beyerdynamic DT 770 PRO 250 Ohm leise

+A -A
Autor
Beitrag
Hilfloseruser
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2020, 15:50
Guten Tag

Eventuell kann mich hier jemand beraten , heute habe ich mir die beyerdynamic DT 770 PRO 250 Ohm geholt
diese benutze ich an einem Steinberg UR 12 , leider finde ich die Lautstärke ein wenig zu leise.

Jetzt habe ich mich ein wenig eingelesen und weiß dass es wohl ordentlich Leistung brauch um die 250 Ohm voll auszureizen.

Meine Frage wäre bietet mein Steinberg UR 12 nicht genug Leistung ? ( wegen der Lautstärke )
Kann ich dies noch irgendwie beheben mittels KHV die ich zwischen KH und Interface schalten kann
oder sollte ich mir lieber die 80 Ohm holen oder würde dort das gleiche Problem auftreten ?

Eventuell kann mir jemand von euch helfen

Vielen Dank
Lowlevel25
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Aug 2020, 15:56
Ja klar, ich nutze fürs Homeoffice auch mein Ur12 mit einem DT 770 250 Ohm. Der Steinberg hat nicht genug Reserven für den 770. Ich habe einen Corda Rock als KHV zum Steinberg, das genügt dem 770.

Wie sieht denn dein Budget aus? Gerade hat Meier Audio den Rock im Angebot. Es gibt aber noch viele andere Alternativen.


[Beitrag von Lowlevel25 am 15. Aug 2020, 15:56 bearbeitet]
Hilfloseruser
Neuling
#3 erstellt: 15. Aug 2020, 16:12
Hey

sind schon mal gute Nachrichten der Preis sollte allerdings nicht so hoch sein hast du eventuell noch ein paar Empfehlungen ?
Lowlevel25
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Aug 2020, 16:19
Hier im Forum erhälst du mit Hilfe der Suchfunktion etliche, und für jedes Budget passende Empfehlungen.

Vlt. den hier:
https://www.amazon.d...722031_t4_B019Y5TR6O


[Beitrag von Lowlevel25 am 15. Aug 2020, 16:25 bearbeitet]
Ghoster52
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2020, 13:08
Ist "Eigenbau" eine Option ???
Sehr günstig wäre eine "TPA6120A Kopfhörer-Verstärkerplatine" mit Schutzschaltung + Print Trafo.
Preiskracher kommen aus dem Land der aufgehenden Sonne....
Beispiel, zu viel sollte man aber nicht erwarten.
Hilfloseruser
Neuling
#6 erstellt: 17. Aug 2020, 18:01
Hallo

Wollte mich nochmal kurz bedanken für die Hilfe hab mir den Sabaj auf Amazon geholt und die KH bomben mich jetzt in den Stuhl.

Können durch diesen recht billigen KHV eigentlich die Soundqualität der Kopfhörer leiden ?
MarsianC#
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2020, 18:13
Ja, einerseits durch einen hohen Ruhepegel und andererseits durch hohe Verzerrungen. Ich kenne keine Messungen zu diesem KHV, aber arge Sorgen würde ich mir nicht machen. Der Beyer ist weder kritisch noch hocheffizient, Impedanz ist ebenfalls hoch. Bei niederohmigen KH kann ein KHV mit hoher Ausgangsimpedanz den Frequenzgang verbiegen.
Wenn das Geld locker sitzt hol dir einen Topping L30 zum Testen. Dieser misst sich extrem gut, hat für den Betrieb mit IEMs wählbare Gainstufen und zusätzlich einen PreOut. Kostet nicht die Welt, wenn du keinen Unterschied hörst würde ich mir auch keine weiteren Gedanken machen.
Lowlevel25
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Aug 2020, 19:38

MarsianC# (Beitrag #7) schrieb:

Wenn das Geld locker sitzt hol dir einen Topping L30 zum Testen.


Lt. dem großen Fluss hat der L30 4 Wochen Lieferzeit.


[Beitrag von Lowlevel25 am 17. Aug 2020, 19:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm Kopfhörer zu leise, Verstärker?
Marceel am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2017  –  35 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro Leise (mit Amp!)
g4gqe am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  9 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
beyerdynamic DT 770 zu leise
Grobbler am 28.10.2019  –  Letzte Antwort am 30.10.2019  –  13 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro 250Ohm
musicnerd am 10.04.2018  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  24 Beiträge
beyerdynamic DT 770 Pro und 1770 Pro
Midland0505 am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  8 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro
Bassrocker am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  9 Beiträge
Beyerdynamic dt 770 pro
Kopfhörer1000 am 13.03.2019  –  Letzte Antwort am 14.03.2019  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm an Fiio E10?
Helmut98k_ am 06.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  7 Beiträge
DT 770 oder DT 770 Pro
unfrog am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.394 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedJ3laa
  • Gesamtzahl an Themen1.508.747
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.700.307

Hersteller in diesem Thread Widget schließen