PA Beratung und Technik

+A -A
Autor
Beitrag
merzaie
Neuling
#1 erstellt: 24. Mrz 2010, 23:29
Hallo Zusammen,

Diverse Persische Musiker haben mich mehrmals angefragt, ob ich für sie eine Beschallungsanlage aufstellen kann.

Leider habe ich keine tiefgehende Kenntnisse bei PA Anlagen.
Deshalb habe ich mich beim HIFI Forum angemeldet, um Hilfe zu erhalten.

Ich schätze es sehr, dass Fachleute auf diesem Weg ihr Wissen teilen.

Die Veranstalltungen sind meistens für 300 bis max. 500 Personen.

Nachfolgend beschreibe ich Euch die Instrumente, die im Einsatz sind.

-Lead Sänger
-Tabla Bayan und Dayan
-Harmonium
-Rubab seiten Instrument
-Keyboard Korg Pa2X
-Synthesizer Roland D50

http://s10b.directupload.net/file/d/2108/dx7yzlry_jpg.htm

Der Mischpult ist vorgegeben Dynacord Powermate 1000 oder 1600 Link: http://www.dynacord.com/de/products/7/5/29_powermate.html

Nun brauch ich die Beratung für Boxen und Microfone.

Kann ich Aktive Boxen an einem Aktiven Mischpult anschliessen?

Was haltet Ihr von den alten Shure SM 58 für Gesang und SM 57 für Instrumente, die abgenommen werden müssen.

Ist es vieleicht möglich einen Verkabelungsplan zu skizzieren?

Herlichen Dank im Voraus


[Beitrag von merzaie am 25. Mrz 2010, 00:09 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 25. Mrz 2010, 11:52
Hallo erstmal.

Ich stelle dich gleich erstmal unter die "kalte Dusche"

Eine PA in der größenordnung kostet soviel wie ein neuwagen!

Und Live abnahmen sind so ziemlich das härteste mit dem man einsteigen kann.

Ich würde mich erstmal an örtliche Veranstaltungstechnik Firmen wenden und fragen ob die nicht irgendein angebot betreff Mieten von Material und Arbeitskräften haben.

schöne Grüße

Malte
merzaie
Neuling
#3 erstellt: 28. Mrz 2010, 14:54
Hallo und Besten Dank für Deine offene Antwort.

Leider ist mir bewusst das dies kein Günstiges Hobbie wird.
Gestern war ich bei einem Musikhändler.

Hab mir einige Boxen angehört und hab mich beraten lassen.
Anscheinend passen DB Technologies Boxen am besten zu Dynacord.

2x 18" DB Arena SW18 Subwoofer
2x 12" DB Arena 12 Topteile

Die Boxen haben mehr leistung als das Mischpult überhaupt liefern kann. Alle Boxen Passiv.

Der Verkäufer meinte für 500 Pers. wirds zu knapp (kommt auf den Saal drauf an)

Aber so bis 350 Pers. meinte er sollte es keine probleme geben. Als Mics hatt er mir die Shure Beata 58 und 57 empholen.

Was meint Ihr?
kst_pa&licht
Inventar
#4 erstellt: 28. Mrz 2010, 15:47
Wenn ich deinen Post so lese, hatte aber der Verkäufer nicht wirklich viel Erfahrung von dem was er da angeboten hat.

1. Die Arena 12 ist zwar in der Preisklasse ne ganz akzeptable Box, reicht als Topteil aber nie für Live-Veranstaltungen mit 350Mann. Realistisch sind hier eher 150-200max.

Die SW18 sind ja passend zur Arena Serie und da würde ich auch nicht mehr als die oben genannte Personenzahl mit machen.

Wenn der Powermixer von Dynacord mit eingesetzt werden muss, dann würde ich dir empfehlen an den Powermixer nur die Topteile zu hängen. Für Subwoofer und Tops zusammen ist die Endstufenleistung der Powermate zu gering.

Für die notwendigen Subs kann man auf aktive Modelle zurückgreifen oder aber mit zusätzlicher Endstufe und aktiver Frequenzweiche passive Subwoofer ansteuern.

Wenn ich jetzt Mal die dir Vorgeschlagene Marke dB Technologies aufgreife, würden mir da als Tops die Arena 12 Pro einfallen, ist die hochwertige Variante der Arena Serie und von der Qualität und Klangeigenschaft her eher für Live geeignet. Als Subwoofer 2x den Sub 18D (aktiv)

Die Mikros sind auf jeden Fall in Ordnung, ist gehobene Klasse und robustes langlebiges Zeug.
Zur Instrumentenabnahme kannst du auch Mal nach den Mics der Fa. Rode schauen.
merzaie
Neuling
#5 erstellt: 28. Mrz 2010, 21:22
Hallo und Guten Abend,

Besten Dank für Deine Hilfe. Wenn ich die 18" Aktiv nehmen möchte wie schliesse ich diese dan an. Könntest Du mir vieleicht angeben wie das dan zusammen geschalten werden müsste?

vom Mixer Out (Speakon) zu Top Teilen IN (Speakon) und dann
in den In vom SUB? Haben die Aktiven Lautsprecher nicht XLR anschlüsse?

Du merkst wahrscheindlich das ich ein leihe bin.


Grüsse
kst_pa&licht
Inventar
#6 erstellt: 28. Mrz 2010, 22:02
Leider kenne ich die Powermate Serie jetzt nicht so genau das ich dir speziell zu dem Pult was sagen kann, aber im Prinzip hat jeder Powermischer auch einen normalen Master Out für das Signal (XLR) diesen Signalausgang benutzt du in deinem Fall für die Subs. Die in den Subs integrierten aktiven Frequenzweichen machen dann den Rest.
An den Speakon Ausgängen des Mischers werden die Tops angeschlossen.
Das einzige Problem dabei ist das die Tops Fullrange laufen.
Optimal wäre hier natürlich das die Tops nach unten hin bei der Frequenz der Subs getrennt werden.

Alternativ:

zusätzlich zwei Aktive Tops (DVX D12).
Bei der Lösung würde die Endstufe des Powermate nicht genutzt.
Das Mastersignal des Mischers geht in die Subs und dann über die entsprechenden Ausgänge raus auf die Tops. Durch die aktiven weichen in den Sub 18D wäre dann auch das Signal optimal getrennt.

Wie ich finde die einfachste Lösung, da der Powermixer Amp auch bei den Arena Pro 12 am Limit wäre.
_Floh_
Inventar
#7 erstellt: 29. Mrz 2010, 10:34
Ich habe nicht nachgesehen, ob es beim Powermate zutrifft, aber normalerweise hat jedes vernünftige Pult einen Insert im Main Out.
Bei Dynacord kann man eigentlich davon ausgehen, dass sowas vorhanden ist, die sind schließlich nicht blöd.

In so ´nen Insert kann man ´ne Aktive Freqeunzweiche einschleiffen, ob das nun ein externes Gerät, oder die interne eines Subwoofer ist, ist dabei egal.
Also geht man einfach vom Insert auf die Aktivweiche oder den Sub und vom High Out der Aktivweiche oder der Subs wieder zurück in den Mixer.


[Beitrag von _Floh_ am 29. Mrz 2010, 10:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung aktive Pa
Bummi18 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  26 Beiträge
Beratung Pa Anlage
feanor175 am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  12 Beiträge
Beratung speziell PA - Kauf!
Dj_Drum am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  24 Beiträge
newbiefragen zu pa technik
perfect.day am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  7 Beiträge
fragen zu PA technik.
Flo94 am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  6 Beiträge
Interesse an PA-Technik
M.Fresh am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  4 Beiträge
PA Beratung für 250 Personen!
grubaz am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  21 Beiträge
PA-Neuling braucht ne kleine Beratung
berti56 am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  4 Beiträge
Pa- Beratung, Behringer? bitte helft mir!
Beatkeeper am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  4 Beiträge
Beratung: Reicht die leistung der PA
berba am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • dB Technologies

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedIskarien
  • Gesamtzahl an Themen1.376.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.752