Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

neue Sharp LC-xxLE700UN LED-TV-Serie ab August, UltraBrilliant LED, XGen-10Bit-Panel, 100Hz,

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 19. Jun 2009, 06:52
Namentlich wird sich da sicherlich etwas ändern (vermutlich UE) aber es gibt nun endlich weitere Infos zur neuen Sharp LED-TV-Serie, wobei sicherlich noch mehr kommen könnte.

http://shopper.cnet....33674158.html#info-5


# Description: The LE700 series again illustrates Sharp's LCD technology leadership while also demonstrating its LED engineering advantages. Sharp's UltraBrilliant LED system illuminates the TV to extremely high brightness and contrast levels and enables significant environmental benefits such as longer life expectancy, no heavy metals and lower power consumption. At the same time, the XGen LCD Panel utilizes an ingeniously devised pixel design that permits more light to pass through even while minimizing light leakage, with the result being the deepest black levels that AQUOS has ever achieved. Overall, the LE700 series shows that with Sharp, it's not just LED... it's AQUOS LED.
celle
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2009, 07:48
Neue Panelgröße in 40" und ein 32" ist auch geplant;

http://media.shoreviewdistribution.com/pdf/LC52LE700UN.pdf
celle
Inventar
#3 erstellt: 19. Jun 2009, 09:36
Der neue Sharp soll angeblich das tiefste Schwarz aller bisherigen AQUOS-TV´s (inkl. XS1) darstellen! Allein schon durch die neue verbesserte Panelstruktur! Sharp könnte den Markt mit dem neuen LED-TV ähnlich stark beeinflussen wie damals mit der aggressiven Preispolitik um die Einführung der ersten 8G-Panel wie den XD1, der Full-HD-LCD-TV´s in eine neue untere Preisklasse katapultierte. Danach musst Samsung mit der 8er-Generation ebenfalls deutlich an der Preisschraube drehen. Leider gab es aber nach einem furiosen Start einen echten Tiefschlag in Form der Bandingvorfälle, die Sharp ein ziemlich mieses Image bei den HK-Fans beschert haben und Sharp somit seit langer Zeit keine große Rolle mehr in den Foren spielt. Seit der neuen Serie (DH77) scheint das Problem aber endlich erledigt zu sein und auch die wenig verkauften XS1-Modelle blieben wohl davon verschont.
celle
Inventar
#4 erstellt: 19. Jun 2009, 10:31
Preise laut Amazon.com;

LC-32LE700UN - $ 999
LC-40LE700UN - $ 1499
LC-46LE700UN - $ 1999
LC-52LE700UN - $ 2499
TrapperKeeper
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jun 2009, 18:47
Full Array heist abschaltbare Hintergrundbeleuchtung?
Wen der Preis stimmt, ist der 46 mir
Hmm, jetzt will ich den Xl2e nicht mehr..
Scheint der erste interessante Sharp seit langem zu sein, nach all den uninteressanten Modellen die derzeit im Verkauf sind....
Könnte die "nur" Edge Light Samsungs angreifen das Teil...
celle
Inventar
#6 erstellt: 20. Jun 2009, 10:03
Der Sharp klingt wirklich interessant, zumal es evtl. noch mehr Sharp LED-Modelle geben könnte. Mich wundert hier das recht geringe Interesse an dem Sharp...


[Beitrag von celle am 20. Jun 2009, 10:20 bearbeitet]
fenrye
Inventar
#7 erstellt: 20. Jun 2009, 11:43
wird wohl daran liegen, das SHARP nur noch die 3. oder 4. geige spielt bei den tv herstellern!

das meiste interesse liegt eben bei SONY oder SAMSUNG!

zum anderen hat SHARP zu stark mit banding zu kämpfen und na nutzt auch LED nix...das haben die anderen hersteller nicht...aber die haben andere problemchen, wenn vielleicht auch nicht so störend wie banding!

obwohl ich für mich großes interesse anmelden würde an dem SHARP...kommt mir aber viel zu spät, bzw. bis die preise für den 52" bei etwa 2000€ liegen wird es sicher weihnachten sein, oder später! mehr möcht ich nicht ausgeben!

aber vorher muß ich noch meinen PIO verkaufen!


[Beitrag von fenrye am 20. Jun 2009, 11:47 bearbeitet]
celle
Inventar
#8 erstellt: 20. Jun 2009, 11:57
Also DH77 und XS1 haben angeblich keine Bandingprobleme mehr, zudem stammen die Panels des LE700 aus der 10. Generation. Also eine Neuentwicklung. Samsung wird erst frühestens Ende nächsten Jahres solch eine neue LCD-Fabrik eröffnen. Sharp hat seine Fabrikeröffnung vorgezogen.

Ansonsten stimmt es, die Bandingproblematik hat Sharp viel Kredit gekosten, aber man hat es wohl nun in den Griff.

Der LE700 wird zu diesen Preisen auf jeden Fall den Markt ähnlich beeinflussen, wie damals der XD1.


[Beitrag von celle am 20. Jun 2009, 13:47 bearbeitet]
fenrye
Inventar
#9 erstellt: 20. Jun 2009, 12:30
naja, wie gesagt, kommt mir einfach zu spät!

ich hoffe zumindest das ich meinen PIO demnächst verkauft bekomme!
Sibe
Stammgast
#10 erstellt: 20. Jun 2009, 15:39
mir ist der zu hässlich, vor allem mit Fuß, ohne Fuß ginge vielleicht noch.

Sibe
fenrye
Inventar
#11 erstellt: 20. Jun 2009, 15:49
so häßlich finde ich den gar nicht, ein drehbarer fuß wäre aber sicherlich schöner als dieses breite ding!
TrapperKeeper
Stammgast
#12 erstellt: 20. Jun 2009, 16:54
Naja, war zu erwarten, das der XS Nachfolger eher ein Massenprodukt wird, aber schlechter als die aktuellen Sharps sieht der auch ned aus, auch wenn mir die Titanfarbenen Modelle damals besser gefallen haben, man kann damit leben. Die Samsungs sind vom Material auch ned besser finde ich. Wen der Sharp wirklich ne dimmbare/flächige LED Beleuchtung hat, ist er ein Schnäppchen...
celle
Inventar
#13 erstellt: 23. Jun 2009, 08:56
Der besitzt LD und ich gehe davon aus, dass der LE700 auch nicht die einzige LED-Neuheit von Sharp sein wird. Preislich ist der ja auch nur maximal an der Mittelklasse orientiert. Es fehlt ja auch noch ein HD1-Nachfolger... Integrierte Festplatte in Kombination mit HD-fähigen DVB-C und DVB-S-Tunern sollte ein größeres IFA-Thema sein.


[Beitrag von celle am 23. Jun 2009, 10:09 bearbeitet]
TrapperKeeper
Stammgast
#14 erstellt: 23. Jun 2009, 18:24
Wäre für mich pefekt zu dem Preis auch für Normalmenschen käuflich zu erwerben. Extras wie HDD Tuner etc brauch ich ned, will einfach nur ne gut Bildqualität. Hast du Infos wann Sharp den für Europa geplant hat?
Plane meinen GD1E in Rente zu schicken falls der neue hält was er verspricht...
andreasy969
Inventar
#15 erstellt: 23. Jun 2009, 18:41

celle schrieb:
Mich wundert hier das recht geringe Interesse an dem Sharp...

Also ich bin durchaus interessiert, und weiß deine Infos daher auch sehr zu schätzen . Aber wenn ich nichts weiter zu sagen habe, schreibe ich in der Regel auch nichts . Also: Bitte weiter Infos posten .


celle schrieb:
...und ich gehe davon aus, dass der LE700 auch nicht die einzige LED-Neuheit von Sharp sein wird.

In einer Pressemitteilung von Sharp wurde "letzens" ja explizit erwähnt, daß in der neuen Fabrik (Produktionsbeginn Oktober 2009) effektiv 60, 50, 82 und 108" gefertigt werden können (siehe Sharp zieht Start der neuen LCD-Produktion vor). Da diese Größen nicht zu den für den LE700 angekündigten Größen (z.B. 52") passen und insbesondere größere Panels fehlen, gehe ich auch davon aus, daß da noch andere Ankündigungen folgen werden.
celle
Inventar
#16 erstellt: 24. Jun 2009, 07:45

In einer Pressemitteilung von Sharp wurde "letzens" ja explizit erwähnt, daß in der neuen Fabrik (Produktionsbeginn Oktober 2009) effektiv 60, 50, 82 und 108" gefertigt werden können (siehe Sharp zieht Start der neuen LCD-Produktion vor). Da diese Größen nicht zu den für den LE700 angekündigten Größen (z.B. 52") passen und insbesondere größere Panels fehlen, gehe ich auch davon aus, daß da noch andere Ankündigungen folgen werden.


