Shure 846 Alternativen

+A -A
Autor
Beitrag
Gamboo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Mai 2018, 00:19
Guten Abend liebes Forum,

ich bestellte mir vor einiger Zeit die Shure SE846 bei Amazon (weiß). Leider hauen mich die Kopfhörer vom Sound allerdings nicht um. Einen richtigen Wow-Effekt hatte ich auch nicht. Was mich besonders stört sind die Kabel. Schrecklich. Die Kopfhörer sitzen zwar gut, allerdings lässt der Komfort zu wünschen übrig.

Ich komme ursprünglich aus dem Over-Ear Bereich. Bin mit den DT1990 Pro und Bowers & Wilkins P9 ein wenig verwöhnt.

Die Kopfhörer werden direkt an einem Pioneer XDP-300R-S Portabler Hi-Res Audio Player betrieben. FLAC-Datien, Tidal Hifi, alles ausprobiert, seltenst vom Hocker gehauen worden. Vielleicht hatte ich mir zu viel erhofft?

Mittlerweile bin ich ein wenig ratlos, möchte gerne etwas Neues probieren. Hatte mir aus Spaß die 1More Triple Driver bestellt und die haben auch Spaß gemacht. Klar, schwer mit dem Shure SE846 zu vergleichen, aber es geht ja im Endeffekt Spaß am Musikhören zu haben.

Habe folgende In-Ears als Ersatz ins Auge gefasst:

- AKG K3003i
- AKG N5005
- Astell&Kern AK T8iE Mk II

Habt ihr eventuell noch andere Vorschläge oder Meinungen?

Liebe Grüße
Marvin
BartSimpson1976
Inventar
#2 erstellt: 11. Mai 2018, 07:32
Eventuell koennte der JH13v2 was fuer Dich sein.
Allgemeiner68er
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2018, 16:57
Was genau stört dich denn am Sound des SE846? Wenn du mal versuchst mit nem EQ den Sound so zu verändern, daß er dir gefällt. Dann könnten wir dir auch sagen, welche IEM für dich in Frage kämen. Was das Kabel angeht, mach ich immer grundsätzlich die Versteifung überm Ohr ab. Brauch ich nicht, stört mich nur, weil es viel zu sperrig ist.
Vielleicht ist das auch ne Lösung für dich.
XperiaV
Inventar
#4 erstellt: 12. Mai 2018, 20:59
Ich glaube hier im Forum gibt es jemanden der vom SE846 zu einen Optoma Nuforce HEM8 wechselte und damit sehr zufrieden ist.
Thilo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Mai 2018, 09:08
Hi Marvin,

die SE846 waren mir auf Dauer zu "anstrengend" im Mittenbereich. Ich höre InEars hauptsächlich mobil, an meinem iPhone (aktuell noch 6S).
An meinem HiFi Verstärker klangen die SE846 jedoch richtig gut.

Die AKG K3003i hatte ich auch. Das sind schon richtige Spaßhörer. Insbesondere etwas sphärisch angehauchte Musik kommt da richtig gut rüber.

Die neuen AKG N5005 hatte ich mir im März direkt bei AKG bestellt und und nach 4 Tagen enttäuscht zurückgeschickt, da ich keinen ordentlichen Seal hinbekam und damit tönten die schicken Teil viel zu hochtonlastig. Ansonsten hätte ich die sehr gerne behalten, die gesamte Aufmachung - mit den unterschiedlichen Kabeln, incl. Blutooth, und Filtern - hat einen extrem hochwertigen Eindruck auf mich gemacht, ich kenne keine InEars mit vergleichbar hochwertiger Ausstattung und Haptik.

Jetzt bin ich zufrieden mit den ProPhile 8 von InEar. Die haben einen klasse Seal, klingen sehr ausgewogen und neutral. Ich höre sie hauptsächlich am iPhone mit Tidal-HiFi-Stream. Mittlerweile habe ich die beide Mini-Schalter (Bass und Höhen) der ProPhile8 ständig eingeschaltet und damit kommt richtig Leben in die Bude (zwischen meinen Ohren).

Ich kann mir vorstellen, dass die ProPhile8 auch eine sehr gute Alternative zu den SE846 für dich sind.
Gamboo
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Mai 2018, 09:52
Habe mir die AKG K3003i zur Probe bestellt. Klingen echt gut. Was nur gar nicht geht ist das feste Kabel.. das ist ja spätestens nach 1-2 Jahren durch oder zumindest der Stoffbezug.
Habe dann Vergleich gehört, zu den Shure 846, die AKG K3003i klingen natürlich anders, teilweise besser. Bei audiophilen Ausgangsmaterial, Jazz, hat es mehr Spaß gemacht, die Instrumente kamen besser rüber. Lediglich die Höhen zischen ein wenig, bei den Shure 846 nicht. Da ich am liebsten Electro höre, hat der Shure da seinen Vorteil, mit seinem gigantischen Bass.

Zum vorherigen Beitrag. Wenn ich den Sound mit dem EQ ändere, ändert das ja nichts am Kopfhörer. Das ist für mich immer situativ. Nutze ab und zu Presets, bin aber auch ganz froh, wenn ich nichts ändern muss, also einfach gerade höre.

Also, jetzt kann ich eventuell ein bisschen besser beurteilen was mir beim Shure fehlt. Die Klarheit, ohne auf den Bass verzichten zu wollen und einen angenehmeren Tragekomfort. Gibt es so etwas?
Thilo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Mai 2018, 13:48

Gamboo (Beitrag #6) schrieb:
Also, jetzt kann ich eventuell ein bisschen besser beurteilen was mir beim Shure fehlt. Die Klarheit, ohne auf den Bass verzichten zu wollen und einen angenehmeren Tragekomfort. Gibt es so etwas? :)


Der Bass des SE846 ist etwas Besonderes


"Klarheit, ohne auf den Bass verzichten zu wollen ... Tragekomfort ..."

Da kann ich mit gutem Gewissen den ProPhile 8 von InEar empfehlen. Der hat Bass und Höhenschalter fest integriert (+3dB Bass, + 2dB Höhen)
ProPhile 8

Klanglich wird der ProPhile gegenüber dem SE846 (bei höheren Lautstärken) entspannter in den Mitten sein und eine etwas bessere tonale Durchzeichnung haben.
Gamboo
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 20. Mai 2018, 22:21
Ich werde wohl die AKG behalten. Habe die in-ears aus den Warehouse-Deals für ca. 280€ bekommen. Machen mir mehr Spaß als die Shure, obwohl weniger basslastig. Die Bühne, insofern bei einem in-ear überhaupt richtig wahrnehmbar, ist auch deutlich besser.

Danke für die tollen Tipps! Am Ende hat der Preis die Entscheidung geregelt. Werde mir dafür lieber richtig schöne Over-Ear Kopfhörer holen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bowers & Wilkins stellt Kopfhörer vor
star_chaser am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  48 Beiträge
Shure-Kopfhörer schrott.was nun?
peepshow am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  12 Beiträge
Probleme mit Bowers & Wilkins PX
Venaticus am 27.12.2017  –  Letzte Antwort am 28.12.2017  –  2 Beiträge
Ersatzkabel für Shure Kopfhörer
Hörfunk am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  6 Beiträge
Shure SE530 Kopfhörer - Bass?
majestics am 06.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  6 Beiträge
Kopfhörer für 10? mit Wow Effekt!
muscapee am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  14 Beiträge
Shure Kopfhörer
teamrider76 am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  2 Beiträge
Bowers & Wilkins B&W P7 Over-Ear Headphones
HuoYuanjia am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2017  –  81 Beiträge
Die besten In-Ear Kopfhörer im Vergleichshören
tizzy11 am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  13 Beiträge
Kopfhörer für iPhone - Frage zum Bowers & Wilkins P3
nomar2408 am 30.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.328 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedwa_alex
  • Gesamtzahl an Themen1.414.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.850