Simple Externe soundkarte gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Flo94
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mrz 2011, 00:30
hiho

ich brauch ne soundkarte, da die vom leppi intern ne zumutung ist..( kopfhörerausgang)

was soll sie groß können:

line out, line in, normale quallität (bringt nix wenn man die beste soundcard hat, und dann signal von nem t.bone mic aufzeichnet..)

preis wieder so günstig wie möglich, so teuer wie nötig, was nicht schlecht währe, währ wenn sie auch roadtauglich ist... ich geh mit meinen zeug zwar gut um, aber ihr wisst was ich mein..


danke im vorraus

mfg flo
kikki_(m)
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mrz 2011, 03:52
Behringer UCA 202. Hat nen Line-In, nen Line-Out, Kopfhörerausgang und nen optischen Ausgang. Kostet 25€ und tut was sie soll, meiner Meinung nach. Weiß nicht ob dir das qualitativ ausreicht, aber ich bin damit eigentlich zufrieden, habe damit aber auch noch nichts aufgenommen, dazu kann ich also nichts sagen.


Gruß

Chris
lambda_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Mrz 2011, 04:02
Brauchst du Phantom Speisung ?

wen nicht empfehle ich auch die Behringer UCA
schubidubap
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2011, 08:08
ich habe gute Erfahrungen mit der Terratec Aureon 5.1 gemacht.
Flo94
Stammgast
#5 erstellt: 21. Mrz 2011, 11:53
danke erstmal,

ich denke ich werd mir das beringer teil holen, da es für mich normal reichen sollte....

das die beschaltung ned symetrisch ist (bzw nur einseitig) macht nix, oder?
Elevat0r
Stammgast
#6 erstellt: 23. Mrz 2011, 20:47
...wenn's noch ne gute Ecke hochwertiger sein darf und preislich trotzdem nicht überzogen, dann denk mal über diese jene hier nach.

http://www.thomann.de/de/lexicon_omega_studio.htm
Mr_DnB
Stammgast
#7 erstellt: 18. Apr 2011, 20:22
Hi, auch wenn die Entscheidung schon gefallen ist, schau dir die von Native Instruments mal an. Das Audio 4 DJ gibts scheinbar jetzt nicht mehr (so eins habe ich daheim), der Nachfolger müsste das Audio 6 DJ sein.

Nur eins zur Roadtauglichkeit:

http://www.youtube.com/watch?v=PbBDkZ2dXNk

kann natürlich auch gefakt sein, glaube ich jedoch nicht. kannn ich nur empfehlen.


mfg
Erni22
Stammgast
#8 erstellt: 21. Dez 2012, 20:13
hallo,

ich suche auch eine externe soundkarte.
ich möchte den pc nicht über die klinke ans pult anschließen.
ins auge gefasst wurden
http://www.thomann.de/de/native_instruments_traktor_audio_2.htm
und
http://www.musikhaus-korn.de/de/Esi-Maya-44-USB-Plus.html?pid=2

kann da jemand etwas zu sagen? qualität?

noch andere modelle als vorschlag?
Erni22
Stammgast
#9 erstellt: 21. Dez 2012, 20:47
folgendes habe ich noch gefunden.

http://www.thomann.de/de/esi_udj6.htm
Marsi_ES
Stammgast
#10 erstellt: 21. Dez 2012, 22:30
Ich hab die Behringer UCA-202 und kann die bedenkenlos empfehlen. Ich hab allerdings das Kästchen nam meinen Bedürfnissen angepasst, trafosymetrische Ein- und Ausgänge, den Billigtrimmer beim Kopfhörerpreamp gegen ein vernüntiges Poti ausgetauscht, und alles in ein 19"-Gehäuse gepackt.
Klanglich ohne Fehl und Tadel, Rauschen ist minimal und im Livebetrieb nicht wahrnehmbar. Lediglich beim Aufnehmen merkt man es n bischen - muß man aber schon ein Erbsenzähler sein, dass es stört.
So ist das meine Stereo-Anbindung im Bereich des Master-Driveracks... Mastercomp, Analyser und zwei EQs via Live Professor VST in vernünftiger Latenz....
Von ESI hab ich als Minimallösung längere Zeit den U24XL eingesetzt. Klanglich etwas besser durch die 24/96 Digitalabtastung.... bei Aufnahmen KANN man es hören, aber mein Problem ist da immer die Latenz. 256 Samples gegen 64.... macht im Livebetrieb schon was aus, wenns aber nur um Konserve geht oder daheim bei der Endbearbeitung, dann ists eher zweitrangig.
Erni22
Stammgast
#11 erstellt: 22. Dez 2012, 19:14
danke für den beitrag marsi.
ich hatte den udj6 schon bestellt als ich es gelesen hab. ich werde es mal probieren und berichten.
stoneeh
Inventar
#12 erstellt: 13. Jan 2013, 08:49
ich werd hier mal einiges testen.. vorweg sag ich gleich mal dass der x-fi soundblaster hd noch immer das beste ist was man im einigermassen bezahlbaren bereich bekommt

snr 114 db, thd 0,004%, 75€. muss man mehr sagen?

abgesehen davon plug & play, einstecken und wird sofort als usb soundblaster erkannt, fertig

creative ist einfach weltweit führend bei soundkarten. die haben grosse stückmengen und können es sich deswegen leisten gute komponenten zu bauen, und trotzdem ein günstiges endprodukt anzubieten. da können diese deutschen kleinserienhersteller einfach nicht mithalten

abgesehen davon hält creative lobenswerterweise nix von sounding. alle ihre produkte klingen absolut neutral. hat man ein lied auf schallplatte und von cd, spielt 1mal über plattenspieler ab und 1mal am pc via creative karte, hört sichs genau gleich an. wenn sich analog und digital gleich anhören weiss man dass die D/A wandlung ihren job genau richtig macht. genauso solls sein. da können sich viele andere hersteller von audiolösungen für den pc eine scheibe abschneiden


[Beitrag von stoneeh am 13. Jan 2013, 09:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte / Audiointerface PCI
am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  20 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Motorsportverein_Au am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  19 Beiträge
Subwoofer gesucht.
Josif_Boskov am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  67 Beiträge
subwoofer gesucht
maniac! am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  15 Beiträge
Case gesucht
terrence.phil am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  5 Beiträge
Bauplan gesucht
Investor am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  16 Beiträge
Lautsprecherhersteller gesucht
Alligatorbirne am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  7 Beiträge
Mischpult gesucht
Supernice14 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  29 Beiträge
Mischpult gesucht
Supernice14_2 am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  27 Beiträge
bassempfehlung gesucht
SanCheZ2000 am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBattlefield33
  • Gesamtzahl an Themen1.382.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.213

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen