Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Philips "Essence" Slim-Line-LCD!

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 16. Aug 2008, 16:56
Man folgt dem Trend der Zeit. Aber wohl vorerst nur 42"?

www.pocket-lint.co.u...a-announcement.phtml

"Quelle" hat das Geheimnis um den 3cm-LCD wohl etwas zu früh gelüftet;

Tentoxa
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Aug 2008, 19:16
Was kann denn dieser kleine schwarze Kasten rechts unten?
ceesthoen
Stammgast
#3 erstellt: 16. Aug 2008, 21:36
Wie im (Englischem) Text steht: die Box hat die "Elekronik" in sich.
celle
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2008, 06:47
Richtig! Damit erspart man sich nervendes Umstecken hinter dem Panel. Einfach nur die Box hervorkramen und neue Geräte anschließen. Der TV benötigt dann nur noch ein Kabel von der Mediabox. Wie es früher einmal war.
Andere Hersteller werden auf der IFA auch solche Konzepte wieder entdecken!
RotGrünBlau
Neuling
#5 erstellt: 01. Sep 2008, 18:50
hab mir den Essence auf der IFA angesehen,
an der Wand sieht der wirklich Klasse aus ,
für den guten Ton muß man wahrscheinlich noch was dranhängen.

In der Box ist die gesamte Elektronik, von der geht dann nur noch ein dünnes Kabelchen zum Display, perfekt zum aufhängen.

Preise liegen um die 2400€.
iceman85
Inventar
#6 erstellt: 02. Sep 2008, 12:52
Der neue Philips sieht wirklich sehr gut aus, besonders das Mediabox Konzept finde ich echt klasse. Schade ist nur das mometan nur ein 42er geplant ist. Ein 46er wäre mir wesentlich lieber.

Hier ist noch ein deutscher Text inklusive englischen Video

http://www.sed-fernseher.eu/philips-essence


[Beitrag von iceman85 am 02. Sep 2008, 12:53 bearbeitet]
qfactor
Inventar
#7 erstellt: 02. Sep 2008, 13:27
leider fehlt der kiste afaik etwas, das mittlerweile ein KO-kriterium bei mir ist: ambilight
iceman85
Inventar
#8 erstellt: 02. Sep 2008, 13:31

qfactor schrieb:
leider fehlt der kiste afaik etwas, das mittlerweile ein KO-kriterium bei mir ist: ambilight


Bei mir zum Glück ist das nicht so schlimm, da ich noch nei einen Philips LCD mit Ambilight hatte und ich es deshalb warscheinlich eher nicht so vermissen werde.
Peter1
Stammgast
#9 erstellt: 02. Sep 2008, 17:10
@ iceman85

Sei froh, sonst würdest Du auftauen ...

Gruss Peter
iceman85
Inventar
#10 erstellt: 03. Sep 2008, 09:27

Peter1 schrieb:
@ iceman85

Sei froh, sonst würdest Du auftauen ...

Gruss Peter


Das wäre durchaus möglich. Ich habe von Amibligh bisher nur gutes gehört.
Bionic66
Inventar
#11 erstellt: 03. Sep 2008, 17:01
ja, ist schon hübsch!
demnächst dann bitte als 50", mit backlight und vollem ambilight.
RotGrünBlau
Neuling
#12 erstellt: 04. Sep 2008, 18:15
Also ich brauch da kein Ambilight,

Ambilight ist doch Spielkram, so wie früher die Verstärker mit LED-Pegelanzeigen (Mäusekino), hat heutzutage auch keiner mehr.

Ambilight ist nur eine willkommene Ablenkung von den schlechten Filmen, die gezeigt werden. Wenn es langweilig wird beobachtet man wie der Fernseher die Bildfarben mit Hilfe der LEDs nachstellt.

Grüße!
Peter1
Stammgast
#13 erstellt: 05. Sep 2008, 13:15
Hallo RGBler,

Widerspruch!!!

Wenigstens aus Sicht eines TV-Vielguckers. Für solche ist das AL eine sinnvolle, weil augenschonende Einrichtung. Es erleichtert zudem ungemein, die Beleuchtung nachts zu optimieren (helle Rückwand vorausgesetzt), was in vielen Räumen oft schwierig zu bewerkstelligen ist.

Gibt vermutlich nicht so viele hier im Forum, die mit AL eine so lange Erfahrung haben wie ich: nunmehr 3 1/2 Jahre! Und trotzdem, oder genau aus diesem Grund:

Auch mein nächster wird wieder AL haben, das ist sicher!

Gruss Peter
ssirius
Inventar
#14 erstellt: 05. Sep 2008, 15:40

Peter1 schrieb:
Auch mein nächster wird wieder AL haben, das ist sicher!

Gruss Peter


Dito

Wenn Ambilight Spielkram ist, dann bin ich gerne wieder Kind.
SunnyHifi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Sep 2008, 16:18
Bestimmt hat Philips bei deren Umfrage,ob ein 2er Ambilight Spectra in den neuen 42PFL9803 kommen soll, solche Leute befragt.
Bei der nächsten Umfrage lassen die es dann ganz weg.
Wenn man das AL gewohnt ist und es dann mal aus macht, fehlt irgendwas. Nicht nur das es das Fernsehen angenehmer macht das Bild wird auch subjektiv größer.


[Beitrag von SunnyHifi am 05. Sep 2008, 16:21 bearbeitet]
Dr_Data
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Sep 2008, 02:12
Sorry, aber ich brauche eher einen schmalen Rahmen, damit möglichst viel TV in mein Fach paßt und den neuen Essence finde ich da extrem gelungen (nur leider viel zu teuer).
Wenn Philips also nur noch TVs mit AL bauen würde, wäre das sicherlich an den Kundenwünschen vorbei, denn wenn viele es wollen, gibt es sicher genausoviele, die es nicht brauchen/wollen.
Naja, meine TV-Wand ist aber auch hinten beleuchtet und das schont die Augen schon sehr.

Gruß
Peter1
Stammgast
#17 erstellt: 07. Sep 2008, 08:13
Dottore,

Tztztz: Wer hat denn hier sowas gewünscht oder gefordert?

Gruss Peter
Dr_Data
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Sep 2008, 11:50
Hallo Peter,

was jetzt: mit oder ohne Ambilight?

Falls Du mit meintest: gefordert keiner, aber generell kam hier so eine Tendenz rüber und ich wollte ja nur mal sagen, daß ich den Essence sehr gelungen finde, zumal ich bei Philips lange nichts nach meinem Geschmack gefunden habe, nicht zuletzt wegen dem AL, das Phlips ja scheinbar sonst in jedes neue Modell einbaut.
Leider sind aber 2,5k€ nicht angemessen für einen 42-Zöller.

Gruß
Der Doktor
Peter1
Stammgast
#19 erstellt: 08. Sep 2008, 11:50
Doktor,

Vorausgegangen war ja Rot/Grün/Blaus deftige und generelle Verurteilung des AL (Post #12!).
Danach habe ich mich gewehrt, mindestens für das TV-Gucken (bei Filmen mag dies anders sein!). Darauf dann Dein Post mit der Aussage:


Dr_Data schrieb:
Wenn Philips also nur noch TVs mit AL bauen würde, wäre das sicherlich an den Kundenwünschen vorbei...


Dies liest sich im Zusammenhang mit den vorangehenden Posts so, also ob wir (die AL-Lobenden) die Forderung gestellt hätten, Philips solle/müsse nur noch Flachmänner mit AL bauen ... Ne, ne, Philips kann/darf/soll auch Geräte ohne AL anbieten, vorausgesetzt, Du oder RGB wollen mir nicht vorschreiben, ich müsse ein solches Modell kaufen ...

"Im Fach" weckt übrigens das Bild von "eingepfercht sein". Falls dies zuträfe, denke an ausreichende Belüftung!

Gruss Peter
Roman_CH
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 08. Sep 2008, 12:25

RotGrünBlau schrieb:
Also ich brauch da kein Ambilight,

Ambilight ist doch Spielkram, so wie früher die Verstärker mit LED-Pegelanzeigen (Mäusekino), hat heutzutage auch keiner mehr.

Ambilight ist nur eine willkommene Ablenkung von den schlechten Filmen, die gezeigt werden. Wenn es langweilig wird beobachtet man wie der Fernseher die Bildfarben mit Hilfe der LEDs nachstellt.

Grüße!



Ich finde, dass das Ambilight keine sinnlose Spielerei ist. Ich werde bald einen Philips 42PFL 7603 mein eigene nennen können.

Ich habe schon mal ne Stunde auf nem TV ohne Ambilight geguckt und dann auf einem mit Ambilight.

Das Ambilight bringt wirklich was. Die Augen ermüden nicht so schnell wie ohne.;)
SunnyHifi
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Sep 2008, 13:28
Wen das Ambilght stört, kann es ja einfach per Knopfdruck ausschalten. Ich sehe da kein Problem. Nur wenn man anfängt wie beim 9803 ein Ambilght wegzulassen wirds unverständlich. Anmachen wo es kein Ambilght gibt wird schwierig
Dr_Data
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Sep 2008, 20:10
Sorry, so sollte das nicht gemeint sein, es sollte beides geben.
AL für die AL-Fans und ohne AL, für die, die es nicht brauchen oder die es stört, da es immerhin auch Platz braucht (weshalb das Argument des Ausschaltens nicht zählt).

Für Belüftung ist übrigens gesorgt, nur eine Art Regal verhindert ein größeres Gerät

Gruß
DD
Peter1
Stammgast
#23 erstellt: 09. Sep 2008, 06:14
@ Dr_Data

Alles is gut!

Gruss Peter
NICKIm.
Inventar
#24 erstellt: 11. Sep 2008, 07:31
Guten Morgen

Ist der neue Philips 42PES001 bereits in den Geschäften in der Ausstellung?

Persönlich benötige ich kein Ambilight, wohlwissend welche Funktion es bei den LCDs hat.

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 11. Sep 2008, 07:31 bearbeitet]
RotGrünBlau
Neuling
#25 erstellt: 11. Sep 2008, 13:14

NICKIm. schrieb:
Ist der neue Philips 42PES001 bereits in den Geschäften in der Ausstellung?


Ich habe noch keinen gesehen ausser auf der IFA-Berlin, und ich habe schon intensiv geschaut, bin auch auf der Suche.
Die oben benannte "Quelle" hat auch noch keinen vorrätig, weitere Händler im Netz atestieren auch kein Lagerbestand.

Der TV-Frachter aus Taiwan umschifft wohl gerade erst Kap Horn...

Erstverkauf, laut Philips, soll ja auch erst Mitte September sein.

Also warten wir mal noch ne Woche.

Grüße,

RGB
NICKIm.
Inventar
#26 erstellt: 11. Sep 2008, 13:47
Danke für Deine Antwort

Dann können wir ja noch in Ruhe abwarten.

Mal sehen ob es eine Webcam am Kap Horn gibt

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 11. Sep 2008, 13:48 bearbeitet]
7obias2
Neuling
#27 erstellt: 10. Nov 2008, 21:53
Hallo allerseits,

habe mir den 42PES0001D heute beim Saturn u.a. daraufhin angesehen, ob er sich als PC-Monitor und zum Spielen eignet. Hier mein Eindruck:

1. Bei Verwendung des Game-Modes scheint der Input-Lag sehr gering zu sein (ca 20ms Verzögerung gegenüber dem internem Display des Notebooks) Siehe
http://img338.imageshack.us/my.php?image=10112008611rr8.jpg


2. Der Desktop sieht bei 1920x1080 sehr gut aus. Habe die Schärfe auf 0 gestellt, den Overscan abgeschaltet - meines Erachten ein sehr gutes Bild.

3. Die Qualität bei wiedergabe eines HD-Zuspielers (Planet Earth) war ganz schlimm. Habe zunächst die Werkseinstellungen geladen. Bei horizontalen Kameraschwenks hat es dennoch sehr stark gerucket und alles war verschwommen. Habe einige Zeit mit diversen Einstellungen der Perfect Pixel Engine, etc. gespielt und konnte dafür ad hoc keine Erklärung finden.

Fragen:
Nachdem es immer heißt, dass Philips LCDs besonders hohen Input-Lag haben, hat mich der gemessenen Wert erstaunt. Hat sonst schon jemand die Bildverzögerung untersucht und kann meine positive Einschätzung bestätigen?

Ist das beim Philips normal, dass das Bild bei Kamaraschwenks so verwaschen und ruckelig ist oder kann man eher davon ausgehen, dass da irgendwas suboptimal eingestellt war? Wie sind da euere Erfahrungen mit diesem oder auch technisch vergleichbaren Modellen von Philips?

Viele Grüße,
7obias


[Beitrag von 7obias2 am 10. Nov 2008, 21:55 bearbeitet]
Bionic66
Inventar
#28 erstellt: 10. Nov 2008, 23:56
kann ich mir auch nicht vorstellen, sonst wären die
topmodelle von philips nicht so beliebt.

wie sah er denn sonst aus, rahmen z.b., mal den ton gehört?

hätte übrigens gedacht er würde günstiger kommen, 2500 für
nen 42"...

grüße
alki13
Stammgast
#29 erstellt: 11. Nov 2008, 00:04
Hat jemand schon mehr infos über den LCD??
NICKIm.
Inventar
#30 erstellt: 11. Nov 2008, 05:14
Guten Morgen

zobias

Danke für Deinen interessanten Test.

Eingentlich müssten die sog. Ruckler auf Grund einer falschen Einstellung diesbezüglich gewesen sein.

Wie war Dein Eindruck zu Design und Verarbeitung?

Gruss

- Nicki
7obias2
Neuling
#31 erstellt: 13. Nov 2008, 19:05
Hallo,

habs mit das LCD gestern nochmal angeschaut. Hier meine Eindrücke:

1. Das Design gefällt mir von allen derzeit verfügabren LCD TVs am besten, weil so flach und reduziert. Die Verarbeitung ist soweit ich das beurteilen kann sehr gut.

2. Der Ton war ok. Wie gut im Vergleich zu anderen TVs kann ich nicht sagen. Störgeräusche wir Lüfter oder Summen konnte ich nicht feststellen. Allerdings war der Umgebungslärm dafür vielleicht auch zu hoch.

3. Die zunächst festgestellte verwaschene Darstellung bei Kamaraschwenks war weg, nachdem die einen anderen Zuspieler eingelegt hatten und ich mich bei den Settings an den Angaben auf trustedreviews.com zum 32PFL9603D orientiert hatte. (Test zum 32PFL9603D)

4. Das Bild ist von Farben und Kontrasten her sehr gut. Allerdings habe ich folgende Darstellungsprobleme beobachten müssen:

a) Bei schnell bewegenden Objekten gibt es zum Teil so starke Artefakte, dass man kaum erkennen kann, was sich da über den Bildschirm bewegt. In einem Stiftungwarentest-Test zum technisch ähnlichen(?) Philips 42PFL9703D steht:
"Filme auch mit hoher Auflösung (1080p/24p) werden ruckelfrei wiedergegeben, sind jedoch nicht frei von Störungen („digitale Artefakte“ wie zerfallende Objekte bei schnellen Bewegungen)."
Das deckt sich mit meinem Eindruck vom Essence

b) Um bewegende Objekte sind zum Teil Schattenränder. Glaube man nennt die Halos. Nicht sehr störend aber sichtbar.

c) Bei manchen Szenen gab es Bildbereiche mit leichtem grisseln bzw. rauschen.

Habe mich bisher nicht sonderlich intensiv mit LCD TVs auseinander gesetzt und weis von daher nicht, was man für rund €2000 derzeit erwarten kann. Von den Darstellungsproblemen bin ich aber schon ziemlich überrascht und enttäuscht.
Ist diese fehlerhafte HD-Darstellung bereits state of the art, oder haben das andere Herstelleer besser im Griff?

Grüße,
7obias
NICKIm.
Inventar
#32 erstellt: 14. Nov 2008, 05:39
Hallo Tobias

Danke für Deinen ausführlichen, interessanten Bericht.

Artefakte entstehen meist, wenn ein Signal nicht gut ist oder am LCD selbst falsche Einstellwerte vorhanden sind. Hier beim Philips könnte dies im Zusammenhang mit der Einstellung der Stärke von "Perfekt Natural Motion" stehen, das man in der Regel auf "leicht" einstellen sollte, da sonst Artefakte produziert werden.

So soll es auch beim 42PFL9703 und den Modellen PFL 7403 ua. sein.

Die sog. Halos sind ein Effekt, der oft sehbar ist, wenn der sog. "Filmlook" aktiviert ist, dessen Bezeichnung mir bei Philips unbekannt ist. Wenn dieser deaktiviert ist, dann dürften die sog. Halos nicht mehr vorhanden sein. Auch mit verantwortlich für die sog. Halos beim Film Look zeichnet sich die Leistung des Chips.

Dieser Problematik unterliegt nicht nur Philips.

Gruss

- Nicki
hade-fan
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 02. Dez 2008, 20:44
An alle Essence Fans : Carsten von AreaDVD hat den LCD heute ausgiebig getestet : TEST: Philips Full-HD-LCD Essence 42PES0001D/10

Liest sich sehr gut !!! Danke.
alki13
Stammgast
#34 erstellt: 02. Dez 2008, 23:53

hade-fan schrieb:
An alle Essence Fans : Carsten von AreaDVD hat den LCD heute ausgiebig getestet : TEST: Philips Full-HD-LCD Essence 42PES0001D/10

Liest sich sehr gut !!! Danke.


Ich finde auch das sich der Test sehr gut liest und Frage mich wieso das Interesse an diesem LCD so gering ist!!
hade-fan
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 03. Dez 2008, 00:10

alki13 schrieb:
Ich frage mich wieso das Interesse an diesem LCD so gering ist!!


Ich denke es liegt an dem relativ hohen Preis - für 2000 Euro bekomme ich schon einen guten LCD mit LED-Backlight !

Mal sehen ob der AreaDVD-Test mehr Bewegung in diesen Thread bringt.
NICKIm.
Inventar
#36 erstellt: 03. Dez 2008, 05:49

hade-fan schrieb:
An alle Essence Fans : Carsten von AreaDVD hat den LCD heute ausgiebig getestet : TEST: Philips Full-HD-LCD Essence 42PES0001D/10

Liest sich sehr gut !!! Danke.


Guten Morgen

Danke für den interessanten Link.

Finde, dass man nur oberflächig auf die Bildqualität eingeht und hier erstlinig die Qualitäten beim Gaming hervorhebt.

Aus der Theorie heraus gefällt es mir nicht, dass er mit einem Pulldown 3:2 bzw. 2:2 arbeitet, aber hier müsste man selbst ein bildliches Urteil bilden wenn er im guten Philips Fachhandel sehbar ist.

hade

Denke, dass der Preis ein Grundfaktor ist, das stimmt. Aber im Gesamtpaket gibt es keinen LCD mit dem LED-Backlight das in den Anfängen steht, vgl. PES0001.

Seine reine UVP entspricht innerhalb der grossen Philips Modellpalette dem Real-Preis des 42PFL9803H der ja das von Dir erwähnte LED-Backlight hat.

Bezüglich TV mit externem Mediareceiver machte ich gute Erfahrungen (Pioneer) und lernte hier die Vorteile kennen, die aber nicht für jeden von Vorteil sind je nach heimischer
Umstände.

alki

Der Preis wird ein Punkt sein, wobei die sog. Referenz Klasse bei Philis selbst schon immer oberhalb der Grenze 2.000,--Euro findbar war bei ihren UVPs: 42PFL9703 z.B.

Prima liest es sich, dass er sehr hochwertig verarbeitet ist, was mit ein Grund zum Kaufpreis sein wird.

Mit diesem Preis, auf den natürlich viele achten, wird es Philips schwer haben, da hier manche denken könnten, dass es für seine UVP auch gute Deutsche TVs gibt, was nicht heissen soll, dass Deutsche TVs besser sind. Ein ehem. Philips Vertreter meinte neulich zu mir, dass er über ein sog. Best Panel verfügen würde, dies sind vorselektierte Panels.

Hier im Handel ist der 42PES0001 leider noch nicht sehbar. Hoffe, dass er es beim nächsten Besuch meines Kaufhändlers ist um ihn mit einem anderen mich interessierenden LCD zu vergleichen.

Alle

Hat ihn jemand schon live betrachtet und wenn, wie ist der bildliche Eindruck bezüglich schneller Bilder, Schwarzwert, Natürlichkeit und seitlichem Betrachtungswinkel?

Gruss aus MG

- Nicki
alki13
Stammgast
#37 erstellt: 03. Dez 2008, 12:01

NICKIm. schrieb:
Hat ihn jemand schon live betrachtet und wenn, wie ist der bildliche Eindruck bezüglich schneller Bilder, Schwarzwert, Natürlichkeit und seitlichem Betrachtungswinkel?


Im MM Bayreuth steht einer aber Ich bin nicht so der profi der eine bewertung abgeben kann aber er sieht verdammt Geil aus!!

Gibt es einen Freiwilligen der sich den LCD kauft und ihn für uns Testet ??
NICKIm.
Inventar
#38 erstellt: 03. Dez 2008, 12:27

alki13 schrieb:


Im MM Bayreuth steht einer aber Ich bin nicht so der profi der eine bewertung abgeben kann aber er sieht verdammt Geil aus!!

Gibt es einen Freiwilligen der sich den LCD kauft und ihn für uns Testet ??




Dies ist ein guter Vorschlag von Dir
ccrider
Stammgast
#39 erstellt: 03. Dez 2008, 12:43

NICKIm. schrieb:

Hat ihn jemand schon live betrachtet und wenn, wie ist der bildliche Eindruck bezüglich schneller Bilder, Schwarzwert, Natürlichkeit und seitlichem Betrachtungswinkel?


Ja, steht wohl bei mehreren MMärkten rum. Der erste Eindruck ist hervorragend, das Bild, soweit man es beurteilen kann innerhalb der internen Verteileranlage, ist Sahne. Das oben beschriebene Rauschen ist sicherlich auf Verbindungsprobleme (Kabel/Verteiler etc.) zurückzuführen. Ansonsten aber ein super TV ! Könnte mein nächster werden...

Laut Geizhals ist er ja bereits schon deutlich im Preis gefallen und auch verfügbar. Was geklärt werden sollte, ist der Pulldown. Das klingt erstmal dürftig...
alki13
Stammgast
#40 erstellt: 03. Dez 2008, 12:56

ccrider schrieb:
Was geklärt werden sollte, ist der Pulldown. Das klingt erstmal dürftig...


Kann einer mal kurz erkären was dieses Pulldown ist??
Ich habe nock keinen LCD!!

edit. Goggle sei dank,Pulldown frage hat sich erledigt.

Beim test auf AREA DVD wurde nichts über Ruckler oder andere Bildprobleme berichtet.
Ein fachkundiges Auge sollte mal den TV in Live in die Mangel nehmen!!


[Beitrag von alki13 am 03. Dez 2008, 13:11 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#41 erstellt: 03. Dez 2008, 15:22

ccrider schrieb:


Ja, steht wohl bei mehreren MMärkten rum. Der erste Eindruck ist hervorragend, das Bild, soweit man es beurteilen kann innerhalb der internen Verteileranlage, ist Sahne. Das oben beschriebene Rauschen ist sicherlich auf Verbindungsprobleme (Kabel/Verteiler etc.) zurückzuführen. Ansonsten aber ein super TV ! Könnte mein nächster werden...

Laut Geizhals ist er ja bereits schon deutlich im Preis gefallen und auch verfügbar. Was geklärt werden sollte, ist der Pulldown. Das klingt erstmal dürftig...


Dies hört sich gut an, ein gutes Bild zum vernünftigen Preis. In einem anderen Thread schrieb jemand der auch in einem MM war, dass der Panasonic TH-42PX80 bedeutend besser sei

Mit dem Pulldown sollte man nicht überbewerten. Kann mir nicht vorstellen, dass extreme sog. Ruckler sehbar sind.

alki

Genau. Deshalb dem Test dort den eigenen folgen lassen

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 03. Dez 2008, 15:24 bearbeitet]
cyl
Stammgast
#42 erstellt: 06. Dez 2008, 16:55

alki13 schrieb:
Gibt es einen Freiwilligen der sich den LCD kauft und ihn für uns Testet ??

Ist bisher jemand diesem einläuchtenden Vorschlag gefolgt oder kann anderweitig aus eigener Erfahrung sprechen?

Mir kommt es so vor als würden Philips Geräte weniger Beachtung finden als die anderer Hersteller.
NICKIm.
Inventar
#43 erstellt: 06. Dez 2008, 17:46
Hallo

Im Laufe der kommenden Woche werde ich nachsehen ob mein TV Händler ihn in seiner Ausstellung hat

Befürchte jedoch, ihn kennend, dass es nicht so sein wird, da der Essence einen relativ-hohen Kaufpreis hat vgl. PFL 9803.

Wenn er ihn hat, dann werde ich ihn begutachten mit DVB-S und auch Fussball.

Philips findet schon viel Beachtung. Bestimmte Modelle verkaufen sich gut.

Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 06. Dez 2008, 17:47 bearbeitet]
peti58
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 06. Dez 2008, 18:26
Hallo
Nenne einen Philips 42PES0001D/10 mein eigen.
Sehr schönes Bild. Ich kann dem Test nur Zustimmen.
Nur Der Preis! Bei Saturn wollen die in MD 2999€ haben
Beim Media-Markt 2499€. Ich habe Ihn im Internet bei einen Onlineshop für 1899€ gekauft. Und falls mir keiner glaubt
schaut mal bei Notebookesbilliger.de da werdet Ihr fündig.

MFG peti58
alki13
Stammgast
#45 erstellt: 06. Dez 2008, 18:59

peti58 schrieb:
Hallo
Nenne einen Philips 42PES0001D/10 mein eigen.
Sehr schönes Bild. Ich kann dem Test nur Zustimmen.
Nur Der Preis! Bei Saturn wollen die in MD 2999€ haben
Beim Media-Markt 2499€. Ich habe Ihn im Internet bei einen Onlineshop für 1899€ gekauft. Und falls mir keiner glaubt
schaut mal bei Notebookesbilliger.de da werdet Ihr fündig.

MFG peti58


Na sag mal.....

könntest du mal zur Qualität von SD,DVD und BR eingehen.Wie ist der Schwarzwert,Kontrast und Blickwinkel.Gibt es Ruckler oder andere Bildfehler usw.

Bilder währen auch nicht Schlecht,Bitte .


[Beitrag von alki13 am 06. Dez 2008, 18:59 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#46 erstellt: 06. Dez 2008, 19:11

peti58 schrieb:
Hallo
Nenne einen Philips 42PES0001D/10 mein eigen.
Sehr schönes Bild. Ich kann dem Test nur Zustimmen.
Nur Der Preis! Bei Saturn wollen die in MD 2999€ haben
Beim Media-Markt 2499€. Ich habe Ihn im Internet bei einen Onlineshop für 1899€ gekauft. Und falls mir keiner glaubt
schaut mal bei Notebookesbilliger.de da werdet Ihr fündig.

MFG peti58


Hallo

Dies ist ein guter Preis.

Konntest Du das Bild bei Dir daheim evtl. schon mit Fussball testen und welches heimische Signal bei welchem Sehabstand hast Du?

Glückwunsch



Gruss

- Nicki
cyl
Stammgast
#47 erstellt: 06. Dez 2008, 19:32

peti58 schrieb:
Hallo
Nenne einen Philips 42PES0001D/10 mein eigen.

Unglaublich, es sollte öfter vorgeschlagen werden das jemand ein Gerät zum testen kaufen sollte.

@NICKIm.
Meine Einschätzung zu Philips beruhte hauptsächlich auf tests in Zeitschriften oder Internet und da sehe ich besonders oft Panasonic, Samsung oder Sony vertreten. Die 9x Reihe von Philips sieht wirklich gut aus und der Essence ebenfalls.

Noch sitze ich vor einer Röhre und es kommen immer wieder neue LCD und Plasma Modelle heraus, da fällt die Wahl nicht leicht.images/smilies/insane.gif

@peti58
Bitte ein paar Bilder reinstellen.


[Beitrag von cyl am 06. Dez 2008, 19:38 bearbeitet]
NICKIm.
Inventar
#48 erstellt: 07. Dez 2008, 06:03

cyl schrieb:

@NICKIm.
Meine Einschätzung zu Philips beruhte hauptsächlich auf tests in Zeitschriften oder Internet und da sehe ich besonders oft Panasonic, Samsung oder Sony vertreten. Die 9x Reihe von Philips sieht wirklich gut aus und der Essence ebenfalls.

Noch sitze ich vor einer Röhre und es kommen immer wieder neue LCD und Plasma Modelle heraus, da fällt die Wahl nicht leicht.


Guten Morgen

Deine Einschätzung kann ich verstehen.

Anteilig werden die Produkte der Hersteller mit unzähligen Modellen der grossen Konzerne am meisten getestet und kleine,
aber mitunter feine Hersteller und ihre Modelle kaum in den gängigen Zeitschriften berücksichtigt, was schade ist.

Beim Philips gefällt es mir aus positiver Erfahrung, dass er die gesonderte Mediabox hat. Auf diese setzt nun auch Hitachi mit der neuen Modell-Reihe. Auch hier dann im sog. Slim-Line Design. Hoffe, dass in der kommenden Woche der Essence beim Händler sehbar sein wird, da ich ihn mit einem anderen Modell eines anderen Herstellers gerne vergleichen möchte.

Die Wahl ist wirklich nicht ganz einfach, sodass man viel ausgrenzen muss für sich persönlich damit sich hier der Favouritenkreis verkleinert. Gut ist es heuer jedoch, dass auf Grund der grossen Auswahl es möglich ist, einen hier Phiilips TV zu erhalten, der den eigenen Ansprüchen und Wünschen entspricht.



Gruss

- Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 07. Dez 2008, 06:03 bearbeitet]
peti58
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 07. Dez 2008, 10:32
Hallo
Ich habe den LCD erst eine Woche.Habe einen Humax HD1000 und einen Sony BD350 angeschlossen.

Konnte leider noch nicht alles testen.
Bildeindruck bei SD-bildern: Sehr plastisch,scharfe konturen,hoher Kontrast, schwarz ist wirklich schwarz.Kaum bildrauschen, wenn dann nur bei sehr dunkelen Bildern.
HD-Bilder: Erste Sahne, Super scharfes bild.
BR: noch nicht geteste.
Ich habe die einstellungen nach den Testbericht vonCarsten
von Area DVD vorgenommen und bin begeistert.
Bundesligaspiel: Bayern gegen Hoffenheim: Gutes Bild, leider kein HD.
Bilder hoch laden geht nicht habes es versucht.
NICKIm.
Inventar
#50 erstellt: 07. Dez 2008, 11:49

peti58 schrieb:
Hallo
Ich habe den LCD erst eine Woche.Habe einen Humax HD1000 und einen Sony BD350 angeschlossen.

Konnte leider noch nicht alles testen.
Bildeindruck bei SD-bildern: Sehr plastisch,scharfe konturen,hoher Kontrast, schwarz ist wirklich schwarz.Kaum bildrauschen, wenn dann nur bei sehr dunkelen Bildern.
HD-Bilder: Erste Sahne, Super scharfes bild.
BR: noch nicht geteste.
Ich habe die einstellungen nach den Testbericht vonCarsten
von Area DVD vorgenommen und bin begeistert.
Bundesligaspiel: Bayern gegen Hoffenheim: Gutes Bild, leider kein HD.
Bilder hoch laden geht nicht habes es versucht.


Hallo Peti

Danke für Deine bildlichen Eindrücke.

Hoffe, dass es bald einen ausführlichen Test in einer Fach Zeitschrift geben wird.

Plastische Bilder mag ich nebst gutem Schwarzwert. Wie ist die Darstellung beim Fussball - ist sie einwandfrei ohne Unschärfe mit klaren Konturen?

Mit den Bildern hochladen verstehe ich auch nicht.

Gruss

- Nicki
cyl
Stammgast
#51 erstellt: 07. Dez 2008, 12:02
Hallo zusammen

Das Bild scheint schon mal sehr gut zu sein, aber wie ist es mit dem Ton? Je dünner die Geräte werden desto weniger ist doch auch Platz um gute Boxen zu verbauen und damit einen angemessenen Sound zu produzieren oder? Ich glaube der 99x von Philips soll trotzdem einen sehr guten Sound bringen, obwohl er so dünn ist.


NICKIm. schrieb:
Anteilig werden die Produkte der Hersteller mit unzähligen Modellen der grossen Konzerne am meisten getestet und kleine,
aber mitunter feine Hersteller und ihre Modelle kaum in den gängigen Zeitschriften berücksichtigt, was schade ist.

Das ist wohl wahr. Ich werde Philips weiterhin im Auge behalten und durch das Forum hier ist man immer auf dem aktuellen Stand und hat gleich ein paar Meinungen dazu.

@peti58
Wo wolltest du die Bilder denn hochladen? Versuch doch mal imagevenue.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Betrachtungswinkel bei Philips 42'' LCD
Argon50 am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  17 Beiträge
Philips 42" 5603 LCD Display
m007meyer am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  3 Beiträge
Philips LCD 42-7331
Fatcartman am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  2 Beiträge
Garantiefall 42" LCD Philips
soundsoffriendship am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  29 Beiträge
Probleme mit dem Philips 42 7404 LCD
Saxmann1965 am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  11 Beiträge
Philips Essence Flimmern
wynton am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  3 Beiträge
Philips Essence 42PES0001D
grandmasterg am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  3 Beiträge
Philips LCD 42 "
sommer123 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  5 Beiträge
Phlips LCD 37"-42"
chegi am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  4 Beiträge
Philips Essence 42 PSS 0001 Tonausfall
It-meister am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedFlyfishing1981
  • Gesamtzahl an Themen1.535.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.212