Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte

NuForce HEM: Neue Inear-Serie von NuForce

+A -A
Autor
Beitrag
bartzky
Inventar
#101 erstellt: 29. Mrz 2017, 16:11
Der HEM4 hat endlich den Weg in den Messkuppler gefunden

IMG_20170329_172235-01

Messungen habe ich direkt mal in das Review eingefügt: http://headflux.de/nuforce-hem4/

Dass eine starke Ähnlichkeit zwischen SD2 und HEM4 besteht, hatte ich ja schon mehrfach erwähnt - hätte aber nicht erwartet, dass sich die Messungen tatsächlich so stark ähneln. NuForce hat mir gegenüber verneint den GQ Treiber des StageDiver zu benutzen...
Was mich ebenfalls etwas wundert, ist dass der Hochton des HEM4 sich etwas schwächer als der des SD2 misst. Subjektiv nehme ich das anders wahr. Insgesamt wirkt der HEM4 etwas kühler als der SD2. Ich erkläre mir das momentan dadurch, dass er trockener spielt als der StageDiver.
XdeathrowX
Inventar
#102 erstellt: 29. Mrz 2017, 16:16
Uschi hat ja nun auch den HEM4 und genau der fehlende Hochton ist es, der mich von den Teilen nicht ganz so begeistert sein lässt. Im Vergleich zu meinen ER4SR ist der HEM regelrecht langweilig und das obwohl der ER4SR der stockneutrale von den beiden ist. Also meinen Geschmack trifft der HEM irgendwie nicht...OK, den SD2 mochte ich ja auch nicht, von daher ist das zumindest schlüssig.


[Beitrag von XdeathrowX am 29. Mrz 2017, 16:17 bearbeitet]
Brotrinde
Stammgast
#103 erstellt: 30. Mrz 2017, 07:33
Fehlender Hochton?


Doppelter Frequenzbereich als andere Balanced Armature In-Ears – bis zu 40.000 Hz Frequenzgang


Dann hört Ihr einfach nicht so gut wie Delphine oder Fledermäuse

Gibt es denn für den HEM4 auch eine Rundreise?
bartzky
Inventar
#104 erstellt: 13. Mai 2017, 19:46
Hier nocheinmal alle Reviews aus der HEM2-Testaktion in gebündelter Form:

0. bartzky Review
1. geek87de Review
2. ingo74
3. ketste Review
4. Brotrinde Review
5. housemeister1970 Review
6. YMaxP Review
7. Randysch Review
8. XperiaV Review

bartzky
Inventar
#105 erstellt: 15. Mai 2017, 20:45
Scheinbar hat NuForce sein Portfolio um den HEM1 ergänzt: http://www.nuforce.com/product_detail_new.php?psn=80&pid=HEM1

Es handelt sich dabei wie bei dem HEM2 um einen Simgle-BA. Nach der üblichen Nomenklatur hätte man eher mit einem Mono-Headset rechnen müssen
Das Zubehör scheint im Vergleich zu den anderen Modellen reduziert worden zu sein. Das Gehäuse ist nun wohl transparent und auch das Kabel wurde verändert.

Der Preis wird sich wahrscheinlich auf ca. 100€ belaufen.
Huo
Inventar
#106 erstellt: 16. Mai 2017, 15:07
Bei 1-Treiber denkt man erstmal "oh je". Heutzutage will man schon 3 Treiber im Hybrid für unter 100 € haben. Aber man sollte nicht vergessen, dass Etymotic auch nur einen Treiber benutzen. Der Audéo PFE 112 hatte auch nur einen und galt für 130 € als sehr empfehlenswert. Ich möchte dem HEM1 eine Chance geben.
Randysch
Stammgast
#107 erstellt: 16. Mai 2017, 15:21
Mich würde der Hem1 auch sehr interessieren, da mir der Hem2 schon sehr gefallen hat
XperiaV
Inventar
#108 erstellt: 16. Mai 2017, 15:52
Man will vielleicht neben dem HEM2 einen neutraleren Single BA im Sortiment haben.
bartzky
Inventar
#109 erstellt: 21. Jun 2017, 09:06
Wie aus dem Nichts sprießt plötzlich ein Single-Dynamiker aus dem Boden: NuForce HEM Dynamic

https://www.optoma.de/audioproduct/hem-dynamic

Preislich soll er wohl bei rund 99€ liegen. Wieder kommt das bekannte Gehäuse in transparenter Ausführung zum Einsatz. So wie auf einem der Produktfotos von NuForce sollte dieses allerdings nicht im Ohr sitzen

HEM D
XperiaV
Inventar
#110 erstellt: 21. Jun 2017, 11:17
Der 100€ Bereich ist aber echt umkämpft ... Und was zum Geier ist ein "Balanced Dynamic Micro Driver ". ???
Die Bezeichnungen werden auch immer lustiger, oder wenn man will auch unglaubwürdiger/lächerlicher - egal von welchem Hersteller.

Vielleicht hat die Dame auch ein sehr ungewöhnlichen Ohrkanal Oder ist es ein Kerl? Man weiß es nicht ....
Randysch
Stammgast
#111 erstellt: 21. Jun 2017, 15:13

bartzky (Beitrag #109) schrieb:
Wie aus dem Nichts sprießt plötzlich ein Single-Dynamiker aus dem Boden: NuForce HEM Dynamic


Dann wird es ja bald mal Zeit das du ihn testet oder ihn hier rum gehen lassen kannst
XdeathrowX
Inventar
#112 erstellt: 21. Jun 2017, 17:16
Klasse Pressefoto aus der Riege "so trägt man den Hörer aber nicht".
bartzky
Inventar
#113 erstellt: 21. Jun 2017, 18:49

XperiaV (Beitrag #110) schrieb:
Der 100€ Bereich ist aber echt umkämpft ... Und was zum Geier ist ein "Balanced Dynamic Micro Driver ". ???

Der 100€-Bereich ist wirklich hart..
Was einem dieser Treiber-Name genau sagen soll, verstehe ich auch nicht. Die Explosionsdarstellung zeigt einen dynamischen Treiber und das Schema darunter ganz klar einen BA Treiber - die Marketing-Abteilung hat sich mal wieder nicht mit Ruhm bekleckert


Randysch schrieb:
Dann wird es ja bald mal Zeit das du ihn testet oder ihn hier rum gehen lassen kannst

Test ist schon vorgemerkt Beim Rumgehen lassen bin ich mir nicht so sicher, da die Einstellung der Administration hier im Forum gegenüber Testaktionen seit der Hörluchs-Geschichte doch etwas gekippt ist.


XdeathrowX schrieb:
Klasse Pressefoto aus der Riege "so trägt man den Hörer aber nicht".

Da könnte man bald sicher mal ein Best-of Album starten zusammen mit dem falschherum aufgesetzten HD800..


Habe mir übrigens schon von NuForce sagen lassen, dass es sich bei dem HEM Dynamic wohl um einen bassstarken Inear handelt. Ist bei einem dynamischen Inear der Preisklasse natürlich weniger verwunderlich.

Am Rande erwähnt: Es gibt auch noch eine Kollaboration zwischen Massdrop und NuForce. Heißt dann EDC und hat ebenfalls einen dynamischen Treiber. Könnte sich vielleicht sogar um das gleiche Modell wie der HEM Dynamic handeln..

https://www.massdrop...-edc-in-ear-monitors
Brotrinde
Stammgast
#114 erstellt: 27. Jun 2017, 09:20
Ich glaube ich bräuchte da nicht mehr mitmachen...ich bin so versaut was die IEMs der Einstiegsklasse anbelangt. Da kommt nur wieder ein Verriss raus, was ich unfair fände.

