Eierlegenede Wollmilchsau?

+A -A
Autor
Beitrag
decell
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jan 2006, 10:04
Erstmal Hallo an alle:

Ich suche einen Kopfhörer der in erster Linie an meine neue Soundkarte angeschlossen wird (X-Fi). Ich hab mich hier im Forum ein wenig umgesehen und die Sennheiser Modelle HD 485 bzw. (wenns ein bissl mehr sein soll ) HD 595 als meine Favoriten auserkoren.

Jetzt kommt das 2. Einsatzgebiet:
Radfahren + Joggen, also Mobil an MDAc / PSP.
Gibt es einen Kopfhörer der klangmässig, vieleicht sogar an die beiden oben genannten rankommt und trotzdem Mobil nutzbar ist ? Oder sind bei den kleineren Exemplaren deutliche Abstriche zu machen ? Gibt es so eine "Eierlegende Wollmilchsau" ? Oder besser HD 485/595 und einen Kopfhörer "extra" für unterwegs.

Gruß
SixKilla
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Jan 2006, 10:47
Ich kann nur was zum HD485 sagen, und da auch nicht soo viel, hab ihn erst kurz:
Er ist, vom Tragekomfort her gesehen, gewöhnungsbedürftig.
Er sitzt relativ stramm, manchmal ist dies allerdings von Vorteil. Im direkten Vergleich zu einem HD590--kein Vergleich,
der 590 ist auch wesentlich leichter. Sitzt "luftiger, weniger Anpressdruck,aber er liegt auch mehr auf dem Kopf auf, will heißen, er hält mehr duch die Schwerkraft als duch den Sitz über den Ohren.
Auch ist der 590er vom Durchmesser der Muscheln größer, wer also etws größere Lauscher hat, bei dem liegt der 485 u.U etwas an.
Zum Klang kann ich nix sagen, keine vernünftigen Quellen vorhanden, nur mal eben 5 min auf der LAN( ) probegehört.

cu der SixKilla
m00hk00h
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2006, 19:01
Koss PortaPro und P(M)X100 bringen schon eine Menge von dem, was die "großen" können!

In wie fern, keine Ahnung. Hab keinen von beiden.

Eventuell wären IEMs für dich interessant...

m00h
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2006, 21:39
Bleibt mir nur der ewig gleiche stumpfsinnige Satz Ich schließe mich mooh an
decell
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jan 2006, 09:02
Koss PortaPro bzw. Sennheiser PMX100...das ist schon mal ein Ansatzpunkt...zumindest für unterwegs.

Die Kopfhörer liegen beide so bei ca. 40 €

IEM´s ?

Ich hatte früher die verschiedensten "Knöpfe" fürs Ohr, eigentlich alle Preisklassen, so etwas was bei jedem "Walkman" dabeigelegen hat, und nachgekaufte bis zu ca. 100DM. Wenn ich so direkt zurückblicke war der Klang, vorallem im Bassbereich äusserst bescheiden. Ich habe da wahrscheinlich auch nicht das passende DIN-standard Ohr Das Problem war eigentlich immer die Abdichtung am Ohr, sobald ich die Knöpfe aufs Ohr gedrückt hatte war der Bass auch okay...sieht halt nur ein wenig affig aus und ist beim Radfahren auch auf dauer ungesund

Sind da IEM´s besser, besonders im Bassbereich ? Oder passen die auch nur in ein "Standardohr" ?

Wie schauts den mit Windgeräuschen aus ? IEM´s empfindlich ? Oder PortaPro ? pmx100 ?
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2006, 09:41
IEMs klingen deutlich besser als die diversen Plugs, mit deren Klang Du so unzufrieden warst. Besonders beim Bass.

Persönlich würde ich Dir trotzdem davon abraten, einen IEM als einzigen Portablen zu verwenden. Dafür sind sie zu umständlich und zu gefährlich, wegen der vollständigen Entkopplung von Deiner Umwelt. Überdies: Wenn Du das Klangniveau eines Portaspro oder PX100 als IEM haben willst, mußt Du richtig Asche investieren.
_Scrooge_
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2006, 11:38
Der KSC 75 ist der beste Kompromiss, aus Klang und Aussehen...

