Beyerdynamic DT 880 oder 990 oder doch HD650?

+A -A
Autor
Beitrag
gamefreak776226
Stammgast
#1 erstellt: 19. Aug 2007, 23:14
Hallo erstmal,
Da ich mit dem AKG K 701 nicht wirklich zufrieden bin habe ich diesen verkauft. Bei diesem fehlt mir einfach der Kickbass und der Hörer ist nach Meiner Meinung vom Bassfunderment doch sehr begrenzt.
Nun will ich mir und werde ich mir einen der 3 oben genanten Kopfhörer kaufen. Den Alten DT990 habe ich noch und der Klang von diesem Gefällt mir doch schon sehr gut. Vor allem der bei den AKG vermissten Kickbass un Punch ist bei diesen deutlich besser. Nur die stimmen rücken manchmal in den Hintergrund.
Nun stellt sich mir die Frage welcher der 3 wären da am besten geeignet??
Eingestezt werden diese fast 100% an meinem Yamaha RXV 1600. Ich höre viel ruhige Musik mit viel Stimme (da waren die AKG echt klasse) Orchestrale Filmscores, Rock aber auch viel Musik wo ordendlich Bass und Punch gefragt ist. Und da war der AKG ziemlich schlecht.Der Bass sollte aber nicht den Rest überlagern sondern wenn er gebraucht wird das er auch da ist. Filme höre ich auch ab und zu aber das ist eher 2. Rangig.
Also kann man sagen ich suche einen Allroundkopfhörer der all dies vereint und mich im Bassbereich nicht so im Stich lässt.

Bitte nur unter den 3 entscheiden weil ich diese ohne Probleme und ohne Importe auch in Deutschland beziehen kann.

Danke schonmal im Vorraus.

Gruß Tobias


[Beitrag von gamefreak776226 am 19. Aug 2007, 23:24 bearbeitet]
Tilo_2nd
Stammgast
#2 erstellt: 20. Aug 2007, 00:18
Das,

dir von Klang her der K701 nicht gefällt verwundert mich überhaupt nicht.
Jeder der in der Materie drin steckt weiss das Yamaha
eher vom Klang her hell abgestimmt ist,daher sich das auch auf die KH Klinke auswirkt.
Für dich ideal wäre daher der HD 650 ,weil dieser etwas dunkel vom klang ist und beide sich ideal ergänzen für einen ausgewogenen Klang.

Bei dem kauf eines KH sollte man schon auch die Klangcharkteristik das Verstärkers bzw des AVR,s achten.

Auch die "Klassikdiva" K701 kann ein Spitzen Allrounder auch für Rock und Pop,der richtig gute tiefe Bässe hat und spielt wo sie hin gehören.
In diesem Falle sollte der Klang des Amp,s oder auch AVR,s Warm sein so wie bei mir ein Denon 3806,da hat sich der
K701 als Ideal erwiesen,ein HD 650 würde da überhaupt nicht passen wie bei dir der K701.
gamefreak776226
Stammgast
#3 erstellt: 20. Aug 2007, 11:04
Nun das Mit der Hellen Abstimmund hat sich finde ich seit dem 1600 grundlegend geändert (meine Meinung) Deshalb habe ich natürlich auch gedacht das es passen würde.
Hatte ja vorher auch mit dem HD 650 geliebäugelt nur mich dann wegen den guten Meinung hier im Forum für den AKG entschieden.

Gruß Tobias
Tilo_2nd
Stammgast
#4 erstellt: 20. Aug 2007, 12:56
Bevor

Du den K701 gegen einen HD650 evtl.tauscht gib de3m K701 noch eine Chance sich etwas Einzuspielen.
Bei mir hat der AKG am anfang auch etwas nervös geklungen.
Nach etwa 20h wurde der Klang noch homogener ,mehr Bass
und deutlich höhere Pegelfestigkeit.
gamefreak776226
Stammgast
#5 erstellt: 20. Aug 2007, 19:15
Ich habe den AKG schon verkauft und der hat denke ich mitlerweile schon 250 Stunden hinter sich also wenn der nicht eingespielt ist dann weis ich nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 880 Pro DT 990 Pro
Dwight am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  11 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Edition
marci22 am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  8 Beiträge
Unterschiede Beyerdynamic DT 880?
OliNrOne am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  6 Beiträge
Beyerdynamic DT-931 oder DT-990 PRO?
Konstantin am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  11 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-880 EDITION
apsp am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880
Bootsharry am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Kabelmod
Reviver am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 16.09.2016  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 Wartung
Dake am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  9 Beiträge
Beyerdynamic DT 880
Alp.traum am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  7 Beiträge
Beyerdynamic "DT-880" /Lautstärkebegrenzung?
michl1709 am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedLiteon3000
  • Gesamtzahl an Themen1.463.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.838.340

Hersteller in diesem Thread Widget schließen