Sollte mal der HEM6 oder HEM8 längs kommen, bin ich gerne der erste wohlwollende Tester
bartzky
Inventar
#115 erstellt: 03. Okt 2017, 15:51
In der Zwischenzeit ist nun auch der HEM Dynamic bei mir gelandet. Den Test gibt es wie immer hier: http://headflux.de/nuforce-hem-dynamic/

NuForce-HEM-Dynamic-2
hacki2560
Stammgast
#116 erstellt: 03. Okt 2017, 16:02

bartzky (Beitrag #115) schrieb:
In der Zwischenzeit ist nun auch der HEM Dynamic bei mir gelandet. Den Test gibt es wie immer hier: http://headflux.de/nuforce-hem-dynamic/


Wieder mal ein toller Bericht.
XperiaV
Inventar
#117 erstellt: 03. Okt 2017, 16:24
Danke für das erneut sehr gelungene Review! Leider gibt es da draußen in der unendlichen IE Welt zu wenig solcher Reviews ... gemessen an verfügbaren Modellen.

Mittlerweile finde ich den Preisbereich um 100€ für Bass-betonte In Ears mit dynamischen Treibern schon fast überflüssig (seit ich den ZST hier habe und täglich im Gebrauch ist). Den ZST finde ich mittlerweile sogar völlig unterbewertet für ein Badewannen IEM um die 20€ ... schon unverschämt gut klingend.

Vor allem meinen ehemaligen Budget FAV MH1c von Sony zeigt er glasklar die Grenzen auf. Wie schneidet der neue dynamische HEM im Vergleich zum ZST oder MH1c ab? Vor allem in Sachen Auflösung und Bühne. Viel Bass bieten ja so gut wie alle dynamischen Modelle bis weit in den dreistelligen Bereich. Neutrale dynamische sind doch extrem selten oder? Da kann man doch gleich zu einem sehr guten Hybrid Budget IEM a la ZST von KZ greifen ...
Randysch
Stammgast
#118 erstellt: 03. Okt 2017, 16:29

Neutrale dynamische sind doch extrem selten oder?

Ich bekomme morgen einen, den Fostex TE-02

@bartzky Ja wie immer super Review!


[Beitrag von Randysch am 03. Okt 2017, 16:30 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#119 erstellt: 04. Okt 2017, 10:17
Danke hacki, Xperia und Randysch


XperiaV (Beitrag #117) schrieb:
Vor allem meinen ehemaligen Budget FAV MH1c von Sony zeigt er glasklar die Grenzen auf. Wie schneidet der neue dynamische HEM im Vergleich zum ZST oder MH1c ab? Vor allem in Sachen Auflösung und Bühne. Viel Bass bieten ja so gut wie alle dynamischen Modelle bis weit in den dreistelligen Bereich.

Habe mir gerade nochmal den ZST und MH1 zum Vergleich gegriffen. Ich sehe den ZST klanglich als recht klar unterlegen. Insbesondere weil er im oberen Mittel- und Hochton ziemlich unausgeglichen klingt. Der HEM klingt deutlich entspannter, sauberer, ausgeglichener und trotzdem hochauflösender. Was das Drumherum, wie Verpackung, Verarbeitung, Qualität usw. angeht, muss ich wohl nicht erwähnen, dass der HEM in einer anderen Liga spielt. Trotzdem ist der ZST wirklich nicht schlecht, vor allem für den Preis
Den MH1 sehe ich da klanglich schon näher am HEM. Vor allem sehe ich den aber vor dem ZST


Neutrale dynamische sind doch extrem selten oder?

Überschwemmt ist der Markt nicht gerade Der Brainwavz M3 ist nicht allzu weit von neutral entfernt.
XperiaV
Inventar
#120 erstellt: 04. Okt 2017, 10:37
Boahhh so können die Meinungen auseinander gehen ... kann evtl. dran liegen dass ich nur mit Comply Foams hören kann beim ZST, auch hier sind die Silikon Aufsätze bei meinen Ohren nicht möglich ... Vielleicht liegt es aber auch daran dass ich ein "besseres" Exemplar erwischt habe ... bei KZ soll es ja innerhalb einer Model-Marge große Unterschiede geben?!

Dass der MH1c entspannter klingt stimmt, dennoch finde ich Auflösung und Bühne beim Hybriden einfach besser. Hier höre ich mehr Dinge heraus als beim Sony - der sicher auch nicht schlecht ist ... vor allem als Beipack Strippe.

Heute soll das Paket von Piotr eintreffen ... leider spinnt das Live Tracking von DPD, ausgerechnet heute
bartzky
Inventar
#121 erstellt: 04. Okt 2017, 13:50

XperiaV (Beitrag #120) schrieb:
Boahhh so können die Meinungen auseinander gehen ... kann evtl. dran liegen dass ich nur mit Comply Foams hören kann beim ZST, auch hier sind die Silikon Aufsätze bei meinen Ohren nicht möglich ...

Ja das mag sein. Du hattest ja schon häufiger erwähnt, dass der Sitz im Ohr immer etwas kompliziert bei dir ist.
Ich höre grundsätzlich mit Silikon-Tips, schon um den Klang nicht zu verfälschen. Möglicherweise besänftigen Foamies den oberen Mittel- und Hochton etwas.


Vielleicht liegt es aber auch daran dass ich ein "besseres" Exemplar erwischt habe ... bei KZ soll es ja innerhalb einer Model-Marge große Unterschiede geben?!

Den ZST hast du doch von Cyfer? Den hat er mir damals mal zum Messen geschickt. Hier der Beitrag von damals: Link
Der ist quasi identisch zu meinem Exemplar.

Deinen MH1 kenne ich allerdings nicht


[Beitrag von bartzky am 04. Okt 2017, 13:51 bearbeitet]
Brotrinde
Stammgast
#122 erstellt: 05. Okt 2017, 09:36

bartzky schrieb:
Anders als bei den übrigen HEMs sind die Kunststoffgehäuse mit einer glatten Oberfläche versehen.(Quelle)


Sind die mit der glatten Oberfläche jetzt einfacher aus dem Ohr herauszunehmen als die mit samtiger?
Ich hatte da ja Probleme mit dem Grip.

BR
bartzky
Inventar
#123 erstellt: 05. Okt 2017, 10:13

Brotrinde (Beitrag #122) schrieb:
Sind die mit der glatten Oberfläche jetzt einfacher aus dem Ohr herauszunehmen als die mit samtiger?
Ich hatte da ja Probleme mit dem Grip.

Fällt mir schwer zu beurteilen, weil ich das Problem auch mit der samtigen Oberfläche nie hatte. Würde behaupten, dass sich die beiden Oberflächen in Sachen Grip und Rutschigkeit nicht viel nehmen
teri.gilteo
Ist häufiger hier
#124 erstellt: 16. Okt 2017, 09:50
Hiho,

gibt's eigentlich irgendwo die Möglichkeit den HEM2 probezuhören? Er wurde mir gerade in einem Kaufberatungs-Thread empfohlen, aber so wirklich finden kann ich ihn nirgends. Danke für eure Hilfe.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Nuforce HEM-Serie auf Massdrop für gutes Geld. Lohnt sich das?
Quarzer am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 21.02.2017  –  21 Beiträge
Testaktion - NuForce HEM2
bartzky am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  109 Beiträge
Nuforce Icon DAC
housemeister1970 am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  8 Beiträge
KHV mit FB - Nuforce HAP-100
Azuri am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  6 Beiträge
NuForce NE-7M
JimDeeson am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  10 Beiträge
Neue Einstiegs InEar von Shure: SE112
Yoshi-87 am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  4 Beiträge
Was taugt der NuForce Icon HDP als KHV?
Drenalim am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  36 Beiträge
Welcher KHV SPL Phonitor mini/Violectric V100/NuForce HA 200
windling am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 07.07.2015  –  3 Beiträge
InEar bis 250?
Lausbuab am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  29 Beiträge
Der offizielle Budget-InEar Thread
sofastreamer am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2017  –  432 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedCHRIS92X
  • Gesamtzahl an Themen1.386.861
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.344