Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 . 60 . Letzte |nächste|

LG PK250/350/550/750/950 Bildeinstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
c2k
Stammgast
#2252 erstellt: 12. Feb 2011, 17:18
Ja kennt man, nennt man Line Bleeding.


Wenn bei Expert Tag/Nacht steht wurde der Eingang von HDMI auf PC umgelabelt...

Blödsinn, das hat damit nichts zu tun.

Ob sich die Werte ändern glaube ich nicht, zumindest sind die IRE-Werte gleich geblieben.
ag10
Stammgast
#2253 erstellt: 12. Feb 2011, 17:54
Na dann war es eben der Code 8741 im Expert Mode...

Kann man ja mal was verwechseln, bei soviel Spielereien...
HaCkEr666
Stammgast
#2254 erstellt: 12. Feb 2011, 18:39
Ja die IRE Werte sind auch gleich geblieben. Ich habe nur bemerkt das mann die Expert Settings dann wieder Freischalten muss. Wie mann den Schwartzwert verstlelt hab ich immer noch nicht rausgefunden -.-
Captain_Karracho
Stammgast
#2255 erstellt: 12. Feb 2011, 21:03
Doofe Frage:

Nehm ich bei meinem Blu-Ray Palyer:
-YCvCr (4:2:2)
-YCbCr (4:4:4)
-RGB (16-235)
-RGB (0-255)

...? Ich hab jetzt immer das zweite genommen... denke ma, weil ich dachte es sei richtig...

Nachtrag:
am LG gibts ja den Farbraum:
Normal = YCvCr (4:2:2)
Erweitert = YCbCr (4:4:4)

Währe das so richtig weil sonst Dunkle Flächen verschlungen werden...?


[Beitrag von Captain_Karracho am 12. Feb 2011, 21:12 bearbeitet]
siggi_s.
Stammgast
#2256 erstellt: 12. Feb 2011, 21:29
-RGB (16-235)
Captain_Karracho
Stammgast
#2257 erstellt: 12. Feb 2011, 21:36

siggi_s. schrieb:
-RGB (16-235)


Wieso?
siggi_s.
Stammgast
#2258 erstellt: 12. Feb 2011, 21:47
Weil das der Farbraum für Video ist...

YCvCr (4:2:2) und YCbCr (4:4:4) kann man ausprobieren, ist eine Umrechnungsfrage, ob das der TV fehlerfrei macht .
Beim LG PK kannst Du auch RGB (0-255) nehmen, musst aber den Schwarzwert am TV auf "hoch" stellen. Aber die "Norm" ist halt RGB (16-235)...


[Beitrag von siggi_s. am 12. Feb 2011, 22:10 bearbeitet]
c2k
Stammgast
#2259 erstellt: 12. Feb 2011, 23:31
Weiß denn einer von euch welche Farbraum man bei der XBox 360 einstellen sollte ?
RGB, YCbCr709 oder YCbCr609 ?
Bzw mit welcher Einstellung hab ich den begrenzten RGB Farbraum ?
Captain_Karracho
Stammgast
#2260 erstellt: 13. Feb 2011, 00:44
Also YCbCr ist quasi auf der BluRay und der DVD gespeichert...!
Das Panel muss aber die RGB Information haben und die "Hardware" des TV´s rechnet diese nach RGB um...?

Ich hab jetzt YCbCr (4:4:4) und Schwazwert auf Tief stehen...! O_o
MarcWessels
Inventar
#2261 erstellt: 13. Feb 2011, 00:58
Ist richtig so, weil im Regelfall der TV schon selbst weiss, wie er die daten richtig nach RGB umrechnet. Blu-rays haben einen ziemlich kaputtkomprimieren Farbraum, nämlich nur 4:2:0

Bei 4:4:4 wären alle Farbkanäle in voller Auflösung, falls der Player aber gut upkovertiert, kann es sein, dass man bei 4:4:4 weniger Colorbleeding bei der Farbe Rot bekommt.
disaster123
Stammgast
#2262 erstellt: 13. Feb 2011, 01:12
Ich hab gelesen, dass man zumindest beim HTPC RGB verwenden soll, weil soll
Quelle (4:2:0) <=> intern PC RGB <=> Ausgabe PC (4:4:4) <=> Panel RGB

man also einen Schritt mehr hat. Ob das stimmt weiß ich nicht.
Pussyranger
Ist häufiger hier
#2263 erstellt: 14. Feb 2011, 00:39
Hallo,

habe an meinem 50PK350 nun auch das Poti-Tuning gemacht.
Vielen Dank für die Anleitung dafür schon mal an MarcWessels!

In seiner Anleitung schreibt er, man müsse so lange an Set_UP drehen, bis Pixelfehlzündungen entstehen.
Gilt das für leicht sichtbare Fehlzündungen bei Filmen oder ist jeder noch so kleine (nicht direkt sichtbare) Fehlzünder zu eliminieren?
Bei Filmen krieg ich den Schwarzwert nämlich wirklich richtig schön schwarz, ohne sichtbare Fehlzündungen zu kriegen.
Wenn ich aber von einem komplett schwarzem Bild auf ein komplett blaues umschalte, nehme ich dann für etwa 200ms oder so (wirklich nur ganz kurz) eine Fehlzündung war.
Muss ich also noch ein Stück weiter zurück drehen?
Wirken sich solche Fehlzündungen stark negativ auf die Lebenserwartung des Fernsehers aus?
Hoffe auf schnelle Antworten (will das Ding wieder zusammen bauen )
LG,

Pussyranger
lastsamurai74
Stammgast
#2264 erstellt: 14. Feb 2011, 16:52
Hallo,

hier mal aktuelle Bilder von meinem TV 50PK760. Hat jetzt über 1000h auf dem Buckel und die Werte sind die aktuellen von Nergalix!


IMG_0251 IMG_0256 IMG_0258 IMG_0261 IMG_0262 IMG_0247



MFG
ag10
Stammgast
#2265 erstellt: 14. Feb 2011, 19:43
Sorry, aber mit solchen Amateurbildern ist doch niemand hier geholfen!

Was soll man denn in dieser Größe und bei der Schärfeleistung der Cam da sehen?
M.S.T.
Inventar
#2266 erstellt: 14. Feb 2011, 20:01
ME sieht das gut aus. Kann aber auch sein, das auf seiner Cam, noch eine Folie aufgeklebt war, bzw. auf...... Kann doch sein, oder. Ist mir bei meiner Canon auch schon passiert. MFG.
Captain_Karracho
Stammgast
#2267 erstellt: 14. Feb 2011, 20:43
Soll uns das den schwarzwert vermitteln? Also sehen kann man so natürlich nich ob das schwarz oder nich schwarz is...! Mit ner Kamera kann man ja unterschiedlich belichten und somit natürlich das schwarz gegebenenfalls schwarz oder grau aussehen lassen...!
Bei wirklichem schwarz is das natürlich schwieriger grau zu "zeigen"! (;
HaCkEr666
Stammgast
#2268 erstellt: 15. Feb 2011, 03:44
Meine Fresse. Wie gemein von ihm Bilder hochzuladen * an-kopf-fass...

Ich finde es kommt was rüber. Sehr schöne tiefenschärfe und plstizität. Werd die Einstellungen wohl auch mal probieren. Habe momentan die von Marc und bin damit auch sehr zufrieden.
siggi_s.
Stammgast
#2269 erstellt: 15. Feb 2011, 05:06
Eigentlich gehört doch die Einstellung der Schärfe auch zu den Bildeinstellungen , bloß habe ich hier noch nichts darüber gelesen...
Ich habe mir die wirklich geniale AVS HD Iso Kalibrations-DVD geladen und die H+V-Schärfe nach Anleitung eingestellt. Ich komme da bei meinem 50PK950 mit FW 4.20 auf Werte von jeweils 25 statt dem Standart 50/50. Ich kann nicht sagen, dass das Bild dadurch unscharf wirkt. Im Gegenteil, das Flimmern bei z.B. feinen Gitterstrukturen ist verschwunden und Aufpixelungen um Kanten bei SD sind auch weg. Ich glaube, das die 50/50 schon eine leichte bis mittlere Überschärfung bedeutet, die das Auge bei HD wohlwollend entgegen nimmt . Vielleicht könnt ihr eure Erfahrungen bzgl. Schärfeeinstellung hier mal mitteilen!
MarcWessels
Inventar
#2270 erstellt: 15. Feb 2011, 05:45
Bei SD und HD benötigt man im grunde unterschiedliche Schärfeeinstellungen.

Der PK250 und 350 sollte bei HD-Zuspielung immer auf Null stehen, bei SD-Sendungen jedoch habe ich 60/30

Für gute Blu-ray-Discs ist jedes bisschen an EdgeEnhancement ohnehin pures Gift!
Blade_0815
Stammgast
#2271 erstellt: 15. Feb 2011, 11:02
hiho

schaltest du dann bei SD/HD Sendern die Bildeinstellungen immer um?

Also zB ARD/ZDF HD auf 0, RTL auf 60/30?
ag10
Stammgast
#2272 erstellt: 15. Feb 2011, 12:09

MarcWessels schrieb:


Der PK250 und 350 sollte bei HD-Zuspielung immer auf Null stehen...

Für gute Blu-ray-Discs ist jedes bisschen an EdgeEnhancement ohnehin pures Gift!




Sehe ich mit meine 60PK250 NICHT so.

Zumindest, wenn der Schärfe Nullpunkt bei 0/0 liegen soll.

IMO liegt der eher bei 50/50.

Mit dieser AVS HD Iso Kalibrations-DVD kann man klar sehen, wo es deutlich unterhalb von 50/50 zu Unschärfen kommt. Und eine Überschärfung ja auch sofort an erscheinenden Doppelkonturen erkennen...
MarcWessels
Inventar
#2273 erstellt: 15. Feb 2011, 19:01
Dann guck mal genauer hin. Und vergleich mal das interne Schärfepattern mit dem der AVS-Disc.

Der Nullpunkt liegt eindeutig bei 0/0.
HaCkEr666
Stammgast
#2274 erstellt: 16. Feb 2011, 01:42
Soll heissen bie deinen Setiings sollte die Schärfe tatsächlich bei 0/0 liegen und nicht bie 50/50 ? Ich habe nämlich beides probiert. Ich bin davon ausgegangen das 0/0 heissen soll das mann die Standarteinstellung weder anhebt noch senkt... also sie bei 50/50 lässt! Die einstellung v/h Schärfe auf 0/0 sieht bei langem nicht so gut aus finde ich.
MarcWessels
Inventar
#2275 erstellt: 16. Feb 2011, 06:13
Wer Blu-rays unverfäscjt sehen will, muss den neutralenen Punkt benutzen. Gerade 1080p-Zuspielungen haben Pixel für Pixel ihren festen Platz auf dem Panel. Wenn man da mit künstlichen Überschärfungen ankommt, verfälscht man nicht nur das Bild, sondern verliert sogar Bilddetails.
nergalix
Stammgast
#2276 erstellt: 16. Feb 2011, 09:33
Dieses Thema taucht bestimmt alle 5 Seiten in diesem Thread mindestens einmal auf .

Der PK350 hat seinen neutralen Schärfepunkt für HD/BR Inhalte ganz klar auf 0/0. Bei Geräten mit einem neueren Produktionsdatum soll "angeblich" der neutrale Punkt auch nach 50/50 gewandert sein. Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen, da es auch bei den PK350/250 Modellen älteren Produktionsdatums immer wieder Leute gegeben hat, die felsenfest behauptet haben, daß das Bild mit 50/50 viel plastischer und schärfer wäre.

Letzendlich hat es jeder mit der AVS-HD Disc selbst in der Hand, diese Dinge am eigenen TV zu überprüfen und einzustellen.


[Beitrag von nergalix am 16. Feb 2011, 09:34 bearbeitet]
giggi77
Ist häufiger hier
#2277 erstellt: 16. Feb 2011, 11:09
@ lastsamurai74

welche bildeinstellungen hast du genommen?
Finde einfach nicht die optimale.
Was ist gemeint, mit die aus Post2?

mfg
Corrado1983
Ist häufiger hier
#2278 erstellt: 16. Feb 2011, 12:42
@MarcWessels:

Hi! Sind Deine Einstellungen für den 50PK350 1:1 übertragbar auf alle Receiver oder unterscheiden sich die Einstellungen? Ich besitze einen LG BDS590 Bluray DVB-S2 Kombigerät.

Grüße
Blade_0815
Stammgast
#2279 erstellt: 16. Feb 2011, 12:57
sind sie mehr oder weniger würde ich sagen, ich habe es zumindest mal an 4 verschiedenen LG's und unterschiedlichen Receivern gemacht ohne Auffälligkeiten :-)

PS: hat schon jmd. die neuen Panasonic's gesehen? mit ISFccc und RS232C zur Kalibrierung mit "Automatischer Farbeinmessung...
Nötig ist dafür lediglich ein PC oder Notebook mit CalMan™-Software und Mess-Sensor."
Was bringt das genau für Vorteile?


[Beitrag von Blade_0815 am 16. Feb 2011, 13:05 bearbeitet]
lastsamurai74
Stammgast
#2280 erstellt: 16. Feb 2011, 13:27

giggi77 schrieb:
@ lastsamurai74

welche bildeinstellungen hast du genommen?
Finde einfach nicht die optimale.
Was ist gemeint, mit die aus Post2?

mfg



Wie bei den Bilder auch steht die aktuellen von Nergalix! Schärfe hab ich H/V auf 55 und Energiesparen auf Mittel sonst nichts verändert!
giggi77
Ist häufiger hier
#2281 erstellt: 16. Feb 2011, 13:57
kannst du sie mir bitte nochmal reinstellen!?
finde nur die für ps3 und keine werte für die 20punkte einstellung
lastsamurai74
Stammgast
#2282 erstellt: 16. Feb 2011, 14:02
hier findest du alles was du brauchst!

http://www.hifi-foru...m_id=141&thread=1854

mfg
Zukunft105
Stammgast
#2283 erstellt: 16. Feb 2011, 14:21
die schärfewerte beziehen sich ja nich auf den pk760 oder?
weil da ist 50/50 doch "null"
ag10
Stammgast
#2284 erstellt: 16. Feb 2011, 18:36

MarcWessels schrieb:
Wer Blu-rays unverfäscjt sehen will, muss den neutralenen Punkt benutzen. Gerade 1080p-Zuspielungen haben Pixel für Pixel ihren festen Platz auf dem Panel. Wenn man da mit künstlichen Überschärfungen ankommt, verfälscht man nicht nur das Bild, sondern verliert sogar Bilddetails.



Das mag ja sein, aber geschärft (nicht überschärft) sieht es IMO in den meisten Fällen trotzdem besser aus.

Ich verwende auch nicht deine - hier ja immer hochgelobten - offenbar messtechnisch neutralen ISF Einstellungen. Zu dunkel und im völlig dunklen Raum leuchtet ja das "Schwarz".

Auch hier gefällt mir mein Setting deutlich besser, das im wesentlichen nur auf "Standard" bei reduziertem Kontrast und ohne dynamische Kontrast und Farbeinstellungen basiert.
disaster123
Stammgast
#2285 erstellt: 16. Feb 2011, 19:38
@ag10
poste mal deine Settings würde die gerne mal ausprobieren. Hast du auch den 60PK950?
ag10
Stammgast
#2286 erstellt: 16. Feb 2011, 20:55
TV: 60PK250

Zuspieler Samsung BD 8200S

(HD+ DVB-S Receiver, BD, HDD Recorder)

Normale HD+ TV Sendungen:

Energie sparen: Aus

Standard
Kontrast: 85
Helligkeit: 50
Schärfe: 65
Farbe: 58
Tint: 0
Farbtemperatur: 0

Dyn. Kontrast: Aus
Dyn. Farbe: Aus
Rauschunterdrückung: Aus
Gamma: Hoch
Schwarzwert: Tief
Filmmodus: Aus(gegraut)
Farbskala: Standard
Konturenverstärkung: Ein
xvCC: Aus(gegraut)


Filme, BDs:

THX Kino
(Anwendereinstellungen mit Code 8741)

Kontrast: 80
Helligkeit: 50
H. Schärfe: 55
V. Schärfe: 55
Farbe: 50
Tint: 0

Dyn. Kontrast: Aus
Rauschunterdrückung: Aus
Gamma: Mittel
Schwarzwert: Tief
Filmmodus: Aus(gegraut)
Farbstandard: HD (Ausgegraut)
Farbskala: Standard
Konturenverstärkung: Aus
xvCC: Automatisch (Ausgegraut)
Farbfilter: Aus
Farbtemperatur: Mittel

Rest unverändert


(und die Einstellungen für Animationsfilme meiner Tochter poste ich hier mal lieber nicht, bevor noch einer der Naturalisten Herzprobleme bekommt)


[Beitrag von ag10 am 16. Feb 2011, 20:56 bearbeitet]
MarcWessels
Inventar
#2287 erstellt: 16. Feb 2011, 21:00

ag10 schrieb:

MarcWessels schrieb:
Wer Blu-rays unverfäscjt sehen will, muss den neutralenen Punkt benutzen. Gerade 1080p-Zuspielungen haben Pixel für Pixel ihren festen Platz auf dem Panel. Wenn man da mit künstlichen Überschärfungen ankommt, verfälscht man nicht nur das Bild, sondern verliert sogar Bilddetails.



Das mag ja sein, aber geschärft (nicht überschärft) sieht es IMO in den meisten Fällen trotzdem besser aus.

Ich verwende auch nicht deine - hier ja immer hochgelobten - offenbar messtechnisch neutralen ISF Einstellungen. Zu dunkel und im völlig dunklen Raum leuchtet ja das "Schwarz".

Auch hier gefällt mir mein Setting deutlich besser, das im wesentlichen nur auf "Standard" bei reduziertem Kontrast und ohne dynamische Kontrast und Farbeinstellungen basiert.
Doch, eine BD ist dann überschärft. Sieh mal, Transfers wie "Zurück in die Zukuft" werden berechtigt gebasht, da - neben anderen schweren Fehlern - das Bild unnötigerweise mit EdgeEnhancement versehen wurde.

Scanne ich als Studio einen 35mm-Film mit 4K ein und downscale am Schluss auf 1920x1080, habe ich alles rausgeholt, was möglich sit. Dasselbe gilt für einen 8K-Scan von 70mm-Film.

Der Film behält dann seine natürliche Schärfe und alle Details, soweit die in die 1920x1080er Auflösung passen.

Beispiele sind "Defiance", "2001", "Planet Earth", Fluch der Karibik 1-3" usw.

Der Modus "Standard" leidet u.a. (Farbtemperatur ist ungleichmäßig über die Grautreppe hinweg verteilt) unter einem zu niedrigen Gammaverlauf.


[Beitrag von MarcWessels am 16. Feb 2011, 21:02 bearbeitet]
MarcWessels
Inventar
#2288 erstellt: 16. Feb 2011, 21:05

ag10 schrieb:
(und die Einstellungen für Animationsfilme meiner Tochter poste ich hier mal lieber nicht, bevor noch einer der Naturalisten Herzprobleme bekommt) ;)
Dass Du hierfür gesodnerte Einstellungen verwendest, beruht offenbar mal wieder auf einem technsichen Missverständnis.

genausowenig, wie man für verschiedene Musikrichtugen utnerschiedliche Equalizersetups verwenden sollte, benötigt man für verschiedene Filmgenres/arten unterschiedliche Fernseheisntellungen!

Will der für den 3D-Aniamtionsfilm ein farbenfrohes Bild, so wird er den Film so erstellen. Da braucht man nicht selbst em Endgerät auf BUNT zu stellen.

P.S.: Aber Du bist ja schon bei HD+-Sendungen schmerzfrei, wie es scheint, wenn Du es da aushältst, mit aktivierter Konturenverstärkung zu gucken.


[Beitrag von MarcWessels am 16. Feb 2011, 21:06 bearbeitet]
ag10
Stammgast
#2289 erstellt: 16. Feb 2011, 21:34
Sorry, aber das ist mir nun wirklich herzlich egal, was sich ein Regisseur, Cutter, Producer oder sonst wer gedacht haben. Ich kann das annehmen, muss aber nicht.

Wenn mir das Bild, die Farben etc. nicht gefallen, dann passe ich das an. Und bei einem Animationsfilm eben in Richtung bunt.

Das ist auch völlig legitim, denn andernfalls dürfte man auch kein TV schauen oder BDs bei denen das Cinemaskope Format auf 16:9 beschnitten wurde.
Zukunft105
Stammgast
#2290 erstellt: 16. Feb 2011, 22:00
ist ja wie als wenn du Gemälde so anpassen würdest wie es dir halt am besten gefällt
zerstörteste ja das was der Künstler damit ausdrücken will

Genau das gleiche beim Film...aber jeder wie er es braucht
ag10
Stammgast
#2291 erstellt: 16. Feb 2011, 22:49
War schon klar, dass nun die Kunstfrevel Argumente kommen...

Aber da bin ich völlig schmerzfrei bei den Qualitäten, die da auf Sendung oder BD kommen.

Da hat die Postproduktion oft schon so zugeschlagen, dass es mit dem Original nichts zu tun hat.

Aber wer kennt schon die Originale immer?

Und kann Kinotechnik (analog/digital) auf TV Technik (Plasma/LED etc) 1:1 übertragen / konvertiert werden...
jorgo04
Stammgast
#2292 erstellt: 16. Feb 2011, 22:54
EDIT.....


[Beitrag von jorgo04 am 16. Feb 2011, 22:55 bearbeitet]
jorgo04
Stammgast
#2293 erstellt: 16. Feb 2011, 22:56

MarcWessels schrieb:

ag10 schrieb:
(und die Einstellungen für Animationsfilme meiner Tochter poste ich hier mal lieber nicht, bevor noch einer der Naturalisten Herzprobleme bekommt) ;)
Aber Du bist ja schon bei HD+-Sendungen schmerzfrei, wie es scheint, wenn Du es da aushältst, mit aktivierter Konturenverstärkung zu gucken.


Ich hab die Kont.-Verstärkung auch an....gefällt MIR so besser....definitiv !!
tajima
Neuling
#2295 erstellt: 16. Feb 2011, 23:05
maybe i posted in the wrong section.
this is my question:

Hello to everybody,
first of all sorry for my (even not correct) english speaking, but i'm writing from italy.
I hope i'm welcome, though, in this forum I hope I'm welcome, though, in this forum
I've got a LG 50PK350 and i found lots of useful informations (aided by google translator I've got a LG 50PK350 and i found lots of useful information (aided by google translator ) on this wonderful forum.
I've tried some of the settings posted.
I'm finding very suiting to my tv the Boffing's settings, while i'm having problems with marc wessel and nergalix ones.
With the first ones all the withes filled with Red tones when I entered IRE 80 value of 48.
With Nergalix the same issue with the Blues (withes with electric blue in it). .
How can it be that such celebrated setting are giving such troubles to my tv? How can it be that search celebrated setting are examined giving troubles to my tv?
could it be due to different white balances?
thanks
Massimo


[Beitrag von tajima am 17. Feb 2011, 13:32 bearbeitet]
HaCkEr666
Stammgast
#2296 erstellt: 17. Feb 2011, 01:38
Hello and Welcome Massimo,

dont worry about your eng-skills, they're fine and probably better then most people here in germany. as far i understood your message you tried the very celebrated settings from negranix and Marc and you got some serious problems with your colour-balance now.

i think its gonna be very hard to find a solution to your problem becaue we dont have any informations about your tv. maybe you have the here so called PK350 but maybe in italy is a whole differnet software / firmware on the mainboard.
i personal dont believe in that, but it coud be.

alos is your problem so extrme that i think it coud may be a
hardware problem in general.

so im not the editor of those settings you tried and i dont have so much knowlege about the IRE Section so my advice is maybe you just try the settings a little differnet on the spots very they cause problems. Chaneg the IRE 80 a few steps up and down and look if the problem contains. the differnez from the colour shoudnt be very big.

im shure negranix and marc will give a statement too.
so far from me, best regards from germany^^
Dennis350
Schaut ab und zu mal vorbei
#2297 erstellt: 17. Feb 2011, 05:10
Hallo erst mal an alle. hab schon einiges hier durchgelesen.

habe mir nen lg pk350 zu gelegt. herstelldatum januar2011. (vielleicht is das wichtig wegen dem schärfe wert)

bin insgesamt zufrieden mit dem tv bis auf die 2hdmis. aber da hab mir nen matrix switch zugelegt.

habe dann auch gleich mal die bild settings von marc wessels eingetragen und bin eigentlich sehr zufrieden mit dem bild. vielleicht ein bisschen dunkel allgemein.

jetzt hab ich aber als neuling ein paar fragen.

HDMI 2
Expert 2
Schwarz: Tief
Gamma: Hoch
Farbtemp: Mittel

(26ftl; Gamma 2.22)

IRE 05: +06 -01 -02
IRE 10: -17 -13 -13
IRE 15: -04 +04 -05
IRE 20: -08 -02 -06
IRE 25: -05 -02 -06
IRE 30: -02 +00 -06
IRE 35: +11 +13 +06
IRE 40: +12 +15 +06
IRE 45: +24 +22 +01
IRE 50: +16 +14 -04
IRE 55: +18 +17 -06
IRE 60: +18 +16 -04
IRE 65: +22 +21 -05
IRE 70: +26 +25 -13
IRE 75: +25 +34 -06
IRE 80: +30 +45 -05
IRE 85: +50 +50 +19
IRE 90: +31 +50 -11
IRE 95: +35 +50 -10
IRE100:+06 +12 -37

Kontrast: 64
Helligkeit: 54
Farbe: 50
Schärfe H/V: 0
Tint: 0

das sind die werte die ich benutzt habe.

jetzt für was steht (26ftl; Gamma 2.22) <-- und kann man das auch einstellen oder resultieren die werte aus den einstellungen.

und was bedeutet 26ftl.

ich hab auch ne xbox360 über hdmi dran. da sollte ich die werte nicht verwenden wenn ich das richtig gelesen habe. nutze da den normalen kino modus. auch wenn ich nicht ganz verstanden habe warum ich das setting für dei box nicht verwenden sollte.

auch gibt es ja nach dem 20step verfahren wenn man alle werte eingetragen hat noch weiter unten die farbwerte zu verändern.

bleiben die bei den marc wessels einstellungn alle unberührt? also auf 0?

danke für eure hilfe.
FireFly24
Ist häufiger hier
#2298 erstellt: 17. Feb 2011, 10:14
Ich muss hier auch noch mal kurz was fragen zum 50PK950, bevor man wieder dafür extra einen neuen Thread aufmacht.

Und zwar hab ich mir gestern das Champions League Spiel Arsenal gg Barca auf Sat1 HD angeguckt und war vom Bild echt hin und hergerissen ( auch wenn ich momentan nur mit Kontrast & Helligkeit 50 gucke wegen Einfahren des Gerätes ). Nach dem Spiel gabs ja noch mal die Zusammenfassung und da ist mir bei zwei Szenen aufgefallen ( als die Kamera nah am Spieler und Rasen war ), dass es plötzlich etwas gezittert / geflimmert hat an einigen Stellen, wie so ein zittriger Streifen quer im Bild. Ist echt schwer zu erklären, aber ich dachte halt "was ist das denn". Sah echt nicht schön aus, wenns auch nur ein paar Sekunden war mit der Szene, aber kann ja nicht sein oder.

Jemand eine Idee?
Dennis350
Schaut ab und zu mal vorbei
#2299 erstellt: 18. Feb 2011, 11:12
und noch ne kleine frage

hab die thx werte von ag 10 aus dem thread hier

http://www.hifi-forum.de/viewthread-141-1854.html

übernommen und auf expert1 gespeichert. damit ich thx hab bis ichs freigeschalten hab. muss mir erst mal sone universal fb besorgen.

jetzt aber die werte sind doch vonnem pk 550 ausgelesen oder ?

der hat ja nen anderen schärfe 0 punkt als der 350pk.

muss ich jetzt damit ich das richtig thx bild bekomme die thx werte editieren und die schärfe auf jeweils 0 setzten ?

weil lt. ag 10 50/50.
ag10
Stammgast
#2300 erstellt: 18. Feb 2011, 11:34
Werte sind aus einem freigeschaltetem 60PK250.

Laut Marc Wessels liegt der Schärfe 0-Punkt dort bei 0/0.

Aber das kannst du auf ExpertX ja nach Belieben ändern.

Ich habe ja auch die Farbtemperatur von (zu) Warm auf Mittel angehoben und seitdem gefällt mir der geänderte THX Kino richtig gut...
lastsamurai74
Stammgast
#2301 erstellt: 18. Feb 2011, 22:07
Frage zum THX Modus. Wenn ich im THX Modus über die 8741 was verstelle und dann auf Bildeinstellungen zurück setzten gehe, wird dann alles auf den original THX Mode wieder eingestellt oder sind alle Werte dann auf Null?


mfg
giggi77
Ist häufiger hier
#2302 erstellt: 18. Feb 2011, 23:03
hab seit heute meinen PK760 in Betrieb.
Betreibe ihn mit ner Dreambox 800HD SE. Vom Bild her bin ich zufrieden, nur mit der Schärfe bin ich nicht ganz zufrieden.
Glaub das ich da an der Dream "schrauben" muss, hab nur noch keine passende Einstellung gefunden.

Wer kann mir weiter helfen?
tajima
Neuling
#2303 erstellt: 19. Feb 2011, 12:57
DOUBLE


[Beitrag von tajima am 20. Feb 2011, 10:56 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 . 60 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG PZ 250 / 570 / 950 Bildeinstellungen
ulka am 30.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  9 Beiträge
LG 50PK550
destruct am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  2 Beiträge
LG 50PK550 Einstellung
Asusku01 am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  8 Beiträge
Stromverbrauch beim LG 50PK550
Moep89 am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  8 Beiträge
50PK550 ?
deadhead74 am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
LG 60PS8000 Bildeinstellungen
alkejula0 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  5 Beiträge
LG 50PK550 oder 50PK750
Cybertommy am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  53 Beiträge
Unterschied LG 50PK750 und LG 50PK550
vfl1900 am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  2 Beiträge
Optimale Bildeinstellungen für den LG 60PA660S gesucht
Jemus am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  4 Beiträge
LG 50PK550 , wie Firmware auslesen ?
ssj3rd am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedAndreas147
  • Gesamtzahl an Themen1.380.103
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.922