Lautsprecherhersteller gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Alligatorbirne
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jun 2008, 23:39
Hallo,

Ich habe wieder mal Gelegenheit gehabt, eine große Beschallungsanlage genauer zu erkunden:

Aufgefallen sind mir die Subwoofer, die vor der Bühne standen, dass waren recht flache Teile, wo je zwei gestapelt waren so das es ein Würfel war.
Durchs Gitter konnte man keine Lautsprechermembran sehen, es müssen Bandpass-Woofer gewesen sein.
Man sah nur zwei große dreieckige Löcher an jedem Woofer.


Das Grau ist die Wandung, das schwarze die Löcher darin.

Es war keine Marke erkennbar.
Lediglich ein dezentes Logo im Gitter, was ich keiner Marke zuordnen kann:


Um welche Marke handelt es sich hierbei?

Diese Marke war dort auch mit einem Linearray vertreten.


[Beitrag von Alligatorbirne am 09. Jun 2008, 23:43 bearbeitet]
Schüler12345
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2008, 01:22
Hi,
die Marke ist d&b . page

Welches System du meinst findest du wohl am ehesten auf der Homepage heraus.

Eventuell die Q oder J Serie, wenn du von line array redest.
Aufgrund der Form die du beschreibst würde ich auf J Serie tippen.


[Beitrag von Schüler12345 am 10. Jun 2008, 01:23 bearbeitet]
the_flix
Inventar
#3 erstellt: 10. Jun 2008, 12:11
Ich tippe eher auf einen B2-Subwoofer:
B2
oder auf einen älteren d&b-Sub.
Denn sowohl Q-Sub, als auch J-Sub sind Bassreflexdesigns.
schubidubap
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2008, 12:52
hmm der B2 soll ein doppel 18" BP-Horn gehäuse sein. das wirds als eher weniger sein
Alligatorbirne
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jun 2008, 18:05
Hallo,

die Frage konnte ich mit eurer Hilfe klären.
Es war der J-Sub con db-Audio.

Man erkennt auf der Herstellerbildern ganz leicht die dreieckigen Öffnungen.
Auch Merkmale (Griffe, Schutzgitte) des Gehäuse stimmen überein.

http://www.dbaudio.com/de/systems/j_series/j_sub/

Dieser Woofer war es 100%ig.
Der hat ja sogar Schallbündelung durch einen dritten Treiber.
Es ist ein Bassrefelx-Woofer, aber die Membran konnte man nicht sehen durchs Gitter


[Beitrag von Alligatorbirne am 10. Jun 2008, 18:07 bearbeitet]
the_flix
Inventar
#6 erstellt: 12. Jun 2008, 12:10
Du hast natürlich recht.

Hier habe ich noch ein Bild gefunden, auf dem man es ganz deutlich sieht:
d&b bei Rock am Ring
Im vorletzten Post sieht man es.

Hier hat doch mal jemand nach eine Anlage für Rock am Ring gefragt?
Alligatorbirne
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jun 2008, 19:29
Die Anlage war die der Alterna-Stage auf Rock am Ring 08.

Ich finde es erstaunlich, dass die Leute im PA-Forum immernoch sagen, es wäre unnötig leise gewesen.

Ich stand ganz vorne, 3m von den Woofern weg und das war LAUT.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was kann es sein?
Darkness88 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  12 Beiträge
hilfe bei der auswall der beschallungsanlage
mc_big_d am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  25 Beiträge
amp für woofer
schlüter1250 am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  27 Beiträge
Eine Beschallungsanlage für einen Versammlungsraum
alf² am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  12 Beiträge
Beschallungsanlage außen im Winter
6driver am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  5 Beiträge
Beschallungsanlage berechnen für 500 qm
gi2gia am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 24.06.2017  –  5 Beiträge
Behringer EP 1500
Dominic87 am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  63 Beiträge
Welcher Hersteller ist das?
-MCS- am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  27 Beiträge
RCF905AS Bandpass zu BR umbauen.
MoDrummer am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  10 Beiträge
Ein- oder Zwei- Wege im Bass?
Bass-frike am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedundercoverrockz
  • Gesamtzahl an Themen1.382.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.051

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen