Eigenbau.. 2-Wege?

+A -A
Autor
Beitrag
customino
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Feb 2012, 18:57
Hallo Leute,

ist des was gscheits? (gibts bei JH-Akustik)...


Produktnr. Beschreibung Optionen E-Preis EUR Rabatt EUR Menge Gesamt EUR
10.2125Monacor MHD-152 Hornmittelhochtöner 8 Ohm
Die optimierte Neuauflage einer klassischen PA-Hochtönergestaltung mit linearisiertem Frequenzverlauf und ausgezeichneten Dynamikeigenschaften... Löschen58,200,00116,40
01-2-1-1-D3Eminence Delta 12 LF
PA-Speaker 30cm Löschen99,000,00198,00
01-2-4-9-9-10Link Dynamics LDX 23
2 Wege Weiche 2500 Hz 12db - 12db Löschen34,500,0069,00
01-9-3-2NEUTRIK NL 4 FC Standard Speakon Stecker 5 Stecker a 4,75 EUR
4 polige Kabelbuchse mit Verriegelung. Integrierte Spannzange für Kabel von 5 - 15 mm Durchmesser. Löschen23,750,0023,75
01-9-3-5Neutrik Speakon Einbaukupplung NL 4 MP 5 Einbaukupplung. a 1,75 EUR
4 poliger Einbaustecker mit D-Serie-Flansch und Silber beschichteten Kontakten. Löschen8,750,008,75
Zwischensumme EUR415,90
schubidubap
Moderator
#2 erstellt: 26. Feb 2012, 12:49
der Delta 12lf ist doch eher richtung Subwoofer.

Ich glaube nicht das der Hochtöner gescheit so tief kommt um Sinnvoll angekoppelt zu werden.
customino
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Feb 2012, 13:14
der Delta 12lf soll (...) bis 3 kH kommen laut Eminence und der MHD-152 sollte laut Monacor bei 2 kH (12dB) späterstens getrennt werden.

Aber ich fürchte eigentlich auch dass das äusserst knapp ist.

Da ist halt kein Spielraum mehr.
customino
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Feb 2012, 13:36
Zur Erklärung...
Ziel sind zwei schöne LS zu bauen denen du nicht ansiehst, dass da was dahinter ist. Um kompakt bleiben zu können habe ich mich mal auf 2-Wege fixiert...
schubidubap
Moderator
#5 erstellt: 26. Feb 2012, 14:16
Wenn du etwas haben willst was nach "niedlich" aussieht und nach "holy shi*" klingt, solltest du 1-2 Preisklassen höher gehen.


der Delta 12 spielt definitiv nicht brauchbar bir 3Khz. 200Hz ok, aber nicht weiter.

http://www.jobst-audio.de/Entwicklungen/mt-1514/mt-1514.htm sowas in der art z.B.



aber die frage ist halt immer was du damit machen willst.
customino
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Feb 2012, 15:05
Eigentlich größer als ich wollte, aber der link ist ja der Hammer..
Bin schon am Überlegen ob ich da nicht mal .....
customino
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Feb 2012, 15:22
gut der delta12 ist fürn A..
Hab mal geschaut wo der zum einsatz kommt und es sieht so aus als ob da bei späterstens 400Hz schluss is (in der Praxis).
Brauch aber ne Fullrange-Lösung (klang wie besprochen)..
Idee gesucht!???? Leider ist da der Kostenfaktor noch im Spiel.


[Beitrag von customino am 26. Feb 2012, 15:24 bearbeitet]
schubidubap
Moderator
#8 erstellt: 26. Feb 2012, 16:32
na dann erzähl mal was es kosten darf und wozu du das ganze haben willst.
customino
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 26. Feb 2012, 18:12
Ach das ist nur Spinnerei und ich möchte eigentlich nur gut Pegel und eben auch möglichst unauffällig.
Im Bekanntenkreis haben wir schon ne kleine PA-Anlage, die ist aber nicht so toll (MPA Marlis 2x). Reicht halt für so kleine Feten im Keller, wo aber noch keiner auf dem Tisch tanzt. (Bin nicht so begeistert)

Ich dachte mir für mich was Nettes zum Feiern und bei bedarf mit den Kolegen zusammen dann praktisch mit deren MPA Dingern im Verbund sollte es dann schon ordentlich gehen.

Ich würde gerne nicht recht viel mehr wie 600 ausgeben.(Für Beide)

Gruß
schubidubap
Moderator
#10 erstellt: 26. Feb 2012, 19:03
da wärst du mit dem Set das du oben vorgeschlagen hast ja schon 200€ drüber

http://h-audio.de/sh...161/products_id/1385 die würden mir noch auffallen.
the_flix
Inventar
#11 erstellt: 26. Feb 2012, 20:49

customino schrieb:
ist des was gscheits?

Nein, weil Universalfrequenzweiche mit realen Lautsprecherchassis nur mit einer verschwindend geringen Wahrscheinlichkeit wie erwartet funktionieren.
Da dir diese Problematik anscheinend nicht bewusst ist, gehe ich mal davon aus, dass du nicht in der Lage bist, selber einen Lautsprecher zu entwickeln. Dir bleiben im Selbstbau also nur bereits entwickelte und erprobte Bausätze.
customino
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 26. Feb 2012, 21:17
Danke der Link ist wieder top. ist auch noch wesentlich näher an dem was ich wollte. Super werd mir mal ein paar Gedanken machen.

@ the Flix: Danke, ist mir klar. Trotzdem danke für den hinweis.
Ich hab schon Lautsprecher entwickelt.. Ist schon etwas her!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1 oder 2 Wege Bass
paul_windisch am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  16 Beiträge
Hilfe bei passiv 2 wege weiche für Klotz? Topteil
TheBongo am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  24 Beiträge
PA-Boxen eigenbau! Was sagt ihr dazu?
DJ_Hardline am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  49 Beiträge
PA Subwoofer Eigenbau
Stefan051998 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  12 Beiträge
2 Wege PA. welche Chassis?
ad2006 am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  12 Beiträge
Glockenklang PA
felihifi am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  31 Beiträge
Syrincs Euro Sub-1: einer der besten PA-Subs?
Dj-Sirius am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  19 Beiträge
Brauch 2 neue PA-Endsufen
Fraglitter am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  15 Beiträge
PA Boxen brummen
Firejumper am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  11 Beiträge
Gesangs-PA stückweise ersetzen
Fabes am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedPom_S_Fritz
  • Gesamtzahl an Themen1.376.467
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.296