Beyerdynamic DT-770 Pro / Welche Ohm Anzahl?

+A -A
Autor
Beitrag
ueberboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Jul 2017, 13:13
Liebes Forum,

ich bin absoluter Laie was Kopfhörer etc angeht. Es geht primär darum endlich ein gutes Setup zum zocken zu holen. Hatte die letzten Jahre, wie denke ich fast jeder Gamer, fast nur "Gaming"-Headset bzw. Kopfhörer von Razer, Steelseries und und und. Aktuelle habe ich noch ein Razer Electra (Kopfhörer) weil ich kein Headset benötige, da ich mit meinem Blue Yeti für den Party Chat auf der PS4 und im Stream benutzte. Nun möchte ich aber gerne richtige Studiokopfhörer kaufen, im besten Fall das Beyerdynamic DT-770 oder 990 obwohl ich eher zu der geschlossenen Variante tendiere.

Jede falls wollte ich nachfragen welche Ohm Version vom Beyerdynamic am besten wäre. Am liebsten wäre mir natürlich die 250 Ohm Version aber müsste ja einen Verstärker dazwischen hängen sowie ich gelesen hatte. Würde die 80 Ohm Version an der Playstation bzw. an dem Blue Yeti ordentlich funktionieren?

Setup sollte so aussehen Beyerdynamic angeschlossen am Blue Yeti und das per USB an die Playsi.

In der Regel sollten die Kopfhörer nur fürs Zocken oder gelegentliches Musikhörer am Rechner/Mac genutzt werden.

Ansonsten bin ich natürlich auch für andere Modellberatungen offen.

Danke im Voraus!
RunWithOne
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jul 2017, 14:26
Du bist schon auf der richtigen Fährte.
Einen geschlossenen KH wenn du niemanden stören möchtest. Der 770 hat eine Badewannen Abstimmung, die passt sehr gut fürs Gaming.
Ich habe ebenfalls 250Öhmer. Die benötigen fürs volle Potenzial einen ordentlichen Antrieb, den von dir angesprochenen Kopfhörerverstärker. Hifi Verstärker sounden, verbiegen wegen des hochohmigen KH-Ausgangs den Klang. Wenn du auf den Verstärker verzichten möchtest, dann so wenig Impendanz wie möglich.
ueberboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Jul 2017, 14:32

RunWithOne (Beitrag #2) schrieb:
Du bist schon auf der richtigen Fährte.
Einen geschlossenen KH wenn du niemanden stören möchtest. Der 770 hat eine Badewannen Abstimmung, die passt sehr gut fürs Gaming.
Ich habe ebenfalls 250Öhmer. Die benötigen fürs volle Potenzial einen ordentlichen Antrieb, den von dir angesprochenen Kopfhörerverstärker. Hifi Verstärker sounden, verbiegen wegen des hochohmigen KH-Ausgangs den Klang. Wenn du auf den Verstärker verzichten möchtest, dann so wenig Impendanz wie möglich.


Okay danke erst einmal für die schnelle Antwort. Welchen Verstärker würdest du denn Empfehlen? Soll jetzt auch nicht unmengen kosten, da es eben nicht für Professionale Dinge wie Mischen oder Mastern benutzt werden soll. Wenn es da keine "Preiswerte" Lösung gibt, die auch zufrieden stellt dann tut mir das auch nicht weh einen mit weniger Ohm zu nehmen.

Würde denn die 80 Ohm Version reichen um diese nur ans Blue Yeti zu schließen ohne einen Verstärker dazwischen zu haben?
RunWithOne
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jul 2017, 15:03
Den Blue Yeti kennen ich nicht.
Aus eigener Erfahrung meine ich das ein preiswerter KH-Verstärker rausgeschmissenes Geld ist. Bringt eben auf Grund der geringen Leistung keinen Gewinn. Auch das habe ich bereits selbst erfahren/gehört.
BD hat am hauseigenen KH-Verstärker 150-180mW (weiß es nicht mehr so genau ) bei 250 Ohm anliegen. Daran kannst du dich orientieren. Das kosten aber schon ein wenig Geld.
Gab es nicht auch eine 32 Ohm Variante?. Die läuft überall, sonst halt 80 Ohm.
KH sind immer "Geschmacksache". Ich persönlich denke BD macht sehr viel richtig, aber auch andere bauen tolle KH. Wirf doch noch einen Blick auf den Costum Studio.
NoobDogg
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jul 2017, 16:18
Neben der 32Ohm gibt es noch die 16 Ohm Limited Black Edition,diese Beiden haben weit weniger spitze Höhen als die 250Ohm Variante,ansonsten klingen sie gleich.
ueberboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Jul 2017, 16:27
Okay geht mir eigentlich nur darum, könnte eine 80 Ohm Version bekommen und ob die ohne Probleme an meinem Setup funktioniert.
hacki2560
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jul 2017, 17:04

ueberboss (Beitrag #6) schrieb:
Okay geht mir eigentlich nur darum, könnte eine 80 Ohm Version bekommen und ob die ohne Probleme an meinem Setup funktioniert.


Ich höre den 770/80 Ohm auch zum Zocken bzw. TS. Er sollte mit deinem Setup genügend Reserven haben. Ein weitere Vorteil wie ich finde, ist, das die 80Ohm-Variante ein glattes Kabel hat.
ueberboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Jul 2017, 18:50

hacki2560 (Beitrag #7) schrieb:

ueberboss (Beitrag #6) schrieb:
Okay geht mir eigentlich nur darum, könnte eine 80 Ohm Version bekommen und ob die ohne Probleme an meinem Setup funktioniert.


Ich höre den 770/80 Ohm auch zum Zocken bzw. TS. Er sollte mit deinem Setup genügend Reserven haben. Ein weitere Vorteil wie ich finde, ist, das die 80Ohm-Variante ein glattes Kabel hat.


Okay perfekt danke dir! Na das ist Geschmackssachen. Hatte jetzt immer welche mit "normalem" Kabel und dieses Wendelkabel finde ich schon sexy. Jedoch danke für deine Auskunft.
NoobDogg
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jul 2017, 19:43

ueberboss (Beitrag #8) schrieb:
Na das ist Geschmackssachen. Hatte jetzt immer welche mit "normalem" Kabel und dieses Wendelkabel finde ich schon sexy.

...ist aber nicht sehr praktisch und zieht auch spürbar an der linken Seite da es recht schwer am Hörer hängt. Beim DT880Pro war das die erste Maßnahme,das Wendelkabel durch ein Glattes zu ersetzen.


[Beitrag von NoobDogg am 09. Jul 2017, 19:43 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#10 erstellt: 09. Jul 2017, 19:49

...ist aber nicht sehr praktisch und zieht auch spürbar an der linken Seite da es recht schwer am Hörer hängt.

genau so ist es. So ein Wendelkabel ist sackschwer. Da rückt das sexy Aussehen gaaaannz schnell in den Hintergrund.
RunWithOne
Stammgast
#11 erstellt: 09. Jul 2017, 20:26
Mich stört es nicht wirklich. Enfach nicht dran denken, das hilft.
JimBuffalo
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Jul 2017, 01:29
Ich würde wohl zum DT770er mit 80Ohm tendieren, damit machst du am wenigsten etwas falsch. Wenn du mit dem KH auch hin und wieder mal am Smartphone oder Laptop direkt hören willst, dann 32 Ohm.
Die weniger ausgeprägten Höhen der niedrig-impedanten Versionen können auch ein Gewinn sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 770 Ohrpolster optimieren
Schocknorris am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  8 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
Beyerdynamic DT 770
Hifi-Junkey am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  58 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro
Bassrocker am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  9 Beiträge
DT 770 Pro verkaufen?
zuglufttier am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  5 Beiträge
DT 770 oder DT 770 Pro
unfrog am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  10 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro REDWOOD EDITION
sqra2 am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  2 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-770 Pro - 80Ohm oder 250Ohm?
contaag am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  10 Beiträge
Anmerkungen zum Beyerdynamic DT 770 Pro
Nickchen66 am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  51 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro Leise (mit Amp!)
g4gqe am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedstolis
  • Gesamtzahl an Themen1.386.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.921

Hersteller in diesem Thread Widget schließen