Welche PA Boxen für 100 Pax

+A -A
Autor
Beitrag
klimber
Neuling
#1 erstellt: 22. Mai 2007, 15:18
Hallo!
Ich muss für eine Gemeinde Boxen kaufen.
Das Problem: Ich habe keine Ahnung!
Folgende Dinge müssen die Boxen erfüllen:
ca 100 Leute beschallen
Sprache, Gesang, und einige Instrumente wiedergeben.
Es sollten Aktiveboxen sein die sehr robust sind. (Sie werden mindestens 3x/Woche auf und abgebaut)

Sie brauchen nicht durch ihren Bass die Farbe von den Wänden zu holen. Sie sollten allerdings aber auch einen guten ausgewogenen klang haben.

Bei Ebay habe ich was gefunden von dem ich nicht weiss was ich davon halten soll.
OMNITRONIC AS-900 Aktiv System 900W Subwoofer Top 33952

Gruesse aus Portugal
Klimber
punkrocks
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mai 2007, 15:34
Hallo und willkommen im Forum...
Portugal wär jetzt nicht schlecht ...

naja, also um ehrlich zu sein, ist der meiste Kram von Omnitronic kaum zu empfehlen, besonders wenn die Anlage mehrmals auf und abgebaut wird... da sollte man schon auf höherwertiges Equipment setzen, ein klanglicher Anspruch muss ja auch noch erfüllt werden...
Wie hoch ist dein Budget? Du wirst dich wahrscheinlich mit einem deutlich höheren Preis als dem von die genannten System anfreunden müssen ...
klimber
Neuling
#3 erstellt: 22. Mai 2007, 15:45
Die Frage habe ich ja schon erwartet.
500-600€
Es kann auch was gebrauchtes sein.
punkrocks
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mai 2007, 15:55
Also wenn du meine ganz ehrliche Meinung willst:
So wie das da steht lassen sich eure Ansprüche nicht im gernigsten mit eurem Budget vereinbaren...
Mit etwas Glück oder etwas zurück schrauben der Ansprüche bekommt man vielleicht was gebrauchtes oder so...
Kannst du mal genauer sagen auf was für Veranstaltungen das eingesetzt werden soll? Für ne Dorfdisko wirds nicht reichen...
Wenn ihr mehr was in Richtung sprachbeschallung sucht schon eher...
klimber
Neuling
#5 erstellt: 22. Mai 2007, 16:08
Also......
Die Boxen werden in einer Christlichen Gemeinde eingesetzt.
Am Sonntag evtl. für die predigt.
Am Mittwoch übt der Gemeindechor (Gospel) mit E-Piano und Gitarre über die Boxen.
Am Samstag gibt es dann oft ein Konzert auf Hochzeiten, anderen Kirchen, usw

Es wird keine Disco damit betrieben. Es kommt viel mehr auf Klang und Qualität an.
klimber
Neuling
#6 erstellt: 22. Mai 2007, 16:19
Wenn noch mehr Geld ausgegeben werden muss, dann muss es eben. Es sollte aber allerdings angemessen und nicht übertrieben sein.
...also, sagt mir mit was ich rechnen muss und wie solche Boxen heissen.
hippelipa
Inventar
#7 erstellt: 22. Mai 2007, 16:23
Mischpult hast du schon?!

Ansonsten könnte das mit ein paar Euro mehr, sogar schon klappen, da ja kein Subbassbereich benötigt wird, wenn ich das richtig interpretiere.
klimber
Neuling
#8 erstellt: 22. Mai 2007, 16:26
Mischpult muss ich auch noch anschaffen. Bis jetzt haben wir nur ein 6 Kanal Mischer der von vorne bis hinten nicht reicht.
Im Moment wollen wir uns aber erst auf die Boxen konzentrieren. Das Geld reicht noch nicht für alles.
NeO_Soundserver
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mai 2007, 17:17
oha nen 6 kanal mixer der von vorne bis hinten nicht reicht seit ihr mit dem mixer zufrieden den könnte man um ein bisschen geld zu sparen die beiden mixer koppeln ^^ wen noch einer kommt!
naja ist ja relative schwer sowas zu suchen denke auch mit sub sat sys isser ganz gut dran nur um ein bisssel geld zu sparen udn mehr dafür zu bekommen bin ich iwi immer für passieve anlagen!
djpartyteam
Inventar
#10 erstellt: 23. Mai 2007, 15:03
live Geschichten für 600€ dass wird nix

mindestens und dass ist keine Audiphile Qualität

LDE 122
Equalizer
Amp

sind nach Adam Riese 800€ und einen der sich mit ton auskennt für den Equalizer den braucht ihr auch denn nur so sind die LDE wirklich gut.


und wenn man keine Ahnung hat fängt man nicht mit ner Kirchenbeschllung an nur mal so meine Meinung

Ich würde zur Zeit noch keine Kirche beschallen wollen
schubidubap
Inventar
#11 erstellt: 24. Mai 2007, 08:49
@DJpartyteam: warum immer die LDE dinger? haste die inzwischen gehört?




also nochmal zum ganzen:

Kirchen VA heißt für mich das die zuhörer irgendwo leise sitzen bzw im exstremfall wie in AMiland bei Gospeln mitsingen.

deswegen kann man das ganze kleiner dimensionieren - auch für 100 leute. (immerhin ist der Hintergrund bzw störpegel wesentlich geringer)

das einzige wirkliche Problem was ich sehe ist das eine Kirche ziemlich schwierig zu beschallen ist.


als Notlösung würde ich
http://www.imm-profe...54e76911aed8d151a506
die sehen. (wenn das ganze nicht in einer Kirche spielt kannste die gut nehmen! reicht locker und klingt gut. allerdings nicht besonders Bass fähig --> evtl später erweitern)


idealer wäre allerdings wenn ihr ne menge mehr Budget bereitstellen könntent und z.B. die Soundklinik http://www.sound-klinik.de/
damit beauftragen würdet in der Kirche eine Festinstallation durchzuführen. dann habt ihr was richtiges was auch lange hällt und vernünftig klingt (stichwort sprachverständlichkeit / dröhnen,...)
NeO_Soundserver
Stammgast
#12 erstellt: 24. Mai 2007, 16:10
jo seh ich genauso weiß auch nicht was der an den dingern gefressen hat^^
naja kirche hast ja immer das prob große leere räumlichkeiten die gut schallen und umso lauter es wird so weniger versteht man^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
>>> Welche Pa Boxen kaufen ? <<<
Surfer_xy am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  13 Beiträge
PA & Licht für 600 PAX und 40*15Meter
Gurke28 am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  17 Beiträge
Pa Boxen
Gamesplayer am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  7 Beiträge
Pa-Boxen
EMI-S am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  22 Beiträge
Suche PA Anlage für 2000 Pax
mc_big_d am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  17 Beiträge
welche PA hochtöner ???
b3nn1_@_PA am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  6 Beiträge
Anlage für Schuldisco 200 PAX
ANMA am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  69 Beiträge
Pa für 2000?
1Fusel1 am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  15 Beiträge
PA Set 150 People 100 ?
minimalneon am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  86 Beiträge
Welche PA für meine Mobile Disco ?
DJ_Piccolo am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedaumathysm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.726

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen