Jaytec PAE-800 Schnäppchen?

+A -A
Autor
Beitrag
TheErdmännchen
Stammgast
#1 erstellt: 20. Okt 2006, 18:05
Hallo zusammen

habe mal beim rumstöbern den PA-Verstärker hier entdeckt http://www.elevator....-Jaytec-PAE-800.html und wollte nun wissen was ihr von ihm und seinem großen bruder dem 1600er hält?

kann man ihn für ne große Kellerparty benutzen 40 leute ca 80-90 m² ?

hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2006, 00:00
Was für Boxen sollen denn dran kommen ?
Ehrlich gesagt hört sich Jaytec nach Schrott an.... schau dir lieber mal die T.Amp Serie auf www.thomann.de an
VENOMEN
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Okt 2006, 00:45
Jo, Jaytech IST Schrott, ich kenne die Marke.

2 Räte *g*:

Biste waghalsig, probierst das Teil aus, riskierst aber das es dir während der Party wegraucht

Willste Qualität nimmst was dir die Profis hier sagen

Grüße

VeNoMeN
funky^jay
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Okt 2006, 11:49
kenn von denen nur dei turntables und die sind übelste kacke...von daher vermute ich einfahc mal das das hier nicht sehr viel anders sein wird.

jaytec ist ne billigmarke, die soweit ich das bisher festellen durfte null qualität hat
TheErdmännchen
Stammgast
#5 erstellt: 27. Okt 2006, 12:22
OK dann lass ich mal lieber die finger davon

aber was könnt ihr mir denn sonst noch so empfehlen an preisgünstigen Verstärkern.

boxen sind 1paar Bell V2.300... vllt kommt ein 2tes par dazu...
VENOMEN
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Okt 2006, 14:13
Lol, dann hättest das Teil eh vergessen können, damit hättest nur deine Boxen zerstört (600W wollen deine und das Teil spuckt grade mal 260W aus) und mit nem zweiten Paar erst recht
Soundcheck454
Stammgast
#7 erstellt: 31. Okt 2006, 16:35
Wie kommen Leute auf die Idee an zwei Bell Boxen einen Jaytec billigverstärker zu hängen


Das kannst du nicht bringen
Das ist doch wie ein Computer mit top Grafikkarte und nem scheiss prozessor...

Da machste dein System nur kaputt.

Gibt ja nen Sprichwort, das besagt, das eine Kette nur so stark ist, wie das schwächste Glied.


Was kannste den ausgeben?


Gruß Soundcheck
karl_1
Stammgast
#8 erstellt: 30. Mai 2007, 16:08
Hi Leute

Also hab mir auch überlegt den Jaytec PAE-800 zu holen.
Finde ihn für die angegebene Leistung im Preisverhältniss gut, wenn ich mal so gucke was andere Verstärker da so kosten.
Weiß bloß nicht ob er wirklich so das Zeug hat was er angibt.
Hat jemand damit schon erfahrungen gemacht??? Betreibe damit (1 Paar) Jensen Power Station 2300 SPL.
Reicht das Ding dafür aus um es im Dauerbetrieb laufen zu lassen???

Vielen Dank

mfg Karl_1
djpartyteam
Inventar
#9 erstellt: 30. Mai 2007, 16:27
wenn pa verstärker mindest T Amps oder LDPA nix anderes
karl_1
Stammgast
#10 erstellt: 30. Mai 2007, 22:28
Hi

Ja klar ist ja richtig aber gibst du mir das geld dafür???
Wollte nur ein relativ guten Verstärker für gutes Geld haben und da hab ich halt das Teil gesehn.
Ich hatte nämlich nicht vor mein guten Home Cinema Verstärker zu nehmen und der wirft pro Kanal 150 Watt Sinus raus und das reicht erst mal für die Boxen

mfg karl_1
dj_kebbi
Inventar
#11 erstellt: 31. Mai 2007, 12:28
nehm deinen home cinema verstärker oder halt en t-amp

bei deinem verstärker hasst du halt den vorteil , das du keine lüftergeräusche hasst =)

wie gesagt t-amp oder evtl DAP palladium nach meiner meinung nach eine sehr gute endstufe wobei sich die gemüter aber scheiden.....
Fraglitter
Inventar
#12 erstellt: 31. Mai 2007, 14:22
DAP palladium - bähh
djpartyteam
Inventar
#13 erstellt: 31. Mai 2007, 20:40

karl_1 schrieb:
Hi

Ja klar ist ja richtig aber gibst du mir das geld dafür???
Wollte nur ein relativ guten Verstärker für gutes Geld haben und da hab ich halt das Teil gesehn.
Ich hatte nämlich nicht vor mein guten Home Cinema Verstärker zu nehmen und der wirft pro Kanal 150 Watt Sinus raus und das reicht erst mal für die Boxen

mfg karl_1 :prost



dann lass es mit PA und geh spielen. dass was ich gesagt hab ist ultra low budget und dass allerletzte was man an Minimum nimmt. wenn die Kohle dafür nicht mal reicht dann lass es bleiben
dj_kebbi
Inventar
#14 erstellt: 31. Mai 2007, 21:09
wie schon vorher gesagt DAP ist nicht jdermanns sache

der eine findet dap gut der andere nicht

-Es gibt auch leute die finden boxen mit blinkender blauer beleuchtung gut...=)
Fraglitter
Inventar
#15 erstellt: 01. Jun 2007, 09:28

-Es gibt auch leute die finden boxen mit blinkender blauer beleuchtung gut...=)


Strapsenkönig
Inventar
#16 erstellt: 01. Jun 2007, 15:28
Wenn das jetzt die gleichen sind die auch die DAP Amps gut finden würde ich mir Sorgen machen!^^
mfg Silent
kwerbeat
Stammgast
#17 erstellt: 01. Jun 2007, 17:55
also von DAP habe ich ein case - ist wirklich klasse

gehst du noch zur schule? dann check mal, ob du in den ferien nicht zwei - drei wochen zeitungen austragen kannst oder sonst irgendwie einen ferienjob machen kannst, dann klappt es vielleicht mit der endstufe von thomann. aber wie hier bereits erwähnt, wenn es dein hometeil auch tut, nimm das.
Strapsenkönig
Inventar
#18 erstellt: 01. Jun 2007, 21:44
Ich gehe auch noch zur Schule(15Jahre)Und ich habe das gleiche vor nur muss ich nen bissel mehr machen um meine Pa zu finanzieren.^^
mfg Silent
dj_kebbi
Inventar
#19 erstellt: 02. Jun 2007, 15:41
kenne dieses problem nicht genügend geld zu haben gehe zwar nicht mehr zur schule aber von meinem gehalt bliebt nie viel über....

probiers aus mit deinem home cinema reciever und wenn es gut funktioniert mach es damit und wenn es nicht klappt spar auf eine gute endstufe wie z.b T-AMP

www.thomann.de
karl_1
Stammgast
#20 erstellt: 02. Jun 2007, 17:30
Hi

Ich würd sagen ich bleib auch erst mal beim Home Cinema ist wirklich besser erst mal zum Anfang, hat ja eigentlich genügend Power.
Hab mich mal son bisschen umgehört und mich mal an einem anderen Verstärker versucht , muss sagen läuft ziemlich gut im Dauerbetrieb.

LG Karl_1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA 30-90 Leute
FOGGER-! am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  35 Beiträge
Zeck CA-800?
tikktronik am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
PA FÜR GOA, OUTDOOR, CA 600-800 PERSONEN
tom1987ch am 18.04.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2014  –  14 Beiträge
PA Anlage für den kleinen Mann!
iL.ger am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  7 Beiträge
Konzert PA für ca.200 Leute
SoupUDR am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  4 Beiträge
Reperatur IMG Stageline Triton 800
Annormalie am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  3 Beiträge
PA Equipment für Party
chrixxz am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  18 Beiträge
PA für wieviele Leute bzw. Raumgröße
Bonusbox am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  13 Beiträge
frage zu DJM 800 Pult
Ramon91 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  10 Beiträge
pa anlage draussen benutzen, schlimm?
rudolf91 am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2014  –  43 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Titanmedia

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedquatschmichvoll
  • Gesamtzahl an Themen1.376.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.904