CEM = PA-Box??

+A -A
Autor
Beitrag
N8-Saber
Stammgast
#1 erstellt: 28. Feb 2006, 21:38
Hab mal ne Frage: Kann ich das Teufel Concept e Magnum als PA-Boxen für en Partykeller verwenden?

Is der Sub gut?

Oder sollte ich lieber zu anderen greifen?

Ist Selbstbau vorzuziehenß

Ist der Heco Concerto W30a zu empfehlen?

Wenn ich den selbstbau vollziehen möchte, welches Set, zb. von Spectrum oder dieser Strassack seite oder so würdet ihm mit empfehlen?

Raum ca. 50m²

Budget: ca. 300€

Vielen Dank im Vorraus

MfG,
N8
Sockelfreund
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2006, 01:31
Also das CEM kann man auf keinen Fall für eine Party verwenden.
Bei hoher Belastung geht der sub nach ca. 20min - 1 Stunden aus und die Sats klingen mit zunehmender Lautstärke immer schlechter und klirren.
Und bei 50m² kannste es erst recht vergessen und jedes andere Brüllwürfel-system auch.

Was die restlichen genannten Produkte angeht, kann ich nicht viel helfen.

mfg
Sockelfreund
andisharp
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Mrz 2006, 01:38
Für den Patykeller gibt's doch prima Raveland-Boxen. Die wwerden schön laut, Klang ist ja egal.
Tylon
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2006, 02:18
beim strassacker gibts z.b.

als sub: ravemaster BSW15 oder 18 und ein AM120 dazu

und als boxen z.b. paar viecher (beyma AG/N8
oder falls der receiver/verstärker das hergibt 2 paar

das reicht fürn partykeller wohl.

EDIT:
wie meine vorgänger schon sagen, ist das CEM wie alle brüllwürfelsystem wohl nicht wirklich geeignet. erst recht nicht für die fläche.


[Beitrag von Tylon am 01. Mrz 2006, 02:20 bearbeitet]
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2006, 12:41
wiso denn nicht das ULB für Partykeller aufbeuen?

dazu nen günstigen Amp und fertig
b3nn1_@_PA
Stammgast
#6 erstellt: 01. Mrz 2006, 16:30
was ist ULB?

MFG b3nn1
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#7 erstellt: 02. Mrz 2006, 00:58

b3nn1_@_PA schrieb:
was ist ULB?

MFG b3nn1


siehe hier ULB Pa
schubidubap
Moderator
#8 erstellt: 02. Mrz 2006, 02:47
http://www.party-pa.de/phpBB/viewtopic.php?t=40132

der ist besser und sogar sogar schon gut durchdiskutiert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA-System im selbstbau
psydrohne am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  22 Beiträge
PA Boxen selbstbau
Schrauber_69 am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  8 Beiträge
Infos und Beratung zu einem Selbstbau PA-Woofer
ixobert am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  9 Beiträge
Selbstbau PA Anlange
UV-B am 06.08.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  14 Beiträge
Lieber einen 2Kanal PA Verstärker oder 8Kanal
killroy0815 am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  25 Beiträge
Welche PA-Boxen? JBL oder HK-Audio?
Boxensucher45 am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  4 Beiträge
Welches PA System brauche ich?
jimbeam79 am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  19 Beiträge
PA Anlage für 600qm Selbstbau/Equipment
BobbyCar31 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  31 Beiträge
Pa für ca. 300 Personen
jnshafner am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  51 Beiträge
Selbstbau Ja oder Nein?
digrigrigi am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  78 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.333