Benötige Hilfe für Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
mad_maxchen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Feb 2004, 21:23
Hi Leute,
ich war vor kurzem mal auf der öhlbach seite und habe mal rumprobiert mit dem kabelkonfigurator, hat auch alles wunderbar geklappt, nur allerdings bin ich jezt ratloser wie vorher. ich habe nun ein paar fragen über verschiedene kabel, z.b. welche komponenten man damit verbindet usw.

ich fang einfach mal an.

auf der seite von öhlbach sind volgende Anschlüsse zu sehen.

Componenten Video
S-Video
Video
Digital Elektrisch
Digital Optisch
Audio L/R
Audio Dolby Digital

- Welche Kabel braucht man nun für diese anschlüsse also ich denke für den optischen anschluss braucht man optische kabel, für den digital elektrischen anschluss braucht man koaxialkabel,aber welche kabel braucht man für componenten video, s-video, audio L/R, für Video und audio Dolby digital??

-Was sind eigentlich chinch kabel?? welche hifi komponenten verbinden sie denn??

- Um z.b. einen DVD Player mit dem TV zu verbinden, und nur das bild mit dem kabel übertragen wird, geht das doch einmal mit einem Scartkabel, aber gibt es noch andere möglichkeiten? Und wenn ja, welche ist die beste?

- Und wenn ich die selben geräte verbinden will, aber mit dem kabel den ton übertragen will, geht das doch mit einem optischen kabel oder einem koaxialen kabel, aber gibt es denn auch hier noch andere möglichkeiten?? Und wenn ja welche ist die beste?

- Mit welchem Kabel verbindet man PC mit TV?? Um den ton über alle sechs lautsprecher zu hören??

- Was bringt es für einen Sinn, einen A/V receiver mit dem TV zu verbinden? Und mit welchem kabel macht man das?

ich danke euch jetzt schonmal für eure hoffentlich umfangreiche und erleuternde antwort.

Max


[Beitrag von mad_maxchen am 03. Feb 2004, 22:38 bearbeitet]
bart_simpson
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2004, 00:26
Tach mad maxchen

Schau dir erst mal diesen Beitrag unter Hi-Fi Wissen an
http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-27.html

da hat sich einer sehr viel mühe gemacht (Joe_Brösel)

da dürfte so manche frage beantwortet werden
und falls nicht noch mal posten


[Beitrag von Bass-Oldie am 04. Feb 2004, 20:53 bearbeitet]
mad_maxchen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Feb 2004, 15:09
Hi,
also ich denke Audio L/R ist nur für Stereo, und benötigt ein chinch kabel, nicht wahr?

Aber was für kabel braucht man für den componenten video eingang? und was kann man damit übertragen? Gibt es dort alternativen?

Für S-video benötigt man ein S-video Kabel, aber welche ist da die bessere lösung (für das Bild), scart oder s-video.

Der Video Eingang ist mir auch noch unschlüssig, was für kabel benötigt man, was überträgt er? und gibt es bessere alternativen?

Und für audio Dolby Digital benötigt man 6 chinch kabel, oder? aber was ist da das beste, Optisch, koaxial oder Audio Dolby Digital???

Allerdings weiß ich auch noch nicht mit was für einem Kabel man PC und TV verbindet? und was muss ich machen um den ton über alle 6 Lautsprecher zu hören?

Und diese frage kann ich mir auch noch nicht erschließen: Was bringt es für einen Sinn, einen A/V receiver mit dem TV zu verbinden? Und mit welchem kabel macht man das?


max
Bass-Oldie
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2004, 20:59
Hi,

wenn ich mal ganz offen bin, dann muss ich sagen dass du echt NULL PLAN hast, mit was du dich da gerade beschäftigst. Das ist nicht böse gemeint, aber du schmeißt wirklich alles in einen Topf, rührst rum, und erwartest von anderen, deine Suppe auszulöffeln.
Das ist nicht fair. Beim Lernen ist man immer noch zu allererst selbst gefragt aktiv zu werden.

Bitte lese dich durch die vorhandenen Wissens Threads durch, und frage dann nach, wenn du eine spezielle Frage hast. Aber bitte erwarte doch nicht, dass man dir das ganze Heimkino/Kabel-Universum erklärt.
So etwas braucht Mühe und Zeit, das fällt nicht vom Himmel.

Danke für dein Verständnis.
mad_maxchen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Feb 2004, 22:22
Hi,
Lieber Bass oldie ich kann verstehen was du sagst und meinst, ich bin noch ein großer anfänger in diesem bereich und vielleicht warst du es ja auch mal vor langer zeit. Es gibt einfach sooo viele Kabel und so viele themen im bereich hifi, und als anfänger ist man dann am anfang etwas überfragt. es tut mir leid und ich möchte mich bei allen entschuldigen, das ich so viele fragen auf einem Haufen gestellt habe. Aber man will vielleicht alles was einem so einfällt beantwortet haben und stellt deshlb vielleicht auch so viele fragen in einem thread. Im vergleich zu meinem erstem Comment habe ich hingegen zu meinem zweiten comment, mir schon ein paar fragen selbst beantworten können, weil ich den Rat von bart_simpson befolgt habe und mir diesen Thread über kabel durchgelesen habe. nun möchte ich das nochmal versuchen, also die anzahl meiner fragen zu verringern, ich habe gemerkt das es nicht sehr einfach ist, aus den meist recht komplizierten texten der hifi seiten schlau zu werden, allerdings konnte ich mir ein paar fragen durch seiten wie www.hifi-regler.de oder www.oehlbach.de beantworten. Wenn ihr es mir erlaubt würde ich gerne mal das von mir geben was ich denke das ich gelertn habe:

Einen PC mit einen TV zu verbindet geht mit einem Kabel das auf einer seite einen Scart anschluss hat und auf der anderen seite z.b. einen S-video anschluss hat. Natürlich gibt es auch noch andere alternativen aber ich denke das ist die sinnvollste.

Chinch kabel übertragen analoge Signale, und sind damit unfähig digitalen Dolby Surround an einen Verstärker weiter zu geben, sie können ausschließlich analogen Surround an den Verstärker weitergeben.

Optische, koaxiale und Audio Dolby Digital kabel übertragen alle Digital, also kann man einfach danach entscheiden welcher anschluss an einem Receiver besteht

Composite kabel haben einen nachteil gegenüber scart oder s-video, da es mehrere kabel bei composite gibt, kann es dazu führen das die Bilder die auf den einzelnen kabeln verteilt sind in ungleichen Zeitabständen ankommen und so verzehrte bilder ankommen können, bei einem scart oder s-video kabel gibt es aber nur einen weg, und dadurch ist die gefahr bei diesen kabeln geringer.

Die einzigste frage ist nun nur noch was für ein kabel benötigt man für den anschluss video??

Ihr werdet es mir vielleicht nicht glauben, aber ich bin gerade mal 12 jahre alt und interessiere mich sehr für technik. Mein avater ist eine Sony DSC F-717 digitalkamera, mit der ich fotografiere, ich interessiere mich für Digitalkameras, W-lan netzwerke, hifi, Ram bausteine, Grafikkarten, Prozessoren, Mainboards, Selbstbau von PCs, Videobearbeitungen usw. ich habe mich schon in verschiedenen foren rumgetrieben und habe mich informiert und nun will ich das eben auch noch mit dieser community und dem thema hifi machen.

Ich hoffe ihr unterstützt mich dabei.

Max
Bass-Oldie
Inventar
#6 erstellt: 04. Feb 2004, 22:52

Ihr werdet es mir vielleicht nicht glauben, aber ich bin gerade mal 12 jahre alt


Das ist wirklich kaum zu glauben, bei dem Text und deinem (guten) Schreibstil Und MEIN Zwölfjähriger schreibt definitiv NICHT um 22:22h mitten in der Woche im Internet irgenwelche Postings...!!
Aber OK, also nehme ich mir halt noch 'ne halbe Stunde für dich...


Anfänger...vielleicht warst du es ja auch mal vor langer zeit.


Ja klar war ich das. Damals gab es aber noch kein Internet zum Nachfragen


Einen PC mit einen TV zu verbindet geht mit einem Kabel das auf einer seite einen Scart anschluss hat und auf der anderen seite z.b. einen S-video anschluss hat. Natürlich gibt es auch noch andere alternativen aber ich denke das ist die sinnvollste.


Es kommt darauf an, welche Verbindungen der TV hat, um damit einmal anzufangen. SCART ist häufig vorhanden, manche haben auch noch einen Composite oder S-Video Anschluß. Dazu kommen die Audio Cinch Kabel.
Am PC hast du meistens für den Ton die 3.5mm Klinkenstecker daher nimmst du für den Ton die 3.5mm Klinke-Cinch Adapter um den PC an den Receiver anzubinden (du hattest erwähnt, dass du den PC-Ton mehrkanalig anbinden wolltest).


Chinch kabel übertragen analoge Signale, und sind damit unfähig digitalen Dolby Surround an einen Verstärker weiter zu geben, sie können ausschließlich analogen Surround an den Verstärker weitergeben.

Optische, koaxiale und Audio Dolby Digital kabel übertragen alle Digital, also kann man einfach danach entscheiden welcher anschluss an einem Receiver besteht


Das ist falsch.
Cinch Kabel sind einfach nur koaxiale Kabel mit einem bestimmten Stecker, dem Cinch Stecker halt. Ein solches Kabel kann alle elektrischen Signale (digital & analog) übertragen, außer natürlich den optischen.

Optische Kabel können ebenfalls digitale und analoge Signale übertragen, werden aber im HK Bereich fast ausschließlich in der digitalen Datenübertragung eingesetzt.

"Dolby Digital Kabel" gibt es nicht. Das was du meinst sind die Cinch Kabel, die zur Übertragung der analogen 5.1 Signale des DD Decoders an den Receiver benutzt werden.

Auch ein Koax Kabel ist ein normals Cinchkabel das aber diesmal die digitalen Informationen überträgt.
Kompliziert, gell


Composite kabel haben einen nachteil gegenüber scart oder s-video, da es mehrere kabel bei composite gibt, kann es dazu führen das die Bilder die auf den einzelnen kabeln verteilt sind in ungleichen Zeitabständen ankommen und so verzehrte bilder ankommen können, bei einem scart oder s-video kabel gibt es aber nur einen weg, und dadurch ist die gefahr bei diesen kabeln geringer.


Auch falsch. Erstens verwechselst du Composite mit Componenten Kabel und zweitens ist das Bild besser, je mehr Kabel zur Übertragung benutzt werden.

Schlecht= Composite (1 Koax Kabel mit Cinch Anschluß)
Besser= S-Video (hat Stecker wie an den PS/2 Mäusen am PC)
Am Besten= Component oder RGB (3 Koax Kabel mit Cinch oder BNC Steckern)


Die einzigste frage ist nun nur noch was für ein kabel benötigt man für den anschluss video??


Was meinst du damit? Wir reden doch die ganze Zeit über Video, wenn es um Component/Composite/S-Video und RGB geht...


[Beitrag von Bass-Oldie am 04. Feb 2004, 23:06 bearbeitet]
bart_simpson
Inventar
#7 erstellt: 04. Feb 2004, 23:14
Tach

Damit meint er sicher den meistens in Gelb gekennzeichnete Video Anschluss (Bild oben)
Für den Video Anschluss benötigt man ein Mono Cinch Kabel
Bass-Oldie
Inventar
#8 erstellt: 05. Feb 2004, 06:17
Ahhh, könnte sein.
Also den da:


Schlecht= Composite (1 Koax Kabel mit Cinch Anschluß)


mad_maxchen
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Feb 2004, 13:49
Hi,
also zuerstmal danke für die comments, ja es ist echt schwer das ganze thema.

Nur eines Hast du vergessen, nämlich das scart kabel, oder ist das mit einer anderern Bezeichnung versteckt?

In welche Qualitätsstufe würdest du das denn setzen, also du weißt schon mit dem
Schlecht= Composite (1 Koax Kabel mit Cinch Anschluß)
Besser= S-Video (hat Stecker wie an den PS/2 Mäusen am PC)
Am Besten= Component oder RGB (3 Koax Kabel mit Cinch oder BNC Steckern)


Dazu kommen die Audio Cinch Kabel.
Am PC hast du meistens für den Ton die 3.5mm Klinkenstecker daher nimmst du für den Ton die 3.5mm Klinke-Cinch Adapter um den PC an den Receiver anzubinden (du hattest erwähnt, dass du den PC-Ton mehrkanalig anbinden wolltest).

Kannst du mir mal einen Link geben mit einem Bild von dem Kabel?


Am Besten= Component oder RGB (3 Koax Kabel mit Cinch oder BNC Steckern)

Ist das so ein Kabel http://www.hifi-regler.de/shop/hama/hama_48707_rgb-kabel_1_5_m.php

oder so eines http://www.hifi-regler.de/shop/oehlbach/oehlbach_componenten_video_kabel_1_0m.php

oder so eines http://www.hifi-regler.de/shop/oehlbach/oehlbach_rgb_100_1_0m.php

oder so eines http://www.hifi-regler.de/shop/oehlbach/oehlbach_componenten_yuv_auf_vga_1_0_m.php?


