Beschallungsanlage eines Sportplatzes

+A -A
Autor
Beitrag
Eduard_S
Neuling
#1 erstellt: 25. Jun 2006, 12:50
Hätte da mal eine Frage:

Vor kurzem haben wir (Sportverein) uns entschieden eine komplette Beschallungsanlage für den kompletten Sportplatz (Fußballfeld, 2 Tennisfelder, Volleyballplatz, Asphaltbahn etc.)! Und jetzt meine Frage:

Was würdet ihr mir empfehlen weil, wir möchten möglicherweise auch über ein Funkmicro kommentare auf die komplette Anlage übertragen!

Bin hier ein wenig überfordert, bzw. weiß nicht genau wo ich anfangen soll zu schauen!

Danke
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2006, 16:47
Hallo Eduard,
willkommen im Forum!

Solltet Ihr keine hohen Lautstärken benötigen, würde ich mich mal über ELA-Technik erkundigen.
Wenn es nur Durchsagen sind, kommen auch megaphonartige LS in Frage, welche aber für Musikübertragungen ungeeignet sind.
Bei einer solch komplexen Anlage (soll ja auch wetterfest sein), würde ich mich in jedem Fall bei einer Fachfirma beraten lassen, die die Anlage dann auch evt. Installieren und warten kann.
Solltest Du in Deiner Nähe keine kennen (geh nicht zu den Blödmärkten, die haben davon sicher keine Ahnung), kannst Du z.B. bei den Herstellern solcher Produkte bestimmt entsprechede Adressen bekommen.

z.B. bei Monacor, WHD, Intertechnik,...
musst mal ein wenig googeln.
Sollte ich Links finden, werde ich sie Dir hier posten.
Was könnt Ihr eigentlich investieren?
Schau mal, ob Du inzwischen evt. mal nen Grundriss der Sportanlage und Nutzungsplan hier reinstellen kannst.
Wo die Lautsprecher angebracht werden können ist auch nicht unwichtig.

Gruß
Boris


[Beitrag von Mr.Stereo am 25. Jun 2006, 16:48 bearbeitet]
hg_thiel
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2006, 09:40
Das dass ganze auch etwas kostet ist euch bewusst ? Ich schätze mal in höhe eines Kleinwagens... Was für ein Budget habt ihr denn zu verfügung ?


[Beitrag von hg_thiel am 27. Jun 2006, 09:41 bearbeitet]
Mr.Stereo
Inventar
#4 erstellt: 27. Jun 2006, 11:38
Na, nun schreck den Eduard mal nicht so ab.
Kommt ja immer auf die Ansprüche an.
Die Produkte selbst müssen nicht die Welt kosten, aufwändiger und damit nicht ganz billig, wird warscheinlich die Installation des Ganzen.

Gruß
Boris
schubidubap
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2006, 13:05
er hat aber recht das das ganze je nach kriterium sehr teuer werden kann.

ich würde dafür allerdings nen richtigen Profi beauftragen wie z.B. die Sound-klinik. so einfach ist das ganze da nämlich dann doch nicht!

greetz Malte
DB
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2006, 15:33
Hallo,

schau Dir mal hier diese Druckkammerlautsprecher an, besonders den MH-30T bzw. MH-50T. Nicht ganz billig, aber robust, deren Kennempfindlichkeit ist sehr gut und der Frequenzbereich ist auch besser als der von simplen Bahnhofströten.
Weiterhin dürften kriminelle Elemente der Lauter-Breiter-Tiefer-NixunterderHaube-Fraktion auch keinen Gefallen daran finden, da völlig uncool.

Je nachdem, wieviele Lautsprecher ihr aufstellen wpllt, braucht ihr dann noch einen entsprechenden 100V-Verstärker dazu, entweder als Tisch- oder Gestellzentrale.

MfG

DB
Basteltante
Inventar
#7 erstellt: 03. Aug 2006, 11:38
die Sachen dafür sollen nichtnur klingen, sie müssen auch den Wetterverhältnissen angepaßt sein. Ideale Systeme für draußen gibts zB von der Fa Community. Den deutschen Vertrieb davon hat Göttesound in Leipzig.
hippelipa
Inventar
#8 erstellt: 03. Aug 2006, 13:35
Wo ist der Verein denn?
Evlt. kann ich da auch helfen, vorrausgesetz Budget ist da.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eine Beschallungsanlage für einen Versammlungsraum
alf² am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  12 Beiträge
Beschallungsanlage berechnen für 500 qm
gi2gia am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 24.06.2017  –  5 Beiträge
Beschallungsanlage außen im Winter
6driver am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  5 Beiträge
hilfe bei der auswall der beschallungsanlage
mc_big_d am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  25 Beiträge
sportplatz beschallung
erich78 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  4 Beiträge
Bühnentechnik: Aufbau komplette Soundanlage
-Tobias- am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  15 Beiträge
PA Anlage ! Welche Endstufe für 2 Sub + 2 Top ???
steevenb am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  15 Beiträge
Siderack für Bandabnahme etc.
DaRuLe2 am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  70 Beiträge
was würdet ihr empfehlen
mir_fällt_nix_ein am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  5 Beiträge
frage zu "billiger" endstufe
REXkruemmel am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  38 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitglied580115B
  • Gesamtzahl an Themen1.382.543
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.885

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen