Auf was achten und eventuelle Empfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
TurboOmega
Stammgast
#1 erstellt: 30. Sep 2006, 11:11
Hallo,

auch wenn ich eine tolle Lautsprecherriege habe und auch einen netten Receiver habe, so würde ich doch gerne für genüssliches Musikhören einen KH haben.

Leider habe ich keinerlei Erfahrung, was das Thema angeht, daher bräuchte ich eure Hilfe. Ich suche eigentlich eine Möglichkeit Musik zu geniessen, ohne dabei immer meine Nachbarn nerven zu müssen. Ich wohne alleine, von daher ist es kein Problem, wenn man in meiner näheren "Umgebung" etwas hört.

Ich höre alles quer! Mal gerne House, mal gerne Soul/R'n'B, dann mal wieder Jazz, auch mal gerne Blues, also wirklich alles.

Würde maximal 80€ ausgeben wollen, sehr gerne gebraucht, um etwas vielleicht noch höherwertigeres zu erstehen. Wichtig für die Zukunft ist, dass es sich auch lohnt einen kleinen KHV dafür zu bauen, denn den möchte ich unbedingt nochmal bauen!

Würd mich über Resonanz freuen!

Jann
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2006, 12:12
TurboOmega
Stammgast
#3 erstellt: 30. Sep 2006, 12:32
Ähm?! Ich hab doch all diese Sachen benannt oder nicht?!

Also gerne dann als AUflistung in der Reihenfolge:

-Mein maximales Budget: 80€ für den KH und maximal 100€ für den KHV
-Musikgeschmack: 30% House, 50% Soul/R'n'B, 10% Jazz und 10% Rest
-Hörgewohnheit: Es muss nicht unsäglich laut sein! Also will keine Hörschäden bekommen....
-Meine Umgebung: Neutral, da niemand mit mir zusammen lebt
-Vorhandenes Equipment: Yamaha-Heimkinoreceiver, PS-1 als CD-Player

Hoffe, dass es so besser is

Jann
Peer
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2006, 12:35
Nur für zu Hause?

Eventuell einer der Sennheiser (HD485?)
Enchant
Stammgast
#5 erstellt: 30. Sep 2006, 12:44

TurboOmega schrieb:
Ähm?! Ich hab doch all diese Sachen benannt oder nicht?!

Also gerne dann als AUflistung in der Reihenfolge:

-Mein maximales Budget: 80€ für den KH und maximal 100€ für den KHV
-Musikgeschmack: 30% House, 50% Soul/R'n'B, 10% Jazz und 10% Rest
-Hörgewohnheit: Es muss nicht unsäglich laut sein! Also will keine Hörschäden bekommen....
-Meine Umgebung: Neutral, da niemand mit mir zusammen lebt
-Vorhandenes Equipment: Yamaha-Heimkinoreceiver, PS-1 als CD-Player

Hoffe, dass es so besser is

Jann


80€ für den KH und 100€ für den KHV? Macht ja insgesamt 180€... Da wird ich schon fast sagen ATH-A900 als höherwertigen Allrounder. Das wäre imho klanglich sicherlich besser, als ein 80€ KH an einem 100€ KHV. Vorrausgesetzt du könntest erstmal auf einen KHV verzichten(den bräuchte der A900 nämlich nicht wirklich). Und später könntest du dir dann eventuell einen B-Tech dazu modden.
Viele Grüße
TurboOmega
Stammgast
#6 erstellt: 30. Sep 2006, 12:50
Ja, also auf einmal will ich des nicht ausgeben, wollte nur eine ungefähre Preisangabe machen, was ich bereit bin jeweils zu zahlen! Günstiger ist mir IMMER lieber!!!!

Für unterwegs an meinem MD-Player habe ich mir jetzt die Koss KSC75 gekauft, sind aber noch nicht angekommen, mal sehen, wie die mir gefallen werden........also der hier angesprochene soll dann nur für Zuhause sein!!!

Jann
Nickchen66
Inventar
#7 erstellt: 30. Sep 2006, 13:16
Der zweitbeste Hörer unter 100€ ist der erwähnte HD485, der beste der (umständlich zu beschaffende) Alessandro MS1. Einen KHV brauchen beide nicht.
Peer
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2006, 13:18
Das kommt auf deine Höhrgewohnheiten an.

Der Durchschnittliche Sennheiser-Hörer liebt die warmen Klänge des 485, der "anspruchsvollere Hifi-Hörer" nimmt alles in Kauf um die Grado-Mitten zu hören, alias MS1 zu kaufen. Der kostet alles in allem ungefähr 100€.


[Beitrag von Peer am 30. Sep 2006, 13:23 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#9 erstellt: 30. Sep 2006, 13:22
Was hast Du eigentlich immer mit dieser Wanne? Der MS1 hat absolut keinen Wannensound, und der durchschnittliche Grado ist auch nicht gerade ein Bassmonster...
Peer
Inventar
#10 erstellt: 30. Sep 2006, 13:23
1x gehört, ich komm von dem Wort nicht mehr los

Hab´s editiert


[Beitrag von Peer am 30. Sep 2006, 13:24 bearbeitet]
MP3-Freak
Stammgast
#11 erstellt: 30. Sep 2006, 15:45
Ich finde den 485er echt gut fürs Geld - obwohl ich kein bekennender Senn-Fan bin.

Für 69,- ausm Saturn kann man da nicht viel falschmachen - Guter Allrounder, der es auch mal krachen lassen kann.

Aloha ! Thomas
TurboOmega
Stammgast
#12 erstellt: 30. Sep 2006, 16:00
Also, so wie es derzeitig aussieht, wird es ein HD485......scheint ein Kopfhörer zu sein, den man auch erstmal für länger kauft!

Im November gibts dann einen kleinen Verstärker und alle sind happy *G* Ach ja, kann ich auch einfach normale Vorverstärker als KHV's nehmen?

Jann
Nickchen66
Inventar
#13 erstellt: 30. Sep 2006, 16:12
Der HD485 wird von einem KHV nicht sonderlich profitieren. Eine 08/15-Buchse eines 08/15-Verstärkers wird's genauso tun.
TurboOmega
Stammgast
#14 erstellt: 30. Sep 2006, 16:13
Verstehen tue ich das aber irgendwie nicht......es müsste doch um einiges entspannter klingen, als ohne?!

Jann
Peer
Inventar
#15 erstellt: 30. Sep 2006, 16:18
Wieso sollte der mit KHV besser klingen? Der ist weder hochohmig, noch fordert der eine gute Klinke.
TurboOmega
Stammgast
#16 erstellt: 30. Sep 2006, 16:22
Vielleicht reflektiere ich auch gerade falsch zwischen LS und KH......bei LS schadet Leistung ja nie.....

Jann
Musikaddicted
Inventar
#17 erstellt: 30. Sep 2006, 16:33
Auch ein billiger Hörer wird mit KHV etwas besser klingen. Allerdings sind diese Verbesserungen einerseits sehr klein und stehen andererseits in keinem Verhältnis zum Preis des KHV (wenn man den Preis des KHs bedenkt). Daher wird bei günstigen KHs meist eher von einem KHV abgeraten, da das geld welches solch einer kostet besser in einem höherwertigem KH angelegt ist.
Peer
Inventar
#18 erstellt: 30. Sep 2006, 16:34
Außer bei einigen speziellen Kandidaten, die aber allesammt mehr kosten.
TurboOmega
Stammgast
#19 erstellt: 01. Okt 2006, 09:29
Ab wann lohnt ein KHV? ALso bei wieviel Ohm? Hab ein Angebot eines Sennheiser HD530 II, der hat 300Ohm.....

Jann
Nickchen66
Inventar
#20 erstellt: 01. Okt 2006, 10:44
Für sowas Hochohmiges macht ein KHV auf jeden Fall Sinn. Wobei ich jetzt aber gewisse Zweifel hege, ob Du mit so einem altertümlichen KH wie dem HD530 glücklich wirst. Ich hatte ihn zwar noch nicht auf, aber ich meine mal was von sehr neutral-hellem Klang gelesen zu haben - wohl eher ein Klassikspezialist.
TurboOmega
Stammgast
#21 erstellt: 01. Okt 2006, 10:56
Gibt es Unterschiede zwischen dem HD530 und dem HD530II?

Egal, ich werd den wohl zu 80%kaufen und wenn er erstmal nur übergangsweise ist, schlecht wird er sicher nicht sein,

Jann
Peer
Inventar
#22 erstellt: 01. Okt 2006, 13:12
Toll ist der nicht...

Wieviel würd´s dich denn kosten?
TurboOmega
Stammgast
#23 erstellt: 01. Okt 2006, 14:41
40€ mit Wackler, also müsste ich jedenfalls nacharbeiten!

Jann
TurboOmega
Stammgast
#24 erstellt: 01. Okt 2006, 14:50
Hab auch einen HD565 für denselben Preis angeboten bekommen, mit gleichem Fehler. Ist der besser?

Jann
Peer
Inventar
#25 erstellt: 01. Okt 2006, 14:58
Kauf dir für das Geld was ordentliches, dass funktioniert.
TurboOmega
Stammgast
#26 erstellt: 01. Okt 2006, 14:59
Naja, das basteln würd mich jetzt nicht wirklich scheuen...

Einzig der HD485 wäre noch in meiner preislichen Möglichkeit...der wäre neu

Jann
Nickchen66
Inventar
#27 erstellt: 01. Okt 2006, 15:21
Ich denke, wir können davon ausgehen, daß Dir ein neuer HD485 mehr Freude machen wird als als irgendwelche verbastelten Altertümer. Ich hatte mal einen DT990 aus den frühen 90ern, Spitzenmodell (~400DM) seinerzeit, der wird von heutigen 30€ Teilen glatt an die Wand gespielt.
Peer
Inventar
#28 erstellt: 01. Okt 2006, 15:30
Ganz klar, HD485. Die 530er Serie klingt a bissl arg warm, selbiges gilt für 560er. Wenn du allerdings auf die alten stehst, versuchs mal damit.

Ich würde einen vernünftigen, bequemen 485 empfehlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auf was achten!!!
koehler_philipp am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  5 Beiträge
Auf was muss ich achten?
Tief_breit_laut87 am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  9 Beiträge
Auf welche Werte achten ?
SunFunStayPlay am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  2 Beiträge
KH Empfehlung ?
Konfundo am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  16 Beiträge
kopfhörer empfehlung
holtmann18 am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  7 Beiträge
Kopfhörer Empfehlung
Solid_Snake am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  7 Beiträge
Kopfhörer Empfehlung!
Jacky13 am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  17 Beiträge
Ohrhörer Empfehlung
seppi91 am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  13 Beiträge
Otoplastik auf was ist zu achten?
dnspics am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  3 Beiträge
Funkkopfhörer Empfehlung
stan99 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedNormi2
  • Gesamtzahl an Themen1.463.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.440