DT 770 Pro 250 Ohm + iPad

+A -A
Autor
Beitrag
piknockyou
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2019, 22:24
Hallo!

Benutzt die jemand am iPad und kann eine angemessene Lautstärke erreichen?

LG
JackA$$
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jan 2019, 09:57
Natürlich nicht, Apple verbaut doch bei dem Preis keinen potenten Kopfhörerverstärker. Hört sich abwertend an, soll auch so sein, da Armutszeugnis bei dem Geld, was Apple für seine Geräte kassiert.
Also: KHV Pflicht!
Oder einfach Apple Airpods, liegen im gleichen Preisbereich und sind von Apple für Apple-Nutzer kreiert. Apple-Nutzer sollten bei Apple-Geräten bleiben.


[Beitrag von JackA$$ am 21. Jan 2019, 10:39 bearbeitet]
Danzig
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Jan 2019, 10:02
Reicht nicht, du benötigst nen Kopfhörerverstärker.
Elhandil
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2019, 10:44
Kommt drauf an, was du unter angemessener Lautstärke verstehst.

Ich hab hier noch ein älteres iPad 3 liegen, da gehen die DT-XXX 250 Ohm Modelle laut genug für meinen Geschmack. Wenn du zu den Typen gehörst, die gerne mal sehr laut hören, könnte es zuwenig sein.
sealpin
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2019, 10:50
mein DT990 600 Ohm funktioniert auch an meinem (alten) iPad an der 3,5mm Klinke, aber richtig laut ist das nicht.

Und btw.: die KH Ausgänge der IPad und IPhone sind klanglich schon recht gut, solange man diese Artgerecht nutzt (und 600 Ohm KH ist eher nicht artgerecht ...).
musikschlumpf
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2019, 10:51
Es gab einst einen Gesetzesentwurf der Eu für eine maximale Lautstärke von 85dB für Unterhaltungselektronikgeräte. Konnte man stellenweise mit anderer Firmware umgehen, ist bei Apple aber nicht drin.

Darum ist ein KHV schon sinnig. (obwohl ich mich frage wer die 85dB ausreizt und noch genussvoll Musik hört)
piknockyou
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jan 2019, 19:33
Vielen Dank an alle Antworten!

Könnt ihr mir einen KHV für das iPad empfehlen?
Lowlevel25
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jan 2019, 19:46
Schau mal nach dem FiiO Q1 MK2. Ich verwende ihn oft am iPad. Mein HD 600 bekommt ausreichend Leistung.

https://fiio-shop.de.../360/fiio-q1-mark-ii
Basstian85
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2019, 19:58
Hast du da denn noch Reserven? Der hat ja gerade mal ~7mW an 300ohm... (?)

Hab ich von hier...


[Beitrag von Basstian85 am 23. Jan 2019, 20:01 bearbeitet]
Lowlevel25
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Jan 2019, 20:24
Ich benutze den Balanced-Ausgang. Mir ist er ausreichend laut.
Basstian85
Inventar
#11 erstellt: 23. Jan 2019, 20:50
Jo, balanced hat er ja mehr Power. Evtl. nicht ganz unwichtiger Hinweis für Piknockyou...
piknockyou
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jan 2019, 21:29
Danke für die zügigen Antworten!
Was hat es den mit dem "balanced"-Ausgang auf sich bzw. Konsequenzen? (Vor-/Nachteile)
sealpin
Inventar
#13 erstellt: 23. Jan 2019, 23:11
Konsequenz ist: Du brauchst ein passendes Kabel.
Ich nutze den FiiO KhV auch und fahre meinen Hifiman Sundara über balanced out. Ist tatsächlich hörbar lauter, nutze ich aber nicht wirklich aus.
piknockyou
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Jan 2019, 10:08
Also von meinem FiiO E10K Olympus 2 weiß ich, dass die Betätigung des Gain- und Bass-Schalters keine Auswirkung auf Line-Out hat. Soll heißen, dass die Betätigung der Schalter nur Auswirkungen auf den Kopfhörer-Ausgang haben.

Ist dies auch beim FiiO Q1 Mark II für den Balanced-Ausgang zu beobachten?

Ich glaube nicht.


[Beitrag von piknockyou am 25. Jan 2019, 10:19 bearbeitet]
Basstian85
Inventar
#15 erstellt: 25. Jan 2019, 10:26
Der Q1 hat doch garkeinen Line-out. Nur 2 KH Anschlüsse. Wäre ja ein Ding, wenn der Bassboost bzw. Gain daran nicht funktionieren würde.

Kannst bzw. willst du den DT770 denn überhaupt umbauen?
Lowlevel25
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Jan 2019, 10:40
Der Q1 Mk2 hat einen Line-Out!
Basstian85
Inventar
#17 erstellt: 25. Jan 2019, 10:57
Ups, sorry!
piknockyou
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Jan 2019, 11:32
Muss ich den DT770 Pro umbauen? Gibt es keinen Adapter dafür?

Was ist denn der Line-Out von dem Q1? Dieses DSD?


[Beitrag von piknockyou am 25. Jan 2019, 11:32 bearbeitet]
conv3rge
Neuling
#19 erstellt: 24. Feb 2019, 11:53
Also ich benutze 770pro 250ohm + ipad pro (2017, 10,5“) und höre auf ca 75% Lautstärke. Darüber ist es mir zu laut!
element5
Inventar
#20 erstellt: 25. Feb 2019, 05:38

piknockyou (Beitrag #1) schrieb:
Hallo!

Benutzt die jemand am iPad und kann eine angemessene Lautstärke erreichen?

LG

Ja das geht, kein Problem und lass Dir bitte keinen Blödsinn einreden dass ohne KHV kein Ton aus deinen Kopfhörern kommen würde.
Ich nutze aktuell einen HD 650 mit 300 Ohm an einem 0815 Smartphone und bei 80% ist es schon ausreichend laut.

Für ein bisschen Youtube, Spotify, Netflix ... absolut ausreichend.


[Beitrag von element5 am 25. Feb 2019, 05:43 bearbeitet]
piknockyou
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Feb 2019, 19:07
Meine HD 650 sind mir mit meinem 0815 Handy (Honor 9) leider zu leise.
Sogar mit dem FiiO Q1 Mark II über 3,5 Klinke sind die mir einen zu leise. = (
Gibt es einen Adapter für Balanced, um mehr Lautstärke rauszuholen?
Ist das einfach so einer?
https://www.amazon.d...WNF5P8HXQRN3W3CARCJ8


[Beitrag von piknockyou am 25. Feb 2019, 19:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DT 770 oder DT 770 Pro
unfrog am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  10 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm an Fiio E10?
Helmut98k_ am 06.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  7 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
BD DT 770 250 Ohm, externe Soundkarte?
youniverse am 15.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  2 Beiträge
DT 770 Pro 250 - oder doch nicht?
tchick am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  10 Beiträge
beyerdynamic DT 770 Pro und 1770 Pro
Midland0505 am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  8 Beiträge
DT 770 Pro verkaufen?
zuglufttier am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  5 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro 250Ohm
musicnerd am 10.04.2018  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  24 Beiträge
khv für dt 770 pro
lurchi91 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  27 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO 250 Ohm mobil einsetzen
Paddii am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder861.585 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMorrisunsot
  • Gesamtzahl an Themen1.436.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.338.329

Hersteller in diesem Thread Widget schließen