40" können auch dort hergestellt werden. Bei 82" und 108" ist sicherlich der Massenmarkt noch nicht soweit. Evtl. entschied man sich kurfristig gegen 50" und für 52", da zu klein gegenüber 55" der Konkurrenz.

http://www.pressebox...h-/boxid-118704.html

Trotzdem spricht Sharp beim LE700 von XGen-Panels, also Panels der 10. Generation. Das noch mehr kommen wird, davon gehe ich auch aus.
andreasy969
Inventar
#17 erstellt: 24. Jun 2009, 17:11

celle schrieb:
40" können auch dort hergestellt werden. Bei 82" und 108" ist sicherlich der Massenmarkt noch nicht soweit. Evtl. entschied man sich kurfristig gegen 50" und für 52", da zu klein gegenüber 55" der Konkurrenz.

Ich hätte eher gedacht/gehofft, daß man gegen die 55" der Konkurrenz die 60" bringt. Die 50" hätte ich dagegen eher als Konkurrenz für die 46"er der Mitbewerber gesehen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß aus dem selben Mutterglas effektiv 50" und 52" gefertigt werden können. Daher denke ich nach wie vor, daß wir bei den momentanen Ankündigungen noch nicht von Produkten aus der neuen Fabrik reden, und demzufolge andere Ankündigungen folgen werden.
TrapperKeeper
Stammgast
#18 erstellt: 24. Jun 2009, 20:18
Hat der eigendlich nen LS? Nicht das das wichtig wäre, besser gleich kein LS als n Brüllwürfel...
Auf Sharp.de steht nix von den neuen, statdessen werden asbach Modelle wie der HD1E mit 5000 Euro beworben.
Das derzeitige Angebot ist wirklich peinlich, es giebt ausser dem XS nix mit LED Technik...
Sibe
Stammgast
#19 erstellt: 24. Jun 2009, 20:40
vielleicht ist das Ende von Sharp näher als man denkt

Importverbot für Sharp LCD Panels in die USA (auf Englisch gefunden bei Engadget)

Sibe
celle
Inventar
#20 erstellt: 24. Jun 2009, 20:47

Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß aus dem selben Mutterglas effektiv 50" und 52" gefertigt werden können. Daher denke ich nach wie vor, daß wir bei den momentanen Ankündigungen noch nicht von Produkten aus der neuen Fabrik reden, und demzufolge andere Ankündigungen folgen werden.


Samsung hat ja auch von 52" auf 55" gewechselt, ohne eine neue Fabrik zu bauen. Bei den 40"-Panels müsste es ja auch entweder einen Wechsel geben (v0n 42") oder man baut doch in Sakai. Das würde aber eigentlich bedeuten, dass der LE700 erst im Oktober auf den Markt kommt.

@Sibe

Der Patentstreit geht ja schon Jahre (mal klagt der eine, mal der andere und mal bekommt der eine, mal der andere Recht). Ich denke mal die neuen Panels sind davon nicht mehr betroffen und vermutlich wird man eine Zahlung an Samsung leisten und gut ist.
TrapperKeeper
Stammgast
#21 erstellt: 25. Jun 2009, 20:33
Diese Patentstreitereien nerven ohne Ende. Ist schon krass was die Firmen damit abziehen.Denke nicht das Sharp am ende ist, sie bilden eben im Momment das Schlusslicht bei LCD, aber vermutlich werfen die anderen Berreiche so viel ab, das sich das verschmerzen lässt...
frankyh
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Jun 2009, 22:09
weiss denn einer wie es mit dem input lag aussieht, bei sony wird da heftig diskutiert, bei sharp gar nicht (bisher ja auch verstaendlich, da bei das thema bei dem schlechten angebot gar nicht beachtenswert war)
celle
Inventar
#23 erstellt: 26. Jun 2009, 08:06
Der DH77 ist ein nahezu idealer Zocker-TV, ohne großen Lag. Hängt halt davon ab, wie aufwendig die Bildelektronik ist. Hier hat Sharp leider bisher Defizite zu Sony und Samsung. Dafür bleibt aber der Lag niedrig zu Lasten der Bewegungsdarstellung und SD-Bildquali.
Allein das Sharp sich noch nicht in der Lage sieht dieses Jahr 200Hz anzubieten (erst 2010), zeigt schon dass man da noch etwas Nachholbedarf hat.


[Beitrag von celle am 26. Jun 2009, 08:08 bearbeitet]
celle
Inventar
#24 erstellt: 08. Jul 2009, 09:45
Bionic66
Inventar
#25 erstellt: 08. Jul 2009, 13:23
na, das wird aber auch zeit, das sich was tut!
zftkr18
Inventar
#26 erstellt: 08. Jul 2009, 14:13
Hoffentlich ist bei den neuen auch die Elektronik überarbeitet worden. Hier war der Pioneer seinem Sharp Bruder mit baugleichem Panel in der Vergangenheit schon immer überlegen.

Wenn der kommende Sharp den Bildeindruck meines ehemaligen KRL-37V übertrifft und der Ton so gut wie beim TH-50PZ800E (leider auch verkauft) wird, dann sage ich Tschüss zu Panasonic. Mich hat der Ton meiner bestehenden V10E enttäuscht und ich suche hierzu eine Alternative in 50-55" und 37".

Gruß Klaus
Sibe
Stammgast
#27 erstellt: 08. Jul 2009, 14:16
hier steht, dass kein Local Dimming vorhanden ist

http://www.engadget.com/2009/07/07/sharps-new-aquos-lineup-eyes-on/

Sibe
Bionic66
Inventar
#28 erstellt: 08. Jul 2009, 14:32

Sibe schrieb:
hier steht, dass kein Local Dimming vorhanden ist

http://www.engadget.com/2009/07/07/sharps-new-aquos-lineup-eyes-on/

Sibe


und das ist ein grund für einen roten kopf?
Sibe
Stammgast
#29 erstellt: 08. Jul 2009, 14:37
na ja, wenn man schon die LEDs hinterm Panel verbaut, dann macht es auch Sinn, diese lokal abdunkeln zu können.

Somit spricht nämlich gar nichts mehr für die neuen Sharp... Design ist langweilig, zu dick sind sie auch usw.

Aber vielleicht ist das Bild ja wirklich so gut wie der erste Eindruck von den Bloggern

Sibe
Bionic66
Inventar
#30 erstellt: 08. Jul 2009, 14:57

Sibe schrieb:
Somit spricht nämlich gar nichts mehr für die neuen Sharp...


eben doch! die homogenere ausleuchtung eventuell?!?

aber wer weiss, ob die infos überhaupt richtig sind...

übrigens, mir gefällt das design.
celle
Inventar
#31 erstellt: 08. Jul 2009, 15:45
Also das wäre echt Schade. Kein LD, aber LED und trotzdem kein Bautiefenvorteil zu einem CCFL-LCD?

Klar hat LED auch ohne LD Vorteile zu CCFL und ist die bessere Technik, aber am Ende ist das eher halbherzig umgesetzt und Technikstand von vor 3-4 Jahren (alter Sony Qualia und Samsung M91).
Ich bin echt gespannt ob die verbesserte Panelstruktur wirklich soviel ausmacht, dass der LE700 den XS1 im SW und Kontrast schlägt, wie bei Sharp angegeben;


At the same time, the XGen LCD Panel utilizes an ingeniously devised pixel design that permits more light to pass through even while minimizing light leakage, with the result being the deepest black levels that AQUOS has ever achieved.


Also wenn die neuen Panels wirklich so super sind, dass der SW auch ohne LD schon Rekordniveau erreicht, dann braucht es auch kein LD. Vielleicht favorisiert Sharp auch LD eher in der Color-Dimming-Variante mit RGB-LED-Backlight und findet es aufgrund der neuen Panalestruktur für kontraproduktiv. Das LD + CD beim XS1 ist ja auch unerreicht, aber eben auch extrem teuer. In der Theorie ja angeblich auch eine bessere Kontrolle der Farbkalibrierung. Nur nutzt man beim XS1 aufgrund mangelhafter Elektronik nicht das volle Potential.


