Soundkarte / Audiointerface PCI

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 01. Sep 2008, 16:39
Guten Tag, ich suche eine Soundkarte oder ein Audiointerface (was der Unterschied is versteh ich net ganz) für meinen PC.
Ich nutze Ultramixer und würde gerne alle 4 Kanäle nutzen. also 1.Player, 2.Player, Samples und Monitor.
Bräuchte also was mit 4 Stereo Kanälen.
Könnt ihr mir da was empfehlen?

Geld würde ich sagen bis 200Euro, wenns nen absout gutes Ding is kannes vielleicht bis 300euro gehen, das wäre aber die allerhöchste Beim-ausreiss-Grenze.

Wenn ihr noch wissen wollt was für ein PC das is:
- AMD Duron 1800+
- 512 MB Ram DDR
- Windows XP SP2

Socke ich aber entweder im RAM auf oder kommt nen anderes Board rein mit mehr RAM und mehr Leistung, das kommt dann eben auf das Geld an.

Vielen Dank schonmal
Michael
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 02. Sep 2008, 23:26
is die konstellation wirklich so schlecht? oder was gibts das niemand auch nur ne idee hat?
TerminX
Stammgast
#3 erstellt: 03. Sep 2008, 19:13
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 04. Sep 2008, 00:30
Aaah Danke
Erfahrungen in solchen Sachen? Hat die jemand das man sagen könnte das Dingen tutz super oder tutz nicht so gut?
DaCHRlS
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2008, 08:52
Bei Thomann gibt es auch einen Testbericht mit einer Marktübersicht der gängigsten Geräte in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen! Einfach mal rein sehen...

Den PC finde ich auch ein wenig Spack, aber wenn es läuft, naja. Solltest Du Dich hier nur verirrt haben (ins Profi-PA), dann kannste Dir auch mal das ESI Maya USB 44 oder so ähnlich ansehen, hat auch 4 Eingänge und 4 Ausgänge. Ansonsten würde ich für Stage zu nem ordentlichen 19" Gerät mit gutem Netzteil greifen, oder aber für größere Sachen zumindest ein Reservegerät bei haben. Mir ist schon ein Interface abgeraucht auf einer VA, wäre dann ärgerlich, wenn man dann im Regen steht und nur noch analoge Zuspielung nutzen kann

Grüße
Chris


[Beitrag von DaCHRlS am 04. Sep 2008, 09:03 bearbeitet]
MjjR
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2008, 13:52
ein bisschen arbeitsspeicher kann nicht schaden (kostet im moment sowieso wenig).

und falls du wirklich damit "arbeitest", kann ich mich DaCHRIS nur anschließen. unbedingt ein backup haben!
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 04. Sep 2008, 20:46
Es ging mir eigentlich nur um bessere Qualität, mach nebenbei noch Internetradio und ansonsten eher auf kleineren Veranstaltungen. Wollte eigentlich nur vermeiden das jeder sagt, jo klar wenn de 8 Kanäle brauchst nimmste einfach ne 29Euro 7.1 Soundkarte und hast alles.
Sollte schon klingen das Ganzen und das Rauschen was meine derzeitige Soundkarte (Son beschriebenes billig Ding) hat sollte auch weg sein.

Der PC wird einmal durchgerüstet, hab mich entschieden, son recht günstiges Board kostet auch nicht mehr die Welt. Dann nett Arbeitsspeicher rein und dann läd Ultramixer auch schön zügig.

(Wunder mich sowieso im Moment etwas wenn ich ins Profi-Pa schaue und da Fragen kommen, wie verdrahte ich meine Subs und Tops)

Nen 19" Gerät geht im Preis dann aber auch schoen mächtig hoch, oder?
DaCHRlS
Stammgast
#8 erstellt: 04. Sep 2008, 22:09
Ach so, ja ok ... um ganz ehrlich zu sein würde ich da gar keinen großen Aufwand treiben und einfach ne sehr gute Soundkarte nehmen, statt Deinen Bedarf mit Audio Interfaces zu decken. Kannst natürlich auch so einen "Hybriden" wie das M-Audio Delta nehmen, da liegst Du dann zwischen den "Welten" mit, kostet als interne PCI Lösung um die 200 Euro, als intern/externe 19" HD Lösung dann um die 500 Euro...aber brauchst Du Midi, SMCS, ASIO / ADAT / AES, Clockings usw usw? Soundqualität ist natürlich dann trotzdem supi
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 05. Sep 2008, 16:43
Mir reicht die PCI Lösung denke ich.
500Euro is dann wohl eher in dem Bereich in dem ich die Qualität nicht mehr höre.
Aber vielen Dank für die Infos.

Was würdest du denn als "gute" Soundkarte empfehlen?
bluesbandit
Stammgast
#10 erstellt: 05. Sep 2008, 17:12
Ähhh!?! Profi-PA ???
DaCHRlS
Stammgast
#11 erstellt: 05. Sep 2008, 17:44
Was ordentliches günstiges mit praktischer Break-Out-Box und auch anständigem Klang ist zum Beispiel die Terratec Aureon Universe

Ansonsten, gerade wenn Du das Geld ohnehin ausgeben wolltest, finde ich die M-Audio Delta 1010LT schon ganz oki...vor Allem auch die üppige Ausstattung (mit zusätzlichen symmetrischen Eingängen etc.) und extrem guten Werte für eine PCI Karte machen die Karte schon ziemlich interessant...

Sieh Dir einfach mal die beide Karten an...

Grüße
Chris

@bluesbandit:
naja, grenzwertig, bin ja schon still
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 06. Sep 2008, 03:03
ich bin nun auch still, gibt ne M-Audio Delte 1010LT

(könnts auch ruhig ins Party-PA verschieben ;-) )
DaCHRlS
Stammgast
#13 erstellt: 06. Sep 2008, 11:41

Michael_Möller schrieb:
ich bin nun auch still, gibt ne M-Audio Delte 1010LT

(könnts auch ruhig ins Party-PA verschieben ;-) )


Wobei ich die gar nicht unprofessionell finde, im Gegenteil!
TerminX
Stammgast
#14 erstellt: 06. Sep 2008, 12:13
kann ich nur bestätigen!
Auch den (Treiber)Support von M-Audio finde ich vorbildlich.

mfg, TerminX
MjjR
Inventar
#15 erstellt: 06. Sep 2008, 12:34
in tonstudios finden sich aber wenig geräte von m-audio, die sind eher für homerecording (mobil etc.) beliebt. sind in der preisklasse auch eher unten angesiedelt (was ja kein nachteil ist).
DaCHRlS
Stammgast
#16 erstellt: 06. Sep 2008, 13:04
M-Audio zielt eben primär auf Stage, DJ und Homerecording und ist deshalb sehr günstig. Die Audioqualität der Produkte war bislang aber immer vorbildlich, wenn es selbstverständlich auch bessere Geräte gibt. Meiner Meinung nach muss man aber schon eine ganz schöne Summe hinblättern, um deutlich bessere Ergebnisse zu bekommen, im Tonstudio dann mit Sicherheit auch sinnvoll...

Mal so btw, meine vielspurige ADAT-Karte hat seinerzeit DM 4000,00 gekostet und war auch nur angesiedelt beim Homerecording...


[Beitrag von DaCHRlS am 06. Sep 2008, 13:07 bearbeitet]
MjjR
Inventar
#17 erstellt: 06. Sep 2008, 16:04
in der hinsicht tut sich ja zum glück einiges. mit 2000€ ist man früher noch nicht soweit gekommen.
Jobsti
Inventar
#18 erstellt: 08. Sep 2008, 09:30
Ich habe derzeit nen externes M-Audio Fast Track Ultra.
Kann ich nur empfehlen, vorallem wegen Full Duplex 24Bit/96kHz usw.
Die Software dafür finde ich auch recht klasse, aufgebaut wie nen Mixer.


[Beitrag von Jobsti am 08. Sep 2008, 09:31 bearbeitet]
ukw
Inventar
#19 erstellt: 08. Sep 2008, 18:05
hab auch eine M-Audio (E-MU 0404) und bin ganz zufrieden damit.
Gründe für die M-Audio => siehe Jobsti
DaCHRlS
Stammgast
#20 erstellt: 08. Sep 2008, 20:29
So ist es, die machen halt wirklich gute Produkte...bin mal gespannt was Michael berichtet und ob er zufrieden ist - aber kann er ja eigentlich nur sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Simple Externe soundkarte gesucht!
Flo94 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  12 Beiträge
MP3 vom PC, Soundkarte, Software empfehlung!
frenkies am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  7 Beiträge
Windows 7 / Zwei Soundkarten simultan verwenden? HILFE!
TheMysteryOfTime am 13.12.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2017  –  2 Beiträge
Livemitschnitt - Wie?
DaRuLe2 am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  7 Beiträge
Brummen aus den LS
toto1988 am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  5 Beiträge
suche Aktives PA Komplettsets, The Box CL 108/115 oder LD Systems Dave 15+
tomfelix am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  5 Beiträge
Hilfe bei Mobiler Disco - LEM D 400 ?
audiojack_ am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  13 Beiträge
Rauschen in Boxen wenn angeschlossen
tobias1649 am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  8 Beiträge
Komplete anlage 500-700?
Cris90 am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  2 Beiträge
Klangverbesserung
vashy am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedSimJack
  • Gesamtzahl an Themen1.376.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.067