Aventho Wireless und der Anpressdruck

+A -A
Autor
Beitrag
Luximage
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jan 2019, 00:51
Ahoi,

Ich hab mir jetzt doch einen Veyerdynamic Aventho Wireless als Mobilhörer gegönnt und bin von den klanglichen Eigenschaften auch ziemlich angetan.
Allerdings sitzt er schon ziemlich tight auf dem Kopf. Es ist jetzt nicht so, dass die Ohren deshalb nach kurzer Zeit beginnen zu schmerzen aber es könnte auch deutlich weniger stramm sein.
Nun meine Frage an alle, die auch einen besitzen.
Gibt sich das nach einer gewissen Tragezeit oder bleibt der Anpressdruck beim Aventho so hoch.

Leider höre ich auch ein zwar leises aber doch auch deutliches Eigengeräusch auf der linken Seite sobald ich die Bluetooth Funktion einschalte. Könnte man mit leben, denn sobald die Musik spielt, tritt das Geräusch in den Hintergrund.
Trotzdem hätte ich das nicht so erwartet.
Kurze Frage auch hier:
Ist das Geräusch funktionsbedingt oder liegt bei meinem ein Defekt vor.

Bisschen blöd ist leider auch die Tatsache, dass sich ein mögliches Firmware Update nicht über meinen Mac sondern nur über Windows aktualisieren lässt.

Aber so ist es halt.

Alles in allem ein wenig zwiespältig.
Toller Klang, der meinen Vorgänger T51p deutlich toppt mit leider auch negativen Eigenschaften die mich noch ein wenig zweifeln lassen, ob ich den Aventho nicht doch wieder zurück schicken sollte.

Gibt es jemand, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat?
mulfi
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jan 2019, 07:06
Das Geräusch habe ich auch, es stört mich aber nicht mehr (obwohl es natürlich trotzdem ärgerlich ist). Auch bei leiser Musik höre ich es nicht, sondern wirklich nur zwischen einzelnen Titeln. Der Kopfhörer lässt sich etwas aufbiegen. Ich würde den Bügel aber an den Seiten etwas weiten und nicht oben. Sonst verändert sich oben die Auflagefläche und das fand ich nicht so dolle. Du kannst ihn auch über Nacht über ein paar Bücher spannen.

Bis auf das Grundgeräusch ist es aber nach wie vor ein sensationell gut klingender Kopfhörer.
Luximage
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jan 2019, 07:41
Danke schön schon mal für die Antwort.
Ich hab in deiner Signatur gelesen, dass du auch einen Amiron Wireless hast.
Wie würdest du denn die Beiden vergleichen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic Aventho wireless
bartzky am 28.08.2017  –  Letzte Antwort am 11.12.2018  –  340 Beiträge
Eigengeräusche Beyerdynamic Aventho Wireless
hamby am 26.07.2018  –  Letzte Antwort am 06.02.2019  –  15 Beiträge
HiFi-Forum Produkttest Aventho Wireless zusammen mit beyerdynamic
HiFi-Forum am 05.03.2018  –  Letzte Antwort am 14.05.2018  –  216 Beiträge
Aventho Wireless Bluetooth Pairing mit MacBooK Pro 2018
solodus86 am 28.11.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  6 Beiträge
Beyerdynamic Amiron Wireless
µ am 10.05.2018  –  Letzte Antwort am 02.12.2018  –  16 Beiträge
HD25 - Anpressdruck geht verloren
kdx am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  6 Beiträge
Sennheiser PC350SE Anpressdruck verstärken !
namensloser667 am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  11 Beiträge
wireless inear
Stefferson am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  4 Beiträge
Wireless Kopfhörer
clempe am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  2 Beiträge
DT 880 / DT 990 unterschiedlicher Anpressdruck ?
AmeisenDino am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.958 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedCelica_TS
  • Gesamtzahl an Themen1.433.776
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.281.504

Hersteller in diesem Thread Widget schließen