Bitte um Beratung: Hd 595 oder DT 990 Pro

+A -A
Autor
Beitrag
baentschie
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2006, 15:23
Hallo, Weihnachten ist vorbei und ich habe ein Paar KH bekommen...eigentlich den DT 990 Pro von Beyerdynamics. Aber ich bin eine Frau und mir ist natürlich nicht nur guter Klang und Qualität sondern auch Aussehen und Komfort wichtig. Da bin ich dann auf den HD 595 von Sennheiser gestoßen. Doch leider kenn ich mich nicht so sehr aus und wollte daher mal euren Rat, welchen der beiden Ihr vorziehen würdet. Gerne bin ich auch für neues offen. Es sollte sich finanziell so in dem Rahmen von 140 Euro bewegen. Wozu werden die Kophhörer genutzt? Für alles...Musik am Rechner, Anlage, Klassik und unterwegs vom Ipod...

Also Leute, wäre super, wenn ihr mir ein paar Sachen dazu schreibt.

LG und bis bald....
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2006, 15:47
baentschie
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2006, 16:34
Also noch ein paar mehr Details:

- Dein maximales Budget : 150 EUro
- Deinen Musikgeschmack: Jazz, Klassik, Pop
- Deine Hörgewohnheiten: bin kein Mensch, der die Extreme haben muss, also eher ein Leiser Kophörertyp...aber man sollte schon gut differneziert Musik hören können

- darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen, dass Du gerade Musik hörst, oder willst / darfst Du andere durch deinen Musikgenuß nicht stören? :ich will auf keinen Fall geschlossene Kopfhörer, und die Umgebung ist mir ziemlich egal...aber ich möchte noch das Telefon klingeln hören!

- Dein bereits vorhandenes Equipment:

zum eine PC, Ipod,
Panasonic DMR-ES10EG-K
Panasonic SA-XR58EG-S

Hoffe doch, dass ihr jetzt noch etwas mehr damit anfangen könnt! Danke!!!
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2006, 18:14
In diesem Fall ist der HD595 eine recht gute Idee, zumal Dir Optik wichtig ist und der brummige DT990 wie ein Schweinetrog aussieht.

Ich mag den HD595 nicht besonders, aber wenn er keine bassbetonte Musik (z.B. Hiphop) abzuliefern hat und alles schön konventionell bleibt, schlägt er sich doch sehr achtbar. Solange Du Dich nicht über Tom Waits oder Pink Floyd hinausbewegst, sollte alles bestens sein. Er ist halt mehr zum sachlichen "Nebenbei"-Hören und hat sehr wenig..."Leidenschaft".

Bei Klassik mußt Du auch kleinere Abstriche machen, die räumliche Tiefe und Staffelung von großorchestralen Werken bringt er nicht so. Aber Barock- und Kammermusik ist traumhaft mit dem HD595.

Du kannst ihn auch unbesorgt an den iPod hängen.

So. Der einfach zu beschaffende HD595 ist, unterm Strich, der zweitbeste unter 150€. Falls Dich der beste KH auch interessiert und Du keine Vorbehalte bei Onlinekäufen hast, lese Dir mal diesen Beitrag durch.
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2006, 18:40
Hab zum HD595 absolut keine Bedenken in deinem Fall.
Der MS-1, auf den Nickchen hier anspricht, ist weder optisch noch komforttechnisch deine Krangenweite.

m00h
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 26. Dez 2006, 18:53
Stimmt, wer den HD595 "schön" findet, wird vermutlich nicht so auf Retrolook stehen. Da sind außerdem die beiden X-Chromosome ziemlich im Wege...

Komfort ist indes kein Thema, meine Frau tigert stundenlang mit dem MS1 durchs Haus, wenn die Hörbücher wieder zuschlagen.
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2006, 20:07

Nickchen66 schrieb:
Komfort ist indes kein Thema, meine Frau tigert stundenlang mit dem MS1 durchs Haus, wenn die Hörbücher wieder zuschlagen.


Stimmt ja, der MS-1 hat ja die Comfys...ich hab da so eine Art "Vorurteil" im Kopf, von wegen: Grado=Bowl.

Aber selbst den MS-1 fand ich nicht so den überrenner, was den Komfort angeht. Warme Ohren und ohraufliegende Polster (Druck) sind nun mal was anderes als die schönen offenen, ohrumschließenden Sennies.

m00h
McMusic
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2006, 20:10
Ich weiss nicht, was Ihr immer mit Bowl und unbequem habt. Ich trage den PS-1 mit Bowls manchmal den ganzen Tag. Absolut bequem! Da finde ich Audio-Technicas unbequemer (Opa im Sofa Feeling).
Nickchen66
Inventar
#9 erstellt: 26. Dez 2006, 20:24
Reversed 414s.

@baentschie: Beitrag #7 - #9 kannste ignorieren, das ist nur Fachsimpelei.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 595 vs Beyerdynamic DT 990
gamefreak776226 am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  22 Beiträge
Beyerdynamic dt 990 pro
TremorRPK am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  4 Beiträge
Den DT 990 pro
xXBassbreakerXx am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  20 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 Pro
halfbase228 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  7 Beiträge
DT-990 Pro defekt?
Kev03212 am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  10 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Pro DT 990 Pro
Dwight am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  11 Beiträge
Beyerdynamic DT-931 oder DT-990 PRO?
Konstantin am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  11 Beiträge
DT-990 Pro Spiralkabel optional?
Mr.Kyo am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  6 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 und DT 990 vs. Sennheiser 595 vs.
aiwa66 am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  11 Beiträge
DT-770 oder DT-990 ?
Felge_der_Nacht am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedCrazyMechanic
  • Gesamtzahl an Themen1.463.262
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.169

Hersteller in diesem Thread Widget schließen