STAX importieren! Eifl,Pricejapan,Audiocubes2?

+A -A
Autor
Beitrag
Harry18
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Okt 2007, 10:11
Liebe Forumsgemeinde,

Ich bin ein absoluter Stax-Fan und möchte jetzt aufrüsten. Obwohl ich kein "Beratungsdieb" bin, werde ich wohl das Stax Set mit dem SRM 727 Amplifier und dem SR-007 (OmegaII) über Internet importieren.
Ich sehe einfach nicht ein, dass Stax die Ersparnisse durch den starken Euro nicht weitergibt .
Somit ergeben sich natürlich ein paar Fragen. Eifl,Pricejapan und Audiocubes2 habe ich im Net gefunden, Audiocubes2 hat allerdings auf eine Anfrage von mir nicht reagiert, die anderen habe ich noch nicht angeschrieben.

Wen würdet ihr empfehlen, wobei mir eine gute Referenz wichtiger ist, als ein paar gesparte Euro.

Wie sieht es mit Transformatoren (230V-100V) aus. Wo bekomme ich die, bzw. könnt Ihr welche empfehlen?

Liebe Grüße
Harry
NoXter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Okt 2007, 10:27
Mit Audiocubes habe ich bislang nur sehr gute Erfahrungen gemacht!

Pricejapan zb. ist ein ziemlich seltsamer Laden finde ich. Die haben zwar keine schlechte Reputation, aber das wirkt alles sehr unprofessionell. Die Kommunikation ist auch nicht einwandfrei.

Ich würd' bei Audiocubes bestellen. Die nicht beantwortete mail täte ich aufgrund von Spam-Filter problematiken nicht überbewerten. Ich hatte bislang jedenfalls keine Probleme.

Bei Audiocubes bekommst du den passenden Transformator übrigens kostenlos mitgeliefert.
Harry18
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Okt 2007, 10:42
Danke für die schnelle Antwort!

Darf ich fragen, was du bei denen bestellt hast, wie du bezahlt hast und wie lange die Lieferung gedauert hat?
NoXter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Okt 2007, 11:09
Gekauft habe ich verschiedene Kopfhörer und Ersatzteile.
Bezahlung immer per Kreditkarte (direkt oder über paypal) und geliefert wurde immer innerhalb von 2 Wochen nach Bestellung. Meistens hat es nur eine Woche gedauert.
Harry18
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Okt 2007, 11:14
Hm, klingt ganz gut.
Zoll gibt es ja dann auch noch, oder?
NoXter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Okt 2007, 11:36
21% auf die Gesamtsumme. Wenn du Glück hast geht es so durch. Nimmst du FedEx als Versender, dann musst du auf jedenfall Zollgebühren zahlen. Müsste sich so zwischen 400-500 Eur belaufen.
McMusic
Inventar
#7 erstellt: 08. Okt 2007, 11:49
Ich habe m it PriceJapan bislang nur gute Erfahrungen gemacht!

Gekauft dort bislang:
- Audio-Technica W5000
- Stax Omega 2
- Stax SRM-727A
Harry18
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Okt 2007, 11:58

McMusic schrieb:
Ich habe m it PriceJapan bislang nur gute Erfahrungen gemacht!

Gekauft dort bislang:
- Audio-Technica W5000
- Stax Omega 2
- Stax SRM-727A


Wie betreibst du den SRM-727A? Mit Transformator oder umgebaut?
Natürlich auch dir die gleichen Fragen wie NoXter: Zahlungsweise? Versanddauer?

Liebe Grüße
Harry
McMusic
Inventar
#9 erstellt: 08. Okt 2007, 12:40

Harry18 schrieb:

McMusic schrieb:
Ich habe m it PriceJapan bislang nur gute Erfahrungen gemacht!

Gekauft dort bislang:
- Audio-Technica W5000
- Stax Omega 2
- Stax SRM-727A


Wie betreibst du den SRM-727A? Mit Transformator oder umgebaut?
Natürlich auch dir die gleichen Fragen wie NoXter: Zahlungsweise? Versanddauer?

Liebe Grüße
Harry


Ich habe ihn umlöten lassen. Zahlungsweise per PayPal, Versanddauer ca. 3-4 Tage.
MTL-CH
Stammgast
#10 erstellt: 08. Okt 2007, 12:46
AudioCubes führt den Omega II meines Wissens nach gar nicht - die hatten bis anhin immer nur den kleinen portablen Stax.
Hatte unlängst mal bei EIFL angefragt, da kostet er "US$1550 including postage&insurance."
NoXter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Okt 2007, 12:56
Aber Audiocubes2.
Harry18
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Okt 2007, 13:15
Stimmt, Audiocubes2 hat ihn.

Was haltet ihr übrigens von der Idee, einen Omega2 an einem SRDx-Pro Speiseteil zu betreiben?
Raptor@audio
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Okt 2007, 14:05

Harry18 schrieb:

Wie sieht es mit Transformatoren (230V-100V) aus. Wo bekomme ich die, bzw. könnt Ihr welche empfehlen?
Liebe Grüße
Harry


würde mich auch mal interessieren...
MTL-CH
Stammgast
#14 erstellt: 08. Okt 2007, 16:07

NoXter schrieb:
Aber Audiocubes2. ;)


Potz Blitz! Wieder was gelernt - die hatte ich noch gar nicht auf der Landkarte...
Sind dort aber teurer als bei EIFL.
NoXter
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 08. Okt 2007, 16:23

MTL-CH schrieb:

Sind dort aber teurer als bei EIFL.


Die kenne ich gar nicht.
Wolfiman
Stammgast
#16 erstellt: 08. Okt 2007, 16:25
Pyreen
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Okt 2007, 22:03
Hi,

ich empfehle ebenfalls Pricejapan. Sehr freundlicher Kontakt, überaus schnelle Abwicklung und konkurrenzlos günstige Preise (auch und vor allem im Vergleich zu audiocubes).
Darüberhinaus hatte ich beim Kauf von Pricejapan noch nie Probleme mit dem Zoll, auch wenn das natürlich stark vom Einzelfall abhängig ist.
EIFL kann ich nicht empfehlen; meiner Erfahrung nach lahm, erratisch im Kontaktverhalten und nicht sonderlich günstig.

Viele Grüße,

Pyreen
Harry18
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Okt 2007, 07:12
Liebe Leute,

danke für die vielen Antworten. ABER ich raffe es einfach nicht. Kann mir bitte jemand einen konkreten Link zu einem Spannungswandler posten.Ich habe weder bei Conrad, noch sonstwo einen 230V-100V Wandler gefunden
sai-bot
Inventar
#19 erstellt: 09. Okt 2007, 08:17
Aus alten "Importiere deine Konsolen aus Japan"-Tagen kenn ich noch Wolfsoft, netter Laden, führt auch Spannungswandler in der Kategorie "Adapter". Könnte passen, oder? Hab selber das 200W-Teil, bin außerordentlich zufrieden im Zusammenspiel mit den Importgeräten. Weiß aber nicht, welchen Konverter man für Stax-Amps benötigt.
Grüße,
Tobias
Harry18
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Okt 2007, 08:37

sai-bot schrieb:
Aus alten "Importiere deine Konsolen aus Japan"-Tagen kenn ich noch Wolfsoft, netter Laden, führt auch Spannungswandler in der Kategorie "Adapter". Könnte passen, oder? Hab selber das 200W-Teil, bin außerordentlich zufrieden im Zusammenspiel mit den Importgeräten. Weiß aber nicht, welchen Konverter man für Stax-Amps benötigt.
Grüße,
Tobias


Danke, die gehen aber auf 110V, Stax benötigt aber 100V.

Oder ist das egal?
McMusic
Inventar
#21 erstellt: 09. Okt 2007, 10:51
Ich würde an Deiner Stelle umlöten. Dann brauchst Du Dir keine Sorgen um einen Spannungswandler machen.
qede
Stammgast
#22 erstellt: 09. Okt 2007, 10:54
Moin!

Geht das umlöten grundsätzlich bei allen Stax Verstärkern?

MfG
McMusic
Inventar
#23 erstellt: 09. Okt 2007, 10:56
Bis jetzt wohl ja. Am besten den User Wolfiman fragen. Er hat meinen SRM-727 auch hervorragend umgelötet.

Und netter Kontakt noch obendrein
Harry18
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Okt 2007, 11:03

McMusic schrieb:
Ich würde an Deiner Stelle umlöten. Dann brauchst Du Dir keine Sorgen um einen Spannungswandler machen.


Das kann ich leider nicht, und ich kenne auch keinen der das kann.

Hat schon seinen Sinn, warum ich das Forum so intensiv um Hilfe bitte ..........
McMusic
Inventar
#25 erstellt: 09. Okt 2007, 12:14
Deswegen habe ich ja hier den Tipp gegeben, Meister.

Hat schon seinen Sinn, dass man bis zum Ende liest


McMusic schrieb:
Bis jetzt wohl ja. Am besten den User Wolfiman fragen. Er hat meinen SRM-727 auch hervorragend umgelötet.

Und netter Kontakt noch obendrein ;)
Harry18
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Okt 2007, 13:10

McMusic schrieb:
Deswegen habe ich ja hier den Tipp gegeben, Meister.

Hat schon seinen Sinn, dass man bis zum Ende liest


McMusic schrieb:
Bis jetzt wohl ja. Am besten den User Wolfiman fragen. Er hat meinen SRM-727 auch hervorragend umgelötet.

Und netter Kontakt noch obendrein ;)


Ah, verstehe.
Ich habe schon mitbekommen, dass Wolfiman das kann, wollte mir aber nicht anmaßen ihn darum zu bitten. Er kennt mich ja nicht.
McMusic
Inventar
#27 erstellt: 09. Okt 2007, 13:53

Harry18 schrieb:
Ich habe schon mitbekommen, dass Wolfiman das kann, wollte mir aber nicht anmaßen ihn darum zu bitten. Er kennt mich ja nicht.


Warum fragst Du ihn nicht einfach? ich kannte ihn vorher auch nicht
Wird Dich ein bisschen war kosten, aber immer noch günstiger als ein Trafo. Und sehr viel handlicher
Wolfiman
Stammgast
#28 erstellt: 09. Okt 2007, 16:56
Tatsächlich hab ich einen wandler in deutschland auf 100V auch noch nicht gesehn, hab aber auch nich groß nach gesucht.
Bei pricejapan kann man aber einen mitordern, jemand aus dem forum hatte einen mitbestellt beim 4040 set, da gibts auch eine option auf der seite vom 4040set.
Das Teil würde natürlich auch beim 727A gehn.

Wers umgelötet haben will kann mir einfach eine PM schicken.
Harry18
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 10. Okt 2007, 07:08
So, die von Audiocubes2 haben jetzt zurückgeschrieben. Die legen einen Reiseadapter bei, der sonst 55$ kostet und auf 100V transformiert.
Danke, Wolfimann für das nette Angebot! Ich werde mich bei dir melden.
Harry18
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 18. Okt 2007, 11:03
Kleine Information:
Habe probehalber bei Audiocubes2 eine kleine Bestellung gemacht um zu sehen wie das läuft.

Um es kurz zu machen, es hat gut geklappt. Teil war eine Woche nach Bestellung bei mir. Tracking des Pakets (ems)hat allerdings nicht funktioniert.
Seis drum. Jetzt traue ich mich eher eine große Bestellung zu machen
NoXter
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 18. Okt 2007, 15:44
EMS-Trackig hat bei mir bis jetzt immer geklappt, aber EDV-Probleme sollen ja auch vorkommen.
Harry18
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 07. Nov 2007, 13:38
So, zur Info für Leute die ebenfalls mit dem Gedanken spielen in Japan zu bestellen:

Ich habe bei audiocubes2 einen OmegaII mit SRM727 bestellt.
Hervorragende Abwicklung! Bezahlung über Paypal, auf e-mails wird rasch geantwortet. Dauer von Bestellung bis Aufstellung zu Hause 2 Wochen.
Tracking hat funktioniert über die japanische Post-Seite.

Ich kann audiocubes2 uneingeschränkt empfehlen!

Übrigens der beigelegt Trafo funktioniert gut, umlöten ist aus meiner Sicht nicht nötig.

LG
Harry
qede
Stammgast
#33 erstellt: 07. Nov 2007, 13:59
Mahlzeit!

Hört sich doch gut an!
Mit welchem Paketdienst hast du es schicken lassen? Oder gibt es bei denen keine Auswahlmöglichkeit?
Ist es durch den Zoll gerutscht oder musstest du Steuern zahlen?


MfG
Harry18
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 07. Nov 2007, 14:29
Paketdienst war ems, Zoll mußte ich Zahlen. In Summe waren die Kosten trotzdem nur knapp mehr als die Hälfte dessen was hier verlangt wird

Zahlt sich in diesen Dimensionen auf jeden Fall aus. Hätte Stax die Währungsvorteile in Europa weiter gegeben, hätte ich vermutlich hier gekauft.
McMusic
Inventar
#35 erstellt: 07. Nov 2007, 14:40

Harry18 schrieb:
So, zur Info für Leute die ebenfalls mit dem Gedanken spielen in Japan zu bestellen:

Ich habe bei audiocubes2 einen OmegaII mit SRM727 bestellt.
Hervorragende Abwicklung! Bezahlung über Paypal, auf e-mails wird rasch geantwortet. Dauer von Bestellung bis Aufstellung zu Hause 2 Wochen.
Tracking hat funktioniert über die japanische Post-Seite.

Ich kann audiocubes2 uneingeschränkt empfehlen!

Übrigens der beigelegt Trafo funktioniert gut, umlöten ist aus meiner Sicht nicht nötig.

LG
Harry


Bei mir hat die Abwicklung über PriceJapan mit derselben Kombi 4 Tage gedauert.
Und der Preis war auch noch besser.
Harry18
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 07. Nov 2007, 14:49

McMusic schrieb:

Bei mir hat die Abwicklung über PriceJapan mit derselben Kombi 4 Tage gedauert.
Und der Preis war auch noch besser.


Vom Bestellklick bis zum Aufstellen? Wie ist das denn gegangen.

Allein vom Eintrudeln in meiner Stadt bis zum für mich zuständigen Postamt hat es 3 Tage gedauert.

Zum Preis, darf ich fragen was du gezahlt hast inkl. Zoll und Steuern?
musiclust
Stammgast
#37 erstellt: 07. Nov 2007, 15:03

Harry18 schrieb:
Paketdienst war ems, Zoll mußte ich Zahlen. In Summe waren die Kosten trotzdem nur knapp mehr als die Hälfte dessen was hier verlangt wird

Zahlt sich in diesen Dimensionen auf jeden Fall aus. Hätte Stax die Währungsvorteile in Europa weiter gegeben, hätte ich vermutlich hier gekauft.


Moin,

hast du den mal die Preise bei einem Ortsansäßigen Händler erfragt oder nur die Listenpreise verglichen. Habe mal ein SRS-3050II mit dem Stax SRS-3050A Classic System von Audiocubes2 verglichen und da hat der Händler hier vor Ort, Set ist von Stax Deutschland, den besseren Preis.

Gruß

musiclust
cosmopragma
Inventar
#38 erstellt: 07. Nov 2007, 15:55

musiclust schrieb:

Harry18 schrieb:
Paketdienst war ems, Zoll mußte ich Zahlen. In Summe waren die Kosten trotzdem nur knapp mehr als die Hälfte dessen was hier verlangt wird

Zahlt sich in diesen Dimensionen auf jeden Fall aus. Hätte Stax die Währungsvorteile in Europa weiter gegeben, hätte ich vermutlich hier gekauft.


Moin,

hast du den mal die Preise bei einem Ortsansäßigen Händler erfragt oder nur die Listenpreise verglichen. Habe mal ein SRS-3050II mit dem Stax SRS-3050A Classic System von Audiocubes2 verglichen und da hat der Händler hier vor Ort, Set ist von Stax Deutschland, den besseren Preis.

Gruß

musiclust
Mal abgesehen davon, dass Audiocubes für Grauimport eher teuer ist (aber dafür sehr bequem) lohnt es sich für die Einsteigersets tatsächlich nicht.Für die kostspieligeren Modelle und sets sieht das allerdings ganz anders aus.
Ich habe mir zwar wegen des möglichen Service selbst einen (gebrauchten)Omega II
europäischer Herkunft gekauft, ärgere mich aber jetzt ein wenig darüber wie blöde ich war.
Sollten jemals die elektrostatischen Folien ausgetauscht werden müssen kostete das nicht viel weniger als ein kompletter neuer KH aus Japan und auf jeden Fall soviel wie ein guter gebrauchter Grauimport.
Das ist einfach Schwachsinn.
Ausserdem bin ich die deutschen Mondpreise (nicht nur für Stax)wirklich leid.
Da nützt rumjammern natürlich gar nichts.Einfach nicht mehr bei den Apothekern kaufen möglicherweise langfristig schon.
Wenn ich mich bei mir umschaue ist recht vieles grau importiert, etwa 50% der Unterhaltungselektronik.Tendenz steigend.
Und sogar etwa 50% meiner CDs.Sind trotz Transportkosten günstiger und ohne Kopierschutzschwachsinn.
Schon aus pädagogischen Gründen empfehle ich also Umgehen der lokalen Plünderer.Mehrere hundert Prozent Handelsspanne können sie ja gerne verlangen.Dies ist immer noch ein freies Land.
Ich bin dann aber so frei mein Geld lieber jemand anderem zu geben.
sai-bot
Inventar
#39 erstellt: 07. Nov 2007, 16:35

cosmopragma schrieb:
Mal abgesehen davon, dass Audiocubes für Grauimport eher teuer ist (aber dafür sehr bequem) lohnt es sich für die Einsteigersets tatsächlich nicht.Für die kostspieligeren Modelle und sets sieht das allerdings ganz anders aus.

Seltsam, ich find's jetzt über PriceJapan nicht so viel billiger. Jedenfalls nicht, wenn man DHL als Versender auswählt und via Paypal bezahlen will (= ganz bequem).

Trotzdem, um das mal mit Zahlen zu untermalen:
Ein importierter SR-007 mit SRM-727 kostet bei Audiocubes2 3000 Dollar, dabei kommt einem der Dollarkurs (1,423$/Euro ) schon "ein wenig" entgegen. Macht dann ca. 2100 Euro, mit Zoll 2550 Euro. Wie hoch ist das Porto? Höchstens 50 Euro, oder?

FL-Electronic will für das Set 3847 Euro, wobei ich nicht weiß, wie aktuell die ihren Seiten halten. Bei phonophono sind es knapp 4100 Euro, was wohl eher den aktuellen Preisen entspricht. Jedenfalls wenn man sich an den Preisen normaler Hifi-Händler orientiert. Beim derzeitigen Dollarkurs natürlich ein Hammer. Ich geh jetzt mal davon aus, dass es nicht möglich ist, den Preis für dieses Set auf 3800 Euro oder weniger runterzuhandeln.

Man spart also über Audiocubes2 1400 Euro. Dafür kann man sich schon fast einen 2. SR-007 importieren
musiclust
Stammgast
#40 erstellt: 07. Nov 2007, 20:18

sai-bot schrieb:
[ Ich geh jetzt mal davon aus, dass es nicht möglich ist, den Preis für dieses Set auf 3800 Euro oder weniger runterzuhandeln.

Man spart also über Audiocubes2 1400 Euro. Dafür kann man sich schon fast einen 2. SR-007 importieren :)


Moin,

wen ich mal die gleichen % wie beim 3050II abziehe dann kostet das Set deutlich unter 3800€ aber auch einige 100€ mehr als bei bei Audiocube2.


Gruß

musiclust
Wolfiman
Stammgast
#41 erstellt: 07. Nov 2007, 21:10
Bei Pricejapan aktuell dem yen sei dank

Omega = 1146 Eur
727 = 869 Eur


Das ist jetzt sogar getrennter versand und mit dhl.
Zusammen und/oder mit EMS spart man geschätzt nochmal 50-100 Eur.
Allerdings erhöht das die zollwarscheinlichkeit.

PJ hatt ein deutsches Konto in Frankfurt für den EU Raum (Iban/Bic)




oder 3050A = 596 Eur
Straßenpreis 450 Eur in japan...
arcamalpha
Stammgast
#42 erstellt: 23. Okt 2010, 18:54
Hallo,
ich trage mich mit dem Gedanken, mir ein STAX-SET 3050 zuzulegen und habe ein Angebot über EUR 1.149,- Dazu kommt noch ein 2,5m Verlängerungskabel also insgesamt sollten 1.249,- für das Set drin sein. Das Bessere ist bekanntlich der Feind des Guten. Insofern würde mich interessieren, zu welchen Konditionen das Set STAX SRS-4040II (SR-404 Kopfhörer Lambda Signature II, SRM-006tII Röhren-Hybrid-Verstärker) via Import aus Japan zu beziehen ist. Zoll, 19% MwSt, Transport etc. Da kommt einiges zusammen. Kann mir jemand diesbezüglich eine Hausnummer (€-Gesamtpreis) bei Bestellung bei den "üblichen Verdächtigen" (pricejapan, audiocubes2 etc.) nennen? Schon mal vielen Dank. Übrigens: in Deutschland gibt´s das 4040II-Set für EUR 1.849,-
cosmopragma
Inventar
#43 erstellt: 23. Okt 2010, 21:14

arcamalpha schrieb:
Kann mir jemand diesbezüglich eine Hausnummer (€-Gesamtpreis) bei Bestellung bei den "üblichen Verdächtigen" (pricejapan, audiocubes2 etc.) nennen?
Klar, wenn Du mich dafür bezahltest recherchierte ich die aktuellen Preise für dich.
Pricejapan, Eifl, Kuboten und Audiocubes2 Preise inklusive Porto recherchieren , aktuelle Währungskurse bei Kreditkartenzahlung und Zoll/Einfuhrumsatzsteuer kalkulieren -- macht ca 20 Minuten entsprechend 20 Euro BAT.

Könntest du aber auch selber machen .....
arcamalpha
Stammgast
#44 erstellt: 24. Okt 2010, 17:03
Hallo,
habe heute mal versucht, den Preis für das SRS 4040 II eines aktuell bei yabe eingestellten Sets (Import, NEU, EUR 1.499,- ohne Garantie da Privatverkauf, 150510454129) zu "toppen", pricejapan führt dieses Set nicht und audiocubes2 ruft doch glatt USD 1.699,99 (excl. Versand) auf. Gibt´s Eifl noch & kann mir jemand deren URL nennen? Danke.
sai-bot
Inventar
#45 erstellt: 24. Okt 2010, 17:08
Eifl - 2 Sekunden bei Google. Suchbegriffe: "Eifl" und "Stax".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stax SRM-717 vs. 727
Papa_San am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  11 Beiträge
Stax
obernik1 am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  2 Beiträge
Stax SR60 am SRM 212
guemuc am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 25.07.2017  –  3 Beiträge
Stax
obernik1 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  14 Beiträge
stax
Happie am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  4 Beiträge
Klangeinstufung Stax
zuglufttier am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  28 Beiträge
Stax SRM-007t
Matzio am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  5 Beiträge
Leuchtdioden im Stax SRM 006
pebrom am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  8 Beiträge
STAX-KH mit beliebigen STAX-Verstärker möglich
Qoma am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  4 Beiträge
Besserer STAX?
Lupopappe am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  29 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.599 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedelias_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.834.904