IEM sind bei gleicher Klangqualität zwischen 3-5 mal teurer, als normale Portable...
Habe die UE-SF5 Pro... Haben wirklich einen guten Klang, aber mit 260 Euro alles andere als billig...
Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich nochmal das Geld dafür ausgeben würde...
Es kommen ja auch noch die Folgekosten dazu, die man nicht unterschätzen darf...
Ich benutze nur die Schaumstoffpads und da kostet ein 10 Paar Pack auch noch mal schnell 25 Euro...
Da kommt man mit den Koss besser bei weg...
Und was die für den Preis für einen Klang produzieren ist eigentlich ein kleines Wunder...

Bei den Großen ist der HD 595 schon eine echt gute Wahl...
Da brauchen wir wohl nicht zu diskutieren...


_Scrooge_
decell
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jan 2006, 11:22
Also fallen die iem´s (wegen des Preises) schon mal weg...

Meine enntscheidung für zuhause ist dann schon mal fest: HD595

Jetzt schwanke ich noch für unterwegs zwischen den 3 Empfehlungen: Porta Pro, PMX100 und KSC75.

Der KSC75 ist am günstigsten...und auch am zierlichsten.
Kommt der klanglich an die beiden teuerern pmx100 und porta pro ran ?
Wie sieht es denn mit dem "sitz" am Ohr aus ? Halten die auch beim joggen?

Ich war eben im bin_doch_nicht_blöd_Markt, leider ist dort auf allen ausgestellten Kopfhörern nur rauschen zu hören, keine Musik...laut Verkäufen ist "die Anlage" kaputt.
-> echt lachhaft, wollen dort Kopfhörer für einige hundert Euro verkaufen (das teuerste Exemplar liegt dort bei 700€) und dann noch nicht mal Probehören
Nickchen66
Inventar
#9 erstellt: 20. Jan 2006, 12:35
Kannst Deine Entscheidung von Deinen Basspräferenzen abhängig machen. Portapro hat extrem viel Bass, KSC75 hat viel Bass, der PX 100 hat relativ wenig Bass. Im restlichen Frequenzspektrum, bei der Räumlichkeit und der "Overall"-Klangqualität (hoch) wird es ein ziemlich totes Rennen sein.

Zum Sitz: Die Metallbügel der KSC75 biegst Du Dir auf Dein Ohr passend (dauert 2 Minuten), damit sie stramm genug sitzen und auch den Klang rüberbringen können. Wenn sie locker sitzen, wird das nichts mit dem Klang. Daß sie so gut für Sport geeignet sind, ist ein Teil ihrer Existenzberechtigung als Clipons.


[Beitrag von Nickchen66 am 20. Jan 2006, 12:37 bearbeitet]
<Christoph>
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Jan 2006, 14:48
Ergänzend kann man vielleicht noch den AKG K 24 P (offen), bzw. den AKG K 26 P (geschlossen) ins Spiel bringen.
Nickchen66
Inventar
#11 erstellt: 20. Jan 2006, 16:03
Den offenen K24 würde ich (aber nur zur Not) ja noch gelten lassen, aber beim K26 / K27 ist meine Meinung: Finger weg. Die klingen richtig schlecht im Vergleich zu den bisher genannten Probanden.

Wer sich positive Reviews über den K26 bei headfi zusammengesucht hat, muß im Hinterkopf haben, daß sich diese zumeist auf das alte Modell beziehen.
decell
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Jan 2006, 23:20
Erstmal Danke an alle für die aufschlussreichen Info´s.

Hmmm, ich werde Morgen mal beim geiz_ist_geil-Markt vorbeischauen, vieleicht kann man sich ja da den einen oder anderen Kopfhörer anhören.

Kommt hier irgendjemand aus dem Rhein-Main-Gebiet ? Und weiss zufällig wo man z.B. den kos75 unter 45€ bekommt ? Amazon bietet ihn für 22€ an incl. Versand...bin aber leider ungeduldig und würde das teil, wenns denn gefällt , gleich mitnehmen

Gruß


[Beitrag von decell am 20. Jan 2006, 23:20 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#13 erstellt: 21. Jan 2006, 00:25

decell schrieb:
echt lachhaft, wollen dort Kopfhörer für einige hundert Euro verkaufen (das teuerste Exemplar liegt dort bei 700€) und dann noch nicht mal Probehören :.


700???
Wasn das fürn Hörer??? Zumal MM/Saturn ja nur AKG, Senn, Sony und Philips vertreiben? (Von Koss mal abgesehen...)
Und ne Audisphere999 wird da ja sicher nicht rumstehen.
Der SA5000 vielleicht? Könnte mir vorstellen, dass besagt Händler so dreist sind, den für 700€ zu verkaufen...

Also das teuerste Modell bei und war der Sony SA1000 für bissher 199€, weil ihn aber keiner gekauft hat hängt er seit heute für 140€ da.
Teuerster ist damit ab sofort der HD595 in der 70 Jahr Sennheiser Editionfür 198€...lol

Back to topic:

Ick bin 'n Preuß' und hab keene Ahnung.

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 21. Jan 2006, 00:26 bearbeitet]
tv-paule
Inventar
#14 erstellt: 21. Jan 2006, 01:11
Hi,

vielleicht hat dieser Märchenmarkt doch noch irgendwo - in seinen tiefen Lagerhallen - einen Grado RS1 entdeckt ??

Aber mal ehrlich, ich wünschte mir, dass diese "Geizleute" doch mal einen K701 zum Probehören da hätten - Preis wäre mir vollkommen egal - Hauptsache ich könnte so einen AKG mal hören!

Und kaufen tun wir dann alle fleissig bei besten Anbieter!



Paule
decell
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Jan 2006, 09:32
@m00hk00h

Ich kann Dir echt nicht sagen welche Marke/Modell es war, aber es ist ein Funkkopfhörer mit einer Zusatzbox (wenn ich mich recht entsinne mit meherern Sourroundmodis) und der Preis war wirklich 699 Tacken !
Von Sennheiser war das teuerste exemplar ein HD600 in so einer "Geschenkbox" für 299€. Der "standard" HD595 kostet dort 199€. Und das alles ohne Probehören Aber mit der aufschrift "Mediamarkt Tiefpreis, best Price in town"

Die Auswahl ist dort wirklich gut, aber die Preise sind alle UVP´s. Hab den Verkäufer dann mal gefragt ob man bei dem HD595 was "machen" kann: 190€ weniger ging nicht


[Beitrag von decell am 21. Jan 2006, 09:36 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#16 erstellt: 21. Jan 2006, 17:23

decell schrieb:
@m00hk00h

Ich kann Dir echt nicht sagen welche Marke/Modell es war, aber es ist ein Funkkopfhörer mit einer Zusatzbox (wenn ich mich recht entsinne mit meherern Sourroundmodis) und der Preis war wirklich 699 Tacken !


Bestimmt das Hearo888...dafür sind aber 699 mehr als OK.
Für das 777 wäre es allerdings mehr als teuer...egal


decell schrieb:

Von Sennheiser war das teuerste exemplar ein HD600 in so einer "Geschenkbox" für 299€. Der "standard" HD595 kostet dort 199€. Und das alles ohne Probehören Aber mit der aufschrift "Mediamarkt Tiefpreis, best Price in town"


Das heißt nur, dass wenn du es in einem anderen Laden der Stadt billger siehst und das beweisen kannst, bekommst du es bei MM zum selben üreis (und bekommst die Differenz ausgezahlt...? Was jedenfalls mal so...)


decell schrieb:
Die Auswahl ist dort wirklich gut, aber die Preise sind alle UVP´s. Hab den Verkäufer dann mal gefragt ob man bei dem HD595 was "machen" kann: 190€ weniger ging nicht :(


Typisch. Du musst nachhaken, nachhaken, nachhaken. Der muss sehen, dass du es wirklich willst. Streß ihn richtig mit damit, dass es im Internet so billig ist und so.
Hat bei mir auch geklappt, ich hab mein Headset zum MM-Einkaufspreis bekommen! ^^
Seit dem versteh ich mich super mit der Frau, die macht mir wenn ich anfrage schon immer den maximal möglichen Rabatt!

m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für Joggen und Radfahren
npk am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  16 Beiträge
Soundkarte für Kopfhörer
Winston_Wolf am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  3 Beiträge
Sennheiser HD 595 an Soundkarte?
deadwing am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  7 Beiträge
Sennheiser HD 595 bzw. 555 an Xbox 360
lostprophet am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  4 Beiträge
creative x-fi + kopfhörerverstärker + sennheiser hd 595
dave_g am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  9 Beiträge
Kopfhörer für X-Fi
wrchto am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  19 Beiträge
Kopfhörer an Soundkarte
Jo-Chen am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  6 Beiträge
Kopfhörer mobil bis 150 EUR
f2air am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  12 Beiträge
HD 485, 555, 595 ?
Texter am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  7 Beiträge
Kopfhörer für Soundkarte ( Kaufhilfe )
Flo6844 am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedStevv886#
  • Gesamtzahl an Themen1.464.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.843.323

Hersteller in diesem Thread Widget schließen