d&b - Turbosound

+A -A
Autor
Beitrag
zucker
Moderator
#1 erstellt: 12. Jun 2009, 06:57
Hallo,

weiß einer, welcher d&b Sub in etwa vom Gehäuseaufbau einem TSE118 (218) gleich kommt?
the_flix
Inventar
#2 erstellt: 12. Jun 2009, 10:40
Hm, da ich auf die Schnelle nichts gefunden habe, hättest du mal einen Link zu dem Sub?
Oder eine Beschreibung?

Als 1x18"er kommen bei d&b der Q-, der C4- und der C7-Sub in Frage.
Als 2x18"er aktuell nur der B2.

Mit den alten Systemen kenne ich mich nicht so aus.

Edit: Habe jetzt was zum TSE gefunden. Wenn ich das Bild richtig deute, kenne ich keinen Sub von d&b, der ähnlich wäre.
Wie kommst du da drauf?


[Beitrag von the_flix am 12. Jun 2009, 10:47 bearbeitet]
zucker
Moderator
#3 erstellt: 12. Jun 2009, 16:39
Hallo Felix,

weil d&b einen Arrayrechner hat, der auch für Bässe geht und downloadbar ist, ergo auf den Schlepptop paßt, zum "vor Ort" Nachjustieren.
Die TSE sind Hornbässe mit kleiner geschlossener Kammer für den LS. C4 sieht zwar ähnlich aus, hat aber einen 2. Schacht, zumindest auf dem Querschnittbild. B2 arbeitet gegeneinander un hat auch einen 2. Schacht pro LS.
the_flix
Inventar
#4 erstellt: 12. Jun 2009, 17:09
Jo, das macht Sinn.
Aber leider kann ich dir da auch nicht wirklich weiterhelfen.

Mich würde aber interessieren, in wie weit die Gehäuseform denn die (Simulations-)Ergebnisse beeinflusst. Ich hätte jetzt mal so spontan gesagt, im Bass strahlt alles ziemlich kugelförmig, die Simulationsergebnisse sollten also hauptsächlich vom erzielbaren Schalldruck abhängen. Der aber hängt ja neben dem Gehäuse stark vom Chassi ab.
Oder bin ich auf dem Holzweg?

Edit: Geht es um den Weg, den der Schall in der Box nehmen muss und das nötige Delay zu den Tops?


[Beitrag von the_flix am 12. Jun 2009, 17:13 bearbeitet]
zucker
Moderator
#5 erstellt: 12. Jun 2009, 17:28
Ne ne, es geht um die Aufstellung von wegen Bassausbreitung. Nun weiß ich nur nicht, ob d&b das Programm auf seine LS zugeschnitten hat (was ich aber annehme) und ob das dann für andere Bässe noch tauglich ist.
Im Endeffekt geht es um ein horizontales Bassarray und die maximale homogene Ausbreitung.


[Beitrag von zucker am 12. Jun 2009, 17:29 bearbeitet]
the_flix
Inventar
#6 erstellt: 12. Jun 2009, 17:42
Ich hab mir das Programm gerade runtergeladen.
Ein Bassarray kann man mit folgenden Subs rechnen:
J-Sub
J-Sub HCD
J-Infra
J-Infra HCD
Q-Sub
3xQ-Sub CSA
3xB2 CSA

Bis auf den Q-Sub sind das also alles Bässe, die intern schon ein kardiodes Abstrahlverhalten erzeugen. Der Q-Sub käme dir also am nächsten, aber ob die Simulationsergebnisse für dich dann wirklich aussagekräftig sind, weiß ich nicht.
Allerdings könnte ich mir das schon vorstellen, da die Schallausbreitung bei Kugelstrahlerbässen ja ziemlich identisch sein sollte, oder?


[Beitrag von the_flix am 12. Jun 2009, 17:43 bearbeitet]
zucker
Moderator
#7 erstellt: 12. Jun 2009, 18:38
Mit dem Q hab ich es auch simuliert - vielleicht paßt es.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
d&b 702/ C7-Sub - welcher Treiber von PHL
Andi_W am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  48 Beiträge
d&b audiotechnik - J-SUB
wiesel77 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  22 Beiträge
D&B A1 Protect
thwandi am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  3 Beiträge
d&b e1
kov866 am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  9 Beiträge
Amping: Turbosound Tse-218 mit Pd184 und Tops ?
alex-3139 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  33 Beiträge
B4 Sub von d&b audio, Bauplan gesucht
Hanniballo am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  8 Beiträge
d&b MC8 auf Speakon Adapter
Lukas-jf-2928 am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  5 Beiträge
25pol Sub-D Fernsteuerung
Severin_ am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  3 Beiträge
Ciare18.009 in turbosound tse 218 einbauen?
wudycool am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  6 Beiträge
Suche 2x D&B E9 / 902, Halterungen, Controllerkarten
mckoam am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.353

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen