Hifi Anfänger sucht KH

+A -A
Autor
Beitrag
Modellbaufreak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Nov 2007, 15:46
Hi Leute,

Ich Suche wie schon gesagt Kopfhörer. Mein Budged liegt bei ca. 50€ (Es wäre gut wenn ihr mir mehrere Varianten unter 50€ und auch was bei 50€ und evtl. etwas was leicht drüber liegt anbieten könntet und dabei die Leistungsunterschiede näher erläutern könntet)

So zur verwendung. Eigentlich sind die Kopfhörer als "Headset" für das Gaming gedacht. Denn ich habe mir überleg, das ich mit einem Normalen Stereokopfhörer + Standmicro eine Bessere Klangqualität erziele als mit den Üblichen Headsets. Ich weiß zwar das die Sennheiser PC161 ganz gut vom klang sind, aber ich wollte mal schauen obs im selben budged noch besser geht. Ich habe auch Koss ksc75 die fand ich für den MP3 Player nicht schlecht
Bis jetzt hatte ich ein Creative Fatal1ty Gaming Headset und als Soundkarte habe ich eine Creatice X-FI Soundblaster Extreme Musik Ich hätte auch noch einen Technics SA-GX350 den ich dazwischenschalten könnte falls das was bringt.
Die Kopfhörer werden natürlich auch für den MP3 Player verwendet Creative Zen Vision M
Mein Musikgeschmack streift eigentlich durch alle Sparten. Aber ich denke es ist mehr so Hip-Hop und Rock. Also so wie ich das einschätze die etwas tieferen und kräftigeren Klänge. Andere Leute dürfen auch was davon mitbekommen, also können sie auch offen sein. Den Kopfhörer will ich natürlich auch zum DVD schauen verwenden. Und da meine Monitorboxen gerade kaputt sind und ich kein Geld für neue habe wollte ich die KH`s auch für das Abmischen und Produzieren von beats verwenden (also ein klarer klang)
Ich weiß das es da mit diesen Budget blöd aussieht aber vllt. könnt ihr mir ja doch ein bisschen weiterhelfen.

Bekomme ich überhaupt einen leistungs und Klangunterschied zu meinen bissherigen headset ?


THX vor Help


[Beitrag von Modellbaufreak am 25. Nov 2007, 15:48 bearbeitet]
Tebasile
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2007, 15:58
Hi Du,

in der Preisklasse um 50 Euro ist es etwas schwierig.

Da wäre z.B. der Sennheiser HD485. Offen, ohrumschließen, bassig aber insgesamt von der Klang-Qualität her nicht sooo toll. Besser als ein Headset ist er aber schon.

Der k530 von AKG ist besser, der Klang ist neutraler aber der KH liegt dann schon bei etwa 80 Euro. Eine Idee wäre nach dem baugleichen Auslaufmodell k301 xtra zu suchen. Die beiden sind halboffen, ohrumschließend und im Bassbereich durchaus annehmbar.

Problem: Am mp3-Player könnten sie deutlich zu leise sein.

Was noch in Frage kommt:

AKG k518 dj. Geschlossen, bassig und ansonsten okay. Der KH ist ohraufliegend.

Dann kommen wir schon in die kleinere Riege: Sennheiser px100 klingt ganz gut, ist aber ein kleiner portabler KH, ohraufliegend.

Die beiden machen den mp3-player-Einsatz problemlos mit.

So, am besten wäre es, wenn Du mal in einen großen Elektromarkt gehst und ein wenig probehörst.

Schöne Grüße,
Tebasile
djs
Stammgast
#3 erstellt: 25. Nov 2007, 16:26
Das Fatality Headset versuchen, falls du es noch hast, zum guten Preis zu verkaufen (~35€)und dafür plus die 50€ den AKG K 530 für ~70€ kaufen.

Der Sennheiser HD 485 ist in ähnlicher Preisregion zum K 530, wäre wegen seiner bassigen Art zwar besser als Spasshörer für deine Musik und Games, ist aber zum Abmischen (klare Beats) wegen seiner verwaschenen und bassüberbetonten Art meines Erachtens nicht geeignet.

Übrigens gibt es als Alternative die KSC wie auch den Porta Pro mit Electret Mikrofon vom Hersteller. Leider wird es schwer, an die Produkte ranzukommen.

Und ja, klanglich wird sich bei dir viel ändern. Du kannst ja mal als Vergleich den KSC 75 gegen dein Fatality in Spielen antreten lassen.

Unter 50€ fällt mir eigentlich nix ein, was auch ansatzweise deine Ansprüche vernünftig abdeckt. In Ears?

Gruss
Modellbaufreak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Nov 2007, 16:33
hmm naja ich habe mich jetzt schon mal ein wenig umgesehen. Die AKG 530 gefallen mir schon sehr (in weiß ^^
die bekomme ich ab 69€
Ich nehme mal andas das klangbild im vergleich zu meinem creative viel besser wird.
Das creative Headset ist schon recht basslastig und klingt ansich ganricht mal sooo schlecht.
Ich hab nur angst das der Koss kopfhörer nicht am MP3 Player geht. beim creative geadset gehts ohne probleme...

kennt ihr ein standmicro das billig ist und halbwegs gut ist ?
am besten mit rauschunterdrückung
djs
Stammgast
#5 erstellt: 25. Nov 2007, 17:03
Das Klangbild wird durch den K 530 deutlich besser, als Klangwelten würde ich es bezeichnen. Mehr Feinauflösung, Details und ein ausgewogenes Klangbild. Der Tragekomfort wird sein Übriges dazu auch beitragen.

Welcher Koss soll nicht am MP3 Player gehen?
Oder meinst du etwas den AKG K 530?

Irgendein günstiges Clip-On Electret oder Standfuss Electret Mikrofon. Diese Mikrofone sind schon sehr richtungsspezifisch und Rauschen oder Fremdquellgestört ist mein Clip-On auch nicht.

Gruss
Modellbaufreak
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Nov 2007, 19:58
öhhm ja sorry ich meine natürlich den AKG530
also ich hab jetzt mal meine Koss ksc75 gegen das creative Headset getestet, und muss sagen das die Koss Kopfhörer wesentlich klarer sowie kräftiger im Mittleren bereich rüberkommen. Aber das creative bring die Bässe kräftiger und teilweise auch unverzogener rüber...
Tebasile
Inventar
#7 erstellt: 25. Nov 2007, 20:06
Mmh, möchtest Du es denn bassiger?

Mein Vorschlag bleibt: Geh mal in einen großen Elektro-Markt und hör Dich durch die KH-Wand. Alles, was ich oben vorgeschlagen habe, sollte dort problemlos zu finden sein. Dann weißt Du schon eher, wohin die Reise gehen soll.

Schöne Grüße,
Tebasile
Modellbaufreak
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Nov 2007, 20:20
naja nicht unbedingt basslansiger. Ich möchte ebend ein ausgewogenes Klangbild wo aber auch mal antändige Bässe (abernicht übertrieben) rüberkommen. Ebend z.b. beim Fim ne Exlosion oder sowas nicht das das dann klingt wie nen knallfrosch
Tebasile
Inventar
#9 erstellt: 25. Nov 2007, 20:24
Für den PC zum Filme-gucken finde ich den k530 ziemlich gut. Als Beispiel: CSI - Miami. Dort wird oft so extra-bassige Musik gespielt, wenn die einen Tatort untersuchen. Das kommt mit dem k530 (also ich habe den gleich aufgebauten Vorgänger k301 xtra) richtig gut, sauber und voluminös rüber.
Hier im Forum wird zwar oft behauptet, der k530 könne das nicht. Aber das stimmt nicht! Er kann das gut.

Am mp3-Player würde ich Dir raten bei Deinen KSC75 zu bleiben. Die sind doch auch ziemlich gut.

Schöne Grüße,
Tebasile
djs
Stammgast
#10 erstellt: 25. Nov 2007, 20:29
Da ist der AKG K 530 bei einer Bassdrogenentwöhnung schon richtig. Nur hören Bassverwöhnte Ohren in ihm zum ersten mal den Knallfrosch.

Sonst muss ich mich Tebasile anschliessen. Ein Probehören bringt dich weiter. Übrigens ist auch beim KSC 75 per Modden im Bassbereich was drin, aber selbst dieser Hörer hat für seine Grösse meiner Meinung nach genug Bass.

Gruss
Modellbaufreak
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Nov 2007, 20:45
den Ksc75 finde ich echt klasse für den MP3 Player der Bass kommt da auch super rüber! wenn der Bass bei den AKG 530 Kopfhörern mit dem von den Koss ksc75 zu vergleichen ist, dann reicht mir das aus.
Aber ich bin am überlegen gegen was ich die Koss ksc 75 tauschen könnte, denn nach langen tragen tuhen die sehr weh und beim joggen fallden die leicht ab. und in ears kommen für mich nicht in Frage. Ich dachte evtl. an die sennheiser PX100

ich werde morgen mal ins Saturn oder Media-Markt gehen und mal schauen was die so da haben.
Tebasile
Inventar
#12 erstellt: 25. Nov 2007, 20:50

Modellbaufreak schrieb:
Ich dachte evtl. an die sennheiser PX100

ich werde morgen mal ins Saturn oder Media-Markt gehen und mal schauen was die so da haben.


Das klingt 2x nach nem guten Plan. Ob die px100 allerdings fest genug sitzen, weiß ich nicht. Ich bin auch etwas überrascht, daß Dir die ksc75 zum joggen nicht gefallen. Die wurden hier sehr oft als Sport-KH empfohlen und eigentlich immer gab es positives Feedback. Seltsam.

Schöne Grüße,
Tebasile
Modellbaufreak
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Nov 2007, 20:57
naja die drücken echt krass an den ohren und das tuht nach ner weile weh. das problem ist nicht das die halterungen von den Ohren abfallen sondern die Hörer von den halterungen, denn die leiert es sehr schnell aus
Modellbaufreak
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Nov 2007, 17:20
sooo
Ich war jetzt mal im Saturn und habe mir den AKG K530 angehört.
Wie ihr schon gesagt habt klicgt er ziemlich ausgewogen.
Ich habe ihn auch mal an meinem Creative zen drangehangen und muss sagen das der KH trotzdem noch recht laut war.
Der Bass kommt echt ein bisschen schwach rüber, aber es ist ansich ok. Vielleicht lag dies ja an meinem MP3 player.
aber ich konnte leider keine HD485 Testen, die atten sie nicht da
Kami-H
Inventar
#15 erstellt: 30. Nov 2007, 19:48
Ich hab nen Iriver mp3 Stick und zumindest an dem hab ich keine Chance, daran den K530 vernünftig zu betreiben.
Einfach relativ leise und Klingt absolut besch****, einfach dumpf und flach.
War der Bass in deinen Augen an der KH-Wand, besser oder anderster als am Mp3 Player?
Modellbaufreak
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Dez 2007, 18:37
hmm naja schwer zu sagen, denn an der Kopfhörerwand durfte ich nicht laut machen, weil sonst die ganzen kleinen kopfhörer kaputt gegangen wären.
Aber auf jedenfall war der Bass in diesem Fall an Meinem Player besser, da ich ja laut machen konnte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling sucht KH
DarkM am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  38 Beiträge
Anfänger sucht guten Kopfhörer Budget 200?
Hag2bard am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  23 Beiträge
KH-Anfänger braucht Beratung.
Brix am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  30 Beiträge
Anfänger sucht Kopfhörerberatung | 150? | Heavy-Metal-Hörer
AudioChris84 am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  33 Beiträge
KH für hifi und gitarre
donlinzi am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  4 Beiträge
HI-FI Newbie sucht neue KH 100? max
shanben am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  12 Beiträge
gutes AmateurOhr sucht guten KH für Zen V Plus
sugoshi am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  5 Beiträge
Newbie sucht Kopfhörer
kidDynamite am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  24 Beiträge
Anfänger beim Kopfhörertest
Kruemelix am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  14 Beiträge
KH beratung
slave.one am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKudaztikAvaict
  • Gesamtzahl an Themen1.463.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.125

Hersteller in diesem Thread Widget schließen