Fehler etc. beim JVC-DR-MH30

+A -A
Autor
Beitrag
No-fri
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 07:11
Moin, alles Gute im Neuen Jahr an Alle !
Muß mir mal von der Seele reden....

zur Konstellation:

SAT-Empfänger: Grundig STR 311,
UHF Ausgang, programmiert auf Kanal C-45
Scartanschluss verbunden mit L-2 Eingang des JVC-DR-MH30

JVC-DR-MH30S (neue Software mit korr. „Mittwoch-Anzeige“):
L-2 Eingang auf VIDEO programmiert, nicht SAT-Video, nicht Decoder, auch nicht S-VIDEO.

Somit ist beim drücken von “0” (Aux) dieser Eingang auch korrekt gewählt und aktiv.
Sat-Herstellercode „64“ für Grundig arbeitet,
leider nur ab Programm 10 ordentlich, da immer eine vorangestellte „0“ mit ausgegeben wird.
Diese „0“ führt aber zur Umschaltung in den Radio-Modus des STR 311 (!), wenn Dieser nicht gerade im Standby ist !!
...und er wird auch nach einer beendeten und von Hand programmierten Aufnahme über die Sat-Steuermaus nicht wieder in den Standby gebracht ! Warum eigentlich nicht ??
Sehr schlecht, dieser Software-Part des JVC !

Gut, das mit der fehlerhaften „0“ habe ich umgangen, indem ich die Programme erst ab Programmplatz 11 aufwärts im Sat-Empfänger beginnen lasse. ...Spricht nun auch exakt an, auch aus dem Standby heraus. Nur in den Standby zurück geht er nicht nach beendeter Aufnahme ! Ganz schlecht wenn man 3 Wochen im Urlaub wäre ! Das entspricht dann 3 Wochen Vollbetrieb des Satempfängers. Aber mit der JVC Fernbedienung kann ich über den Code „64“ in den Standby schalten, da hat man nicht zu Ende gedacht...

Guide-Programmierung:
also z.B. für ARD: Leitzahl 1 und "SAT" - (Programm) 11 eingegeben.
Nach Eingabe der ShowView-Kennzahl werden zwar die Uhrzeiten richtig programmiert, aber es wird kein Aufnahme-Programmplatz zugewiesen !! Was soll das denn nun bedeuten?? Anzeige („- -“)
Das ist doch der Sinn von ShowView und den Leitzahlen !

Mache ich das Testweise mit „PROG 1“ im JVC-DR-MH30, welchen ich deshalb mal mit Programmplatz 1 auf C 45 des UHF-Ausgangs vom Grundig-Sat-Empfänger programmiert habe; geht das, vom Qualitätsverlust über UHF mal zu schweigen. Ist ja nur ein Test.
Ebenfalls mit L-1 oder L-2 manuell, als Quelle einstellen, keine Probleme.

Aber das ist doch sicher nicht Sinn der Sache, oder ? Es ist definitiv keine Umschaltung und Steuerung mit ShowView über SAT möglich ! Aber es wird so beschrieben.
Oder kann ich im JVC-DR-MH30S alle FS-Programmplätze auf „SAT nnn“ programmieren, analog und in gleicher Reihenfolge wie im Sat-Empfänger ?
Damit wäre die Sache ja TOP-einfach gelöst ! Aber es geht leider nicht.

Programmübernahme aus Grundig STR 311 geht auch nicht, obwohl er das ausgeben könnte, wenn man das manuell beim Einschalten starten würde. ...Vorgesehen für Kopie in einen zweiten (Grundig) Sat Empfänger....

Also was soll dann die Beschreibung eben dieser Arbeitsweise in der Bedienungsanleitung,
wenn eben das, genau wie beschrieben, unter Verwendung von ShowView und SAT nicht funktioniert ?

Und warum muss der Anwender (Kunde) immer wieder den Beta-Tester spielen ?? Ich jedenfalls werde mir nicht wieder solch unausgereiftes Gerät von JVC kaufen.

Anbei bemerkt::

-Von der Bildqualität bin ich absolut überzeugt !
-Auch die variable FR ist sehr gut, Just Dubbing eingeschlossen.
-Standby Leistung viel zu hoch, Sleep-Mode sehr gut, aber 40 sec Aufwachzeit ist sehr sehr lang ??

Und es ist niemals eine 32 - fach Überspielung von der HDD auf DVD möglich,
wie selbst JVC längst bemerkt haben dürfte ! (60min in 2 min...) Bestenfalls die mögliche Datenübertragungsrate zum DVD-Laufwerk hin, ohne das dieses das verarbeiten könnte.
Derzeit ist mir kein Laufwerk, geschweige denn ein Rohling bekannt, der Solches leistet !

Und damit ist das ganze PROMO-Video in diesem Punkt auch eine arge Täuschung !
Dem Kunden werden hier in vorsätzlicher Weise Leistungen suggeriert, die niemals eingehalten werden können, zumindest nicht mit dieser Hardware !
Videotext ist ab Scart- oder S-VHS-Ausgang des JVC-DR-MH30 auch nicht mehr vorhanden,
das konnte mein 14 Jahre alter S-VHS Recorder sogar mit aufs Band aufzeichnen !!
Wohlbemerkt, über Scart und S-VHS-IN, keine Probleme..

Aber nicht bei JVC. Sehr schade.
Und warum muss ich VPS eigentlich manuell testen ? Warum bleibt die Anzeige nicht einfach an, wenn VPS von der Sendeanstalt übertragen wird und geht aus, wenn nix da ist....
zu einfach, oder?

Gruß
Norbert
Beffi
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jan 2005, 07:40
Hi, hatte vorher einen JVC 10 jetzt 30...das mit der VPS Taste verstehe ich auch nicht zumal er beim 10èr danach in den Energiesparmodus überging (die Tste hieß aber dort auch nur Timer)....
dann zu den Leitzahlen.....soweit ich die Anleitung verstehe kannst Du den Recorder über den Satreceiver mit starten - aber die Leitzahlen sind den Sendern selbst zugeorndet - also ARD = 1 und da wirst du mit SAT nicht weiterkommen...wenn Du dort was änderst fehlt wieder die Zuweisung und daher die fehlende Anzeige....
zu dem Thema Sat + Recorder gibt es auch eine JVC Mail die hier mal jemand reingestellt hat (zum 10èr)....such mal im Forum danach - und der L2 muß demnach doch dem Satreceiver zugeordnet sein wenn Du diesen ansprechen willst Gruß Stefan
No-fri
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jan 2005, 08:24
Ja, das ist schon klar, ...an L-2 angeschlossen.
warum soll ich nicht weiterkommen? ..ich zittiere mal JVC:

5 Wählen Sie mit der Taste "hoch/runter" die
Option “GUIDE-PROGRAMM” aus
und drücken Sie dann auf ENTER.
6 Wählen Sie mit "hoch/runter" die Leitzahl
für den gewünschten Sender
gemäß TV-Programmzeitschrift aus.
Dann drücken Sie die Taste
ENTER.
#; Um die Leitzahl in 10-Schritten zu ändern, drücken Sie auf "hoch/runter" und halten Sie die Taste gedrückt.
7 Wählen Sie mit der Taste "hoch/runter" die Option “TV-PROGRAMM” aus und drücken Sie dann auf ENTER. Wählen Sie mit "hoch/runter" die Nummer des Programmplatzes aus, auf dem das Gerät bzw. der Satelliten-Tuner den betreffenden Satellitensender empfängt.
Dann drücken Sie die Taste ENTER.
#; Mit AUX können Sie von “TV-PROGRAMM” auf “SAT” umschalten.
#; Um per SHOWVIEW-Timer-Aufnahme ein Satellitenprogramm
aufzuzeichnen, muss die mitgelieferte Satelliten-Steuereinheit installiert und anschließend das im Abschnitt “Einstellung der Satelliten-Tuner-Steuerung”
( S. 23) beschriebene Verfahren ausgeführt werden.
#; Wiederholen Sie die Schritte von 5 bis 7 nach Erfordernis.
8 Schließen Sie den Einstellungsvorgang mit SET UP ab.


also muss das gehen, wenn ich ARD auf der 11 im Satempfänger habe, Guide-Programm auf 1 steht und statt TV-Programm --> SAT auf 11 steht. Manuell kann ich den SAT-Empfänger ja schalten, (Testen nach Eingabe des Gerätecodes)

Gruß
Norbert
Grungeinstellungen, GUIDE PROG EINST.


[Beitrag von No-fri am 03. Jan 2005, 08:25 bearbeitet]
No-fri
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2005, 07:05
weiter hier:
http://www.hifi-foru...rum_id=101&thread=61

bitte hier nicht weiter antworten
NoFri
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC-DR-MH30 - Fehler bei Timer Programmierung
Tyr_Lu am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  10 Beiträge
JVC DR-MH30 "Loading"beim brennen
Hoffnungslos am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  6 Beiträge
DVD-Kapitel beim JVC DR-MH30
Asjaman am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  4 Beiträge
Bild/Ton-Versatz beim JVC DR-MH30
Asjaman am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  9 Beiträge
Problem mit dem JVC DR-MH30
Rock'N'Roll-Stormtrooper am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  4 Beiträge
"Just Dubbing" beim JVC MH30
Asjaman am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  5 Beiträge
JVC DR-MH30 High Speed???
phRANK am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  7 Beiträge
JUST Mode JVC DR-MH30
mabruberg am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  2 Beiträge
JVC DR-MH30 Sat-Einstellung
mabruberg am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  2 Beiträge
Probleme mit JVC DR-MH30
adria am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.759 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedkelcecastro
  • Gesamtzahl an Themen1.393.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.537.881

Hersteller in diesem Thread Widget schließen