Funkkopfhörer für Einsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
AudioMoe
Neuling
#1 erstellt: 30. Mai 2005, 09:17
Hi,

ich bin Anfänger in Sachen FUnkkopfhörer und habe ein paar allgemeine Fragen: Wie gross ist der Qualitätsunterschied von heutigen Funkkopfhörern zu Kabelmodellen? Worauf sollte man beim Kauf achten?
Ich selber habe hier das Tevion Modell liegen, mit dem ich aber nur bedingt zufrieden bin. Muss z.B. immer mal wieder den "Autoscan" button benutzen um den Klang wieder hinzubiegen ect.

Danke für eure Hilfe!
Hörbert
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2005, 09:23
Hallo!
Erhöhten Rausch mußt du schon in Kauf nehmen. Klanglich allerdings hängt es nicht so sehr davon ab ob der KH drahtgebunden ist oder Funk. Hier ein Link zu einem Modell mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe:
http://www.sennheiser.com/sennheiser/icm.nsf/root/04957
MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 30. Mai 2005, 09:25 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Mai 2005, 10:17
der unterschied zu kabelmodellen ist sehr groß.

bei nem funkkh hast du fürs gleiche budget auch noch nen verstärker und natürlich sender/empfänger drin. das kann zum gleichen preis niemals so gut klingen wie ein richtiger kh mit kabel.

für gute funk kopfhöhrer, mit digitalübetragung daher ohne rauschen, zahlst du locker 200 euro wenn nicht mehr. für die hälfte kriegst du schon sehr gute kabel kopfhöhrer.
AudioMoe
Neuling
#4 erstellt: 30. Mai 2005, 12:42
danke schonmal!

in jedem Funkkh ist ein Verstärker eingebaut? Das bedeutet also ich es ist zwecklos ihn an den Verstärker anzuschliessen, sondern lieber direkt an die Tonquelle?

Danke
Hörbert
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2005, 14:31
Hallo!
@AudioMoe
Zu deiner Frage:
in jedem Funkkh ist ein Verstärker eingebaut? Das bedeutet also ich es ist zwecklos ihn an den Verstärker anzuschliessen, sondern lieber direkt an die Tonquelle?

Nein! Das hast du falsch verstanden! @MusikGurke meint sicherlich das der KH einen Empfänger mit Nachgeschaltetem Verstärker hat. Braucht er auch du könntest sonst nichts hören. Anschließen mußt du ihn wie Üblich
MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 30. Mai 2005, 14:31 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Mai 2005, 14:57
die musiksignale die der kopfhöhrer aus der luft fischt sind nicht stark genug, um direkt in musik umgewandelt zu werden. währen sie es, würden diese signale vermutlich genügend energie haben um den musikfreund zu asche zu verbrennen.

das signal was aus der luft gefischt wird, wird im falle eines analogsignals erstmals verstärkt, und dann von den membranen in schall verwandelt. wenn das signal digital ist, muss es erst in analog umgewandelt werden, dafür gibts kein rauschen.

du kannst das ding natürlich zwecks lautstärkereglung schon an einen verstärker, zur not auch an den fernseher, pc, etc anschließen. du kannst ihn aber auch direkt an die tonquelle hängen.

der ganze sender/wandler/verstärker mist entfällt bei einem kabel kopfhöhrer. da gehts nur um perfekten klang, und da macht das erwerben eines sehr guten speziellen kopfhöhrerverstärkers in einigen fällen auch sinn. direkt an der quelle währe er zu leise.


[Beitrag von MusikGurke am 30. Mai 2005, 14:58 bearbeitet]
AudioMoe
Neuling
#7 erstellt: 31. Mai 2005, 13:29
was soll ich sagen, mir wurde auf jeden fall sehr geholfen.
Danke!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Mai 2005, 13:33
kein thema.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieder mal Funkkopfhörer...
delpeero am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  2 Beiträge
Fragen zu Funkkopfhörer
Punsiher am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  3 Beiträge
Funkkopfhörer
Gande am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Funkkopfhörer
Phanatik am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  20 Beiträge
Funkkopfhörer?
Erlkönig am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  4 Beiträge
Funkkopfhörer
schleifi am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  12 Beiträge
Tevion Funkkopfhörer ein Philips OEM?
ax3 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  6 Beiträge
funkkopfhörer streikt
lunic am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  14 Beiträge
Funktionsweise von Funkkopfhörern
siggi758 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  5 Beiträge
funkkopfhörer mit mic????
WiCk223 am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedMiguelClita
  • Gesamtzahl an Themen1.463.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.832.616