LG 75UK6200PLB Erfahrungsbericht

+A -A
Autor
Beitrag
Andinistrator1
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2019, 11:50
Moin Zusammen,
hier gleich mein Platzhalter für den Erfahrungsbericht.
Der 75UK6200PLB löst bei mir den 55UH6159 (davor Samsung KS7090) ab, vorweg - mir ist Preis/Leistung im Vergleich zur neuesten TV Technik ("10% besseres Bild für 1 für 100% mehr Geld") wichtiger geworden.

Preis/Leistung
Der 75UK6200PLB war im Januar '19 für 999€ erhältlich, zum Vergleich (hier mit der Preistafel 10.01.19) wer 1.500€ Budget hatte und 75" suchte, hatte 6 Modelle zur Auwahl (Schnäppchen außen vor):
https://geizhals.de/...&xf=33_70%7E3952_LCD
Unbenannt

Technik
50Hz / 10bit (8bit + FRC) / RGB (kein RGBW) / Direct LED / IPS

Spezifikation
https://www.displayspecifications.com/de/model/8bff14b4
https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/uk6570
Hinweis: Der TV wird in rtings gern mit dem https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/uk6300 verwechselt, der LG UK6300 im Test hat aber ein RGBW Panel und wurde nur bis 65" gelistet (https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/uk6300), der LG 75UK6200PLB jedoch hat ein RGB Panel.

Eindruck (im Vergleich zum 55UH6159)

20"/50,8cm mehr Bildschirmdiagonale haben einen sehr großen ahhhhhhh-kraaaaaaaass-Effekt, bin etwas geplättet jetzt wo ich es im eigenen Wohnzimmer sehe. Der Effekt ist nochmal ganz anders als im Laden.
Die Ausleuchtung bei Tag ist min. so gut wie beim 55UH6159 (war meine größte Sorge).
Das webOS ist schneller geworden, das fällt sehr positiv auf.

Ich hab eine leichte Abdunkelung (ca. 1cm) in der oberen linken Ecke, welche aber in manchen Szenen nicht mehr vorhanden ist. Eventuell ist die mit einem Softwareupdate lösbar, bei 190cm Diagonale fällt es aber nur beim genauen Hinsehen auf.

Gaming
PC mit GTX1080ti
Mit einer durchschnittlichen Reaktionszeit von 13ms ( lt. displayspecifications) kann man diesen durchaus als Gaming TV nutzen, es fühlt sich sogar einen Zacken scheller als beim 55UH6159 an (getestet mit Forza 4 im Spielmodus).




Ausleuchtung bei Nacht: ... kommt noch



Bei Fragen, fragen
Ich passe den Beitrag hier in #1 an.

SONSTIGES

RGB vs. RGBW
Weil Medien so viel Vorbehalt (Fake UHD, 3k Pannels) in uns einfachen Bürgern wecken können möchte ich den Artikel nochmal nennen:
"Hätten die Kollegen vor allem eines renommierten deutschen Fachmagazins, die den ersten Test machten und schnell über "Fake-UHD" und "3K-Panels" schimpften, richtig hingeschaut, wäre ihnen aufgefallen, dass die Struktur der Subpixel völlig identisch zu RGB-Panels ist"..."Bei normalem Fernsehschauen, auch von UHD-Sendern, sind die Auflösungsunterschiede zwischen RGB und RGBW aus realistischen Abständen aber kaum auszumachen. Das haben viele Testseher bestätigt."
https://www.pc-magaz...v-pixel-3195686.html
= Dem möchte ich mich anschließen, ich kann das ohne Vergleich nicht mehr auseinander, obwohl ich 2 Jahre in RGBW gesehen hatte.


[Beitrag von Andinistrator1 am 11. Jan 2019, 10:36 bearbeitet]
realGoliath
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jan 2019, 15:42
Bist Du denn garnicht zufrieden mit einem Fernseher?
Hast ja schon viele gehabt.
Andinistrator1
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jan 2019, 15:47

realGoliath (Beitrag #2) schrieb:
Bist Du denn garnicht zufrieden mit einem Fernseher?
Hast ja schon viele gehabt.

Der KS7090 hatte sich eine lösende Rückwand, siehe mein Erfahrungsbericht.
Für ein Gerät eines namenhaftenherstellers ein NoGo, für mich - vor allem in der 2016er 1.600€ Preisklasse.
Mit dem LG 55UH6159 war ich zufrieden, Preis/Leistung (600 vs 1600€) war um ein vielfaches besser, das Bild unwesentlich schlechter im beleuchteten Raum. Die 1.000€ Restgeld waren mir dann doch lieber.

Das ist nun für den 75UK6200PLB draufgegangen, das Angebot war einfach zu verlockend, für 999€ hab ich min. die gleiche Qualität in 75"
Restgeld vom 2016er Budget: 400€


[Beitrag von Andinistrator1 am 10. Jan 2019, 16:10 bearbeitet]
BOFHELL
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jan 2019, 16:26
Da schließ ich mich doch gleich mal mit an

nach 30 Minuten bei Tageslicht

Mann sieht das es ein 50Hz Panel ist, bei schnellen Bewegungen, Fußball und jeglicher Form von "Animationenseffekten" - Ich denke das ist nicht nur dem Panel geschuldet sondern auch der Größe.

HD Inhalte sehen Prima aus, SD Inhalte sind okay(auch hier der Größe geschuldet)

Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem was ich für verhältnismäßig wenig Geld bekommen habe

/Edit1
Der Sound ist auffällig Gut finde ich


[Beitrag von BOFHELL am 10. Jan 2019, 17:37 bearbeitet]
realGoliath
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2019, 16:38
Picture Mastering Index (PMI)PMI 1500
True MotionTM100
Native Bildwiederholfrequenz des Panels50Hz

Ein Ladenhüter m. M. n.
BOFHELL
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jan 2019, 16:40

realGoliath (Beitrag #5) schrieb:
Picture Mastering Index (PMI)PMI 1500
True MotionTM100
Native Bildwiederholfrequenz des Panels50Hz

Ein Ladenhüter m. M. n.


Hättest Du einen besseren Tip gehabt, als Ersatz für einen12 Jahre alten Philips 50PFP5532d non FHD bei 1K Euro und 75Zoll?
Andinistrator1
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jan 2019, 16:40

realGoliath (Beitrag #5) schrieb:
Ein Ladenhüter m. M. n.

Bei Euronics in Neu-Ulm für den Preis von 999€ jedenfalls nicht mehr
https://www.euronics...tv-mit-led-technik-a
Da ist er nun auf 1.169€ hoch.


[Beitrag von Andinistrator1 am 10. Jan 2019, 16:42 bearbeitet]
realGoliath
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jan 2019, 16:59
70 zoll ist sicher toll aber die Qualität muss stimmen.
Natürlich ist man erstmal glücklich über den TV. Nach der Einstellungs und Testphase macht sich Ernüchterung breit...
Ich hatte bisher einen hu7200 mit clouding, grünen Rändern, VA panel mit beschissenem sehwinkel. Einen Panasonic fluu led mit durchleuchten der LED Streifen dafür gutem schwarzer. Jetzt hab ich einen einstiegspremium tv 55js8109 ips panel. Schwarzwerte nicht so gut wie vs panel dafür sauberes Bild ohne clouding, Banding, ausleuchtung perfekt, Filme im dunkeln gucken macht Spass.

Lg
BOFHELL
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jan 2019, 17:36

realGoliath (Beitrag #8) schrieb:
......Jetzt hab ich einen einstiegspremium ......

Lg


"einstiegspremium" ist aber ein sehr großkleines ähhh sorry warmkaltes Wort...... :-)

Also bei mir ist es auch im Vergleich zu dem 50 Zoll vorher eine deutliche Verbesserung, tut mir Leid das Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast.
Andinistrator1
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jan 2019, 17:58

realGoliath (Beitrag #8) schrieb:
Natürlich ist man erstmal glücklich über den TV. Nach der Einstellungs und Testphase macht sich Ernüchterung breit...

Das stimme ich vollkommen zu!
Als ich mir damals meinen Samsung KS7090 gekauft hatte ging es doch recht flott. 1.600€ gezahlt, glaub 2-3 Monate später wurde der TV für 899€ rausgehauen (WM Deal), dann war es aus. Auf Grund der sich lösenden Rückwand konnte ich das Gerät zurückgeben, hab dann die 600€ Alternative 55UH6159 gekauft, 1000€ gespart und bin seither glücklich :D, in 75" noch glücklicher. Wenn der LG 75UK6200 in 2-3 Monaten auf 549€ fällen würde wäre ich wieder

Halten wir es fest: https://geizhals.de/lg-electronics-75uk6200plb-a1888345.html
Unbenannt


[Beitrag von Andinistrator1 am 10. Jan 2019, 18:02 bearbeitet]
realGoliath
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Jan 2019, 18:30
Einstiegspremium...also es ist das Einstiegsmodell der Premium Reihe. Also die unterste Schublade der Oberklasse*zwinker
boyke
Inventar
#12 erstellt: 10. Jan 2019, 18:48

BOFHELL (Beitrag #4) schrieb:


Mann sieht das es ein 50Hz Panel ist, bei schnellen Bewegungen, Fußball und jeglicher Form von "Animationenseffekten" - Ich denke das ist nicht nur dem Panel geschuldet sondern auch der Größe.



Da ist er der erste Erfahrungsbericht.

Wie ich schon im anderen Thread geschrieben habe,
ist das nicht der Grösse geschuldet, sondern es liegt an der Technik des TVs.

Wie sieht's mit DSE und Banding aus?

VG Boyke
BOFHELL
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Jan 2019, 22:17
konnte ich bisher nicht feststellen bei mir und es hat durchaus etwas mit der Größe zu tun.

Ich meine solche Effekte wo zum Beispiel bei einem Vorspann Grafik Elemente von den Seiten reingeschoben werden - die wirken jetzt entsprechend anders als vorher bei dem 50 Zöller. Im Moment würde ich es Kinoeffekt nennen, also durchaus Positiv

Beim Fußball gebe ich Dir recht, das liegt am Panel, ab da kann ich durchaus mit leben, das ist nicht so schlimm wie es sich anhört und war auf dem Plasma vorher auch nicht wirklich viel besser


[Beitrag von BOFHELL am 10. Jan 2019, 22:18 bearbeitet]
realGoliath
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Jan 2019, 22:38
https://www.displayspecifications.com/de/model/8bff14b4

Dort erfährt man detailliert alles über den eigenen TV.
BOFHELL
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jan 2019, 23:03

realGoliath (Beitrag #14) schrieb:
https://www.displayspecifications.com/de/model/8bff14b4

Dort erfährt man detailliert alles über den eigenen TV.


Und trotzdem schaue ich grade Avatar (Vox HD) und bin zufrieden steht das auch in der Liste?

Davon abgesehen passt die Liste nicht!

Dort ist u.A. WebOS 3.5 aufgeführt, aktuell auf meinem jedoch Version 4.10.30


[Beitrag von BOFHELL am 10. Jan 2019, 23:05 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#16 erstellt: 11. Jan 2019, 09:01

boyke (Beitrag #12) schrieb:
Wie sieht's mit DSE und Banding aus?

Moin Boyke,
mit meiner "einfachen" Wahrnehmung kann ich weder über Dirty Screen Effect (DSE) noch über Colorbanding klagen, zweifelsohne aber ein Effekt welcher jedem LCD TV zuzuschreiben ist, wie uns hagge erlärt hatte: http://www.hifi-foru...read=8373&postID=3#3

Auch beim heute neuen, über den 4x teureren Sony ZF9 findet man u.a. z.B. Clouding http://www.hifi-foru...d=59862&postID=13#13
Bildfehler darf jeder Suchende also finden, so lehne ich mich entspannt zurück einen guten Preis für die Leistung gezahlt zu haben, mit dem typschen LED TV Nachteilen.
= Ich bin sehr zufrieden! Und warte nun auf den OLED in 75"+ mit HDMI 2.1, rollbarem Display (CES 2019) für 999€


realGoliath (Beitrag #14) schrieb:
https://www.displayspecifications.com/de/model/8bff14b4
Dort erfährt man detailliert alles über den eigenen TV.

Drum ist der Link in meiner Signatur

Welches ist die rtings-UK Bezeichnung? Die LG Serie 2018: https://www.rtings.com/tv/reviews/lg
= Der LG UK6570 ist der einzige in 75" prodziert in der rtings Liste.
= Der LG UK6300 hat ein RGBW Panel und geht nur bis 65", fällt daher raus.
=> Ich würde daher den auf den https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/uk6570 tippen.


[Beitrag von Andinistrator1 am 11. Jan 2019, 11:10 bearbeitet]
BOFHELL
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Jan 2019, 10:53
Also Vox war so nett gestern Abend Avatar zu zeigen, Prima um den LG einen "Altags-Filmabend-Test" zu unterziehen und diesen hat Er absolut bestanden!

Das Einzige Manko bisher ist das die Magic Remote nicht beiliegt und extra gekauft werden muss Und für mich persönlich könnte Er einen HDMI-Port mehr haben


[Beitrag von BOFHELL am 11. Jan 2019, 10:54 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#18 erstellt: 11. Jan 2019, 11:24
Ok, sind wir aber bei dem Einkaufpreis nachsichtig
Ich steuer es auch mit der App LG TV Plus. Lohnt sich dann die LG Electronics AN-MR650 überhaupt?

Vielleicht sollte ich ergänzen: Ich hatte mal die Logitech Harmony Elite https://geizhals.de/...000257-a1321075.html, hab dann stattdessen aber ein günstiges Smartphone gekauft und nutze dieses als Fernbedienung.


[Beitrag von Andinistrator1 am 11. Jan 2019, 11:30 bearbeitet]
poldi25
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Jan 2019, 11:30
Danke Administrator1 für dein Erfahrungsbericht. Suche nun auch schon seit Monaten nach einem TV. Bin wieder vom OLED weg, weil es schlicht zu teuer ist... Frau möchte gerne 75 Zoll (für mich unbezahlbar in OLED) und kein 65 Zoll. Unser Sitzabstand ist 3,2m. Nutzen zu 95% Netflix/Prime (Serien/Filme), Rest Nachrichten/Arte und KiKa HD.
Wir gucken NIE in vollkommen abgedunkelten Räumen, eine Lichtquelle ist immer an. Hatte mich jetzt eigentlich auf den Sony 75XF9005 eingeschossen, aber der ist noch mal ne ganze Ecke teurer...

Daher die Frage an dich: Meinst der LG reicht für uns aus?
Andinistrator1
Stammgast
#20 erstellt: 11. Jan 2019, 11:48

poldi25 (Beitrag #19) schrieb:
Wir gucken NIE in vollkommen abgedunkelten Räumen, eine Lichtquelle ist immer an. Hatte mich jetzt eigentlich auf den Sony 75XF9005 eingeschossen, aber der ist noch mal ne ganze Ecke teurer...
Daher die Frage an dich: Meinst der LG reicht für uns aus?


Servus Poldi25,
die Frage ist natürlich sehr schwer zu beantworten, wir vergleichen hier Preisklassen von (Bestpreis) 999€ vs 2350€ im LCD Bereich.

Wenn du für 2.350€ die typischen Schwächen in Kauf nimmst ist der Sony KD-75XF9005 der geeignete Kanditat für dich. Ich möchte mit hier Dwork anschließen: http://www.hifi-foru...d=59873&postID=15#15

Dwork (Beitrag #15) schrieb:
Alle QLeds sind LCDs mit denselben Grundproblemen die ein LCD hat. Diese Grundprobleme hat JEDER LCD, mit unterschiedlichen Niveaustufen.
Es gibt auch keinen 48 Zonen Sony der die ausmerzen würde...selbst bei 500 Zonen diskutiert man fleißig drüber (ZD9 vs Q9FN). Am ehesten helfen bei sowas eigene Referenzen oder der Blick auf TVS im Freundes,- Bekannten und Verwandtenkreis.


Für 999€ nehme ich das entspannt in Kauf, wohlwissend das die Preise weiter fallen werden. Der nächte WOW-Effekt ist bei mir erst mit OLED gegeben, aber nicht mehr unter 75"

Vielleicht kann es BOFHELL bestätigen. Wenn du dem Gerät nochmal ordentliches Material zuführst, wie z.B: https://www.youtube.com/watch?v=UN3uF3990Q0, dann ist das Bild in der Preisklasse eine Wucht (für mich Normalo).

Das könnte dir bei der Meinungsbildung helfen: Sony KD75XE9005 - alles was mich total AUFREGT!
https://www.youtube.com/watch?v=zcHUzswxVCY

Sony 55 XF9005 (XF90) mit X1 Extreme im Test: Besser als XE90 und XE93?
https://www.youtube.com/watch?v=U4XhA1WQhAw
Dort (8:00) schön zu sehen die Bildecken welche bei mir auch leicht abgedunkelt sind. Scheint auch normal zu sein.


[Beitrag von Andinistrator1 am 11. Jan 2019, 11:59 bearbeitet]
poldi25
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Jan 2019, 12:16
Man ist das schwierig...Das Youtube-Video zum 75FX9005 *ieeeeeeks*
Hab noch einen 50 Panasonic Plasma (8 Jahre alt). Das kann doch nicht sein, dass sich das in den Jahren verschlechtert hat 10 Sekunden auf ein Bild im Standby warten bzw. 35 Sekunden auf Ton...

Hab den 65XF9005 intensiv bei Expert testen können. Betriebssystem ist wirklich ziemlich träge, kann ich aber mit leben, Bild war auch in Ordnung. Ich müsste mir mal den LG daneben anschauen. Auch wenn der Sony ein "besseres" Bild abgibt als der LG. Die knapp 1000 Euro sind es mir einfach nicht wert.

Ich hoffe in nächster noch mal auf ein Angebot <= 1000 Euro und dann schlag ich auch zu :-)
boyke
Inventar
#22 erstellt: 11. Jan 2019, 12:16

poldi25 (Beitrag #19) schrieb:
Hatte mich jetzt eigentlich auf den Sony 75XF9005 eingeschossen, aber der ist noch mal ne ganze Ecke teurer...

Daher die Frage an dich: Meinst der LG reicht für uns aus?


Hi,

kenne zwar den LG nicht, aber würde Dir absolut zum Sony raten.
Er wird alles deutlich besser machen

Und das schreibe ich nicht, weil ich ihn habe und er mich einfach jeden Tag neu begeistert

VG
Boyke
Andinistrator1
Stammgast
#23 erstellt: 11. Jan 2019, 12:22
Auch eine Gegenprobe aus unserer aktuellen Kaufberatung: http://www.hifi-foru..._id=116&thread=59857

7benson7 (Beitrag #1) schrieb:
Zu ersetzen ist ein Sony KD 75XE 9005, aufgrund des nervig langsamen Android Systems (soll bei den neuen ja besser sein) und der zu großen Dimmingzonen (weiße Odjekte haben auf schwarzem Grund immer eine Art "Heiligenschein" und helle Objekte in der Nähe des Kinobalkens hellen diesen auf.)
boyke
Inventar
#24 erstellt: 11. Jan 2019, 12:24

poldi25 (Beitrag #21) schrieb:
Man ist das schwierig...Das Youtube-Video zum 75FX9005 *ieeeeeeks*
Hab noch einen 50 Panasonic Plasma (8 Jahre alt). Das kann doch nicht sein, dass sich das in den Jahren verschlechtert hat 10 Sekunden auf ein Bild im Standby warten bzw. 35 Sekunden auf Ton...


Das scheint an einem HDMI Handshake- Problem zwischen der Soundbar und TV zu liegen.
Meiner hängt am einem AVR und der Ton ist sofort da.
Andinistrator1
Stammgast
#25 erstellt: 11. Jan 2019, 12:45

poldi25 (Beitrag #21) schrieb:
Auch wenn der Sony ein "besseres" Bild abgibt als der LG. Die knapp 1000 Euro sind es mir einfach nicht wert.
Ich hoffe in nächster noch mal auf ein Angebot <= 1000 Euro und dann schlag ich auch zu :-)


Naja, du könntest dann die restlichen ~1.350€ zur Seite legen bis der Sony in deine TV-Budget Wohlfühlzone gelangt, den LG 75UK6200PLB wieder verkaufen (ich rechne beim Wiederverkauf immer so mit 60-70% vom aktuellen NP bei ~1 Jahr Restgarantie).
=> Macht dann 1350 + 600 = 1.950€ Budget Eine Option die wir alle haben.

Meine Glaskugel verrät mir das der Sony KD-75XF9005 noch dieses Jahr für ~2.000€ zu haben sein wird
Heute https://geizhals.de/sony-kd-75xf9005-a1751808.html
Unbenannt


[Beitrag von Andinistrator1 am 11. Jan 2019, 12:48 bearbeitet]
poldi25
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 11. Jan 2019, 13:00
2.000€ ist absolutes Limit für den 75XF9005. Wobei Saturn Gelsenkirchen den letztens für 1.999€ hatte. Bin dann zu meinem örtlichen MM bzw. Saturn gegangen und nach dem Preis gefragt. Die haben mich ausgelacht und mir den für 2799€ Angeboten... Ich verstehe diese IMENSEN Preisdifferenzen nicht, zumal Gelsenkirchen nicht so weit weg von Mönchengladbach ist. Gleiche Kette und doch so unterschiedliche Preise. Bin da inzwischen einfach nur noch wütend Die Mitarbeiter machen dann ihre "idealo" Suchmaschine auf und lachen sich dann ins Fäustchen. Das ist denen vollkommen egal

Ich danke euch allen für die Rückmeldungen. Halte weiter ausschau und
Andinistrator1
Stammgast
#27 erstellt: 11. Jan 2019, 13:11
Tipp:
+ Trigger in Geizhals, Idealo, myDealz,... setzen bis dein Wunschpreis kommt.
+ Preiskurze anschauen
+ Glaskugel reiben und schauen ob der Preis noch weiter fallen wird, also ob es sich um ein echtes Schnäppchen handelt.

Beim LG 75UK6200 sieht es danach aus, der Preis steigt wieder. Ein guten Schnapper gemacht zu haben tut dann auch dem Gewissen bei definitiv auftretenden Bildfehlern gut
poldi25
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 11. Jan 2019, 14:43
Saturn Oberhausen Centro (lt. MyDealz) hat den 75XF9005 für 1.899,00 Euro im Angebot. Hab mal ne Mail geschrieben MyDealz

Mal schauen, ob ich vielleicht heute Abend nicht mal zum gucken hinfahre. @Administrator1. Letzer Post, will das nicht weiter vollmüllen, geht ja hier um den LG
Andinistrator1
Stammgast
#29 erstellt: 11. Jan 2019, 17:26

Andinistrator1 (Beitrag #25) schrieb:
Meine Glaskugel verrät mir das der Sony KD-75XF9005 noch dieses Jahr für ~2.000€ zu haben sein wird
Heute https://geizhals.de/sony-kd-75xf9005-a1751808.html
Unbenannt



poldi25 (Beitrag #28) schrieb:
Saturn Oberhausen Centro (lt. MyDealz) hat den 75XF9005 für 1.899,00 Euro im Angebot. Hab mal ne Mail geschrieben MyDealz


poldi25
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 11. Jan 2019, 23:53
So, 75XF9005 heute für 1.899,00 Euro gekauft. Wird voraussichtlich nächste Woche geliefert. Ich freue mich wie bolle
Idealo sagt weiterhin 2.580,00 Euro. Knapp 700,00 Euro unterschied. Wahnsinn!
Andinistrator1
Stammgast
#31 erstellt: 12. Jan 2019, 01:07

poldi25 (Beitrag #30) schrieb:
So, 75XF9005 heute für 1.899,00 Euro gekauft. Wird voraussichtlich nächste Woche geliefert. Ich freue mich wie bolle
Idealo sagt weiterhin 2.580,00 Euro. Knapp 700,00 Euro unterschied. Wahnsinn!

Glückwunsch
Ich hoffe damit ist der TV in deine budgetierte Wohlfühlzone gerückt wo du auf div. Bildfehler in Kauf nimmst, die wie oben genannt jeder LCD TV hat. Das ist normal, gerade am Anfang schaut man immer etwas kritischer hin. Mein Tipp: Wer suchet, der findet - also such nicht Auch ein ZF9 kann Mikroruckler haben.

Tolles Gerät, für die welche ihn noch für 1.999€ haben möchten: gelsenkirchen-buer@saturn.de
https://www.mydealz....s-75-xf-9005-1308994


[Beitrag von Andinistrator1 am 12. Jan 2019, 01:08 bearbeitet]
BOFHELL
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 12. Jan 2019, 20:21
Ich bin immer noch sehr glücklich mit dem LG - auch nach zwei Tagen ist es für mich ein Top Gerät
BOFHELL
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 13. Jan 2019, 15:40
Aktuell läuft auf Astra UHD der Telekom Cup 2019 in UHD, es gibt nichts aber wirklich gar nichts zu bemängeln an der Bildqualität und zeigt eigentlich nur einmal mehr das Sky doch seh an Bandbreite spart :-)
Andinistrator1
Stammgast
#35 erstellt: 13. Jan 2019, 16:14
Ich muss eine Behauptung revidieren:
Das "HD+ Modul inkl. HD+ Sender-Paket für 6 Monate gratis" funktioniert bei mir nicht, zumindest nicht mit dem jetzigen.
Ich suche nach einem Lösungsweg hier: http://www.hifi-foru...m_id=178&thread=2954
Andinistrator1
Stammgast
#36 erstellt: 13. Jan 2019, 23:02
Zur Info: für USB Aufnahmen nutze ich einen SanDisk Ultra Flair 128GB (glaub 25€).
Andinistrator1
Stammgast
#37 erstellt: 22. Jan 2019, 10:36
Ist euch aufgefallen das Leonard Hofstadter gar keine Brillengläser in der Brille hat
Erkennt man sehr gut einem 75" TV
BOFHELL
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 27. Jan 2019, 23:18
So nach über zwei Wochen bin ich immer noch mehr als Zufrieden mit dem LG, eine absolute Kaufempfehlung!

Preis/Leistung Kracher
Andinistrator1
Stammgast
#39 erstellt: 06. Feb 2019, 17:59
Da kann ich mich nur anschließen, Preisleistungsoberkracher!

Ein Einsteigermodel eines namenhaften Herstellers mit "mittelmäßigem" Bild (LCD/LED vs. OLED, was soll man da noch sagen) zum Preis unterhalb der klassischen Billigmarken (z.B. Hisense, Jay-tech oder Telefofunken).

Geiles Angebot!


[Beitrag von Andinistrator1 am 06. Feb 2019, 18:00 bearbeitet]
Wollos
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 21. Feb 2019, 02:34
Moin Moin zusammen,

ich habe den 75UK6200 nun auch seit knapp 3 Wochen zuhause. Schon ein tolles Gerät!
Leider hab ich starke Probleme mit Bild/Ton Synchronität Thread mit Problemen

Ich wollte mir jetzt Erfahrungen von anderen Besitzern einholen. Habt ihr auch Probleme mit dem Ton?
Der LG scheint kein Automatisches Lippensynch zu besitzen, mein AV-Receiver suggeriert mir dies zumindest. Habt ihr noch ein paar Tips was für Einstellungen man dort treffen muss?
BOFHELL
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 27. Mai 2019, 10:29
Ich schaue über einen externen 4K Sat Receiver und habe keine Ton/Sync Probleme
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 32LC52 - Erfahrungsbericht
hoehmerl am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  2 Beiträge
LG 32LB1R - Erfahrungsbericht
Der_Alex am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  7 Beiträge
LG 37LC42 Erfahrungsbericht
heinzschuh am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht LG LE 8500
resa8569 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2017  –  3356 Beiträge
32": LB1R oder LP1R - mein Erfahrungsbericht
the.flow am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  2 Beiträge
Erfahrungsbericht: LG 42LF65
wego am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  25 Beiträge
Erfahrungsbericht LG LA-7408
olebull086 am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2016  –  135 Beiträge
LG 32LH2000 - Erfahrungsbericht(e)
sailscape am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  191 Beiträge
Kurzer Erfahrungsbericht LG 42LH7000
MarPer am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  95 Beiträge
Erfahrungsbericht LG55LF6309 + Bildeinstellung
Teddy-94 am 30.06.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedMatthewKnise
  • Gesamtzahl an Themen1.447.659
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.546.517

Hersteller in diesem Thread Widget schließen