[Beitrag von celle am 08. Jul 2009, 15:55 bearbeitet]
fenrye
Inventar
#32 erstellt: 08. Jul 2009, 15:48
das sollte eigentlich keine kunst sein, denn so "schwarz" fand ich die TV´s von SHARP eigentlich noch nie wirklich!
celle
Inventar
#33 erstellt: 08. Jul 2009, 15:58
Die ASV-Panels sind aber schon recht gut und deutlich besser wie IPS, m.E. im Kontrast noch am ehesten mit S-PVA vergleichbar. Über den Schwarzwert des XS1 gibt es echt nichts zu bemängeln und der gehört eben auch zum AQUOS-Lineup.


[Beitrag von celle am 08. Jul 2009, 16:01 bearbeitet]
TrapperKeeper
Stammgast
#34 erstellt: 08. Jul 2009, 17:21
schade, hoffentlich ist das mit dem fehleden LD eine Fehlinformation. Das wäre doch Verschwendung so viele LEDS
und keine davon abschaltbar...
Das Design ist im Vergleich zum XS wirklich schwach (Da wäre auch bei Low Budget Materialien was schöneres möglich gewesen), also da muss mich das Bild schon vom Hocker hauen, das ich bei dem zuschlage...
Hat einer vielleich nen guten Draht zu Sharp um mal wegen dem LD nachzuhacken?
fenrye
Inventar
#35 erstellt: 08. Jul 2009, 17:25
also das design finde ich auch nicht so schlecht, gefällt mir ehrlich gesagt sogar sehr gut!

nicht soviel hochglanz, oder rund und so ein firlefanz...also schlicht aber chic!

dieses design beim LG LH90 und ich würde beim LG sofort ungesehen zuschlagen!
TrapperKeeper
Stammgast
#36 erstellt: 08. Jul 2009, 17:31
Vielleicht war die Wortwahl falsch, schlecht Designed ist der ned, aber mit dem Metallkorpus des XS kann derzeit kein LCD mithalten...
Hmmm vielleicht wart ich, bis in ein paar Jahren der XS zum Schleuderpreis verhöckert wird
fenrye
Inventar
#37 erstellt: 08. Jul 2009, 17:39
stimmt allerdings...aber metall macht die kiste ja nur unnötig schwer, man muß das ding ja auch erstmal durch die gegend schleppen!
celle
Inventar
#38 erstellt: 09. Jul 2009, 07:41

Vielleicht war die Wortwahl falsch, schlecht Designed ist der ned, aber mit dem Metallkorpus des XS kann derzeit kein LCD mithalten...


Sony ZX1 und der verzieht sich im Betrieb auch nicht...

Also klar ist es enttäuschend dass LD fehlt, aber wir sollten erst einmal abwarten wie gut die neuen Panels sind. Mit EDGE-LED wird er schon mithalten können und besser als CCFL ist m.E. LED-Backlight eh.
TrapperKeeper
Stammgast
#39 erstellt: 09. Jul 2009, 18:09
Besser als Edge wird er bestimmt, was mir ned in Kop will ist, wofür die vielen (im vergleich zu Edge Light teuren)leds, blos für eine gleichmäsigere Ausleuchtung? Sind die Synchoronisationschips für die LCD/LED Schaltung sooo teuer das Sharp für einen günstigen Einstigespreis auf LD verzichtet? Fragen, Fragen....
celle
Inventar
#40 erstellt: 10. Jul 2009, 11:26
Der LE700 bekommt mit dem LE600 auch noch einen kleineren Bruder;

http://www.hifi-foru...ad=1861&postID=43#43
celle
Inventar
#41 erstellt: 15. Jul 2009, 19:50
Heute gab es die offizielle Vorstellung auf der Pre-IFA in Hamburg. Der LE700 bekommt wie der DH77 ein blaues Finish, der LE600 ein silbernes Aludesign. Also das neue Sharp-Design gefällt mir recht gut, zudem lässt das neue "Shell-Design" auf eine geringere Schmutzkante/Panelvertiefung zum Rahmen schließen.


Die Zukunft des Fernsehens beginnt jetzt: Das Technologieunternehmen Sharp stellt zwei neue LCD-TV Serien mit LED Hintergrundbeleuchtung vor. Sowohl die LC-LE700E- als auch die LC-LE600E-Serie sind mit Full LED Backlight ausgestattet und liefern dem Zuschauer brillante Bilder in bisher unerreichter Qualität. Die Sharp Technologie von morgen zeichnet sich bereits heute durch extrem hohe Kontrastwerte von über 2.000.000:1, eine noch natürlichere Farbwiedergabe sowie einer gleichmäßigen Display-Ausleuchtung von über 90 Prozent aus. Die Geräte sind in den Größen 32 bis 52 Zoll verfügbar.

Kontrastreiche Bilder, natürliche Farben und ein geringer Stromverbrauch – dank fortschrittlicher Sharp Technologie ist das brillante Fernsehbild der Zukunft zum Greifen nah. Ab sofort nutzt der Elektronikkonzern in seinen neuen AQUOS LCD-TV Serien LE700E und LE600E weißes Full LED Backlight. Das Ergebnis sind sattere und natürlichere Farben sowie ein hohes Kontrastverhältnis für tiefe Schwarzwerte. Neben Design und Energieeffizienz setzt Sharp damit vor allem bei der wichtigsten Eigenschaft moderner Flatscreen-TVs neue Maßstäbe – der Bildwiedergabe.

„Sharp hat sich für Full LED Backlight entschieden, weil diese Technologie gegenüber alternativen Formen der LED Hintergrundbeleuchtung bei LCD-TVs diverse Vorteile bietet“, so Frank Bolten, Geschäftsführer Sharp Electronics Germany/Austria. „Im Vergleich zu Edge LED Backlight erreichen wir mit der Full LED Technik eine Display-Ausleuchtung von über 90 Prozent und somit einen noch brillanteren Bildeindruck. Zudem können wir die LCD-TVs mit Full LED Backlight so produzieren, dass sie auch für den Endkonsumenten preislich attraktiv sind“, so Bolten weiter.

High Technology: Die bei Sharp flächig hinter dem LC-Display angeordneten LEDs liefern im Vergleich zu der alternativen Technologie mit seitlich angeordneten Leuchtdioden eine gleichmäßige Ausleuchtung und einen noch intensiveren Farbeindruck. Das Prädikat „best picture“ erhalten die zwei neuen AQUOS Serien aber nicht nur aufgrund der LED Backlight Technologie. Eine volle HD-Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixel sowie die 100 Hertz Technologie bei der LE700E-Serie sorgen zusätzlich für scharfe und flüssige Bildverläufe. Darüber hinaus sind die Fernseher mit einer neuen Panel-Oberfläche ausgestattet und erzielen so eine maximale Farb- und Kontrastdarstellung bei minimal möglichen Licht-Reflexionen.


http://www.sharp.de/cps/rde/xchg/de/hs.xsl/-/html/14524.htm
celle
Inventar
#42 erstellt: 15. Jul 2009, 20:02
Beeindruckend, die niedrigen Energiewerte des LE700 schon im Standardmodus bei 300cd/m² - ein FHD-Plasma ähnlicher Größe verbraucht bei kalibrierten 120W schon das Dreifache.

Modus "Standard" with 300cd/m²!

LC-32LE700 - 55W
LC-40LE700 - 75W (200cd/m² 62,6W)
LC-46LE700 - 90W
LC-52LE700 - 105W
andybna
Inventar
#43 erstellt: 18. Jul 2009, 09:45
hi celle
kannst du mir oder veilleicht auch einigen anderen lesern erklären wie genau diese neue technik von sharp was das led backlight betrifft funktioniert?? es ist ja scheinbar kein LD aber trotzdem sollen extrem gute schwarzwerte erreicht werden.
dann liest ma es sei ein mix aus der edge technik und eben led matrix mit LD.

würde gerne mal verstehen wie die technik huier funktioniert.
ein link mit einer erklärung (evtl. auf deutsch) wäre auch klasse.
Meister_Maechtig
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 21. Jul 2009, 07:08
Gibt es schon erste Tests oder Erfahrungsberichte?
TrapperKeeper
Stammgast
#45 erstellt: 21. Jul 2009, 18:30
Leider noch nich, hoffe mal auf August.
Bin auch schon gespannt wie sich der 2. Sharp LED TV schlägt, auch in preislicher Hinsicht im Vergleich mit Samsung.
Der erste war ja nur ne unbezahlbare Tech Demo. Bin gespannt ob Sharp noch mit den anderen mithalten kann...
Ich kauf den nur wenn er wirklich ein merklich besseres Bild liefert als mein alter.
andybna
Inventar
#46 erstellt: 21. Jul 2009, 20:18
hab ja eben auch nen sharp und bin echt gespannt auf die neuen....vor allem weil sharp als einziger hersteller meine wunschgröße (52zoll) mit led backlight anbietet.

muss jetzt hier nochmal fragen, sharp sagt ja das sie mit den modellen einen extrem guten schwarzwert erreichen und das ohne local dimming. steck dort jetzt ne neue technik dahinter, denn was ich so lese ist es einfach nur ne led matrix und nicht die edge technik....was für mein empfinden allerdings keinen nennenswerten schwarzwertvorteil bringt....

oder hab ich in den englischen texten was übersehen....

würde mich echt brennen interessieren vielleicht kann hierzu jemand was sagen????
celle
Inventar
#47 erstellt: 22. Jul 2009, 15:14
Der SW und Kontrast soll durch die neue Panelstruktur verbessert werden, bei der im geschlossen Zustand der Flüssigkristalle das Licht im Gegensatz zur vorhergehenden Generation nicht mehr so stark hindurchdringen soll. Wenn die Panels perfekt Licht absperren könnten, bräuchte es eigentlich auch kein LD.
tony73
Stammgast
#48 erstellt: 22. Jul 2009, 16:45
tony73

hi,

... das würde bedeuten, dass die aufwändige steuerelektronik für bl wegfallen, das gerät damit einfacher
und somit preiswerter hergestellt werden könnte.
besseres panel, weniger schaltungstechnischer aufwand, wäre ein guter schritt nach vorn bei sharp.

mfg, tony
TrapperKeeper
Stammgast
#49 erstellt: 22. Jul 2009, 17:51
Bin gespannt wie schwarz das schwarz sein wird.
wenn das Panel wirklich so gut wird, dann müssen sich die Hersteller von IPS/SPVA Panels sich was einfallen lassen.
andybna
Inventar
#50 erstellt: 22. Jul 2009, 21:21
danke celle endlich mal ne erklärung.

also wenn die bildquali mit den samsung modellen mithalten kann oder noch besser ist könnte das mal mein tv werden.

denk in den nächsten wochen wir es erste tests zu lesen geben oder hoff ich halt ;-)
luemmelchris
Inventar
#51 erstellt: 27. Jul 2009, 14:18
Ich bin mal gespannt, ob da nochwas kommt.. mein XL2 war ja ein tolles Gerät, aber nächstes Jahr brauche ich ja einen neuen.. hatte eigentlich gehofft, das dieses Jahr dann an XS1 in vertretbaren Preisregionen kommt.. mal sehen, hoffen können wir ja noch..
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SHARP 2009, u.a. LED-BL (White LED), 100Hz, eingebaute BD-Player, XGen-Panel bis 60", DVB-C
celle am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  43 Beiträge
SHARP LC-32/40/46LE600 mit LED-Backlight
celle am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  11 Beiträge
CES 2015, neue Sharp 4K-TVs|UB, UE, UH30| Slim-Line-LED|erster Aquos 8K-TV
celle am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  23 Beiträge
Sharp LC-52LE920
sequell am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  3 Beiträge
LCD Sharp 32'' LC-32GA5E LED Backlight
Gazza8 am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  4 Beiträge
Sharp Aquos LC-40LE630E LED-TV und USB-Tastatur
cybermulle am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  3 Beiträge
Sharp LC-46 XL2E hat er 10bit, ist er zu empfehlen?
Pyrate am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  7 Beiträge
Der geheimnisvolle SHARP LC 37GE1E
Elio am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  16 Beiträge
Neue Sharp Modelle 2009
Brooklyn am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  146 Beiträge
Sharp LC 55CUF8462ES
Earlgeorge84 am 05.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedThomas79/
  • Gesamtzahl an Themen1.386.066
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.389