PA Box für max. 200€

+A -A
Autor
Beitrag
King2300
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jun 2006, 14:02
Hallo,
gesucht werden Ideen für eine PA Box mit nem Maximalen Buget von 200€ gesammt.
Stufe ist : http://www.thomann.de/de/the_tamp_e800.htm
Und nach möglichkeit 60-40-40 nicht überschreiten...

Wenn die Leistung stimmt (kenne die stufe nicht) sollte da was gehn.
Verwendungszweck wäre Live Band Auftritte.
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2006, 14:47
Hallo.

Frage 1: Hast Du denn Amp bereits?
Frage 2: Meinst Du Paar- oder Stückpreis?
Frage 3: Was soll über die LS laufen (Gesang oder mehr)?
Frage 4. Neu oder/und gebraucht?

Gruß
Boris
schubidubap
Inventar
#3 erstellt: 14. Jun 2006, 23:28
für live findest du nix.
unter 2k€ solltest du nicht anfangen (für kleinst VAs)

miete dir was...

greetz Malte
King2300
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jun 2006, 00:08
@Mr Stereo
ist nicht für mich für ne Bekannte und ihre Band
1. Ja der ist vorhanden
2. Stückpreis
3. Gesang und Gittare der Bass hat nen eigenes System
4. kann gebraucht sein

@ schubidubap 2k ist für ne Studi Band Utopisch (ich würde auch nciht drunter anfangen und wie du sagt mieten)
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 15. Jun 2006, 02:12
Also,

wenn's passive sein sollen, kannst Du mal nach HK oder Bell Ausschau halten, auch Dynacord geht im Stimmenbereich. Mehr als ein 12-Zoll muss nicht unbedingt sein.
Allerdings ist die Auswahl bei neuen LS für Stk/200.- recht eingeschränk.
Habe mit den MZ 12FC gute Erfahrungen gemacht, sind ordentlich verarbeitet und lassen sich auch als Bühnenmonitore einsetzen.

Kosten bei www.mediazero.de ca 200.-/Stk.

Gruß
Boris
schubidubap
Inventar
#6 erstellt: 15. Jun 2006, 08:10
ich würde an eurer stelle versuchen die PS12 selbst zu bauen.

chassikosten liegen bei 250€ /pro stück (incl Freq weiche) ihr bräuchtet nur noch das Holz (was man NICHT im Baumarkt kaufen sollte...)

die PS12 kann Problemlos mit Lautsprechern der 600€ Klasse mithalten.

www.paplans.de.vu
HT, Freq weiche usw: www.h-audio.de
Kappa 12 www.jh-akustik.de


da drüber kannst du jetzt gesang , keyboard laufen lassen. Gitarren brauchen seltenst bei kleinen Bands abgenommen werden. dafür sind die Gitarrenverstärker zu laut.

das einzige was ich auf jeden fall mit abnehmen würde ist der Ebass und die Bassdrum vom vom schlagzeug.

dafür brauchste aber noch einen extra Bass...


greetz Malte
King2300
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jun 2006, 09:10
hi
wie gesagt es ist nicht für mich nur tats mir irgendwie weh als ich gesehn habe mit welchen Teilchen sie spekulieren...
Für den Selbstbau wäre ich zuständig, nen emminence als Basis wäre jetzt auch mein erster Gedanke gewesen... durfte mehrfach PA Kram von Bose testen und für das was der kram kost wars nix 802, Wave cannon usw egal vielen dank erstmal bis hier hin.
Melde mich wenn ich ergebnisse habe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA für 200 Personen, Theater, 2500? Budget!
simi1228 am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  48 Beiträge
Konzert PA für ca.200 Leute
SoupUDR am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  4 Beiträge
Suche Chassis für Bandpasssub (max 200?)
Blackcollar am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  10 Beiträge
CEM = PA-Box??
N8-Saber am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  8 Beiträge
Kaufentscheidung für mittlere PA Anlage
derAufstrich am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  25 Beiträge
suche größere aktiv-pa für elektronische musik
paulizei am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
PA für Electro, Handsup, DnB Budget +-5000?
lugaru am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  6 Beiträge
2 PA Boxen max, 300 Euro
Scholl3ss am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  11 Beiträge
PA für 1000 ?
DanielD3 am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  10 Beiträge
pa Anlage für Schlagzeugraum
dmayr am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedbrudibuh93
  • Gesamtzahl an Themen1.389.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.674

Hersteller in diesem Thread Widget schließen