieter! Die Frage ist nur, sind diese Geräte für den deutschen Markt geeignet? (Stromkabel/Garantie etc...). Bedienungsanleitung auf englisch ist ok. Ob sich das Menü vom DMR-BS-750/850 in deutsch einstellen läßt, ist offen?


..man könnte ne Mail dem Anbieter schicken und mal fragen. Vielleicht ist ja die deutsche Sprache schon voristalliert. Wenn jedoch es sowieso um "kein deutsches Gerät" handelt, würd ich abwarten bis die Geräte vorgestellt werden, die für den deutschen Markt bestimmt sind. Auch wegen dem Preis muss man noch ein wenig warten
Tion_07
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jul 2009, 20:55
Ob und wann diese Geräte offiziell von Pana in Deutschland angeboten werden,dazu bekommt man keine Auskunft! Garantie müßte ja Europa weit gelten! Anfrage an den Anbieter wäre schon empfehlenswert.
Der Panasonic DMR-XS 350 (DVD-Recorder, HDD 250GB,Twin-HD-Tuner) wäre eine tolle Alternative, auch vom Preis .
Wird aber in DE/AT noch nicht angeboten.


[Beitrag von Tion_07 am 08. Jul 2009, 20:59 bearbeitet]
Bragi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jul 2009, 19:27
Hier auf dem Board wird es sicher jemanden geben der sich das gute Stücke auch mal in England anschauen kann ;).

Es wird aber auch langsam Zeit das Pana endlich einen HDTV-Recorder bringt, zumal die neuen TV´s ja auch alle schon einen HDTV-Tuner verbaut haben bzw einen Multi-Tuner.

Ich kann die Markteinführungen von Pana sowieso nicht nachvollziehen. Auf dem deutschen Markt kommt alles später oder abgespeckt! Man siehe die neuen "All in One" Geräte zb SC-BT 200 Home Cinema System.In der USA und im australischen Bereich werden die Home Cinema Systeme als 7.1 vertrieben und hier als 5.1 und das noch wesentlich teurer .

Als wenn wir Deutschen immer alles teurer haben wollen und mit weniger Equipment . Nun schieben sie nochmals den DMR-EX72S in den Markt und das als SDTV . Irgendwie nicht nachvollziehbar ....
Tion_07
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jul 2009, 13:06
Hallo Bragi,
kann deine Ausführungen nur bestätigen!
Einen DMR-EX-72 ohne HD-Sat-Tuner anzukündigen bzw. den DMR-71 zu ersetzen ist für mich auch unverständlich!!!
Bei der engl.Bedienungsanleitung des DMR-BS-750/850 und auch bei dem DMR-XS-350 ist mir aufgefallen, daß diese Geräte kein Common Interface haben. Also kein SKY/ORF usw...
Also sind diese Geräte für den deutschen Markt ungeeignet!
Hoffe trotzdem das sich bei Pana ein (z.B.DMR-EX-73 mit HD-Tuner?)ankündigt!!
Bragi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jul 2009, 19:54
Ohne CI-Slot ....

Das wird dann ein Ladenhüter!
Coffey77
Inventar
#7 erstellt: 10. Jul 2009, 19:56
Hmmmmmmmmm,

eventuell wird der deswegen nicht hier angeboten...?;)

In Österreich kannst du ihn mal definitiv nicht verkaufen, da ohne ORF-Sat


[Beitrag von Coffey77 am 10. Jul 2009, 19:56 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#8 erstellt: 10. Jul 2009, 20:07
In England kauft ihn offenbar auch niemand.....
Tion_07
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jul 2009, 20:45
Gibt es in England kein Pay-TV mit Karte, wenn diese Geräte ohne CI produziert werden?
EiGuscheMa
Inventar
#10 erstellt: 10. Jul 2009, 21:03
Pay-TV per SAT in HD kann man natürlich auch im UK empfangen. Bspw. hat gerade erst SES Astra einen Vertrag mit BSkyB über die Einspeisung von Sky+HD getroffen.

Sky+HD ist zu 99% im UK zu empfamgen.

Wieso BS850 keinen Pay-TV tauglichen Empfänger hat weiß ich zwar auch nicht, vermute aber daß es hier um Urheberrechte und Kopierschutz geht:

Grundsätzlich sind alle HD-Inhalte kopiergeschützt, selbst die BBC musste dazu überredet werden, ihre "Freesat" HD-Sendungen wenigstens mit einem "Copy once" statt "no copy" zu flaggen, weil sonst der eingebaute Blu-Ray Brenner ja nutzlos wäre.

Ebenso ist aber denkbar, daß die BXxxx einfach nur "PAL" Versionen ihrer japanischen NTSC-Brüder sind, die allesamt kein Pay-TV empfangen können. Was dort auch nicht weiter stört


[Beitrag von EiGuscheMa am 11. Jul 2009, 10:10 bearbeitet]
Tion_07
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jul 2009, 17:13
Ich bin auch deiner Meinung :Kopierschutz und Urheberrechte dürften wohl der Grund sein.
Als Zweitgerät sicher empfehlenswert,aber momentan zu teuer.


[Beitrag von Tion_07 am 12. Jul 2009, 17:17 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#12 erstellt: 12. Jul 2009, 17:36
Und der wird auch nicht "billiger"

Bisher sind alle der wenigen Versuche von Panasonic, ihre HighEnd Geräte ( mit innovativer Technik) in Europa abzusetzen gescheitert.

Beispiele in der Vergangenheit waren DMR-E500 oder erst kürzlich DMR-BW500.

Und den BXxxx wird es ebenso gehen.

In Europa ist offenbar nur Henkelware a´la DMR EH-495 zu verkaufen, die aufgrund großer Stückzahlen und massiver Sparmaßnahmen unterhalb der (weiter sinkenden) Schmerzgrenze von 350 Euro angeboten werden können.

In Japan ist die Kundschaft erheblich experimenterfreudiger , "spendabler" und der Volkssport des "Zurückgebens" ist dort auch nicht so verbreitet wie bei uns. Wr brauchen uns daher nicht zu wundern, daß die Unterhaltungselektronik dort schon erheblich weiter ist als bei uns.

Na immerhin scheint bei den Blu-Ray Playern ja so langsam der Damm gebrochen.


[Beitrag von EiGuscheMa am 12. Jul 2009, 17:38 bearbeitet]
v-v-v
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jul 2009, 14:42
Hallo Community!

Hat jemand etwas Neues zum Pana zu berichten? Hat man immernoch nichts über ein deutsches Gerät gehört?
Tion_07
Stammgast
#14 erstellt: 21. Jul 2009, 16:14
Ich glaube es dürfte noch ein Jahr vergehen, bis es von Pana Neuigkeiten gibt!


[Beitrag von Tion_07 am 21. Jul 2009, 16:14 bearbeitet]
Coffey77
Inventar
#15 erstellt: 21. Jul 2009, 22:14
Worauf basiert denn diese These?;)
v-v-v
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Jul 2009, 08:28

Tion_07 schrieb:
Ich glaube es dürfte noch ein Jahr vergehen, bis es von Pana Neuigkeiten gibt! :(


Ich hoffe, dass du falsch liegst!
Tion_07
Stammgast
#17 erstellt: 22. Jul 2009, 09:13
Der DMR-EX 72 ohne HD-Sat -Tuner ist auch erst ab August 09 verfügbar.
Vielleicht gibts doch noch bei der IFA-2009 eine Neuvorstellung? Die Lieferzeit wird dann warscheinlich zu Weihnachten 2009 sein?
sothoku
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 22. Jul 2009, 09:29

Tion_07 schrieb:
Der DMR-EX 72 ohne HD-Sat -Tuner ist auch erst ab August 09 verfügbar.


War gestern im Media Markt in Köln-Marsdorf.
Da hatten sie schon den DMR-EX 72 in der Ausstellung zum Preis von 399 EUR.
Coffey77
Inventar
#19 erstellt: 22. Jul 2009, 22:17

Tion_07 schrieb:
Der DMR-EX 72 ohne HD-Sat -Tuner ist auch erst ab August 09 verfügbar.


Aber um den geht´s ja in diesem Thread nicht - drum ist ja ein neuer aufgemacht worden:D
Bragi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Jul 2009, 21:50
Sind jetzt beide bei Redcoon erhältlich ;).

Zu:

Panasonic DMR-BS750 schwarz 879€
Panasonic DMR-BS850 schwarz 999€

Wer das Geld über hat mal bitte testen

Ob Panasonic das so toll findet das Redcoon die englische Version aufn deutschen Markt vertreibt


[Beitrag von Bragi am 25. Jul 2009, 21:54 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#21 erstellt: 25. Jul 2009, 23:36
Ich habe leider kein SAT
muffin3
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 26. Jul 2009, 11:58
Ich hoffe dass die dt Versionen CI-Slots haben!!!
SKY
EiGuscheMa
Inventar
#23 erstellt: 26. Jul 2009, 13:42
Ob "deutsche" Versionen davon überhaupt kommen werden weiß im Moment noch keiner.

Wegen CI meine ich allerdings:

Wenn überhaupt, dann werden die Recorder CI+ haben, so wie es bspw. Samsung ja bereits Heute in ihren Fernsehern einsetzt.

CI gilt schon lange als zu unsicher und die "Grauzone" namens Alphacrypt ist ein Dorn im Auge.

Nun bietet CI+ allerdings eine ganze Reihe von Kopierschutzmechanismen, bspw. ein "Verfallsdatum" oder eine maximale Anzahl von Abspielvorgängen, welche für einen Blu-Ray Recorder schwierig zu realisieren sind.

Die müssen aber realisiert werden, sollte der Recorder überhaupt jemals eine CI+ Zertifizierung erlangen wollen.

Und ohne CI+ Zertifizierung dürfte der schwer zu verkaufen sein, da es für ihn nichts zum Aufnehmen gibt ( speziell natürlch in HD)


[Beitrag von EiGuscheMa am 26. Jul 2009, 14:07 bearbeitet]
Tion_07
Stammgast
#24 erstellt: 29. Jul 2009, 18:16
Man kann nur hoffen, daß CI+ mit der ganzen HD-Verschlüsselung der Privaten zum Scheitern verurteilt ist!
EiGuscheMa
Inventar
#25 erstellt: 29. Jul 2009, 21:20
Wie meinste das denn?

Ob ein Anbieter seine Sendung verschlüsselt oder nicht ist doch keine Frage von CI+ oder nicht CI+.

CI+ ist nur der Mechanismus. Was man damit macht, entscheidet der Rechteinhaber.
Tion_07
Stammgast
#26 erstellt: 03. Aug 2009, 11:15
Es ist mir schon klar, daß CI+ nichts mit der Verschlüsselung zu tun hat!
Ein teures Panasonic-Gerät zu kaufen, wo man vielleicht durch CI+ gewisse Hd-Sendungen nicht mehr aufzeichnen kann, weil es die privaten Sender so haben möchten, darauf kann ich verzichten. CI+ ist kein Standart! Wir Konsumenten brauchen CI+ nicht!


[Beitrag von Tion_07 am 03. Aug 2009, 11:21 bearbeitet]
bhallenbe55
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 16. Aug 2009, 14:39

Bragi schrieb:
Sind jetzt beide bei Redcoon erhältlich ;).

Zu:

Panasonic DMR-BS750 schwarz 879€
Panasonic DMR-BS850 schwarz 999€

Wer das Geld über hat mal bitte testen

Ob Panasonic das so toll findet das Redcoon die englische Version aufn deutschen Markt vertreibt :L
bhallenbe55
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 16. Aug 2009, 14:52
Hallo zusammen,

Habe mir den BS850 besorgt. Bin derzeit noch nicht zu einem abschließenden Urteil gelangt, aber einiges ist klar:
- Bild ist ausgezeichnet (sowohl BD wie SAT)
- Empfang der freien (HD-)Sender auf Astra 19.2 klappt problemlos.
- Aufzeichnen auf HDD und überspielen auf BD-R/ BD-RE hat bei den bisherigen Versuchen ebenfalls geklappt.
- Etwas problematischer sind Timer-Aufzeichnungen, da kein EPG für Sender außerhalb UK-Freesat.
- Probleme habe ich derzeit mit der Umwandlung von .mov-Videos in ein AVCHD-Format, das vom Panasonic erkannt wird, obwohl ich mit AVS4U konvertiere. Weiß jemand Rat??

Der DMR-BS750/850 dürfte vorläufig für die öffentlich-rechtlichen HD-Sender plus Anixe interessant sein, außerdem natürlich für AVCHD. Was passiert, wenn ARD/ZDF Top-Filme in HD zeigen und diese dann auf BD-R/RE gebrannt werden können, bleibt abzuwarten.

Eine Lösung könnte "one copy only" sein, ähnlich wie z.T. in den USA und Vermutlich UK.
Tion_07
Stammgast
#29 erstellt: 16. Aug 2009, 17:02

bhallenbe55 schrieb:

- Etwas problematischer sind Timer-Aufzeichnungen, da kein EPG für Sender außerhalb UK-Freesat.

Toll das Du über das Gerät berichten kannst!
Verstehe ich das Richtig: Also kein EPG z.B. ARD,ZDF usw...?
Wie ist das HD-Bild bei Auflösung 1080 progressiv?

Grüße Tion


[Beitrag von Tion_07 am 16. Aug 2009, 17:04 bearbeitet]
Coffey77
Inventar
#30 erstellt: 16. Aug 2009, 17:05
Die Bildqualität ist das kleinste Problem, denke ich mal;-)
bhallenbe55
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 16. Aug 2009, 21:01
Habe auch lange überlegt, ob mir die Sache € 999 wert ist. Aber da ich mich seit längerem über die auf dem Rücken der Kunden ausgetragene Fehde zwischen Studios/ Sendern auf der einen Seite und hemmungslosen Filmpiraten auf der anderen Seite ärgere (in China/ Vietnam werden angebliche BDVs - in Wirklichkeit DVDs passabler Qualität -für € 2-5 auch in offizellen Läden angeboten) habe ich mich für das Teil entschieden (Preise s.a. www.pricegrabber.co.uk und andere).

Zur Technik: Blöd ist das Fehlen eines 7.1 oder wenigstens 5.1. Analogausgangs in dieser Preisklasse.
Das Gerät ist grundsätzlich für den UK-Markt gedacht, aber problemlos auch in D nutzbar. Nachteil tatsächlich: Kein EPG für jene Sender die nicht über Astra 2 (28 Grad Ost) empfangen werden.
Folge: Manuelle Timer-Einstellung ist erforderlich. Dabei entsteht ein Problem mit der Uhreinstellung, weil einige Sender (v.a. ARTE HD) die GMT - also MESZ -2 Std. - in der Programminfo haben, die übrigen (ARD, Anixe) etc aber nicht.
Direktaufnahmen funktionieren problemlos.
Coffey77
Inventar
#32 erstellt: 16. Aug 2009, 21:27
Das allein würde mich schon wahnsinnig machen;)
EiGuscheMa
Inventar
#33 erstellt: 17. Aug 2009, 07:24
Mein Dank geht an bhallenbe55 und seinen Pioniergeist

Danke, daß Du Deine Erfahrungen mit uns teilst!
McDee
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 17. Aug 2009, 09:43

bhallenbe55 schrieb:
Nachteil tatsächlich: Kein EPG für jene Sender die nicht über Astra 2 (28 Grad Ost) empfangen werden.
Folge: Manuelle Timer-Einstellung ist erforderlich.


Es wird also auch nicht während dem Schauen angezeigt wie die Sendung heißt? Wie benennt der Rekorder denn dann eigentlich Aufnahmen die manuell durchgeführt wurden? Oder tut er das dann auch nicht (also nur an Datum und Uhrzeit identifizierbar)?


bhallenbe55 schrieb:
Dabei entsteht ein Problem mit der Uhreinstellung, weil einige Sender (v.a. ARTE HD) die GMT - also MESZ -2 Std. - in der Programminfo haben, die übrigen (ARD, Anixe) etc aber nicht.
Direktaufnahmen funktionieren problemlos.


Das versteeh ich ehrlich gesagt nicht: Der Timer sollte doch eigentlich nur dem Rekorder sagen wann er sich einzuschalten und aufzunehmen hat. Inwiefern ist es da von Intresse welche Zeitrechnung der Sender nutzt?

Gruß,
McDee

PS: Ich bedanke mich ebenfalls für die Eindrücke zu dem Gerät, eigentlich ist es bei mir auch genau das was ich momentan suchen würde... Evtl. hättest Du ja demnächst mal Zeit für eine etwas ausführlichere Review?
bhallenbe55
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 17. Aug 2009, 12:30
Da ich derzeit den BS850 noch nicht optimal an das SAT-Kabel angeschlossen habe (wird durch PDR-iCord durchgeschleift), bin ich etwas zurückhaltend zur Qualität des Empfangs. EPG für deutsche Sender ("other satellites") gibt es nicht. Wenn ich während Sendung info-Taste drücke, z.B. um 16:00 Uhr, taucht bei ZDF-HD etc Programmtitel und Zeit (z.B. xxx, 16 bis 16:45) auf, bei ARTE HD jedoch das Programm, das um 14 Uhr lief!! (=GMT). Manuelle Aufnahmen starten nur, wenn Geräteuhrzeit und Programmzeit identisch sind (also wie bei ARD, ZDF, Anixe).
ARTE HD-Sendungen sind aber ebenfalls unmittelbar aufzunehmen (auf HDD, danach auf BD-R).
Für den britischen EPG (=freesat) soll man sich per Adresse (!!!) anmelden, um a) lokale Sender zu empfangen und b) sich an der Überwachungspolitik der Polizei ("crime watch") zu beteiligen. Welchen Weg die eingegebenen Daten gehen (würden) ist unklar.
Wer Ausstattung und Bedienung des DMR-BS850 vergleichen will, sollte dies mit der australischen Variante DMRBW850 tun. Pluspunkt übrigens: Viera Cast.
von_Braun
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 18. Aug 2009, 15:12
@bhallenbe55

Ich finde es Klasse, dass sich ein Mutiger gefunden und den BS850 gekauft hat. Das Problem mit dem EPG war mir nach der Lektüre der BA schon klar, deshalb warte ich schon sehnsüchtig auf den dt. Ableger. Leider wird es vermutlich noch bis Anfang 2010 dauern, bis sich Panasonic gnädig erweist und uns das Teil verkaufen will. Eine Frage brennt mir allerdings schon lange auf den Nägeln.
Wie gut funktioniert die Schnittfunktion des Pana bei HD Aufnahmen?
Über eine kurze Info von Dir würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
dhemmerle
Neuling
#37 erstellt: 20. Aug 2009, 17:37

bhallenbe55 schrieb:
Wenn ich während Sendung info-Taste drücke, z.B. um 16:00 Uhr, taucht bei ZDF-HD etc Programmtitel und Zeit (z.B. xxx, 16 bis 16:45) auf, bei ARTE HD jedoch das Programm, das um 14 Uhr lief!! (=GMT).



Hallo bhallenbe55,

ich habe mir auch einen BS850 gekauft. Das Problem mit der Uhrzeitverschiebung ist etwas nervig. Ich habe den Effekt bei allen Programmen. Wie hast Du die Clock-Einstellungen gewählt ? Automatisch ? GMT+2 ? Ich bekomme bei manuell zwar die richtige Uhrzeit, aber das Programm, das in 2 Stunden läuft. Bei automatisch bekomme ich die Uhrzeit -2 Stunden und dafür das richtige Programm.

Gruß

Dieter
bhallenbe55
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 21. Aug 2009, 12:53
Hallo zusammen,
zu den Fragen: Ich habe aus Zeitmangel sowie Urlaub noch nicht alles testen können.
- Schnittfunktion funktioniert (HDD-Bereich, dann auf BD-R)
- Timer-Problem: Ich habe verschiedene Uhr-Einstellungen probiert, aber in der Tat tauchen unterschiedliche Probleme auf. Einmal springt der Recorder an, nimmt aber nicht die gewünschte Sendung auf. Die Programminfo (Taste i) führt jeweils die GMT (= MESZ -2). D.h. z.B. bei ARD-HD steht um 10 Uhr, wenn gerade Leichtatlethik läuft, als info: "10 bis 10:15 Tagesschau" (die nach MESZ um 12 Uhr läuft). Der Recorder verbindet also richtige Inhaltsinfos mit der für D falschen Programmzeit. Eine Umstellung manuell und beim Timer auf GMT hat bislang nichts gebracht, da dann "kein Signal" auftauchte. Werde noch andere Varianten testen.
- Direktaufnahmen klappen dagegen auch in HD problemlos.

Ich werde den BS850 anders an die Sat-Schüssel anschließen und ggf. noch ein LNB für Astra 28 Ost hinzufügen um die britischen freesat-Sender zu empfangen.
bhallenbe55
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 23. Aug 2009, 14:30
Hallo,
habe inzwischen den BS850 unmittelbar an Twin-LNB angeschlossen und einiges nochmal getestet.
1. Manuelle Timeraufnahmen funktionieren. Einstellung Uhr: Automatic off, Zeit: GMT +2, Manuellen Timer: MESZ eingeben.
2. Programminfo (i) ignorieren, einfach Anfangs-/ Endzeit eingeben. Hatte keinerlei Problem mit gleichzeitiger Doppelaufnahme in HD.
3. Editierfunktion funktioniert einwandfrei. Schneiden, Kapitelnamen, Kapitel löschen etc. - kein Problem.
4. Problem derzeit (?): Die finalisierten BD-Rs werden vom BS850 in voller Qualität abgespielt. Bei anderen Geräten (z.B. LG BD-370 oder Sony BDP-350, die ich habe) liest das Gerät Titelinfos ein, gibt jedoch nur Ton, kein Bild aus (Kopierschutz). Das beeinträchtigt natürlich die Nutzung.
5. Zusammen: Bild hervorragend, freie Sender problemlos aufzunehmen und auf BD-R zu schreiben, als BDP ausgezeichnet, Viera Cast z.B. mit Tagesschau u.a.

Ob er seinen Preis wert ist, muß jeder selbst entscheiden..
bigball
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 03. Sep 2009, 11:27
!!! Na endlich !! GEmeäß heutiger AREA DVD-Meldung sollen die Geräte (DMR-BS850, -750 und -XS350) auch auf den deutschen Markt kommen - wegen der HD+ / CI+ Diskussion allerdings erst im Frühjahr 2010. Aber immerhin ...
Tion_07
Stammgast
#41 erstellt: 04. Sep 2009, 19:09
Frühjahr 2010 dürfte für Panasonic schon zu spät sein!
ARD und ZDF starten am 12. Februar 2010. Auf die "Privaten" HD-Programme mit Gebühr und Werbung kann man verzichten!! Außerdem wird ein Aufzeichnen der Privaten HD-Programme auch nicht mehr möglich sein.
Diese Verzögerung ist für den Konsumenten nicht in Ordnung.
Roberto2
Stammgast
#42 erstellt: 07. Sep 2009, 01:40

bhallenbe55 schrieb:

4. Problem derzeit (?): Die finalisierten BD-Rs werden vom BS850 in voller Qualität abgespielt. Bei anderen Geräten (z.B. LG BD-370 oder Sony BDP-350, die ich habe) liest das Gerät Titelinfos ein, gibt jedoch nur Ton, kein Bild aus (Kopierschutz). Das beeinträchtigt natürlich die Nutzung.



Hat sich an der Problematik inzwischen etwas geändert?
Es muß doch möglich sein seine Aufnahmen auch auf anderen Playern zum laufen zu bringen.

Wie sieht es eigentlich mit DD 5.1 aus, werden entsprechende Sendungen auch so auf Festplatte/Blu-ray gespeichert, oder wie sonst bei Panasonic üblich auf 2.0 runtergerechnet?

Und CI Slots sind wirklich nicht vorhanden, habe ich das richtig verstanden?
bhallenbe55
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 12. Sep 2009, 10:45
Hallo,

war länger nicht hier.
Also das Problem mit der Abspielbarkeit der finalisierten Discs auf anderen Playern besteht fort, obwohl überall neueste Firmware drauf ist.

Interessant wäre ein Versuch mit Pana DMP 60 oder 80. Der Samsung (1500) dringt nichtmals zum Titelmenü vor.
Offenbar wird der H.264/ MPEG4 Codec, den der 850er integriert hat, von anderen Playern für BD-R/RE bis auf weiteres nicht unterstützt. Ob sich dies mit Updates ändern wird, ist offen.
Ein CI-Slot fehlt in der Tat.

Trotz dieser Einschränkungen: die HD-Qualität der gebrannten BD-Rs ist hervorragend und - bis auf den Ton (!) - verlustfrei.
Neuigkeiten, etwa durch Updates, werde ich berichten.
rreinhardklein
Neuling
#44 erstellt: 26. Sep 2009, 17:59
Hätte eine Frage an die glücklichen Besitzer der
Panasonic DMR BS 850/750 english only- noc CI slots Modelle:
Wenn man seinen mit CI slot ausgestatteten HD Sat Receiver
über HDMI connector an den Panasonic DMR BSXXX anschließt, funkt dann die Bluerayaufnahme (direkt oder über die Festplatte?)
Das wäre ja die Umgehungslösung solange das Modell keine CI slots hat.
Danke für die Mühe das mal auszuprobieren.
EiGuscheMa
Inventar
#45 erstellt: 28. Sep 2009, 07:55
Diese Frage kann ich Dir beantworten obwohl ich den BSxxx gar nicht habe

Das funktioniert nicht, da die BSxxx-Recorder keinen HDMI-Eingang haben
dunaj
Stammgast
#46 erstellt: 11. Okt 2009, 12:57

bhallenbe55 schrieb:
Hatte keinerlei Problem mit gleichzeitiger Doppelaufnahme in HD.


Ja, aber nur, wenn die unverschluesselt seien! Bei verschluesenden Kanälen darf nur einer aufgenomen werden.
EiGuscheMa
Inventar
#47 erstellt: 11. Okt 2009, 13:30

dunaj schrieb:
Bei verschluesenden Kanälen darf nur einer aufgenomen werden.


Was willst Du uns jetzt damit sagen, dunaj?

Der Recorder kann doch, da gar kein CI vorhanden, mit verschlüsselten Sendungen sowieso nichts anfangen.
muffin3
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 12. Okt 2009, 18:42

EiGuscheMa schrieb:

dunaj schrieb:
Bei verschluesenden Kanälen darf nur einer aufgenomen werden.


Was willst Du uns jetzt damit sagen, dunaj?

Der Recorder kann doch, da gar kein CI vorhanden, mit verschlüsselten Sendungen sowieso nichts anfangen. :)


es sind laut areadvd 2CI-Slots für Pay-TV vorhanden!
EiGuscheMa
Inventar
#49 erstellt: 13. Okt 2009, 08:39

muffin3 schrieb:
es sind laut areadvd 2CI-Slots für Pay-TV vorhanden!


Meinst Du mit "areadvd" das hier:

http://www.areadvd.d...recorder-in-bildern/ ?

Das sind doch nur Spekulationen. Geben tut es diese Geräte für den deutschen Markt noch gar nicht.

In diesem Thread geht es um die bereits erhältlichen "englischen" Recorder. Und die haben gar kein CI
andyste
Stammgast
#50 erstellt: 22. Okt 2009, 12:21
Ich hab mal eine Frage an die Besitzer des Gerätes.

Kann man daran eine USB HDD mit mp3 anschliessen und diese dann über den Pana abspielen? So dass man das Gerät quasi als mp3-ABspielstation mit angeschlossener USB Platte betreibt?

Falls ja, funktioniert die Navigation dabei einigermassen geschmeidig und flott?
xeaL1989
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 26. Okt 2009, 14:35
Hi wegen dem Panasonic DMR-BS850 den hat mein Vater sich vor gut 2 Monaten gekauft und steht jetzt in der Garage......... ich würde den am liebsten selber benutzen :-)
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
DMR XS 350 - DMR-BS 850/750 Twin Tuner gleich?
atlan_11 am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  5 Beiträge
HDD-Recorder mit Twin-Sat gesucht
Rumfort am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  2 Beiträge
Panasonic DMR-BS 850/750 Titel-Murks
Otar am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  2 Beiträge
Panasonic DMR BS 750
muenzen04 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  2 Beiträge
DMR-BS-750
ec120 am 28.09.2018  –  Letzte Antwort am 29.09.2018  –  8 Beiträge
Panasonic DMR BS 750 oder BS 785?
Thomas139 am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  2 Beiträge
Panasonic DMR-BST735 Twin-Tuner nutzen
awi1972 am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  3 Beiträge
Panasonic DMR-EX 71/81 Erfahrungsberichte, SW, Diverses
Techno_77 am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  584 Beiträge
Panasonic DMR-BS 785/885 Blu-ray Recorder
fluppe am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  1925 Beiträge
Panasonic DMR BS 750 spielt keine Blue Ray ab
tramkermit am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedjonnx
  • Gesamtzahl an Themen1.420.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.898