"Dolby Digital Kabel" gibt es nicht. Das was du meinst sind die Cinch Kabel, die zur Übertragung der analogen 5.1 Signale des DD Decoders an den Receiver benutzt werden.
Also sind Chinch kabel in verbindung mit einem Audio Dolby Digital Anschluss nur für analogen Surround Sound zu gebrauchen, oder? um aber Digitalen Surround sound zu hören, benötigt man ein koaxial oder ein optisches kabel.

Ich habe gerade nochmal auf hifi regler nachgesehen und dort habe ich auch gesehen (wie du ja auch schon gesagt hast)das ich composite und componenten verwechsle. ich meinte ja über componeten kann es dazu kommen das die bildsignale in verschiedenen zeitabständen ankommen und somit manchmal das bild unscharf ist, was natürlich absoluter schwachsinn ist denn sowas kann ja nur bei composite auftreten. Dass das aber bei composite auftreten kann weiß ich ganz sicher denn auf der seite von hifi regler steht volgendes:

"Die hier beschriebene Composite-Video-Verbindung ist eine einfache, aber nicht unbedingt optimale Verbindung. Sie sollten sie nur verwenden, wenn Ihr A/V-Receiver z.B. keinen S-Video-Eingang hat. Auf lange Entfernungen ist sie aber trotzdem oft überlegen, weil bei diesem Kabeltyp alle Bildinformationen auf einer Leitung vereint werden und es deshalb zu keinen Laufzeitunterschieden zwischen den verschiedenen Signalteilen kommen kann. Gerade deshalb ist aber auch eine saubere Trennschärfe zwischen den Signalen gefordert. Wir empfehlen deshalb nur hochwertige Composite-Video-Kabel."

Ich hoffe erstens das stimmt jetzt alles so was ich gesagt habe und zweitens das ihr mir meine noch restlichen fragen beantworten könnt.

Max


[Beitrag von mad_maxchen am 05. Feb 2004, 15:54 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#10 erstellt: 05. Feb 2004, 15:59

Nur eines Hast du vergessen, nämlich das scart kabel, oder ist das mit einer anderern Bezeichnung versteckt?

In welche Qualitätsstufe würdest du das denn setzen, also du weißt schon mit dem
Schlecht= Composite (1 Koax Kabel mit Cinch Anschluß)
Besser= S-Video (hat Stecker wie an den PS/2 Mäusen am PC)
Am Besten= Component oder RGB (3 Koax Kabel mit Cinch oder BNC Steckern)


In einem SCART Stecker sind ALLE diese Optionen vorgesehen und möglich. Welche Option du daraus nutzt entscheidet die Fähigkeit deiner Endgeräte, also z.B. VCR oder DVD oder der TV.
Das kann eben in jedem Gerät unterschiedlich sein, daher muss man u.U. einen Kompromiss machen, oder mehrere Verbindungen zum TV legen. Schlimmstenfalls einigt man sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner, der häufig eben das Composite Signal ist.


Also sind Chinch kabel in verbindung mit einem Audio Dolby Digital Anschluss nur für analogen Surround Sound zu gebrauchen, oder? um aber Digitalen Surround sound zu hören, benötigt man ein koaxial oder ein optisches kabel.


Ein Cinch Kabel IST ein Koaxial Kabel.
Warum das als etwas unterschiedliches verkauft wird, nur weil eine andere Signalform durchgeschickt wird, wissen nur die Marketing Leute.
Bass-Oldie
Inventar
#11 erstellt: 05. Feb 2004, 16:04

Nur eines Hast du vergessen, nämlich das scart kabel, oder ist das mit einer anderern Bezeichnung versteckt?

In welche Qualitätsstufe würdest du das denn setzen, also du weißt schon mit dem
Schlecht= Composite (1 Koax Kabel mit Cinch Anschluß)
Besser= S-Video (hat Stecker wie an den PS/2 Mäusen am PC)
Am Besten= Component oder RGB (3 Koax Kabel mit Cinch oder BNC Steckern)


In einem SCART Stecker sind ALLE diese Optionen vorgesehen und möglich. Welche Option du daraus nutzt entscheidet die Fähigkeit deiner Endgeräte, also z.B. VCR oder DVD oder der TV.
Das kann eben in jedem Gerät unterschiedlich sein, daher muss man u.U. einen Kompromiss machen, oder mehrere Verbindungen zum TV legen. Schlimmstenfalls einigt man sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner, der häufig eben das Composite Signal ist.


Also sind Chinch kabel in verbindung mit einem Audio Dolby Digital Anschluss nur für analogen Surround Sound zu gebrauchen, oder? um aber Digitalen Surround sound zu hören, benötigt man ein koaxial oder ein optisches kabel.


Ein Cinch Kabel IST ein Koaxial Kabel.
Warum das als etwas unterschiedliches verkauft wird, nur weil eine andere Signalform durchgeschickt wird, wissen nur die Marketing Leute.

Zu den Kabel-Links:
Alle diese Kabel sind passend, es kommt auf den Einsatzzweck an. Je nachdem, ob du YUV (z.B. für Projektoren) oder RGB (z.B. am Fernseher) nutzen willst, nimmst du halt das dazu passende Kabel.
Die Angabe, welches Kabel welches Signal nutzt, steht ja drauf.
mad_maxchen
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Feb 2004, 18:53
Hi,

entschuldige das ich nochmals störe, aber du hast mir ja den tipp gegeben den PC mit dem 3.5mm Chinch Stecker für den ton zu versorgen, glaubst du nicht das es irgendeine möglichkeit gibt sich eine PCI Soundkarte mit koaxialen oder optischem eingang zu besorgen? denn ich kann mir nicht vorstellen das so ein 3,5mm chinch stecker, der ja eigentlich für kopfhörer gedacht ist, es mit einem koaxialen (wie ich gelernt habe ja auch ein Chinch Kabel ) kabel aufnehmen kann. Gibt es denn überhaupt schon PCI Soundkarten mit koaxialen anschluss?

Nochmals danke für die hilfe.

Max
Bass-Oldie
Inventar
#13 erstellt: 05. Feb 2004, 20:40
Hi auch,

soweit ich weiß gibt es durchaus PC Karten die digital anzubinden sind. Die Entwicklungrast dort ja davon.
Da ich selber aber keine habe, muss ich dich da an die anderen Forumsteilnehmer weiterleiten.

Viel Spaß weiterhin....
bart_simpson
Inventar
#14 erstellt: 05. Feb 2004, 22:41
Tach

Es gibt sehr viele Soundkarten die eine digitale Übertragung erlauben diesen Anschluss bezeichnet man als SPDIF


SPDIF erlaubt es Audio-Geräte wie z.B. MiniDisk-Recorder, CD-Player, DAT-Recorder, Stereoanlage oder Verstärker digital zu verbinden und somit Audiosignale ohne Klang-Verlust zu übertragen. Moderne Soundkarten verfügen mittlerweile ebenfalls über SPDIF Anschlüsse und bieten somit die Möglichkeit auch den PC mit anderen Audiogeräten digital zu koppeln. Erfolgt die Übertragung über die optische TosLink-Buchse (optisches SPDIF), so wird ein spezielles Fiberglas Toslink Kabel benötigt. Als elektrisches SPDIF bezeichnet man SPDIF über RCA / Cinch - Koaxialkabel.
snark
Inventar
#15 erstellt: 05. Feb 2004, 22:51
Hi,

wie immer folgt hier der Link zu Joe Broesels Zusammenfassung

so long
snark
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Welche Kabel benötige ich?
glubberer am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  10 Beiträge
Benötige hilfe für einfaches Anschließen
L@R5 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  5 Beiträge
Benötige Hilfe für HDMI Verbindung Notebook-->AVR
SkELEt0R am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  3 Beiträge
Benötige Hilfe bei der Verkabelung !
Pyraser am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  15 Beiträge
Problem, benötige dringend Hilfe!
speedup am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  12 Beiträge
Benötige Hilfe zum einstellen.
maxbockbock am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  3 Beiträge
Benötige Hilfe bei Anschluß
rixi69 am 18.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  4 Beiträge
benötige Hilfe für Grundwissen für Heimkino
timme1988 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  22 Beiträge
Benötige Hilfe bei der Verkabelung
Phace am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  10 Beiträge
Welche Kabel benötige ich noch?
Airborne82 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitglied65rudolf
  • Gesamtzahl an Themen1.454.264
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.670.582

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen