Frage zur Verkabelung =)

+A -A
Autor
Beitrag
powerpaule
Neuling
#1 erstellt: 05. Jul 2010, 20:51
Hey Leute,


heute ist mein Paket mit meinem Aktivsub und der Frequenzweiche Behringer CX 2310 angekommen. Mit Ihnen will ich meine 3 "Wege"-Boxen von Omnitronic (DX-2222) um den Bassweg erleichtern, da ich mir von einem Extrasub viel mehr erhoffe!

Nun frage ich mich, wie ich das Ganze jetzt genau anschließen soll, da ich es mir eigentlich etwas einfacher vorgestellt habe...

Ich gehe mit dem Mischpult über 2x Chinch raus und gehe damit über 2x XLR-Adapter in die Weiche rein.
Doch wie geht´s jetzt weiter? Ich möchte mit meinen Omniboxen die Höhen und Middle gleichzeitig und auf beiden Boxen Middle und Höhen haben und der Sub bekommt natürlich den BASS.

Wie stelle ich das mit der Weiche an???





danke schonmal im vorraus =)
#MACINTOSH#
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jul 2010, 21:47
Moin
mit den XLR adaptern gehst du in den jeweilligen Input.
Die Omnitronik(Verstärker) schließt du an die Buchsen mit High an.Und den Sub entweder mit Y kabel an die beiden LOW-LOW bzw. LOW-MID an.Oder an den Subwoofer out an.

Mit den Input reglern kannst du die Input Lautstärke.
Mit dem X-over Frequenzreglern kannst du die Trennfrequenz von Bass zu Mid High ändern.
Mit den Potis wo Gain kannst du die Pegel von den Sub und den Tops ändern!

Ich hoffe es ist so Verständlich.

mfg
powerpaule
Neuling
#3 erstellt: 05. Jul 2010, 22:02
vielen Dank für die schnelle Antwort!!! =)

eine Frage hab ich noch und zwar was Trennen die XOver links und rechts genau? Bzw. was ist der Unterschied -> welche Ausgänge?
und wie sollte man/ ich die am besten einstellen?

Wie stellt man mehr Mitten und etwas mehr Bass an den Omniboxen ein, ohne dass der Sub denn den Bass verliert?


mfg Paul


[Beitrag von powerpaule am 05. Jul 2010, 22:27 bearbeitet]
cptnkuno
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2010, 22:27

powerpaule schrieb:

eine Frage hab ich noch und zwar was Trennen die XOver links und rechts genau?

high und Low, was sonst


[Beitrag von cptnkuno am 05. Jul 2010, 22:28 bearbeitet]
powerpaule
Neuling
#5 erstellt: 05. Jul 2010, 23:14
Abend schön Abend =)

Das war mir schon klar ^^ Dachte aber, dass der Freq.regler auf der rechten Seite einen weiteren Bereich abtrennt. Dem ist aber nicht so. So trennen die beiden Low/High und der Sub halt nur die Low/Sub.

Kann ich mit einer bestimmten Reglereinstellung mehr Mitten und etwas mehr Bass an den Omniboxen geben, ohne dass der Sub den Bass verliert?


grüße
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 06. Jul 2010, 09:45

powerpaule schrieb:
Frequenzweiche Behringer CX 2310 angekommen. Mit Ihnen will ich meine 3 "Wege"-Boxen von Omnitronic (DX-2222) um den Bassweg erleichtern, da ich mir von einem Extrasub viel mehr erhoffe!


Um himmels Willen! Die DX-2222 gehören ja noch nicht mal in den Bereich: Party-PA.

Bevor du dir nen extra Sub kaufst, spare lieber für ne Triton oder so. Du wirst es sonst sicher früher oder später bereuen.

Gruß

DJ Cure
powerpaule
Neuling
#7 erstellt: 06. Jul 2010, 10:20
Jop, bin mir klar, dass es OMNITRONIC is... aber ich hab sie vor 2 Jahren mit Verstärker nahezu unbenutzt für 100€ bekommen und für den Anfang waren sie auch gar nicht sooo schlecht.

Hab jetzt meine Freq.regler bei 50Hz und den Subregler voll auf 215Hz ist das empfehlenswert?


danke =)
cptnkuno
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2010, 10:26

powerpaule schrieb:

Hab jetzt meine Freq.regler bei 50Hz und den Subregler voll auf 215Hz ist das empfehlenswert?

Den Regler am Sub auf Maximum ist richtig, der soll ja möglichst nichts tun. 50 Hz sind vielleicht etwas tief, ich würde eher eine Oktave höher trennen
powerpaule
Neuling
#9 erstellt: 06. Jul 2010, 11:16
vielen Dank =)

also trenn ich bei 100 Hz.



super GROßES DANKESCHÖN an alle, die mir geholfen haben meine Weiche einzustellen!!!
cptnkuno
Inventar
#10 erstellt: 06. Jul 2010, 11:27

powerpaule schrieb:

also trenn ich bei 100 Hz.

Probier ein bißchen herum und schau einfach wie es am besten klingt.
heidegeistlicher
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Jul 2010, 11:53

powerpaule schrieb:
Hab jetzt meine Freq.regler bei 50Hz und den Subregler voll auf 215Hz ist das empfehlenswert?


??? Du meinst, die Tops bekommen Signal bis 50Hz runter und der Sub wird bis 215Hz befeuert? Mal abgesehen davon, dass es ja kein gerader Abschnitt ist, sondern eine Flanke in x dB/Oktave, überschneiden sich diese Frequenzen ja doch ziemlich weit, oder? Klingt das denn noch nach was? Müsste doch ein totales bassmulmiges Phasengezerre im Raum abgeben, oder?

Ich frage nicht, um zu spotten, sondern um selbst daraus zu lernen.
cptnkuno
Inventar
#12 erstellt: 08. Jul 2010, 11:59

heidegeistlicher schrieb:

powerpaule schrieb:
Hab jetzt meine Freq.regler bei 50Hz und den Subregler voll auf 215Hz ist das empfehlenswert?


??? Du meinst, die Tops bekommen Signal bis 50Hz runter und der Sub wird bis 215Hz befeuert? Mal abgesehen davon, dass es ja kein gerader Abschnitt ist, sondern eine Flanke in x dB/Oktave, überschneiden sich diese Frequenzen ja doch ziemlich weit, oder? Klingt das denn noch nach was? Müsste doch ein totales bassmulmiges Phasengezerre im Raum abgeben, oder?

In dem Fall trennt die Aktivweiche Sub und Tops bei 50 Hz, die in den Sub integrierte Weiche würde bei 215 Hz trennen und wirkt daher nicht. Das ist sinnvoll, weil dadurch verhindert wird, daß die Subweiche etwas wegschneidet, was die Aktivweiche eigentlich noch dem Sub zugedacht hat.
heidegeistlicher
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Jul 2010, 19:01
Ahhh! *kling* Groschen gefallen. Gefühlt ist eine Trennung bei 50Hz aber sehr tief, oder? Vermutlich sind die Tops ziemliche Fullrange-Boxen.
cptnkuno
Inventar
#14 erstellt: 08. Jul 2010, 22:22

heidegeistlicher schrieb:
Ahhh! *kling* Groschen gefallen. Gefühlt ist eine Trennung bei 50Hz aber sehr tief, oder? Vermutlich sind die Tops ziemliche Fullrange-Boxen.

klar ist das tief, vor allem hat der Sub dann ja eigentlich nicht mehr wirklich zu tun.
Klick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung
goerschi14 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  9 Beiträge
Verkabelung
him96 am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  5 Beiträge
Beamer bei Veranstaltungen - Verkabelung?
DaRuLe2 am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  9 Beiträge
PA Lautsprecher Frage zur Frequenzweiche
schlabbeflicker am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  6 Beiträge
Frage zur Dynacord PAA 560 Endstufe
PLAY_IT_LOUD am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  23 Beiträge
Frage zur BEHRINGER CX2310 SUPERX PRO
Julian4094 am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  3 Beiträge
Frage zur BEHRINGER CX2310 SUPERX PRO
Julian4094 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  6 Beiträge
Frage zur Ausstattung für Beschallung 100qm
dido09 am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  5 Beiträge
Case verkabelung
dasmusslaut am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  9 Beiträge
Sub Verkabelung
Devil-R am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedAlex´s_Philips
  • Gesamtzahl an Themen1.382.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.453

Hersteller in diesem Thread Widget schließen