Ednstufenverstärkung ?

+A -A
Autor
Beitrag
SanCheZ2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Okt 2010, 10:28
Hallo Leute,

bin gerade auf eine Interessante Limiterberechnung gekommen...

die Formel:

Formel

Also die ersten Werte sind alle verständlich und selbsterklärend, aber der Wert A (Endstufenverstärkung in dB).
Woher bekomme ich dieses Wert und was bedeutet er?
Ich habe ihn in der Bedienungsanleitung nicht gefunden, muss ich ihn irgendwie ausrechnen oder wie muss man sich das vorstellen?

Vielen Dank im Voraus

Gruß
lens2310
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2010, 20:48
dB ist ein (logarithmisches) Verhältnismaß um große Zahlen anschaulicher darzustellen.
Beispielsweise bedeutet eine Verstärkung von 10 10dB, eine von 100 20dB, eine von 1000 30dB, eine von 10000 40dB usw. vereinfacht ausgedrückt.
SanCheZ2000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Okt 2010, 08:23
ja,

aber damit weiß ich ja jetzt trotzdem noch nicht wie ich das für meine Endstufen ausrechne....

da muss es doch eine Formel oder sowas für geben...
lens2310
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2010, 17:30
Ich denke da ist die Spannungsverstärkung gemeint, also Spannungsverhältnis Eingang zu Ausgang.
Eine 200 Watt Endstufe die mit 1 Volt am Eingang voll ausgesteuert ist hat an einem 8 Ohm Lastwiderstand ca. 40 Volt Wechselspannung anstehen.
Farad
Stammgast
#5 erstellt: 22. Okt 2010, 17:34
...gib doch auch an, dass die Quelle www.seeburg.net aus nem PDF ist. Du bist wohl eher nicht drauf "gekommen".

Mr_DnB
Stammgast
#6 erstellt: 24. Okt 2010, 21:59
@lens: wenn du von der Spannungsverstärkung redest, stimmen aber deine Werte vom ersten Thread nicht, wenn ich mich nicht irre.

20db - Faktor 10
40db - Faktor 100
60db - Faktor 1000

@TE: wenn du im Manual keine Angabe dazu findest, könntest du folgendes probieren:

wurzel aus Leistung bei 8 Ohm mal 8, also:

wurzel(Paus*8). Das ergibt dann die maximale SPannung am AUsgang (so ungefähr halt).

Das Dividierst du dann durch die Eingangsempfindlichkeit der Stufe, sei es 0,775 oder 1V oder was auch immer. Dann hast du den Verstärkungsfaktor.

Den rechnest du in einen db Wert mit folgender Formel um:

Vu [db] = 20*log(Verstärkungsfaktor)

Das könntest du mal probieren, bin mir aber nicht 100 sicher ob man das einfach so machen kann

mfg
lens2310
Inventar
#7 erstellt: 24. Okt 2010, 22:06
Kann sein das ich mich da geirrt habe. Kenne mich auch nicht so genau mit Spannungen, Leistungen und deren dB`s aus.
Kann man ja alles nachlesen dank Internet.
KuEdE
Neuling
#8 erstellt: 26. Okt 2010, 13:37
Offtopic:

Edit: erledigt


[Beitrag von KuEdE am 26. Okt 2010, 13:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fidek - Endstufenverstärkung in db
SanCheZ2000 am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  10 Beiträge
Wie muss ich die PA Anlage verkabeln?
DJ-Service am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  13 Beiträge
Wie beschalle ich eine Turnhalle ?
Cyberonic am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  30 Beiträge
Gebrauchte Martin Audio Anlage-der Wert?
Marzipani am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  8 Beiträge
dB Subwoofer - Reparaturkosten
Maxm123 am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  23 Beiträge
Omnitronic A 3800
ElvisinTown am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  28 Beiträge
Wert einer Hertz Linear 7.3
polo6nfahrer am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  8 Beiträge
lem k 450 geschenkt bekomme, was nötig zum betreiben, wert?
crs am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  5 Beiträge
Wieso sind in vielen Discos und auf Partys die Lautsprecher so miserabel?
Fr33man am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  113 Beiträge
Wert von Studioequipment? (Verkauf)
KarlNoff am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmlippert76
  • Gesamtzahl an Themen1.383.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.459

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen