Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|

Mein erster Einbau 6 Soundstream R1 12"

+A -A
Autor
Beitrag
'Alex'
Moderator
#151 erstellt: 15. Jun 2012, 13:17
Moin,

wieviele Stufen willst du jetzt verbauen?
Und wofür genau?

Gruß Alex
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#152 erstellt: 15. Jun 2012, 17:30
Lass mich mal überlegen..lol..hm
na ja ich studiere schon lang rum welche Stufe für was.
Eines ist schon mal klar 6Soundstream = 2x RF T30001bd zwei mono gelinkt oder nicht gelinkt.
Der Rest ist mir noch unklar..
Hatte da ursprünglich die T15002 2kanal an jeder der Türen zwei Morel elate6 zwei zusammen an 2ohm gedacht.Nun sind dort aber drei Morel,was ja eigendlich immer noch geht ,so weit müsste es dann also je Kanal 3 Stück Morel elate6 sw sein .Muss gerade mal schnell rechnen.
Das müssten dann also drei Stück Morel Elate6 sw,an je Stück4ohm zusammen Parallel gekoppelt 1,333333 ohm ergeben je Türseite.Das dann wieder an je, einem Kanal meiner T15002 ,falls sowas machbar ist?
Ich glaube ich brauche Hilfe von Euch ei ei auwaia schrei ,schrei HILFE!!!
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 14.39.06

Also ich muss mir darüber glaub ich noch des längeren den Kopf zerbrechen.
4oder 6 lautsprecher alle geraden Anzahlen von Lautsprechern habe ich kapiert wie man berechnet in Seriel und Parallel aber die ungeraden Lautsprecher Anzahlen geben mir kopfzerbrechen.
http://www.bcae1.com/spkrmlti.htm

Fakten sind:
-je Tür 3Stück Morel Elate6 sw Kicker (Stück 4Ohm)
- A-Säule Mittel und Hoch CDM880 + MT250 von Morel mit Weichen dazugehörend (Elate6 -3way)
- D-Säule (zwar mehr zu Show zwecken gedacht ansonsten überflüssig) 1 Paar TMT Elate6 sw mit Hochtönern=MT250 dazu gehörende Weichen.(Elate6 -2way)
- Hintere Türen Backround Echo auch 1 Paar TMT Elate6 sw mit Hochtönern HT23 dazu gehörende Weichen.(Elate6 -2way)


Verstärker Auswahl für Diese Systeme:
alle von RF
(1) T15004 4kanal 4ohm/1ohm = 326wrms/609wrms bridged 2 x 1218wrms a 2ohm
(1) T15002 2kanal 4ohm/1ohm = 457wrms/1288wrms bridged 1 x 2576wrms a 2ohm
(1) T8004 4kanal 4ohm/1ohm = 96wrms/261wrms bridged 2 x 522wrms a 2ohm
(1) T8004 4kanal 4ohm/1ohm = 96wrms/261wrms bridged 2 x 522wrms a 2ohm
(1) T4004 4kanal 4ohm/1ohm = 90wrms/151wrms bridged 2 x 302wrms a 2ohm
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 14.53.13

Alle Morel
(1) Morel Elate6 -3way
(1) Morel Elate6 -2way
(1) Morel Elate6 -2way
(4) Morel Elate6 TMT (sw) Kickers
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 15.56.35
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 15.57.13

Morel Elate -3way
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 15.58.02
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 15.58.53

Morel Elate -2way
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 15.57.52
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 15.58.40

So wer mir helfen will soll helfen bitte ..please,please..

Man darf auch beim verkabeln der SS R1 helfen

Bildschirmfoto 2012-06-15 um 17.24.02
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 17.26.21
Bildschirmfoto 2012-06-15 um 17.28.49

Also nochmals,bin offen für alle Vorschlänge,so lange mir niemand abratet gewisse LS nicht zu verbauen ..


[Beitrag von Ricricardo am 15. Jun 2012, 17:33 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#153 erstellt: 15. Jun 2012, 17:33
Moin,

ich finds echt unsagbar unsinnig..

Parallelschaltung

Gruß Alex
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#154 erstellt: 15. Jun 2012, 17:54
Einen Link reinknallen kann ich auch ,das hift nicht sehr ,was Du da Postest ist nicht neues .
Was ich wollte sind direkte verkabelungs ANTWORTEN.
Ich habe schon viel rumgelesen.
Alle verkabelungs Arten mit Doppel Spulen etc.und mehr... 2Woofern 4Woofern 6Woofern kenn ich .
Ich weiss wie man Woofer rauf und runter verkabelt .In mischen von Parallel und Seriel englisch ausgesprochen.

Ich weiss aber nicht wie man es bei 3Woofern 5Woofern oder 7Woofern macht .
Funktioniert nicht beides oder ,entweder nur Seriel oder nur Parallel beides gemischt geht da nicht.
Das geht nur bei einer geraden Anzahl LS.
Kurz alle ungeraden Wooferanzahlen sind mir ein Rätsel???
Zum Beispiel ist es kein Proplem alle 6Stück Soundstream zu verkabel an einen Kanal einer Mono Endstufe.
Aber nur 3Stück und dann nochmals 3Stück ...das weiss ich nicht.
Da würde ich höchstens bei dreien +-___+-___+- das erste Plus der Kette mit dem letzten Minus der Kette dann an der zweiten Kette das selbe und Parallel verkabeln+-___+-___+- .
Die Distanz zwischen einer Kette Seriel +1Woofer zu -2Woofer zu +3Woofer und umgekehrt.

Ansonsten bei direkt sechs Woofern je zwei Seriel zusammen und dann alle 3 Paar Woofer Parallel runter Ohmen.
Ich glaub meine Schreibart hier versteht keiner,bin glaub unfähig etwas einfach zu schildern.
Machen wir es einfach,entweder jemand hift hier und sagt in Worten ohne irgendwelche Links wie man das Zeugs richtig verkabelt oder Ihr lasst es und ich verkable nach meinem Wissen mit Hilfe des Multimeters OHM funktion um Therie und Praxis zu kontrollieren ob es auch so ist wie im Internet geschrieben wird.

http://www.youtube.com/watch?v=PQ3CQE_NB0c


[Beitrag von Ricricardo am 15. Jun 2012, 18:00 bearbeitet]
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#155 erstellt: 15. Jun 2012, 18:08

'Alex' schrieb:
Moin,

ich finds echt unsagbar unsinnig..

Parallelschaltung

Gruß Alex :prost


Ach noch was Alex ..diesen Ollen Spruch kannst Du Dir sparen,wenn ich mir so sicher wäre wie man das ganze anschlisst dann bräuchte ich ja keinen Rat von einem Forum.


Hilf lieber in dem Du mir eine Version unterbreitest in wie welche Endstufen mit welchen LS verbaut werden sollen.
Ich Danke Dir gnädigst im Voraus und hoffe von Dir kommte eine brauchbare Antwort.
Du bist doch nicht um sonst der so hoch gepriesene ALex wie Ihn alle hier rühmen und ehrfürchtig verehren.
Alles was ich will ist einen guten Vorschlag wie zum Beispiel für Die Ls nimm die Amp und schlisst Sie so und so an etc.etc. Ist das zuviel verlangt?


[Beitrag von Ricricardo am 15. Jun 2012, 18:16 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#156 erstellt: 15. Jun 2012, 18:17
Moin,

ich helf dir einfach gar nicht. Fast täglich maulst du mindestens mich an.

Aber zu deiner Kritik an meinem Link:
Da steht eine Formel mit der man ganz toll parallele Schaltungen berechnen kann.
Und zu deinem Edit:
Wir achten hier auf einen freundlichen Umgangston,auch du.

Danke


Viel Erfolg.


[Beitrag von 'Alex' am 15. Jun 2012, 18:21 bearbeitet]
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#157 erstellt: 15. Jun 2012, 18:30
Ich gebe Dir recht,Du bist aber hier auch der einzige der mich täglich anmault.Ist nun mal so.
Wie man in den Wald hinein ruft zu erklingt es zurück. Ist nun mal so.
Ich bin hier auch nicht die führende Kraft die von sich selbst als alleswisser Bestandhaftigkeit nimmt.
Alles was ich bin ,ist ein blutiger Anfänger der sich nicht fürchtet vor so einem grossen Projekt.
Die Komponenten sind alle erste Sahne da gibts nichts zu meckern.
Verbauen muss man Sie aber können.
Einstellen kann Sie ja der Fachmann am Schluss ,da bin ich bereit dazu, was springen zu lassen,damit sich einer 5-10h Zeit nimmt das ganze einzustellen zu messen und einzustellen,so gut wie möglich.
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#158 erstellt: 15. Jun 2012, 18:51
Mit LS ist es also wie bei Batterien die man in Reihe schalten kann ...gemäss Link ,das wusste ich ja schon series circuit = Reihenschaltung .
Parallel ist das was ich mit meinem Batterien machen werde und Reihe ware es wenn ich meine Fiamm 2V Batterie in Reihe Schalte dann komme ich von 13V + 2V = 15V zusammen mit einer 12V Batterie.
Ich glaub ich lass es lieber ,hier provoziert mich einer täglich und das macht kein anderes Forum .
Ich spreche aus Erfahrung.
Kritik kann ich ernten ,wenn einer bereit ist zu helfen aber nur Kritik und dazu noch immer so schnippige Sprüche darauf verzichte ich lieber.
Ich kenne auch jede Menge Leute die nichts von Diesen Foren halten.Die haben übrigens keine schlechte Hifi-Systeme.

Hiermit ENDE und AUS.
Für mich



NEID Existiert nicht nur unter den Tschechen,den gibts auch bei den Deutschen.

Layout-zerreißenden Unterstrich durch Moderation entfernt.


[Beitrag von 'Stefan' am 17. Jun 2012, 15:15 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#159 erstellt: 15. Jun 2012, 19:02
Moin,

ich maule dich doch nicht an. Ich kritisiere dich, dass ist ein elementarer Unterschied. Davon abgesehen wurdest du von anderen Usern angemault und von vielen weiteren Usern kritisiert.
Nachdem du jede freundliche Form der Kritik höchst unfreundlich abtust greift irgendwann dein Zitat, dann wird es eben auch dir gegenüber mal unfreundlicher.

Primär geht es bei der Kritik um den Materialeinsatz.
Wer sich etwas auskennt weiß eben, dass im Car HiFi an vielen Stellen eben nicht gilt "Viel hilft viel", sondern eher "viel macht viele Probleme". Du handelst dir mit der Masse an Material an erster Stelle mal haufenweise Fehlerquellen ein, da sind so Punkte wie der richtige Anschluss überhaupt nicht bedacht. Aus der Materialschlacht ein gut klingendes System ( mit gut meine ich dann eben auch eine gewisse Referenz) zu erstellen ist wirklich schwer.
Nur das versucht man dir mitzuteilen. Das du das komplett ablehnst ohne groß darauf einzugehen ist anhand deiner von dir bekundeten Unerfahrenheit nur verwunderlicher.
Das hat dann nichts mit "Mut" zu tuen ein großes Projekt anzugehen, dass ist einfach blauäugig.

Noch zu deiner Bemerkung zu meinem Link:
Ein passender Link hilft oft mehr als der Versuch den Inhalt in eigenen Worten wiederzugeben. Und es ist nicht einfach immer den passenden Link parat zu haben! Wenn du das immer hättest, müsstest du hier nicht viele Fragen stellen.

Und nicht das du dich jetzt wieder angegriffen fühlst, jeder hat als Einsteiger angefangen. Aber ich zB war sicher kein so selbstbewusster und patziger Anfänger wie du es bist. Ich hätte zB keinerlei Lust dir in irgendeiner Form mit Tat zur Seite zu stehen; den Status muss man sich erst erarbeiten.

Von daher:
DU willst etwas von uns! Dementsprechend darf man sich dann auch verhalten.

Edit: Eben erste deinen Post gesehen:
Nur Kritik? Lies einfach den Threadverlauf nochmal durch.
Sich einfach zu löschen ist ein probates Mittel, mir Neid vorzuwerfen gnadenlos kurzsichtig.

Gruß Alex


[Beitrag von 'Alex' am 15. Jun 2012, 19:24 bearbeitet]
richardt
Stammgast
#160 erstellt: 15. Jun 2012, 19:28
Woofer und Endstufen, naja zwei von den Rockfords und sechs 4Ohm DVC
sind etwas unglücklich gewählt.

Du hast im Prinzip eh nur eine vernünftige Variante, und zwar die
Schwingspulen in Serie und dann je drei Woofer parallel an je eine
Endstufe.
Großes manko daran du hast dann 2,67Ohm Anschluss und nur um die
450Watt an einem Woofer.

Was für einen Woofer dieser Klasse und mit diesen wirklich brutalen
Endstufen ziemlich wenig ist, wird aber wohl trotzdem reihauen ohne Ende.

Die unvernüftige Variante:

Je sechs Schwingspulen parallel an eine Endstufe, macht jedoch 0,67Ohm
Anschluss was die Endstufe auf dauer nicht vertragen wird, dazu kommt
dass die Impendanzen meisst unter 4Ohm liegen. (3,2-3,8Ohm)
Wie das ganze dann im Gehäuse aussieht weiss ich nicht, ein
Impendanzanstieg ist möglich, besser wird diese Lösung dadurch trotzdem
nicht.

Wie ich gesehen habe hast du aber 4 bzw 3 von den Dicken, was die
Sache einfacher machen würde.


Die 3 Lautsprecher in der Türe würde ich auf jedenfall mal an die 15002
hängen. 3x4Ohm >> 1,33Ohm pro Kanal, dass kannst du bestimmt über
die Enstufenweichen lösen.

Den Rest von dem Frontsystem, Also MT und HT würd ich dann mit der
Passivweiche, an eine 8004 hängen also je eine Weiche auf zwei gebrückte
Kanäle. Alternativ: Aktiv betreiben!! (Ich habe damit jedoch noch keine
Erfahrung)

Das System in den Türen und D-Säulen dann an eine weitere 8004, also
ein Kanal pro Weiche.

So würd ichs machen, dass du bei dem Frontsystem auf D-Säulen und
Hecktüren gänzlich verzichten kannst, sollte dir klar sein. Weiters ist das
Konzept etwas unstimmig.

Tschuldige fals ich es überlesen haben sollte, aber welches Radio benutzt
du eigentlich?


mfg Paul

EDIT: Na Toll, mein Post ist völlig für die Würscht. -.-


[Beitrag von richardt am 15. Jun 2012, 19:31 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#161 erstellt: 15. Jun 2012, 19:29
Moin,

siehe 2 Postings weiter oben.

Gruß Alex
tomsta88
Stammgast
#162 erstellt: 15. Jun 2012, 21:08
oh je, oh je,
der patzige umgang zieht sich durch ganze thread...

wenn sich jemand angesprochen fühlt, dann soll er mal drüber nachdenken,
wer sich nicht angeprochen fühlt, einfach beitrag überlesen

ist nämich unschön zu lesen, sowas!
<--Overload-->
Ist häufiger hier
#163 erstellt: 16. Jun 2012, 00:07
Na still mitlesen ist doch einfacher hier
Habe auch 2 Kollegen die sich hier gelöscht haben,
weil nicht Kritikfähig,
das Leben ist halt kein Ponyhof

Ich finde es Einbauthreads hier mitzulesen einfach himmlisch, Inspiration pur!
Extrembass
Gesperrt
#164 erstellt: 16. Jun 2012, 01:12


Witzig der Tread ^^ Wollte eigentlich helfen , aber hat sich wohl erledigt

Alex ist wohl für neue User etwas zu brutal und direkt XD
DrBassTasty
Hat sich gelöscht
#165 erstellt: 16. Jun 2012, 01:34
Ist immer wieder lustig sowas zu lesen
Aber es ist immer schlecht wenn Besserwisseer auf Nichtzuhelfenden trifft
'Alex'
Moderator
#166 erstellt: 16. Jun 2012, 02:02
Moin,

den Schuh zieh ich mir nicht an.
Besserwisser klingt imho etwas abwertend, wir sind nun mal stück weit ein Fachforum. Wenn man hier fachlichen Mist verzapft bekommt man das gesagt, schon alleine damit nicht der nächste Einsteiger der einen solchen Bericht liest und auf die Idee kommt, so etwas wäre sinnvoll oder nötig.

Es kommt doch recht häufig vor das Einsteiger Konzepte oder Einbauten vorstellen, die seitens der Planung einfach ungeschickt sind. Dann ist es unsere Aufgabe den Einsteiger darauf hinzuweisen, ihm zu erklären was er falsch macht bzw was er besser machen könnte, das Konzept zu überarbeiten und ihm so helfen niveauvoll in das Hobby CarHiFi einzusteigen und nicht bei der Klischee-Proll-Truppe zu enden.
Wenn man jetzt an einen User gerät der solche Tipps nicht annehmen will und stattdessen beginnt eine Verschwörung gegen sich zu sehen, alle sind neidisch auf seine Komponenten, sein Konzept und sonst was, dann ist es leider sehr schwer diesen User noch zu erreichen. Keiner von uns hat Lust sich hier beschimpfen zu lassen. Gerade wenn man Freizeit aufbringt um Einsteigern zu helfen braucht man niemanden der einen von der Seite zutrollt. Wenn ich in einem solchen Fall dann auch mal direkter werde ( und ich bin bestimmt nicht provokant oder unfreundlich, vllt mal sarkastisch), dann ist das zu 100% Reaktion und keine Aktion!

Wer über einen gewissen Zeitraum mit mir zu tuen hat sollte eigentlich wissen, dass ich bereit bin jede freie Sekunde zu "opfern" um Einsteiger auf den richtigen Weg zu bringen. Wer sich entsprechend verhält hat sicher kein Probleme mit mir. Wer sich entsprechend verhält kann aber auch mal direktere Worte ernten.

Bleibt abschließend zu sagen:

Ricricardo schrieb:
Wie man in den Wald hinein ruft zu erklingt es zurück.


Gruß Alex
Partycracker
Stammgast
#167 erstellt: 16. Jun 2012, 02:14
moin,

trotzdem findet ich persönlich ... auch wenn wir ein Fachforum sind sollten wir auf einer freundlichen basis schreiben ohne irgendwelche sticheleien oder sonstige sakastischen anmachen.

Alex man liest aber immer öftes das du hilfst ist okay und finde ich echt gut du hast auch das wissen und alles hat hand und fuß , aber was mir aufgefallen ist wenn er (user im forum) das nicht umsetzt egal worum eig. ob woofer oder einbauthread wirst du direkt und die stimmung kippt.

vielleicht das nächste mal einfach herunterschlucken und nix schreiben.

wie heißt es so schön???

"Der Klügere gibt nach!!!"

so gute nacht
'Alex'
Moderator
#168 erstellt: 16. Jun 2012, 02:21
Moin,

lies dir den Thread nochmal durch. Der TE hat hier schon rumgepöbelt als ich noch nahezu inaktiv war.
Zum Beispiel habe ich auch jedes Mal betont, dass es unterschiedliche Meinungen und Geschmäcker gibt ( siehe Fahrzeugtuning: Ich schreibe, dass es imho nicht zu dem Wagen passt, aber ja ihm gefallen musst; ER fährt mich direkt an und beginnt zu provozieren). Das zieht sich durch sein komplettes Auftreten.

Ich will "ihn" hier aber auch nicht durch den Kakao ziehen, erst recht nicht da er sich durch seine Löschung dazu nicht mehr äußern kann.

Aber auch allgemein achte ich sehr darauf immer so lange freundlich zu sein, wie man mir gegenüber auch freundlich bleibt. Wenn ich jemand auf die Nerven gehe muss mir das Derjenige nur sagen, ich schlage mich nie darum irgendjemand meine Meinung aufzudrücken oder irgendjemand irgendwas zu erklären.

Gruß Alex
Partycracker
Stammgast
#169 erstellt: 16. Jun 2012, 02:37
so kenne ich dich und wir hatten es ja auch schon mal bissl unfreundlicher.

habe nur gesagt das man vllt mal runter schlucken sollte und nicht alles sagen soll... geht nicht nur an DICH an alle aus dem forum. sry wenn ich dich jetzt betont habe.

ja er hat angefangen du hast aber weiter gestichelt

doof gelaufen aber wenn er keine kritik ab kann . denn halt so .

mfg.
'Alex'
Moderator
#170 erstellt: 16. Jun 2012, 02:40
Moin,

werft mir vor das ich schreibe, dass ich das Konzept "unsagbar unsinnig" finde, wenn das Sticheln ist, dann bekenne ich mich schuldig. Wenn ich sticheln wollte, dann tue ich da anders.

Gruß Alex
Partycracker
Stammgast
#171 erstellt: 16. Jun 2012, 02:48
Aus fehlern lernt MANN ... und ich denke die fehler hätte er hier rein geschrieben wenn er dazu steht das er scheiße verzapft hat mit den zig versch. batterien.

so beiseite hiermit

gute nacht
Malice-Utopia
Inventar
#172 erstellt: 17. Jun 2012, 03:18
Echt schade habe den thread von Anfang an beobachtet. Naja schade aber leider auch selbst schuld. Man soll sich einbisschen zusammen reißen können.

Naja

MfG mat
The-BuTcHeR
Stammgast
#173 erstellt: 17. Jun 2012, 12:34
hi. Also stiller mitleser dieses threads wollte ich auch kurz was zum thema freundlichem umgang sagen und mich auf die seite vom 'Alex' stellen.
Ich finde du hast immer korrekt argumentiert ohne wirklich unfreundlich zu sein. Der TE scheint sich schon an einer leichtem kritik aufhängen zu wollen.
Finds auch etwas schade dennoch, alex hat recht, das forum gehört zu einem gewissen stück zu einem fachforum, in dem mann auf fehler oder unsinnige komponentenwahl aufmerksam geacht werden darf. Wer das nicht verkraftet ist hier nicht an der richtigen addresse.

@ alex und zuckerbäcker ich finds toll das ihr euch zum teil echt viel zeitnehmt gerade im einsteiger bereich und die leute auf den richtigen weg führen wollt.
'Alex'
Moderator
#174 erstellt: 17. Jun 2012, 12:41
Moin,

der TE hat sich an anderer Stelle nochmal freundlich und einsichtig zu der Thematik hier geäußert, dementsprechend "passt das dann so".

Gruß Alex
Vectradamos
Inventar
#175 erstellt: 17. Jun 2012, 12:54
das dieses projekt nicht durchdacht und unsinnig ist wurde schon auf seite 1 besprochen.
ihm wurde gesagt was nicht passt.
er hat es verstanden.
er hat es aber ignoriert !
und das MUSS jeder so akzeptieren.

im bereich des handwerklichen/materiellen wurden ihm verbesserungsvorschläge und tips gegeben.
er hat es verstanden.
und er hat es zum teil umgesetzt !

und das bei der verstäker frage sein konzept zum 2ten oder 3ten mal in frage gestellt wurde fand ich unnötig !
-> es wurde ja schon besprochen !

er hat fragen gestellt bezüglich verwendung der hardware und des anschlusses.
endweder man beantwortet die fragen und hilft.
oder man lässt es sein und klickt den thread wieder weg !

Alex du arbeitest immer in richtung "perfektion für passendes buget" !
aber du MUSST hinnehmen das, dass einige nicht juckt bzw die möglichkeiten / gegebenheiten der betroffenen ein "perfektes" individuelles konzept auf die beine zu stellen nicht gegeben sind.

genau so ist es meine meinung das der themenersteller die kritik zu persöhnlich genommen hat und völlig überreagiert hat -> das ist auch der grund warum ich nach seite 1 nichts mehr geschrieben habe.
und genau so sollten es auch andere user machen !
streit aus dem weg gehen.
etzi83
Inventar
#176 erstellt: 17. Jun 2012, 13:08
ich finds schade das der einbau hier abgebrochen wurde ...

klar es ist ne materialschlacht und das ein oder andere hätte man anders bzw besser machen können aber jeder sollte so bauen wie er es für sich am besten findet!
Gabberdup
Inventar
#177 erstellt: 17. Jun 2012, 13:17
Ich finde es schon sinnlos wenn Leute hier Fragen stellen und darauf hin keine Kritik vertragen bzw. es dann doch nicht umsetzen wollen !

Ich bin ganz ehrlich, es ist besser so das sich der Themenersteller gelöscht hat und dieses Projekt hier nicht weiter geführt wurde...nicht das sowas Anfänger als Vorbild sehen, Sorry meine Meinung

Mfg


[Beitrag von Gabberdup am 17. Jun 2012, 13:18 bearbeitet]
'Alex'
Moderator
#178 erstellt: 17. Jun 2012, 13:26
Moin,

das geht ja offensichtlich relativ direkt an mich, daher gibt's auch ne ausführlichere Antwort.

Solange ich helfend in einem Thread tätig bin nehme ich mir heraus Schwachstellen zur Not 10 mal anzuprangern! Wie gesagt ziehe ich mich sofort zurück, sobald meine Hilfe offensichtlich unerwünscht ist. Solange dies nicht der Fall ist und ich Fragen des TE beantworte muss derjenige auch damit leben, dass sein Konzept korrigiert wird. Für mich war aus den ersten Seiten nicht konkret erkennbar was genau alles wie kombiniert werden soll. Das wurde dann auf meine Frage nochmal ausführlich getan und von mir nochmal zickig kommentiert. Das hatte ich ja schon "zugegeben", die Kritik hätte ich können hübscher verpacken.
Mea culpa, oder so.

Seine Frage zum Anschluss wurde von mir beantwortet. In dem Wikipedialink findet sich eine Formel inkl. Erklärung mit der man den genauen theoretischen Wert einer Parallelschaltung mit x ( also auch 3,5,7) Chassis berechnen kann. Das darf man ja erwarten, dass ein geposteter Link gelesen wird oder muss man ab jetzt immer alle wichtigen Stellen markieren und herausschreiben? Sicherlich nicht! An der Stelle war er sicher etwas voreilig und hatte den Link nicht genau genug betrachtet. Sowas kann passieren, danach wegen dem Link groß ein Fass aufzumachen ist latürnich denkbar ungünstig.


aber du MUSST hinnehmen das, dass einige nicht juckt bzw die möglichkeiten / gegebenheiten der betroffenen ein "perfektes" individuelles konzept auf die beine zu stellen nicht gegeben sind.

Muss ich das? Hab ich ihm versucht meine Lösung aufzuzwängen, mit meinen Komponenten? Wie oben geschrieben werde ich eklatante Missstände in einem Konzept aufzeigen, zur Not auch 2,3 und 5 Mal. Wenn der TE das irgendwann nicht mehr hören will kann er freundlich darum bitten oder rumtrollen, ich ziehe mich spätestens dann immer zurück!
Wie gesagt werde ich bei keinem Thema mitlesen in dem fachlich unclever agiert wird und dabei die Finger still halten. Genau dafür ist ein Forum da und nicht um jeden Mist zu verhetscheln und Lobpreisungen auszuspucken weil jemand teures Material einkauft.

Ich bin auch nicht bereit fachlichen Mist zu tolerieren, nur weil der TE anfängt jeden anzukeifen der etwas gegen sein Konzept sagt.
Wie soll denn irgendjemand weiter kommen wenn immer alle nur Ja und Amen sagen und wegrennen, sobald jemand mal anfängt auf Kritik empfindlich zu reagieren?
Ich bin ein ehrlicher und direkter Mensch und wer meine Unterstützung wünscht muss damit leben!

Und nochmal klar und deutlich:
Ich zwinge niemand meine Hilfe auf! Wer nicht mit mir klar kommt muss sich inhaltlich auch nicht mit mir rumärgern. Aber dann sollte man zumindest fähig sein so etwas vernünftig rüber zu bringen; das ist ja wohl nicht zu viel verlangt!


Ich habe ihn gebeten alles mit etwas Abstand nochmal zu lesen, er sieht da vieles jetzt nicht mehr so eng und die Sache ist aus der Welt!

Natürlich ist es nicht gewünscht, dass sich jemand löscht! Sinn der Kritik in einem solchen Einbau ist es den Einbau voranzubringen und dies auch in unserem Forum zu dokumentieren. Ziel ist sicherlich nicht jeden Einsteiger mit einer "anderen Idee" hier rauszuekeln! Andere Ideen und Konzepte werden toleriert, man muss aber damit rechnen, dass man in einem HiFi-Forum auch mehrfach auf den HiFi-Gedanken hingewiesen wird. Ich melde mich ja nicht in einem Whiskey-Forum an und beschwere mich wenn auf die Frage, ob ich Aldi- oder Lidlcola zum Mischen nehmen soll der ein oder andere anmerkt, dass man einen Whiskey nicht so verschandeln darf.

Ich bin der Meinung das Thema kann an dieser Stelle ruhen, wenn jemand noch etwas dazu zu sagen hat, nur zu, dann trenne ich die Diskussion hier aber ab.

Gruß Alex


[Beitrag von 'Alex' am 17. Jun 2012, 14:47 bearbeitet]
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#179 erstellt: 29. Jun 2012, 19:10
Wer vollbringt WUNDER darf ich vorstellen der "" ALEX "" Thank you very much

moin und dreimal Prost auf Dich
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#180 erstellt: 29. Jun 2012, 19:53
einige NewsIMG_4751
IMG_4752
IMG_4753
IMG_4754
Habe die LS mal probehalber reingeschraubt um kurz über ein HEIM HIFI Verstärker Probe zu hören.
Da rüttelt absolut nichts,das ganze ist 100% rüttelsicher.Keine Vibrationen an der Türpappe oder sonst wo.
So dann wieder LS rausschrauben...und weiter machen demnächst.
In den Doorboards wo zwei LS gleich nebeneinander sind, werde ich eine ca. 1cm Holzplatte einpassen,so wird die Fläche eben und die LS sind dann leicht versenkt.
Danach werden ich überall alle übergänge und auch Ritzen schön verspachtelt.Am Ende wird dann die ganze Türpappe Neu bezogen so wie ich das sehe,damit es schön aussieht.
Die Türpappe ist durch etwa 6 zusatz Befestigungsschrauben über die MDF-Material Rückseite der Türpappen,an die Innenwand der Türe die aus Glasfaserspachtel,Alubutyl und Aluflachmaterial besteht fest verschraubt.
Da kann keine Luft mehr entweichen.
IMG_4755
IMG_4761
IMG_4760
Tja und an der anderen Tür habe ich auch schon mal ein wenig gearbeitet in der Zwischenzeit.
IMG_4715
IMG_4716
IMG_4717
IMG_4718
IMG_4720
IMG_4721
IMG_4722
IMG_4731
IMG_4732
IMG_4736
IMG_4738
IMG_4741
IMG_4742


[Beitrag von Ricricardo am 29. Jun 2012, 20:06 bearbeitet]
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#181 erstellt: 29. Jun 2012, 20:20
Noch ein weiteres Problem wurde gelöst. Die Türen müssen nicht mehr an einer 2Kanal T15002 Endstufe von Rockford laufen an 3x4ohm zu 1,33ohm pro Kanal.
Jetzt habe ich eine zweite Rockford Fosgate T15004 gekauft,somit habe ich zwei überaus Leistungsstarke 4Kanal Endstufen für die zwei Türen. Jede Stufe hat ne Leistung von 4x 326Watt/Rms an 4ohm .
Ist ein Surfbrett, fast so lang wie eine Colossus ..mit Ihren 83,82cm Länge ist die Rockford (ca.4cm kürzer als die Hifonics wenn 88cm stimmt.)
Habe aber auch noch längere Brettchen rumliegen zu Hause.
http://kleinanzeigen..._navigation/u7505453
http://www.audiodesign.de/downloads/manuals/ColossusII.pdf
ColossusII ist so..
Bildschirmfoto 2012-06-30 um 20.03.06
http://www.audiodesign.de/downloads/manuals/HF_X3.pdf
Ja die X3 ist etwas zwischen 850 bis zu 880mm
Bildschirmfoto 2012-06-30 um 20.00.14
gemäss http://www.audiodesign.de/downloads/manuals/HF_X3.pdf
aber ist ja total WURST welche länger und breiter sind lach..lach..lach kindlich nicht?


[Beitrag von Ricricardo am 30. Jun 2012, 20:06 bearbeitet]
Partycracker
Stammgast
#182 erstellt: 30. Jun 2012, 17:10
würde mal sagen ziemlich kleiner fernseher!

und es ist mein ernst.

mfg.Hotte

solche angebereien ahben hier nix zu suchen anstatt du dann einfach n zollstock (gliedermaßstab) oder ne colli daneben legst.

außerdem hat die colli 88 cm
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#183 erstellt: 30. Jun 2012, 19:44
sorry.. endschuldigung,wollte nicht angeberisch wirken. Angeben wäre, wenn ich Dir sage ,dass ich mit 10 von meinen grossen Stufen locker auf 8,5m Länge komme,wenn man Sie der Länge nach nebeneinander legt.Das wäre dann angeberisch
Ich bin zurück gekehrt, um in Frieden hier zu sein im Forum und Kritik stecke ich locker weg unterdessen
Ich kann es zumindest verdauen
Das Bild mit dem Fernseher als Vergleich habe ich ja wieder gelöscht,hatte es eigentlich nur eingesetzt,da ich keine Colossus zur Hand hatte.(Ich dachte mir da die Rockford T..series Endstufen nicht so bekannt sind wie die Hifo.. Colossus machste mal einen Vergleich,für die Leute die noch nie eine RF vor Augen hatten..hatte nichts mit Protzen zu tun.(Falls doch,Bild wurde ja gelöscht vom 52zoll TV).
Bitte vielmals um Endschuldigung..

Endschuldige mein schlechtes Deutsch aber was heisst Dein Zitat: (gliedermaßstab) ??
Menschliche Glieder Knochen oder so was als Grössenverhältnis zur Stufe?
So was in der Art wie der Sohn von Steve Meade?
Bildschirmfoto 2012-06-30 um 21.00.52
Ich bin aus Tschechien falls Du es nicht wissen solltest.
Ich mag meine RF Baby`s extrem ,ich fahre extrem auf Rockford T...series Endstufen ab und da ich Stufen-Sammler bin ,darf ich doch ein wenig Stolz empfinden. Darf ich??? Ja? Ich bin verdammt Stolz auf meine Stufen,das ist alles nix weiter.


[Beitrag von Ricricardo am 30. Jun 2012, 21:12 bearbeitet]
mm246
Stammgast
#184 erstellt: 30. Jun 2012, 21:39
Hi,

ein Gliedermaßstab (umgangssprachlich auch "Zollstock") sieht so aus

z-p600-1

Grüße
Partycracker
Stammgast
#185 erstellt: 01. Jul 2012, 02:50
Ja ist alles i.o. aber bei angeberei sehr ich hier denn Sinn nicht mehr richtig .

Dann lieber zu sämtlichen treffen fahren .

Aber sonst alles 1 A ... Der Ausbau

Mfg.
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#186 erstellt: 01. Jul 2012, 08:34
juu Danke Dir ...Treffen fahren in Tschechien ja auf alle Fälle ...Deutschland vielleicht auch ...Benzin für meine Kiste ist aber sehr teuer..leider..leider vielleicht einmal dann das ühhh Treffen oder wie sich das nennt.
Oder etwas in der Region Wien österreich maximal bis Region München oder Berlin von Tschechien aus 29001 Podebrady.
Wenn Deutschland nicht so ein verdammt grosses Land wäre ,würde das Ganze viel bequemer sein..
Bis dahin aber sicherlich noch ein Jahr Arbeit,viele Stunden... und einige Tausend Euro Investition ins Auto,..haupsächlich für Prozis und eine gute Head Junit....auch starkem Alternator .
escort_fahrer32
Inventar
#187 erstellt: 01. Jul 2012, 14:23

einmal dann das ühhh Treffen oder wie sich das nennt.


Mammut Ühh?
Dann heißt es aber beeilen!
Dieses Jahr (bzw. ende diesen Monats) ist wohl das vorerst letzte mal das Event!
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#188 erstellt: 01. Jul 2012, 15:14
Ach wie schade..dachte ,dass Dieses Treffen erfolgreich besucht wird,oder gibt es da andere Hintergründe warum dieses Jahr gerade das letzte Treffen in der Historie ist.

Gibt aber sicherlich noch andere verrückte Treffen will ich mal schwer hoffen.
Denn mein Ausbau dauert sicher noch 1-2 Jahre.Ich will es am ende stimmig haben.
escort_fahrer32
Inventar
#189 erstellt: 02. Jul 2012, 18:41
In Limeshain wird viel gebaut und der Platz für so ein großes Treffen ist dort dann nicht mehr wirklich gegeben

Aber ich denke,das Mammut Üh wird deswegen nicht komplett sterben
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#190 erstellt: 02. Aug 2012, 19:25
So beide Türen sind soweit bezugsfertig,muss noch einen Sattler ausfindig machen, wenn ich dann wieder mal Geld dafür habe.Denn selber traue ich mich nicht daran, ist mir etwas zu vielförmig die Türen.

Hinten konnte ich auch vorankommen, all das dauerte sicherlich 5-6 Tage
harte Arbeit,ie Veränderungen am Autoausbau. Zwei Kinetik KHC 2400 sind hinter den Sitzen, eine Hawker HX300 in der Mitte wo die Stufen hinkommen werden. Die sechs anderen Batterien kommen später rein, wenn dann die vordere Stromversorgung und die Amps im vorderen Bereich und auch die Subwoofer Gehäuse drin sind, sonst geht das rein Technisch als auch praktisch nicht.
Der blau bezogene Bretterboden ist ein doppelter Boden aus zwei Lagen Brettern mit Kabelkanälen in denen dann locker viele Kabel nach hinten gefuert werden koennen.

Heute habe ich angefangen mit vorn im Motorraum die vielen Stromkabel nach hinten zu verlegen .Morgen geht es weiter damit.
Ich musste mit der Flex ein riesen Loch schneiden, um in die Fahrerzelle zu gelangen vom Motorraum aus.
update am 3.8.12 :
Kabel von vorn nach hinten verlegt,vor lauter Arbeit konnte ich noch keine Fotos machen,kotz Arbeit echt...nie wieder please.
Habe durch das mit der Flex entstandene Loch genau hinter der Fahrzeug Batterie 8 Stück 50qmm Kabel die in Flexo (Geflechtsschlauch) eingehüllt sind verlegt.
Zwei Pluskabel nach ganz hinten und zwei Pluskabel bis zu den Kinetik Batterien hinter dem Fahrer/Beifahrersitz, das gleiche mit den 4Massekabeln (2 und 2 vorn und hinten).
Der Subwooferrahmen muss sowieso wieder raus, und noch lackiert zu werden.. als aber auch, um alle Kabel schön verlegen zu können.Denn da muss zuerst der obere blau bespannte Bretterboden wieder weg um an die Kinetik und den Rest ranzukommen.

IMG_5810
IMG_5800
IMG_5801
IMG_5804
IMG_5807
IMG_5808
IMG_5809
IMG_5810

Montag 6.8.12 update:
2
3
4
5
6
7
8
9
10
IMG_5811
IMG_5815
IMG_5814
11
12


[Beitrag von Ricricardo am 06. Aug 2012, 19:39 bearbeitet]
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#191 erstellt: 07. Aug 2012, 10:56
Keine Ahnung wie schwer die Türe ist ...
Sagen wir mal genug schwer...
Ich würde Ihr den Nicknamen Panzertür verpassen wenn Du einen -Vergleich suchst


[Beitrag von Ricricardo am 07. Aug 2012, 19:12 bearbeitet]
der_Olly
Stammgast
#192 erstellt: 07. Aug 2012, 16:46
FRAGE:

nach ungefähr 90 Kübeln Silitec und 50 m³ Alu... wieviel wiegt eine Tür? o_O
richardt
Stammgast
#193 erstellt: 08. Aug 2012, 12:49
Verkabelung sieht männlich aus!
Das mit dem Riemenriss ist natürlich ärgerlich, aber so selten sollte die Maschine auch nicht sein.



mfg
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#194 erstellt: 08. Aug 2012, 19:35
Der Riemen ist nicht gerissen ich dachte es zuerst nur,hatte den Wagen weg von der Autobahn abgeschleppt per Seil und am späteren Nachmittag dann festgestellt,dass ich lediglich den Motor etzwas überdreht hatte wobei das Auto ja monate lang rumgestanden war vor dem Haus und das öl nicht mehr das Sauberste war,konnte sich der Motor nicht genügend gut schmieren. Als ich den Wagen auf der Autobahn auf 180 gedrückt hatte, mit anscheinend nicht genug warmem Motor hatte ich einen total Leistungsverlust...

Nächsten Monat gibts aber trotzdem einen neuen straffen Zahnriemen und neues öl, dann ist alles wieder feine und kaputt ist dann schlussendlich nichts gewesen. Happy

Hatte lediglich durch das überdrehen des Motors am Morgen in der Früh auf der Autobahn einen kompletten Leistungsverlust und ein total Absacken des Motors ,plus mega Geräusche.Darum dachte ich zuerst dass das Teil der Zahnriemen gerissen sei und stellte die Karre sofort bei 180 in den Leerlauf und bei 80km/h dann den Motor ab.Beim anlassen ist er mir dann einmal schnell wieder ausgegangen der Motor am Morgen.
Später am Nachmittag nach überprüfung des Riemens von mir und einem Automech. und einem erneutem Starten des Motors ,war alles wieder beim Normalen...
Riesen Glück gehabt also ...

Danke für Deine Worte zur Stromversorgung...ist aber noch nicht ganz fertig.Die Stromversorgung geht dann weiter, mit Bildchen zum angucken wie immer...


[Beitrag von Ricricardo am 08. Aug 2012, 19:36 bearbeitet]
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#195 erstellt: 15. Aug 2012, 19:39
update: 15.8.12 hab wieder mal ein paar Fotos.

IMG_5896
IMG_5898
IMG_5899
IMG_5900
IMG_5901
IMG_5903
IMG_5905
IMG_5906
Meine zwei 4 Kanal RF Stufen
IMG_5911
IMG_5912
IMG_5913
IMG_5915
IMG_5923

Beim nächsten freien Tag gehts weiter..Das war soeben die Arbeit der letzten drei Tage.
Vectradamos
Inventar
#196 erstellt: 15. Aug 2012, 20:03
super !
ist zwar nen ganz schöner kabelsalat. aber bei der masse an kabeln kaum zu umgehen.

was mich stört sind deine schraube/mutter aufbauten.
du gehst von 70mm² kabel ( ? ) auf eine 3cm lange 6er schraube aus stahl.
lass dir doch von einem dreher abstandsklötze aus kupfer drehen.
werden dich sicherlich keine 20€ kosten und ist aus physikalischer & optischer sicht deutlich besser !

den mit leder bezogenen aufbau finde ich gut gemacht ! zweckmaßig und einfach
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#197 erstellt: 15. Aug 2012, 20:37
Jee , Danke für die Antwort.. und wie wäre es wenn ich Kupferschienen Stücke schneide ,die ich dann einfach durchbohren werde und dann als Unterlagsscheiben oder um höhe zu gewinnen benutze?
Ich habe leider keinen solchen Kupfer-Drehmeister bei mir in der Gegend .
Vectradamos
Inventar
#198 erstellt: 15. Aug 2012, 20:42
geht auch. kein problem.
ich würde die kupferstücke dann aber ordentlich auf hochglanz polieren damit eine ordentliche kontacktfläche zu stande kommt.
Ricricardo
Hat sich gelöscht
#199 erstellt: 15. Aug 2012, 20:44
Ja ok.. Danke
Alpine*Alex
Stammgast
#200 erstellt: 15. Aug 2012, 21:02

richardt schrieb:
Verkabelung sieht männlich aus!


Das gleiche wollt ich auch schon schreiben

Aufjeden Fall ein geiler Einbau, auch wenn ich es an einigen Stellen als übertriebene Materialschlacht finde.
Aber wie sagt man schön; Doppelt hält doppelt


Viel Spaß noch mit der restlichen verstromung. Bin auch auf den Gehäusenbau gespannt


gruß
alex
tomsta88
Stammgast
#201 erstellt: 15. Aug 2012, 21:06
wirklich schöne umsetzung, hätte nicht zu bemängeln, außer die stelle mit dem trennrelais.

hast du schonmal überschlägig ausgerechnet wieviel Ampere da durchgehen?
nicht dass sich das teil am ende fest schweißt und keine funktion mehr hat...

an sonsten sehr interessant, viel erfolg weiterhin!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
[VW Golf 6 - 2Türer] Erster Einbau
OatmealMan am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  2 Beiträge
(Golf 3) Mein erster Einbau
Sens am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  34 Beiträge
[Corsa B] Mein erster Einbau
bruce_will_es am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  11 Beiträge
[Opel Corsa B] Mein erster Einbau!
Brigada am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  26 Beiträge
Erstes Auto, erster Einbau
Akihisa am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  32 Beiträge
Neuer Golf IV erster Einbau
Maß_der_Dinge am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  20 Beiträge
Passat Limo (Erster großer Einbau)
schoba1 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2013  –  24 Beiträge
[Ford Fiesta] Mein erster Einbau mit Pics....
r-o-b-b-y am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  109 Beiträge
Mein erster Einbau im B Vectra Fliessheck
Amateur23 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  6 Beiträge
Polo 86C Steilheck - mein erster Hifi-Einbau
Desain_Dalí am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  65 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedmhuth
  • Gesamtzahl an Themen1.412.588
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.892.282