Mytery PA Beschallung

+A -A
Autor
Beitrag
N8-Saber
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jan 2007, 13:10
Hi Leute

Nen Freund und ich wollten uns ne halbwegs vernünftige (PA)-Anlage fürn keller zusammenbasteln.

Ich finde dabei folgendes Produkt zu dem presi SEHR günstig, oder?

http://www.acoustic-design-magazin.de/html/mystery_pa.html

http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/hp12_2.htm

Raum is etwa so 50m² groß.

Für dei Bxoen reicht doch bestimmt die Endtsufe, oder => http://www.thomann.de/de/the_tamp_e400.htm

Was kann man von der Box halten?

Hält sie was sie verspricht?

Kann sie dir Luft richtig schön drücken

Allzu schlecht sollse aber auch nicht klingen

Musik is so House, Trance und sonst so charts und sowas ^^

Danke schonmal jetzt von mir

Grüße, S.R.


[Beitrag von N8-Saber am 16. Jan 2007, 13:11 bearbeitet]
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2007, 15:27
Für 3 Boxen ? Diesen AMP ? Ich würde etwas kräftigeres nehmen damit der nicht am Limit läuft. Bei diesen billigen Teilen wäre ich gaaaanz vorsichtig mit der Belastung
N8-Saber
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jan 2007, 16:17
Gut, nehm ich dann halt ne "dickere"

Mir gings auch eigentlich um die Boxen an sich, wie die denn sind. Laut Klangbeschreibung nicht schlecht, bin aber auch mal au eure Meinung gespannt

Danke, Grüße

S.R.
schubidubap
Moderator
#4 erstellt: 16. Jan 2007, 17:46
es muss auf jeden fall ein kräftigerer Amp her. und ein anderer Bass.

das Top mag vllt tauglich sein (ich sehe das ganze immer sehr kritisch...)

aber den Bass... nee danke...

alleine schon wenn das ding passiv getrennt werden soll.



dann lieber was richtiges.


davon abgesehen das du bei Techno eh mehr auffahren darfst als bei anderen geschichten.
blackbite01
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jan 2007, 17:50
unser keller hat die mystery tops mit einer T.amp TA1050 II

der verstärker ist aber stark überdimensioniert und wurde erst einmal auf halb gedreht und da haben die mystry schon verzerrt...

nur ohne sub ist es eine notlösung, die 12er spielen einfach nicht tief genug...

MfG blackbite01
N8-Saber
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jan 2007, 18:54
Oder wie wäre das Mystery-PA Set im vergleich mit 2 Eckhörnern (das Viech)
=> http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-1913.html

und einem geister-Eckhorn als Bass => http://www.hifi-forum.de/viewthread-159-1135.html

Welches von dem beiden ist für mein Anwendungsbereich besser geeignet

Danke schonmal

Grüße,

S.R.
schubidubap
Moderator
#7 erstellt: 16. Jan 2007, 19:25
ich würde da 2 PS12 und 2 achenbach (dürfen auch gerne die 15" versionen sein) BRs hinstellen. kostet mehr aber geht echt gut und klingt sogar


greetz Malte
N8-Saber
Stammgast
#8 erstellt: 16. Jan 2007, 19:41
und was ist mit den eckhörnern vs den Mystery PA's?
schubidubap
Moderator
#9 erstellt: 16. Jan 2007, 19:52
Eckhörner habe ich selbst im Bau. allerdings für Heimkino. die dinger sollten mit ordentlicher bestückung schon ganz gut (bei mir EVX 150A) allerdings sind sie nicht so Flexibel einsetzbar --> Festinstallation ratsam.


wie gesagt ich würde den Achenbach BR nehmen. da haste was feines und Flexibles
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Systemzusammenstellung 50m²
N8-Saber am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  9 Beiträge
günstiges pa system fürn bollerwagen!
Bansai am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  3 Beiträge
Pa-Box auf "mic" oder line"?
-Ice81- am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe! PA Endstufe - PC - HiFi Lautsprecher
TheSilence am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  16 Beiträge
Welche PA-Anlage?
Stefan-Heim am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  28 Beiträge
CEM = PA-Box??
N8-Saber am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  8 Beiträge
Neue Pa-Anlage
Krimpi am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  21 Beiträge
PA-Anlage
Prüf am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  38 Beiträge
PA Equipment für Party
chrixxz am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  18 Beiträge
PA kaufberatung
Advanced am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedGooseman80_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.292